Bastian Schweinsteiger

  • ich war immer ein schweinsteiger kritiker aber inzwischen muss ich sagen respekt.... weitermachen und jetzt nich twieder die nächsten jahre auf wolke sieben schweben!! :-D

    0

  • Wenn er morgen eine starke Leistung bringt, wir den Titel holen und er sein Niveau auch bei der WM halten kann und uns dort weit bringt dann ist er ein Kandidat zum Weltfussballer des Jahres.

    0

  • das könnte aber "nur" der fall sein, wenn die deutschen ohne ballack die wm holen und bastian da von aussen auch als ideengeber und lenker wahrgenommen wird.


    das sind dann schon zuviele wenns und auch zuviel des guten, aber er hat sich im letzten jahr/halbjahr sicher auch ausserhalb von deutschland den guten namen den er schon ghabt hat noch mal ordentlich gesteigert.

    0

  • Bzgl. Weltfußballer könnte ich mir eher vorstellen, dass ein Roibben gute Karten hat sollte er im CL Finale eine entscheidende Rolle spielen.

    0

  • tony_montana und Co.


    Ihr wollt euch doch nicht ernsthaft hier hinstellen und sagen, dass man die Entwicklung von Schweini hätte erwarten können.
    Das Thema Diego lassen wir mal außen vor.


    Schweini hat über Jahre hinweg so unkonstant seine Leistung abgerufen wie man es seinerzeit nur von einem Zickler kannte. Daher war die Entwicklung in keinster Weiße vorrauszusehen. Das hat nichts mit Fußballwissen oder sonstwas zu tun.


    Sicher gibt es im Forum da anonym immer wieder leute die völlig übertreiben, aber das kann man bei jedem Thema beobachten. Wenn ihr etwas kritisieren wollt dann bitte das ständige geheule hier wenn der fcb mal nicht gewinnt.

    0

  • @rvd, ja und nein.


    Die Entwicklung BSs konnte man vorhersehen, zumindest dahingehend, dass er absolut zurecht Stammspieler ist und in der Mitte am Stärksten.
    (wurde von einigen übrigens auch gemacht, noch kannst du das auf den ersten Seiten des Freds nachlesen).
    Ich war zB der festen Überzeugung, dass er über eine Saison gesehen stärker im ZM spielen könnte als Ze.


    Dass er tatsächlich solche Höhen erreicht überrascht aber vermutlich selbst die größten Kreischies.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Das er gleich so einschlägt hat wohl keiner erwartet.


    Trotzdem gab es eine (sehr kleine) Gruppe von Usern, die sich für Schweinsteiger im ZM stark gemacht haben. Jarlaxle, krandler (glaub ich), ich....

    0

  • ich glaube, so klein war die Gruppe gar nicht...
    Nur wurde es den meisten halt irgendwann zu blöd, gegen die pöbelnde Masse anzuschreiben, etwas, das sie uns voraus hatten ;-)

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • kein wunder. wo doch gut informierte wussten wo seine eigentliche stärke liegt und lag und welchen umständen es zu verdanken war, das er lange zeit auf dem flügel verheizt wurde. ;-)
    nur das eine hatte mit dem anderen wenig zu tun. das bastian gereift ist, sollte man nicht vergessen.
    auch die tatsache das vormals ze neben bommel spielte etc.
    es war eine gute fügung das lui kam, bastian in de d 6 stellte und er zeitgleich endlich ernsthafter wurde und charakterlich reifte. !!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Das er im Zentrum besser aufgehoben war stellt sicher keiner in Frage der er für Außen einfach viel zu langsam war.


    Was ich allerding finde ist, dass er mittlerweile deutlich weniger Fehler macht und dadurch seine guten Aktionen mehr Geltung zukommt. Es war ja über Jahre hinweg so, dass Schweini immer mal wieder gute Aktionen im Spiel hatte und diese in schöner Regelmäßigkeit durch blöde Fehlpässe oder Haarstreubende Ballverluste (durch lässigkeit) praktisch Micho like in den Schatten gestellt hat.


