Bastian Schweinsteiger

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Ribery ist gestern auch mehrmals blind in den Gegner gelaufen, wo er vorher locker hätte abspielen können. </span><br>-------------------------------------------------------


    Richtig, Ribery ist gestern gelaufen ! Damit hatte er schon ein Riesenvorsprung gegenüber seine restlichen Kollegen.


    Ich habe auch genug, die egoistische Spielweise von Ribery bemängelt, aber ich bin auch ehrlich genug um zu sagen, bevor er zu den Graupen Schweinsteiger oder Toni passt, sollte er es lieber alleine machen.


    Ich frage mich, wie die Oberen sich das vorstellen, er wird wegwollen, und weit und breit ist kein Ersatz zu sehen.


    'Wer soll das alles bezahlen?' , Hoeneß gestern als ihm Typen wie Rafinha, Dzeko, Gomez in einer Graphik vorgespielt wurden. 150 Millionen Euro Personalkosten fuer Gurken wie eben Schweinsteiger oder Borowski, aber keine Kohle fuer die Baustellen ?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ribery ist gestern auch mehrmals blind in den Gegner gelaufen, wo er vorher locker hätte abspielen können. Bei Schweinsteiger ist es hier genau das selbe wie mit Rensing - wenn anderen Spielern ein der gleiche Fehler wie einem Schweinsteiger oder Rensing unterläuft ist das nicht schlimm. Passiert es aber, dass einer der beiden nur eine kleine Unsicherheit zeigt, schreien hier sofort alle Antischweinsteigerrensings auf.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das kannst du doch gar nicht miteinander vergleichen. Der Vergleich hinkt doch gewaltig. Das Geschreibe von Spieltag 1 gegen Rensing hat nur etwas aus persönlicher Antipathie zu tun. Bei Schweinsteiger bin ich der Auffassung, dass viele die heuer gegen Schweinsteiger schreiben (so ist es bei mir jedenfalls), am Anfang auch für ihn waren (vor 2006). Man muss nur sich vor den Augen halten, dass Schweinsteiger nicht seine erste Profi-Saison macht, sondern jetzt bereits 7 Jahre in der Bundesliga vollbracht hat. Merkst du wo da der Unterschied liegt? Über so einen langen Zeitraum muss zwingend eine positive Entwicklung und die klare Verbesserungen von Schwächen zu erkennen sein bzw. wenn er eine Position spielen muss, die er angeblich kann, auch seinen Stempel mit aufdrücken. Von Schweinsteiger sieht man einfach zu wenig, vor allem wenn es um entscheidene BigPoint-Spiele geht. Da hat er schon immer versagt. Daher wird es langsam Zeit, dass Schweinsteiger entweder auf die Bank verschwindet oder den Verein verlässt. Denn die Leistungen reichen einfach nicht für die erste Elf, wenn man bestimmte Ziele verfolgt.

    0

  • Der Vergleich hinkt nur in der Beziehung, dass Rensing seine erste Saison spielte. Ein Großteil aller Kritiken werden hier aber schon lange nicht mehr auf sachlicher Ebene geführt. Ich selbst vertrete den Standpunkt, dass derjenige spielen soll, der sich dem Trainer am meisten anbietet und in Augen des Trainers seine Aufgaben gut erfüllt.


    Wir alle wissen ja nicht einmal, was unsere Trainer von Schweinsteiger verlangen, wie er spielen soll und wo auf dem Platz sein Hauptbetätigungsfeld sein sollte. Deshalb sollten wir etwas sachlicher urteilen, denn Schweinsteiger würde nicht ständig auflaufen, wenn seine Trainer nicht von ihm überzeugt wären. Wer von uns schaut regelmäßig den Traiingseinheiten zu, wer ist bei den Mannschaftsbesprechungen und den Einzelgesprächen dabei - genau, keiner. Deshalb weiß auch kaum jemand von uns wenn überhaupt jemand, was unsere Trainer von Schweinsteiger verlangen.


    Gestern stand er als 10er in den taktischen Aufstellungen von PREMIERE. Weiß jemand von Euch, ob Heynckes von ihm gefordert hat die Spielmacherrolle auszufüllen? Oder was genau hat Heynckes denn gestern von ihm gefordert?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der Vergleich hinkt nur in der Beziehung, dass Rensing seine erste Saison spielte. Ein Großteil aller Kritiken werden hier aber schon lange nicht mehr auf sachlicher Ebene geführt. Ich selbst vertrete den Standpunkt, dass derjenige spielen soll, der sich dem Trainer am meisten anbietet und in Augen des Trainers seine Aufgaben gut erfüllt.


    Wir alle wissen ja nicht einmal, was unsere Trainer von Schweinsteiger verlangen, wie er spielen soll und wo auf dem Platz sein Hauptbetätigungsfeld sein sollte. Deshalb sollten wir etwas sachlicher urteilen, denn Schweinsteiger würde nicht ständig auflaufen, wenn seine Trainer nicht von ihm überzeugt wären. Wer von uns schaut regelmäßig den Traiingseinheiten zu, wer ist bei den Mannschaftsbesprechungen und den Einzelgesprächen dabei - genau, keiner. Deshalb weiß auch kaum jemand von uns wenn überhaupt jemand, was unsere Trainer von Schweinsteiger verlangen.


