Bastian Schweinsteiger

  • feimos


    gibt doch keiner dem BS die alleinige Schuld.....es ist einfach nicht mehr anzusehen was er Woche für Woche an (Nicht-)Leistung zeigt...


    ich kann das ewige Gerede von falscher Position, Talent udgl nicht mehr hören. Er ist einfach nicht viel besser als das was er immer zeigt...zumindest nicht beim FCB.....vielleicht blüht er wo anders wieder auf aber in München wird das nix mit ihm......Poldi sollte seinen Kumpel mit nach Kölle nehmen...da würde er schon hinpassen - als Typ

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@remy


    ich glaube du hast mein Posting nicht richtig verstanden</span><br>-------------------------------------------------------


    das kann natürlich sein, hehe!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> feimos


    gibt doch keiner dem BS die alleinige Schuld.....es ist einfach nicht mehr anzusehen was er Woche für Woche an (Nicht-)Leistung zeigt...


    ich kann das ewige Gerede von falscher Position, Talent udgl nicht mehr hören. Er ist einfach nicht viel besser als das was er immer zeigt...zumindest nicht beim FCB.....vielleicht blüht er wo anders wieder auf aber in München wird das nix mit ihm......Poldi sollte seinen Kumpel mit nach Kölle nehmen...da würde er schon hinpassen - als Typ</span><br>-------------------------------------------------------


    Es werden hoffentlich nach der Saison Köpfe rollen beim FCB, eines kann man jetzt schon sagen, es werden zuwenige sein!


    Normalerweise müsste man aus dem Pool - Sosa, Boro, Schweini, Hamit einen behalten und den Rest verkaufen und dafür einen vernünftigen ROM + eventl. einen talentierten Ergänzungsspieler verpflichten. Stattdessen haben wir mit Baumjohann den nächsten Problemfall am Hals, falls er nicht über sich hinauswachsen tut.


    Nichtsdestotrotz war Schweinsteiger heute Durchschnitt, das Unentschieden haben heute ganz andere Spieler verbockt.

    0

  • das Unentschieden, sowie die gesamte Saison hat das desolate Abwehrverhalten der Mannschaft verbockt.....es ist um einiges schwerer ein Tor zu verhindern als eines zu schiessen....


    und bei Schweini liegen Anspruch und Wirklichkeit (besonders was sein angebl. Gehalt angeht, aber nicht nur) Galaxien voneinander entfernt


    aus dem Pool würde ich Sosa und Hamit behalten.....der eine ist jung und talentiert und der andere hungrig und flexibel


    Boro und Schweinsteiger abgeben.....Boro bringst nicht und Schweini hatte schon genug Chancen und Zeit und hat sie nicht genutzt.ausserdem belastet er finanziell den FCB am stärksten und würde noch dazu eine gute Ablöse einbringen (hoffe ich).....Baumjohann find ich überflüssig da mit Sosa schon fast der Spielertyp vorhanden ist

    0

  • Also ich weiß ja nicht was für Drogen der größte Teil von Euch genommen hat. Ich habe heute ebenfalls das gesamte Spiel unserer Mannschaft gesehen und so schlecht wie hier teilweise geschrieben wird war das bei weitem nicht. Teilweise hat unser Team heute sehr schöne Spielzüge gezeigt und größtenteils das Spiel bestimmt. Einzig alleine die Chancenverwertung hat nicht gestimmt und Lucio hat in der Innenverteidigung gefehlt.


    Zu Schweinsteiger, ich habe da einige sehr gute Sachen von ihm gesehen. Er ist ein Paar mal sehr positiv aufgefallen, als er einem Ba oder Eduardo den Ball abgenommen hat. Auch hat er einen tollen Paß auf Toni gespielt, der aus meiner Sicht kein Abseits war. Dazu kamen einige sehr schöne Pässe, die ihr Ziel erreicht haben. Ich persönlich habe heute bei Schweinsteiger den Eindruck gehabt, dass er sich immer besser im Zentrum zurechtfindet. Ihr könnt doch aber nicht ernsthaft erwarten, dass er nach seinem 2 Einsatz im Zentrum der absolute Starspielmacher ist.


