Bastian Schweinsteiger

  • Schweinsteiger kannst Du auf der Position, die er ausfüllt momentan mit keinem anderen Bayern Spieler ersetzen. Müller hat mir heute extrem gut gefallen, als er in die Mitte kam. Ich würde das mit einem richtigen 6er (Tymo als Abräumer) probieren und davor mit van Bommel und Müller als 8er.


    Nur mit Tymo und van Bommel stellen wir den Spielaufbau im Zentrum ein und es wäre für unsere Gegner ein Leichtes unsere Flügel und somit usner Spiel kalt zu stellen.

    0

  • Wie donandrej schon sagte, kommt es auf den Gegner an und darauf, ob es zu Hause oder auswärts ist. Sollten wir zum Beispiel zuerst das Heimspiel haben, würde ich tatsächlich Alaba neben Bommel bringen, denn Pranjic hat sich heute selbst für weitere Einsätze auf dieser Position disqualifiziert und mit Tymo und Bommel kann man im Hinspiel zu Hause einfach nicht spielen. Bei einem Auswärtsspiel, besonders gegen einen absoluten Kracher, könnte man hingegen überlegen, mit Tymo und Bommel nur zu "zerstören", wobei sich auch da die Frage stellt, ob wir uns diesen Versuch mit unserer derzeitigen Abwehr erlauben können...

    0

  • ich möchte ausserdem nochmal dran erinnern dass Schweini seine besten Jahre erst noch vor sich hat, der Mann ist schliesslich erst 25.
    auch wenn es uns vllt so vorkommen mag dass er schon ne Ewigkeit hier spiel ;-)
    ich freu ich jedenfalls auf die nächsten Jahre, wenn er so weitermacht und an diese Saison (seine mit Abstand beste!) anknüpft

    0

  • Ich finde es großen Quatsch, dass BS jetzt als Matchwinner dargestellt wird, weil er nicht gespielt hat.


    In dieser beschissenen Mannschaftsleistung, die einfach nur die konsequente Fortsetzung der Formkurve der letzten Wochen war, wäre auch BS mit unter gegangen. Ja, er ist ein wichtiger Spieler in unserem Zentrum, spielt eine gute Saison, aber er ist doch (noch) kein Weltklassespieler, der alleine einen Trend herumreißen kann.


    Pranjic hat seine Sache auch nicht schlecht gemacht, aber es ist für einen ZM mit vielen Defensivaufgaben einfach in diesem System schwierig, wenn sich weder die beiden Außen, noch der HS individuell durchsetzen können.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • @jarlaxle
    Pranjic war der schlechteste Mann aufm Platz und das weisst du auch


    sind doch nur noch verzweifelte Versuche irgendwie BS31 schlechtzuschreiben, aber die Argumente sind dir schon lang ausgegangen


    komm einfach damit klar dass er sich weiterentwickelt hat und jetz einer der wichtigsten Spieler unsere Mannschaft ist

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">bin froh dass schweini im nächsten spiel wieder dabei ist </span><br>-------------------------------------------------------


    nachdem man Bommel und Pranjic "bewundern" durfte, ist das nur allzu verständlich, dass ein Schweinsteiger wie ein Messias zurückersehnt wird.

    0

  • Ich glaube nicht, dass BS der Heilsbringer gewesen wäre. Er spielt eine gute Saison, das kann ihm keiner abssprechen, aber die ganze Mannschaft ist in letzter Zeit etwas auf dem absteigenden Ast egal ob mit oder ohne BS.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • @ferdman


    Da stimme ich Dir zu.


    Köln, Hamburg, Florenz und gestern Freiburg waren ein Rückfall in alte Zeiten.


    Ohne Ribéry und Robben hat der FCB leider auch in Deutschland nicht den Kader, um mit wechselnden Mannschaftsaufstellungen dominant spielen zu können.


    Wobei mittlerweile nur noch alles von Robben abhängt, so wie von Ribéry in längst vergessenen besseren Zeiten.

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • Nicht unbedingt. Die Besten Spiele haben wir komischerweiße ohne unsere beiden Stars gemacht.


    Das Problem ist meiner Meinung nach, dass sich der Rest der Mannschaft zu sehr auf Robbery verlässt, wenn sie spielen. Es gehen immer 2-3 Spieler auf Robbery, wenn sie den Ball haben, aber die dadurch entstehenden Räume werden zu wenig genutzt, weil der Rest nur zuschaut anstatt sich frei zu laufen.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Schweinsteiger ist für das Team mittlerweile wichtiger als Ribery oder sonst wer. Zusammen mit Robben ist er im Moment die Seele des Bayern-Spiels.


    Ich freue mich, dass er gegen Frankfurt wieder dabei ist.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">sind doch nur noch verzweifelte Versuche irgendwie BS31 schlechtzuschreiben, aber die Argumente sind dir schon lang ausgegangen


    komm einfach damit klar dass er sich weiterentwickelt hat und jetz einer der wichtigsten Spieler unsere Mannschaft ist </span><br>-------------------------------------------------------


    :D:D:D

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • @ferdman ganz genau


    Ich darf auch nochmal darin erinnern, dass die bisher wohl beste Saisonleistung 4:1 in Turin ohne Ribery und zum allergrößten Teil auch ohne Robben zustande kam (wurde nur für die letzten 20 Minuten eingewechselt).


    Gestern hatte die Mannschaft keinen guten Tag und wenn man gegen einen so defensiven Gegner am Anfang nicht das Tor macht, dann wird es richtig schwer.


    Nur diese ewige Schwarzmalerei geht mir echt auf die Nüsse. Bei keinem Club der Welt würde solange darüber geredet werden, dass wir in Florenz ja eigentlich verloren haben. Wir sind weiter, also wen interessiert das ?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nur diese ewige Schwarzmalerei geht mir echt auf die Nüsse.</span><br>-------------------------------------------------------


    Nur mal so eine Frage: Wieviel Gegentore erwartest Du wenn wir im Viertelfinale auf Chelsea oder Barca treffen?


    Gegen Florenz waren es vier (in Zahlen: 4).

    0

  • BS spielt jetzt auf einer Position, auf der er besser seine Stärken abrufen bzw. seine weiterhin vorhandenen Schwächen verdecken kann. Da fällt z.B. seine Langsamkeit nicht so in's Gewicht.


    Er bleibt für mich weiterhin einer der am meist überschätzten Fußballer weltweit. Ein hoch gejazzter FCB- und Adidas-Werbeträger.


    Der wird irgendwann mit 362 Länderspielen Rekordnationalspieler Deutschlands sein und kaum jemand kann sich an ein gutes Länderspiel von ihm erinnern. Kann aber auch sein, daß Podolski ihm den Rang ablaufen wird und 388 Länderspiele bestreiten darf ...

    Wenn mir Likes wichtig wären, wüsste ich, was zu tun ist.

  • der_rabe


    Das ist nicht fair.


    Ein Spieler sollte immer auf der Position spielen, auf der er seine Stärken am besten einbringen kann. Dafür spielen ja Spieler auf verschiedenen Positionen.


    Das, was du über Bastian Schweinsteiger sagst, könntest du auch über Wayne Rooney sagen, weil er nicht in der Innenverteidigung spielt und über Fabio Cannavaro, weil er nicht im Sturm spielt.


    Wenn du so willst, ist jedes Spiel auf einer Position nur ein Spiel auf dieser Position, um "Schwächen zu verdecken". Das ist nun wirklich unfair.

    0