    Gestern stand er als 10er in den taktischen Aufstellungen von PREMIERE. Weiß jemand von Euch, ob Heynckes von ihm gefordert hat die Spielmacherrolle auszufüllen? Oder was genau hat Heynckes denn gestern von ihm gefordert?</span><br>-------------------------------------------------------


    Egal was Heynckes von ihm gefordert hat, es war jedenfalls nicht genug. Sachlich wurde schon alles zu Schweinsteiger gesagt, was es zu sagen gibt. Warum er immer wieder aufläuft in der Startelf wurde auch schon 100 mal geschrieben, dass es einfach keine Alternativen im Kader vorhanden sind (oder die Alternativen sind dauerverletzt), die ein gewisses internationales Niveau besitzen und dies über Jahre hinweg, weil man mit Schweinsteiger als Stammspieler geplant hat. Man nimmt ihn zwar jede Saison aufs Neue in die Pflicht mehr zu zeigen und Konstanz in sein Spiel zu bekommen, aber am Ende wurde Schweinsteiger diesem wieder nicht gerecht. Deshalb reicht es langsam mit ihm. Da kann man auch jeden x-beliebigen Spieler für Schweinsteiger spielen lassen. Eine handvoll gute Spiele bekommt jeder Bundesligaprofi bei uns auf die Reihe, wenn er mehr als 25 Spiele machen darf pro Saison.

    0

  • Vor der Partie gegen Stuttgart versucht Schweinsteiger seine Kollegen wachzurütteln. &#8222;Wir müssen uns direkt für die Champions League qualifizieren. Wir sind der FC Bayern. Wir müssen uns den Arsch aufreißen!&#8220;, appelliert der 24-Jährige an seine Kollegen: &#8222;Es geht um sehr viel: Prestige, viel Geld. Es geht einfach um viel für den ganzen Klub &#8211; das muss nächsten Samstag jedem von uns bewusst sein.&#8220;(tz)


    wie wäre es, wenn er da mal bei sich anfängt

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vor der Partie gegen Stuttgart versucht Schweinsteiger seine Kollegen wachzurütteln. „Wir müssen uns direkt für die Champions League qualifizieren. Wir sind der FC Bayern. Wir müssen uns den XXX aufreißen!“, appelliert der 24-Jährige an seine Kollegen: „Es geht um sehr viel: Prestige, viel Geld. Es geht einfach um viel für den ganzen Klub – das muss nächsten Samstag jedem von uns bewusst sein.“(tz)


    wie wäre es, wenn er da mal bei sich anfängt</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja dann sollte er sich in den Dienst der Mannschaft stellen und sich auf die Bank setzen :D

  • Ohne Ehrgeiz? Wir hätten das Spiel gestern gewinnen müssen, auch nach dem Spielverlauf nach. Ich will gar nicht mehr an die vielen Chancen erinnern :x :x :-O

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vor der Partie gegen Stuttgart versucht Schweinsteiger seine Kollegen wachzurütteln. „Wir müssen uns direkt für die Champions League qualifizieren. Wir sind der FC Bayern. Wir müssen uns den XXX aufreißen!“, appelliert der 24-Jährige an seine Kollegen: „Es geht um sehr viel: Prestige, viel Geld. Es geht einfach um viel für den ganzen Klub – das muss nächsten Samstag jedem von uns bewusst sein.“(tz)


    wie wäre es, wenn er da mal bei sich anfängt</span><br>-------------------------------------------------------


    Das kommt vom Richtigen! :D 8-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vor der Partie gegen Stuttgart versucht Schweinsteiger seine Kollegen wachzurütteln. „Wir müssen uns direkt für die Champions League qualifizieren. Wir sind der FC Bayern. Wir müssen uns den XXX aufreißen!“, appelliert der 24-Jährige an seine Kollegen: „Es geht um sehr viel: Prestige, viel Geld. Es geht einfach um viel für den ganzen Klub – das muss nächsten Samstag jedem von uns bewusst sein.“(tz)


    wie wäre es, wenn er da mal bei sich anfängt</span><br>-------------------------------------------------------


    da bin ich ja mal gespannt

    0

  • Ich nicht.


    Bis jetzt hat man noch immer gegen fast jeden direkten Konkurrenten verloren, gegen Stuttgart gibt es wenn es gut laeuft ein Unentschieden, und dann heisst es nach Karlsruhe zu schielen..