    Schweinsteiger wird hier im Forum schon lange nicht mehr fair beurteilt. Viele haben teilweise Vorstellungen, denen selbst ein Messi oder Kaka nicht gerecht würden. Unter van Gaal wird er nächste Saison unter garantie ein gesetzter Spieler sein, da er genau das verkörpert was unser neuer Trainer liebt - einen Teamspieler, der die Aufgaben, die man ihm gibt 1 zu 1 umsetzt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Also ich weiß ja nicht was für Drogen der größte Teil von Euch genommen hat. Ich habe heute ebenfalls das gesamte Spiel unserer Mannschaft gesehen und so schlecht wie hier teilweise geschrieben wird war das bei weitem nicht. Teilweise hat unser Team heute sehr schöne Spielzüge gezeigt und größtenteils das Spiel bestimmt. Einzig alleine die Chancenverwertung hat nicht gestimmt und Lucio hat in der Innenverteidigung gefehlt.


    Zu Schweinsteiger, ich habe da einige sehr gute Sachen von ihm gesehen. Er ist ein Paar mal sehr positiv aufgefallen, als er einem Ba oder Eduardo den Ball abgenommen hat. Auch hat er einen tollen Paß auf Toni gespielt, der aus meiner Sicht kein Abseits war. Dazu kamen einige sehr schöne Pässe, die ihr Ziel erreicht haben. Ich persönlich habe heute bei Schweinsteiger den Eindruck gehabt, dass er sich immer besser im Zentrum zurechtfindet. Ihr könnt doch aber nicht ernsthaft erwarten, dass er nach seinem 2 Einsatz im Zentrum der absolute Starspielmacher ist.


    Schweinsteiger wird hier im Forum schon lange nicht mehr fair beurteilt. Viele haben teilweise Vorstellungen, denen selbst ein Messi oder Kaka nicht gerecht würden. Unter van Gaal wird er nächste Saison unter garantie ein gesetzter Spieler sein, da er genau das verkörpert was unser neuer Trainer liebt - einen Teamspieler, der die Aufgaben, die man ihm gibt 1 zu 1 umsetzt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich kenne ja viele Drogen aus meinem früheren Berufsleben aber welche Drogen nimmst Du zu Dir?
    Du scheinst in einem Rausch fest zu sitzen aus dem Du nicht mehr raus kommst.
    Darum hat es auch keinen Sinn mit Dir ernsthaft zu Diskutieren.
    Nur kurz so viel.
    Schweinsteiger durfte sich im LOM und ROM versuchen und versagte!
    Erbettelt sich bei UH die Nr. 10 und spielt nun diese Position wieder.
    Hat aber nicht einen offensiven Zweikampf gewonnen und auch keinen Meter mit ball gewonnen weil dann wieder der Rückpass gekommen ist der die gegangenen Schritte aufgehoben hat und dies nun das xte Spiel in Folge!
    Also was hat Schweinsteiger heute als 10ner gebracht?
    Richtig- NICHTS!
    Außer einigen rück und quer Pässen war da an offensiver Qualität nichts zu sehen.
    Der mit Abstand größte Bewegungsspielraum fand bei Schweinsteiger am und im Mittelkreis statt.
    Er hat mehr Zweikämpfe verloren als gewonnen egal ob offensiv oder defensiv.
    Also wo war Schweinsteiger gut?

    0

  • Ist Dir vielleicht mal aufgefallen, dass Schweinsteiger die 6er Position eingenommen hat wenn van Bommel nach vorne ging und umgekehrt? Für mich bestand die 10 heute nur in der taktischen Aufstellung von Premiere. Wir haben unser Offensivspiel überwiegend über Podolski und Ribery aufgezogen. Podolski hat sich dazu sehr oft fallen lassen und hat eher hinter der Spitze gespielt. Schweinsteiger und van Bommel spielten dahinter. Da Poldi und Ribery beide über links kommen waren wir heute halt wieder sehr linkslastig, aber tolle Szenen sind dadurch trotzdem entstanden.


