Bastian Schweinsteiger

  • Laßt doch das Geld aus dem Spiel, das führt doch zu nichts. Bedankt euch bei VG das er den Leader vergrault hat ohne für Ersatz zu sorgen.

    „Let's Play A Game“

  • ich sag ja, wir brauchen wieder einen leader im team. den gab es eigentlich immer bei uns. jetzt sieht man das es ohne einfach nicht geht. einen der reizpunkte setzt, der den spielern auch mal sprichwörtlich in den arsch tritt u. die ärmel hochkrempelt wenn es mal nicht läuft. haben wir zur zeit leider nicht.

    0

  • man sollte vom Topverdiener Schweini der ja in die Liga der Weltstars aufgestietgen ist , erwarten das er nun mal den Leader gibt bzw. nicht unbedingt einen vB neben sich braucht !!

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">man sollte vom Topverdiener Schweini der ja in die Liga der Weltstars aufgestietgen ist</span><br>-------------------------------------------------------


    Nur weil man in die Weltklasse aufsteigt muss man noch lange nicht automatisch auch ein Leader sein/werden. 8-)

    „Let's Play A Game“

  • tja, erwarten kann man viel, nur ob er die erwartungen erfüllt seht auf einem anderen blatt.
    man hatte auch erwartungen an kraft u. dieser hat sie zumindest bis jetzt nicht erfüllt.

    0

  • Weltklasse ist man nur, wenn man konstant gut spielt. Ausser die Ausnahme-Halbserie 2010 plus die WM habe ich von Schweinsteiger nur jahrelange durchschnittliche Kicks gesehen, die in keinem Verhältnis zu seinem fürstlich ausgestattetem Vertrag stehen !

    0

  • Es ist im Moment wie beim Domino im Team, ein Stein kippt und dann fallen alle egal wie "schön/gut" jeder einzelne Stein ist.
    Ein Einzelner kann es selten reißen und letztendlich steckt sich jeder mit der Verunsicherung an. Nun wäre die Zeit führ eine "Sau", einen Leader der zeigt wo es lang geht und wie man "beißt" um zu bestehen...aber diesen Leader hat wie schon gesagt vG ohne Not entsorgt, ohne Ersatz.

    „Let's Play A Game“

  • Wie nach der letzten Vertragsverlängerung auch schon, so kommt nach dieser eben wieder bescheidene Kost.
    Man sollte es sich vielleicht noch etwas anschauen, aber wenn da für so viel Geld nicht mehr kommt, muss man ihn einfach abgeben. Das können Gustavo und Tymo (sofern sie denn auf der Sechs spielen) weit besser, und ich bin mir nicht so sicher, ob sie zusammen (viel) mehr verdienen als Nr. 31.

  • Der hat ja noch nie viele Tore erziehlt, aber in letzter Zeit ist er ja völlig ungefährlich vor dem Tor geworden.


    Überhaupt, wo sind bei Bayern die torgefährlichen Mittelfeldspieler ?


    Früher hatten wir einen Mathäus, oder einen Lerby