Bastian Schweinsteiger

  • rolle falsch verstehen? ich denke nicht, natti...


    wie du richtig erkannt hast, hatte ich lange keinen grund mehr hier negatives über schweinsteiger zu schreiben. er hat seine sache in der defensiveren rolle ja bislang auch mehr als ordentlich erledigt und ich wünsche ihm auch echt, dass er dort bleiben wird und erfolgt hat.


    aber ich darf doch von einem langjährigen bayern-spieler mit über 70 länderspielen erwarten, dass er wesentlich mehr impluse im spielaufbau bzw. in der vorbereitung geben kann. die meisten von den 70 länderspielen hat er eher offensiv gespielt;) wir haben heute gegen eine unterdurchschnittliche bundesligamannschaft gespielt....


    er hat das auf dieser position schon wesentlich besser gemacht, deswegen spreche ich ihm ein wenig die konstanz ab

    0

  • Kaum spielt Bastian Schweinsteiger mal wieder ein Spiel nicht so stark (nach sehr vielen Spielen, die er wirklich stark bestritt), schon heißt er wieder "Stehgeiger".


    Manchmal zucke ich nur noch mit den Schultern und frage mich, wie Bastian Schweinsteiger es da jemals schaffen soll, endlich ganz ein akzeptierter Leistungsträger unserer Mannschaft zu sein. Das ist so fast unmöglich für ihn.

    0

  • Die Rückrunde läuft ja nun doch schon einige Wochen und ich habe langsam das Gefühl, dass der eine oder andere Spieler mal eine Pause bräuchte, da er etwas überspielt wirkt. Das ist wohl das einzigste Problem was wir aktuell haben. Damit meine ich jetzt nicht die körperliche Frische sondern die geistige. Wenn man immer im 3-4 Tage Rythmus spielt stumpft man einfach etwas ab, das ist wie bei uns normal arbeitenden Menschen auch.

    0

  • Das finde ich auch.


    Schweinsteiger bekommt jetzt seine Pause.
    Müller bräuchte dringend mal eine, nicht wegen der Leistung sondern weil er bisher alle Spiele gemacht hat und wir ihn im Schlussspurt topfit brauchen wenn die wichtigen Spiele kommen.
    Lahm bräuchte meiner Meinung nach auch mal nen kurzurlaub, was allerdings mangels Alternativen fast unmöglich sein wird.
    Gleiches gilt für Badstuber.
    Alle anderen finde ich haben sowieso des öfteren Pausen gehabt.

    0

  • Insgesamt scheiterte der 25-Jährige in dieser Saison schon sieben Mal an der Querlatte, davon sechs Mal mit einem Kopfball. In dieser Statistik ist er einsame Spitze in der Liga.</span><br>-------------------------------------------------------


    Unglaublich, einfach Pech pur.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vor dem Spiel führte er die Ligastatistiken in den Rubriken „Die meisten langen Pässe“ (259) und „Die meiste Pässe in der gegnerischen Spielhälfte“ (1.052) an.</span><br>-------------------------------------------------------


    :-O

  • Schau mal in das Buch "Die Fußball-Matrix", dann siehste, wozu solche Statistiken gut sein können. So uninteressant das auch klingen mag, aber Verbesserungen im Spiel sind im modernen Fußball bei so einer Athletik teilweise nur noch durch solche Zahlenspielchen wirklich möglich. Wenns dich ned interessiert, gut :D

  • In manchen Zweikämpfen war er in diesem Spiel alles Andere, als gut...und die Quote von 27% gewonnere Zweikämpfe geht auch in diese Richtung.


    Kein (sonderlich) gutes Spiel von ihm.

    0

  • du wirst lachen aber mir hat er dieses mal sehr gut gefallen und nicht wegen dem tor, sondern allem voran die körpersprache und der unheimliche wille...

    0

  • Ich will ihn weder in Grund und Boden reden, noch hypen...in einigen Zweikämpfen ist er mir recht negativ aufgefallen (erst danach wollte ich sehen, ob ich mich verguckt habe oder die Statistik auch nicht so berrauschend ist - und ich wurde bestätigt)


    Die beiden Punkte, die du ansprichst, stimmen aber natürlich. Er avanciert zur wichtigsten Figur im Spiel und das ist auch gut so.


    Das bedeutet dann auch, dass vB evtl. schon etwas früher abgelöst werden kann.

    0

  • siehst mal und von mir solche worte zu hören ist odch sehr überraschend oder? ich kann halt auch mal meine meinung ändern! :-D

    0

  • reimes : Er spielt jetzt seit sagen wir mal 10 Spielen wirklich richtig solide und effektiv... und jetzt kommt ein Spiel, in dem die ganze Mannschaft in der ersten Hälfte versagt und schon sprichst du ihm die Konstanz ab? so ein Blödsinn...


    In welcher Welt lebst du?

    0

  • geb dir (bezüglich des schwachen Spiels) recht, @don, nur die Zweikampfstatistik halte ich grundsätzlich für eine der irreführendsten überhaupt. Sie scheint immer so eindeutig und objektiv zu sein, dabei gibt es dabei so viele mögliche Szenarien, in denen ein verlorener Zweikampf eben nicht unbedingt eine schlechte Aktion gewesen sein muss, so dass ich mich mit dieser Stat einfach überhaupt nicht anfreunden kann so wie mit vielen anderen auch, was zumindest Einzelspieler angeht. Bei Mannschaftsstatistiken sieht es da etwas anders aus!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Hast ja Recht. Aber, wie schon geschrieben, mir sind im Spiel selber schon der eine oder andere schlechte Zweikampf aufgefallen...und die Statisitk war nur das i-Tüpflechen auf meine Meinung.


    Es war kein sonderlich gutes Spiel.

    0

  • Wichtig ist, dass er die entscheidenden Zweikämpfe in der Defensive gewinnt. In Halbzeit zwei spielten wir nahezu auf ein Tor und dadurch kamen auch viele verlorene offensive Zweikämpfe. Außerdem weiß man ja nicht ob der Lattentreffer und der gehaltene Torschuß von Mondragon auch als verlorener Zweikampf gelten. Solche Szenen verfälschen die Zweikampfbilanz sehr stark.

    0

  • Mich würde sowieso mal interessieren, was denn alles als Zweikampf gewertet wird und wie entschieden wird, ob der Zweikampf gewonnen oder verloren ist.


    Beispiel: ST läuft mit Ball auf IV zu, der drängt ihn gut ab, der ST bekommt nur noch ein Schüßchen hin.
    Ist das jetzt überhaupt noch ein Zweikampf?
    Wenn ja, wer hat ihn gewonnen?
    Der IV, weil er alles richtig macht?
    Der ST, weil er den Ball dennoch Richtung Tor bringt?


    Oder aber die Szene bei dem ersten Leverkusener Tor! Gilt das dann als verlorener Zweikampf für beide Leverkusener IV?


    Wäre mal interessant, wenn es darüber eine Sendung gäbe, die das Gane mal ein wenig aufdröselt! Aber das ist vermutlich für den Standard-DSF-Kucker zu hoch und die ÖR senden halt lieber Carmen Nebel!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life