    Ich kann mich sehr gut erinnern, als Schweinsteiger in Halbzeit 2 im Mittelfeld einen Ball abfing und über die rechte Seite kommen wollte, diesen Vorstoß dann aber abbrechen mußte weil weit und breit nur Hoffenheimer Spieler zu sehen waren.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ist Dir vielleicht mal aufgefallen, dass Schweinsteiger die 6er Position eingenommen hat wenn van Bommel nach vorne ging und umgekehrt? Für mich bestand die 10 heute nur in der taktischen Aufstellung von Premiere. Wir haben unser Offensivspiel überwiegend über Podolski und Ribery aufgezogen. Podolski hat sich dazu sehr oft fallen lassen und hat eher hinter der Spitze gespielt. Schweinsteiger und van Bommel spielten dahinter. Da Poldi und Ribery beide über links kommen waren wir heute halt wieder sehr linkslastig, aber tolle Szenen sind dadurch trotzdem entstanden.


    Ich kann mich sehr gut erinnern, als Schweinsteiger in Halbzeit 2 im Mittelfeld einen Ball abfing und über die rechte Seite kommen wollte, diesen Vorstoß dann aber abbrechen mußte weil weit und breit nur Hoffenheimer Spieler zu sehen waren.</span><br>-------------------------------------------------------



    Ich kann mich eine defensive Szene erinnern da stand Schweinsteiger Bewegungslos ca. 5m vor dem eigenen Strafraum als der Gegenspieler gut 5m vor ihm anfing mit Ball zu laufen.
    Schweinsteiger stand da und schaute zu wie der Gegenspieler an ihm vorbei in den Strafraum lief und als dieser Schoß flog Lucio oder DvB von der Seite in den Ball und wehrte ab.
    Ist also das die Aufgabe einen Schweinsteigers wenn er angeblich so defensiv spielen soll?
    Weiterhin war MvB wesentlich präsenter als Schweinsteiger wenn dieser die gleiche Rolle übernehmen sollte egal ob Defensiv oder Offensiv.
    Also hätte auch da Schweinsteiger versagt gegenüber seinem direkten Mitspieler!

    0

  • Hab nicht viel Zeit un mir jetzt alle Beiträge nach dem Spiel durchzulesen, hol ich nach! Jetzt zu meiner Sicht des heutigen Spieles von "ihm".


    Da hab ich mich so für den stark gemacht und dann sowas :(:(:(


    Wenn man sich nicht mal in so einem entscheidenen Spiel den A. aufreissen kann, habe ich auch den letzten Bock auf noch eine Saison mit Nr.31 verloren. Ob van Gaal den noch mal in Bewegung bringt. Ich sah heute viel Ribery, viel Bommel und auch Sosa ab und zu. Bloß "ihn" auf seiner Lieblingsposition NICHT


    Und ich wäre gespannt, ob es Bilder wie vom DSF-Spieltaganalyse gibt, die das Gegentor von C. Eduardo in den Einzelheiten darlegen. Mir schien es, als ob "er" diesen laufen lies? Der hatte ja sogar noch Zeit, einmal ausrutschen, ehe er freistehend einschob :-[


    Ich habe ja leider nicht die Möglichkeiten, das im Stadion zu sehen, wie er sich wirklich "bewegt". Vielleicht kann mir das mal jemand sagen, der oft im Stadion ist? In ca. wieviel Saisonspielen ist er "Stehgeiger"? Weil, wenn ich ihn mal in Aktion sehe, macht er ja oft gute Sachen, mein "5-Minuten-Weltklassespieler"