    Dass er dies nun so gut in den Griff bekommen hat konnte nun wirklich keiner erwarten.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Was ich allerding finde ist, dass er mittlerweile deutlich weniger Fehler macht und dadurch seine guten Aktionen mehr Geltung zukommt. Es war ja über Jahre hinweg so, dass Schweini immer mal wieder gute Aktionen im Spiel hatte und diese in schöner Regelmäßigkeit durch blöde Fehlpässe oder Haarstreubende Ballverluste (durch lässigkeit) praktisch Micho like in den Schatten gestellt hat.


    Dass er dies nun so gut in den Griff bekommen hat konnte nun wirklich keiner erwarten</span><br>-------------------------------------------------------


    !! !! !! !!


    das ist mir auch aufgefallen...
    er macht deutlich weniger fehler und ist meist unglaublich schwer vom ball zu trennen.

    0

  • die vergangenen Jahre war BS auch stark, hatte aber immer wieder zwischendrin lange Phasen in denen er schwach war. möglicherweise ist das der für ihn unpassenden position geschuldet, in der er oft eingesetzt wurde. letztes jahr war er auch einer der pass-sichersten spieler im team - allerdings hat er mehr quer und nach hinten gespielt. das hatte man auch zu recht kritisiert.
    in der aktuellen saison hat er sich zu einem weltklasse-spieler entwickelt. da werden wohl noch andere vereine anklopfen, da bin ich sicher.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Was ich allerding finde ist, dass er mittlerweile deutlich weniger Fehler macht und dadurch seine guten Aktionen mehr Geltung zukommt. Es war ja über Jahre hinweg so, dass Schweini immer mal wieder gute Aktionen im Spiel hatte und diese in schöner Regelmäßigkeit durch blöde Fehlpässe oder Haarstreubende Ballverluste (durch lässigkeit) praktisch Micho like in den Schatten gestellt hat.


    Dass er dies nun so gut in den Griff bekommen hat konnte nun wirklich keiner erwarten. </span><br>-------------------------------------------------------


    siehst du und genau da liegst du mE falsch!


    Er hatte schon immer sehr wenige Ballverluste, wurde hier bsplsweise auch immer dafür gerügt, nicht den Weg nach vorne zu suchen.
    Die Anzahl an Fehlern bei ihm war auch in en letzten Jahren schon beeindruckend wenig.
    Nur wurde ihm eben der eine Fehlpass pro Spiel, den selbst ein Zidane drin gehabt haben dürfte, ca. 100mal vorgekaut, speziell dann, wenn dadurch eine Chance für den Gegner entstand.


    Was ihm gefehlt hat, war die konsequente offensive Durchsetzungskraft.
    Die hat er aber immer noch nicht. Er hat immer noch nur alle paar Spiele mal eine richtig starke Offensivaktion dabei, ansonsten fällt er meistens durch kluge Pässe auf - das war aber auch früher schon der Fall.


    Ich bleibe dabei: BS hat sich praktisch nicht verändert und auch nicht großartig weiterentwickelt.
    Er spielt jetzt einfach auf einer Position, auf der seine Stärken besser zur Geltung kommen und seine Schwächen (die er immer noch hat) nicht mehr so gravierend sind.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • was ich ihm immer vorgeworfen habe war diese langsamkeit am ball (wenn ich mich an die bilder wie er ständig auf den ball drauf steht erinner wird mir regelrecht schlecht) und auch im kopf! er ist einfach kein flügelspieler... daher ist er hier deutlich besser aufgehoben! Jetzt war es eine überragende saison!

    0

  • Sehe ich ähnliche wie jaraxle. Basti spielt nun endlich auf einer Position, wo seine Stärken sehr zur Geltung kommen, Stärken die auf der Außenbahn nicht so von großem Nutzen sind.


    Trotzdem hat er sich - wie alle anderen in der Mannschaft - sehr stark weiterentwickelt.


    Ein gutes Beispiel ist hierfür auch Mark van Bommel. Ich empfand ihn zwar nie als schlecht (wie manch anderer hier im Forum 8-) ), aber auch er hat sich unter van Gaal enorm entwickelt. Er spielt seine beste Saison bisher und das schreibe ich als Bommel-Fan der 1. Sekunde ;-)

    0