Bastian Schweinsteiger

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> nein, repräsentieren ist eine hohe aufgabe, lahm kann das wie kein zweiter.
    schweinsteiger wird die elf auf dem platz führen.


    ich finde das eine excellente aufteilung...
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Sehe ich genauso, das mit dem repräsentieren ist nämlich nicht immer ganz so einfach. Wenn ich da an Loddar denke, Satans Änne was hat der alles rausgehauen. Die Mannschaft führen konnte er ohne Zweifel aber alles andere....... ;-) . Gut das er ausländischen Reportern immer ausgewichen oder nur mit Dolmetscher gegenüber getreten ist, seine erste Pressekonferenz auf englisch in New York war ja legendär :D .

    0

  • @ riel


    Ich finder jeder der beiden trifft den richtigen Ton genau da wo er angebracht ist. Lahm in der Medienlandschaft weil er in der Lage ist auch wenn es mal beschis... gelaufen ist seine Emotionen so unter Kontrolle zu haben um immer sachlich und überlegt zu antworten , und Schweinsteiger auf dem Platz wo die direkte Ansprache ungeschminkt und manchmal auch heftig gefragt ist. Ich persönlich mag Schweinsteigers Art, Menschen die dir offen ihre Meinung sagen und was sie von dir halten sind mir lieber wie Typen die hinterfotzig agieren. Das Lahm aber auch einer mit Rückrat ist und die Klappe aufmacht hat man ja gesehen als er sich öffentlich hinter v.Gaal gestellt hat und eine Geldstrafe vom FCB in Kauf nahm. Die müßte der Uli ihm eigentlich zurückerstatten :D .

    0

  • @ riel


    Also Schweinsteigers Freundin hat ja selber darauf bestanden ihre Zukunft als Model ohne Hilfe von Schweinsteiger oder den Status seine Freundin zu sein zu gestalten, Respekt dafür und bei ihrem Aussehen hat sie seine Hilfe auch gar nicht nötig :D . Das er schon ein Leitwolf ist belegen doch die Aussagen von Müller und Badstuber die unisono gesagt haben das sie sich mit Fragen und Problemen fast immer an ihn gewandt und Hilfe, Rat und Unterstützung bekommen haben. Sagt doch einiges aus über unseren früheren Bruder Leichtfuss.

    0

  • 35 Millionen bietet Chelsea für Schweinsteiger. Lächerlich. Eine Beleidigung. Das Mindestgebot liegt beim Zehnfachen! Darunter nimmt Hoeness (und Nerlinger) den Hörer gar nicht erst ab.

    0

  • also ich finde 35 mio für bs keine beleidigung, sondern ein durchaus gutes angebot. nimmt man jedoch die begleitumstände und die situation des fcb, wird dieses angebot neimals angenommen werden, im gegenteil, man wird alles tun um mit bs zu verlängern und das wird auch passieren mit einer schönen schippe kohle drauf

    0

  • :-O Für eigen Fleisch und Blut? Für Identität, Herkunft und Perspektive dieses einmaligen Vereines? Doch ... - eine Beleidigung. Als ernsthaftes Angebot. Oder aber ... eben nur eine unverbindliche Anerkennung des Vereines und seiner Arbeit. ;-)

    0

  • Mit einer Ruhe und Gelassenheit am Mikro bei der Pressekonferenz. Er hat sich schon gewandelt und wirkt viel reifer. Gibt kaum einen Spieler, von dem ich mir lieber solche Pressekonferenzen anschau.

  • Bastian wird es als Anerkennung nehmen und trotzdem bei unserem FC Bayern bleiben ;-)


    Und nebenbei gesagt, so wenig sind 35 Mio dann auch wieder nicht, wo Barca für Robben gerade mal 40 Mio geboten hat ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">dazu bedurfte es ja nun keine meldung, um das zu wissen, das schweinsteiger bleibt...</span><br>-------------------------------------------------------


    :D

    0

  • jetz isser ned zu verkaufen, letzten sommer wollten den die meßten mit der schubkarre nach dingsbums schieben! 8-)

    0