    Und dann wieder so ne "Leistung" wie Heute oder die 2 tödlichen Pässe zum Gegner 30 Meter vor dem eigenen Tor aus dem Leverkusen-Spiel!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    Ich kann mich eine defensive Szene erinnern da stand Schweinsteiger Bewegungslos ca. 5m vor dem eigenen Strafraum als der Gegenspieler gut 5m vor ihm anfing mit Ball zu laufen.
    Schweinsteiger stand da und schaute zu wie der Gegenspieler an ihm vorbei in den Strafraum lief und als dieser Schoß flog Lucio oder DvB von der Seite in den Ball und wehrte ab.
    Ist also das die Aufgabe einen Schweinsteigers wenn er angeblich so defensiv spielen soll?
    Weiterhin war MvB wesentlich präsenter als Schweinsteiger wenn dieser die gleiche Rolle übernehmen sollte egal ob Defensiv oder Offensiv.
    Also hätte auch da Schweinsteiger versagt gegenüber seinem direkten Mitspieler!</span><br>-------------------------------------------------------
    Dann musst du halt mal die Augen aufmachen!
    Schweinsteiger ging ständig mit in die Defensive, war in vielen Szenen auf einer Höhe mit vB oder sogar noch dahinter und bestritt wichtige Defensiv-Zweikämpfe!
    Dazu einige wirklich gute Pässe und kaum Ballverluste.
    Insgesamt sicherlich kein wirklich gutes Spiel von ihm, aber er war sicherlich nicht einer der Schlechten. Da haben sich einige andere ganz anders hervorgetan!
    Aber selbst wenn wir Hleb (oä) holen, er aber nächste Saison immer noch spielt, werden viele in diesem Thread immer schön weiter maulen.
    Ich ´bin mal gespannt, was dann die Argumentation ist, wenn er auch unter van Gaal wieder Stammspieler ist.
    Aber dann ist ja auch bestimmt der Ulli Schuld, der von oben herab die ganzen Aufstellungen diktiert und die Fäden seiner Marionetten-Trainer in den Händen hält 8-) 8-) 8-)

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    Ich kann mich eine defensive Szene erinnern da stand Schweinsteiger Bewegungslos ca. 5m vor dem eigenen Strafraum als der Gegenspieler gut 5m vor ihm anfing mit Ball zu laufen.
    Schweinsteiger stand da und schaute zu wie der Gegenspieler an ihm vorbei in den Strafraum lief und als dieser Schoß flog Lucio oder DvB von der Seite in den Ball und wehrte ab.
    Ist also das die Aufgabe einen Schweinsteigers wenn er angeblich so defensiv spielen soll?
    Weiterhin war MvB wesentlich präsenter als Schweinsteiger wenn dieser die gleiche Rolle übernehmen sollte egal ob Defensiv oder Offensiv.
    Also hätte auch da Schweinsteiger versagt gegenüber seinem direkten Mitspieler!</span><br>-------------------------------------------------------
    Dann musst du halt mal die Augen aufmachen!
    Schweinsteiger ging ständig mit in die Defensive, war in vielen Szenen auf einer Höhe mit vB oder sogar noch dahinter und bestritt wichtige Defensiv-Zweikämpfe!
    Dazu einige wirklich gute Pässe und kaum Ballverluste.
    Insgesamt sicherlich kein wirklich gutes Spiel von ihm, aber er war sicherlich nicht einer der Schlechten. Da haben sich einige andere ganz anders hervorgetan!
    Aber selbst wenn wir Hleb (oä) holen, er aber nächste Saison immer noch spielt, werden viele in diesem Thread immer schön weiter maulen.
    Ich ´bin mal gespannt, was dann die Argumentation ist, wenn er auch unter van Gaal wieder Stammspieler ist.
    Aber dann ist ja auch bestimmt der Ulli Schuld, der von oben herab die ganzen Aufstellungen diktiert und die Fäden seiner Marionetten-Trainer in den Händen hält 8-) 8-) 8-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Schweinsteiger ist mit seinem neuen Vertrag auf viele Jahre einer der top Verdiener beim FCB.
    Was glaubst Du was UH und KHR machen? Lassen sie es zu das einer der top Verdiener und dazu FCB Junior auf der Bank verschwindet?
    Ganz sicher nicht denn dann würden sie sich selbst in Frage stellen.
    Die Trainer haben mit BS zu leben ob sie wollen oder nicht, schließlich ist er auch in jeder xten Werbung zu sehen und jeder weiß dass er beim FCB ein top Verdiener ist.
    Dazu kommt das kein Verein der Welt ihn zu diesem Gehalt verpflichten wird geschweige denn eine Ablöse zahlen wird.
    BS sieht sich selbst als 10er und darum auch sein Gespräch mit UH um diese Nr.
    Fakt ist das er aber als LOM, ROM und ZM versagt hat. Da sprechen alleine seine Quoten dafür.
    Wenn wir heute einen vB nicht gehabt hätten und den Trümmerhaufen von Abwehr dann hätte es nur geschäppert!
    Von durchgehender defensiv oder offensiv Arbeit hat man nicht bei SB gesehen.
    Meistens war er stehend am Mittelkreis an zu finden.
    Dafür braucht man keinen Stammelfspieler mit absolutem top Gehalt.
    Um mehr geht es gar nicht.
    8-)