    0

  • sorry, wenn ich mich hier jetzt mit meinem ersten foren beitrag so in die anti schweinsteiger stimmung einmisch....


    bin absolut kein schweini fan, aber findet ihr nicht, dass er in der zentrale ein bei weiten besseres bild abgiebt, als irgendwie linker oder rechter flügel?
    am flügel ist er total ungeeignet, weil er ned wirklich 1gegen 1 gehen kann und keinen einfach mal so stehen lassen kann.


    in der zentrale kommt ihm seine langsame spielweise fast ein wenig zu gute und er kann überlegte pässe spielen und auch mal mit seinem guten schuss (den er ja hat, nur zu wenig raus holt) aus der zweiten reihe für gefahr sorgen. sein defensiv verhalten hat er meiner meinung nach auch verbessert.


    samstag gegen hoffe war bestimmt ein besser, als des was man sonst von ihm so gewohnt is....



    oder seht ihr das anders?


    sorry, falls dieses thema bereits diskutiert wurde, aber ich les jetzt bestimmt ned die 220 seiten hier zu schweini, system usw durch ;-)


    PS: schade, dass hamit verletzt is... hätte ihn mir schon seit monaten als RV gewünscht....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vor der Partie gegen Stuttgart versucht Schweinsteiger seine Kollegen wachzurütteln. „Wir müssen uns direkt für die Champions League qualifizieren. Wir sind der FC Bayern. Wir müssen uns den XXX aufreißen!“, appelliert der 24-Jährige an seine Kollegen: „Es geht um sehr viel: Prestige, viel Geld. Es geht einfach um viel für den ganzen Klub – das muss nächsten Samstag jedem von uns bewusst sein.“(tz)


    wie wäre es, wenn er da mal bei sich anfängt</span><br>-------------------------------------------------------


    das sind Sachen wo man nur den Kopf schütteln kann, immer wenn solche Sprüche zu hören waren wurde kläglich versagt, dass so eine Tüte wie Modezar das sagt setzt dem ganzen die Krone auf 8-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Damit verkauft er nur sein Image vom "herzenstreuen Kämpfer der alles für Bayern tuen würde!" Man könnte es auch so sehen das wenn man wenigstens auf dem Platz keine Akzente setzen kann wenigstens verbal einen auf Kämpfer macht.
    Das muss doch der pure Hohn für einen Spieler wie Ribery sein das ein Schweinsteiger mit solchen Parolen daherkommt der am Ende des Spiels sein Trikot nicht einmal nass gewschwitzt hat.


    Wäre ein Schweinsteiger nur die Hälfte so gerannt und rauf und runter gelaufen wie ein Ribery hätte man ihm wenigstens eine ordentliche Leistung zugestehen können. Aber so sind diese Aussagen einfach nur billig... er sollte in der jetzigen Verfassung einfach die Schnauze halten. Damit wäre schon viel geholfen.

    0

  • Da kann ich nur zustimmen.
    Freu mich schon auf Samstag - werde sicher wieder rufen Schweinsteiger raus!!!


    Einer muss ja den Anfang machen.

    0

  • also gegen hoffenheim wars eigtl. für schweinsteigerverhältnisse eine akzeptable leistung (note 4,5), aber natürlich hat dieser maßlos überschätzte spieler(der mittlerweile seit fast 4 jahren immer den gleichen dreck spielt) nichts, aber auch garnichts in der 1. elf des fc bayern zu suchen!

    0

  • Ich wunder mich auch. Über jeden Spieler wird diskutiert nur die No 31 will keiner haben...
    :(


    Haben die Scouts der anderen Teams vielleicht mittlerweile auch erkannt dass er überschätzt ist?


    und zum Thema:
    Wir müssen uns den XXX aufreißen!“, appelliert der 24-Jährige an seine Kollegen: „Es geht um sehr viel: Prestige, viel Geld. Es geht einfach um viel für den ganzen Klub – das muss nächsten Samstag jedem von uns bewusst sein.“


    dann soll er einfach am Samstag mal wieder ein sehr gutes Spiel machen. Seine Quote ist ja ungefähr 1 sehr gut und 10-15 schlecht. Wann war sein letztes gutes?? also gefühlt schon 20 Spiele her.... 8-)

    0

  • hehe, natürlich gibts es jetzt keine meldung mehr, dass ein verein schweinsteiger haben will und durch die bayern krise ihn auch eventuell bekommen könnte. er hat ja seinen neuen dicken vertrag in der tasche, da braucht er keine unterstützung mehr von seinen kumpeln in der bildredaktion....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Da kann ich nur zustimmen.
    Freu mich schon auf Samstag - werde sicher wieder rufen Schweinsteiger raus!!!


    Einer muss ja den Anfang machen.</span><br>-------------------------------------------------------


    So was ist sicher sehr hilfreich... aber ruf du mal :x

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Da kann ich nur zustimmen.
    Freu mich schon auf Samstag - werde sicher wieder rufen Schweinsteiger raus!!!


    Einer muss ja den Anfang machen.</span><br>-------------------------------------------------------


    So was ist sicher sehr hilfreich... aber ruf du mal :x</span><br>-------------------------------------------------------


    hilfreicher als das dämliche fussballgott auf alle fälle...

    0