    0

  • Schweinsteiger leidet an dem gleichen Problem wie Sosa in diesem Kader. Egal welcher Trainer kommt, in 90% der Fälle stellt man die Beiden falsch auf. Wie soll man da auch was bringen?


    Der Basti ist bei weitem kein Ribery, ganz egal wieviele Länderspiele er in jungen Jahren schon vorweisen kann. Doch wenn man ihn mal wirklich integrieren würde und eben nicht im Stile des Sommermärchenstraums immer wieder über die Aussen schicken oder als Rautenzehner das Spiel machen lässt, dann würden da ganz schon schöne Leistungen bei rumkommen.


    Um den Leuten wie bjoernxxxx (für eine Fehlzahl an "x" im Vorfeld Entschuldigung) gleich den Wind aus den Segeln zu nehmen - ich verteidige Schweinsteiger und seine Leistungen keineswegs generell. Heute war kein gutes Spiel und davon gab es schon sehr viele die letzten Jahre. Und natürlich kann man - egal wie falsch eingesetzt - immer laufen, kämpfen und beißen. Etwas das nicht selten bei ihm gefehlt hat.


    Trotzdem bleibe ich dabei, dass wir schlimmere Baustellen als einen Schweinsteiger haben.


    -------------Tymo----------Schweinsteiger------------
    ---ROM---------------------------------------LOM--------
    -----------------ST-------------------ST---------------------


    So müsste es nächste Saison aussehen und dann würde ein Schweinsteiger sich auch wesentlich besser ins rechte Bild rücken können. Wird er dadurch zu einem Ribery? Natürlich nicht. Aber wir werden in den nächsten Jahren NIE ein Team nur bestehend aus solchen Spielern haben. Neben Tymo in der Zentrale jedoch würde Schweinsteiger sich definitiv zurecht ins Team spielen. Davon bin ich überzeugt.


    Ich weiss, dass sich gleich wieder einige mit ihren Modezar- und Stehgeigersprüchen auf diesen "Schweinsteiger nicht völlig niedermachenden Post" stürzen werden, aber ich hielt es für angebracht trotzdem den Versuch zu starten mal wieder sinnvoll mit einigen Leuten über Schweinsteigers Rolle zu diskutieren. Gerade er ist meines Erachtens nämlich einer der Spieler, die zum großen Teil das Problem haben nicht dort eingesetzt zu werden wo ihre Fähigkeiten hinpassen.

    0

  • Immer dieses Top-Gehalt! BS kostet (angeblich) 15 Mio für 3 Jahre! Das ist verdammt günstig für einen Spieler mit diesen Fähigkeiten und noch dazu dermaßen viel Rücklauf durch Trikotverkäufe, Werbung, etc.
    Außerdem hat er über 60 NM-Spiele! Da durfte er bestimmt auch nur spielen, weil UH das eingefordert hat.
    Bist du denn wirklich so versteift in dem Glauben, dass es da eine Konspiration geben muss?
    Glaubst du ernsthaft, Top-Trainer wie Hitzfeld oder van Gaal ließen sich vorschreiben, wen sie einzusetzen hätten? Oder ein Magath hätte nach einem schwachen Jahr nicht mal zu UH gesagt: Hol mir unbedingt noch nen guten RM?
    Selbst JK traue ich es nicht zu, sich derart reinreden zu lassen.
    Von mir aus könnte ich mich bei einem der Trainer täuschen. Wenns hochkommt auch bei 2. Aber das sie alle immer wieder auf BS bauen, bei Vertragsverhandlungen auch nie sagten: Komm, werd den los, kann für mich nicht am Management liegen. Denn kein Trainer(oder zumindest nicht 4 in Folge) lässt sich derart in die Taktik hineinreden.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">nur ist es nicht zu einfach den trainern die schuld zu geben?? schweinsteiger sieht sich doch selbst auch in der position....</span><br>-------------------------------------------------------


    Letztendlich stellt der Trainer aber auf und da muss man dann auch mal gemäß eines Fussballlehrers - dieses Wort ist einfach zu genial - dem Schüler aufgezeigt werden, wo er hingehört. Ein Lucio sieht sich doch auch nicht als defensiven, klassischen IV? Gerade das was er aber am liebsten spielen möchte - nämlich den stürmenden Verteidiger, ist das was er nicht kann. Genau da ist es Sache des Trainers einzugreifen und taktische Angaben, nein eher Vorgaben, zu machen.


    Schweinsteiger kann noch so oft erzählen er sieht sich selbst als Zehner. Er ist keiner. Die 10 ist eine tolle Nummer, viel Tradition wird mir ihr verbunden und als Spielmacher steht man auch immer schön im Rampenlicht. Basti jedoch hat da nichts zu suchen. Er gehört neben einem Spieler wie Tymo in die Zentrale. Beides Spieler mit ordentlichen, defensiven Qualitäten. Beides Spieler die einen guten Pass auf die Außen oder in die Spitze spielen können. Beide Spieler die in der Lage sind hier und da ein Tor zu machen. In so eine Konstellation gehört Schweinsteiger. Und solange da kein Trainer ansetzt und er weiterhin auf den Außen - wo er gerade in der NM mehr aufgrund fehlender Alternativen zur Stammkraft wurde - verheizt wird, kommt auch nicht viel fruchtbares bei rum.


    Ich weiss, dass klingt nun alles sehr hochtrabend und möchtegernexpertenhaft. Doch bei aller Wertschätzung für die Erfahrung der Trainer, ihre Qualität und bei voller Klarheit darüber, wie schnell man sich als Fan für einen mit mehr Durchblick hält - bei Schweinsteiger bin ich mir tatsächlich sicher. Stell den neben Tymo, impf ihn diese Position ein und wir hätten eine erstklassige Zentrale.

    0

  • unter OH letzte Saison hatte er bis zur Verletzung von Hamit großteils das Nachsehen.....


    FM schickte ihn bekanntlich zu den Amas und in der 1.Saison war ZeRoberto gesetzt und danach wohl oder übel DIE interne Lösung obwohl FM davon nicht so überzeugt zu gewesen scheint......


    60 NM-Spiele mangels Alternativen wohlgemerkt aber das scheinen ja viele nicht kapieren zu können


    und das Hauptproblem ist dass keiner zu wissen scheint (nicht mal BS selber) welche denn nun SEINE Position ist...dass er es als RM, OM oder ZM nicht sein kann hat er des öfteren bewiesen.....die besseren Spiele hat er als LM gemacht aber da spielt ein gewisser Ribery....und die paar Spiele als LV war er auch nicht soooo schlecht. Vielleicht ne Umschulung gefälligst????

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">nein, weil er weder gedanklich und tempomäßig die schnelligkeit besitzt um in der zentrale schalten zu können</span><br>-------------------------------------------------------


    Das sagst du - ich behaupte das Gegenteil. Wissen würde man es erst, wenn Van Gaal diese Variante bringen würde. Was im Falle einer Raute natürlich eh flach fallen täte.

    0