Bastian Schweinsteiger

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">War das nicht das hier:


    http://www.abendzeitung.de/sport/fc_bayern/75421</span><br>-------------------------------------------------------


    Ja, das war es. Auch wenn ich schon fast 100% bin dass ich es wo anders gelesen habe als Abendzeitung. Aber diese Pressekonferenz meinte ich....


    Also, er kann doch nicht zu langsam sein...Wir haben einfach keine Ahnung ;-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Also spielen wir in Zukunft einfach mit 10 Marathonläufern.</span><br>-------------------------------------------------------


    Nö, aber wir schätzen die Dauerläufer fürs Dauerlaufen und die Sprinter fürs Sprinten.


    Was uns sicherlich einfacher fallen würde, wenn Kader und Trainer dafür Sorge tragen würden, dass die Dauerläufer nicht auf Sprinter Positionen eingesetzt werden müssen.

    0

  • Er hatte vielleicht die höchste Durchschnittsgeschwindigkeit von allen, was sich auch mit dem lauffreudig decken würde, aber dass er nicht der schnellste Sprinter ist sieht jeder.
    Das würde dafür sprechen, dass er in die Mitte gehört, und nicht auf außen, dort muss man viel laufen, ist aber mit einem langsameren Antritt und einer langsameren Höchstgeschwindigkeit nicht so gehandicapt wie auf dem Flügel.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Also spielen wir in Zukunft einfach mit 10 Marathonläufern.</span><br>-------------------------------------------------------


    Nö, aber wir schätzen die Dauerläufer fürs Dauerlaufen und die Sprinter fürs Sprinten.


    Was uns sicherlich einfacher fallen würde, wenn Kader und Trainer dafür Sorge tragen würden, dass die Dauerläufer nicht auf Sprinter Positionen eingesetzt werden müssen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Einer der konstruktivsten Beiträge, die ich jemals in diesem Thread gelesen habe und die die Situation auch noch so treffen beschreibt, ohne gleich wieder diffamierend zu werden. Sehr schön ;-)

  • Bei aller Kritik, die ich sonst am Schweini übe, ein gutes Spiel und ich habe ihm sogar die Kußnummer abgenommen...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ein Tor geschossen, aber sonst weder außerordentlich positiv noch negativ aufgefallen. Hat solide seinen Stiefel runtergespielt, nicht mehr, nicht weniger.
    Doch wer fürstlich verdient, sollte auch fürstlicher spielen ;-)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Schweinsteigers Torjubel gegen Gladbach Schweini zeigt's den Bossen: Mein Herz schlägt für den FCB
    Von JÖRG ALTHOFF


    Ein Kuss auf das Klub-Emblem. Dann zwei, drei Schläge mit der flachen Hand auf die linke Brust, wo unter dem Wappen das Herz ist – das Bayern-Bekenntnis des Bastian Schweinsteiger (24) war nicht zu übersehen.


    „Jeder weiß, was das bedeutet“, kommentierte Schweini später die Geste, mit der er seinen Treffer zum 1:0 gegen Gladbach bejubelt hatte. „Die Reaktion an sich war zwar spontan, aber ich hatte schon vor, etwas zu zeigen.“


    Ein Zeichen zu setzen. Signale zu senden. An die Fans, an die Bosse: Seht her! Mein Herz schlägt für den FC Bayern. Ich gebe alles für meinen Verein! Und ich werde meinen Platz hier behaupten!


    „Er hat Reaktion gezeigt“, sagte Ex-Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld oft in solchen Situationen. Und er hätte auch diesmal recht.


    Vor einer Woche beim 0:1 gegen Schalke hatte Schweini 90 Minuten Bank-Frust. Und erfuhr dann, dass die Bayern-Bosse die Entwicklung seiner Leistungen seit der Vertragsverlängerung im Dezember kritisch sehen. Dass sie sogar wieder diskutieren, Aliaksandr Hleb vom FC Barcelona zu holen. Der wie Schweinsteiger im rechten oder zentral offensiven Mittelfeld spielt...


    Aber gegen Gladbach stellte Interims-Trainer Jupp Heynckes Schweini nach links. Auf die Position des gelb gesperrten Franck Ribéry. Schweini spielte ordentlich und schoss nach Vorlage von Luca Toni sein fünftes Saisontor.


    Doch was passiert am Samstag in Cottbus, wenn Ribéry wieder dabei ist? Da Hamit Altintop rechts stark spielte, könnte Schweini zentral hinter die Spitzen rücken.


    Auf die Spielmacher-Position also, die sein Bayern-Herz ohnehin am höchsten schlagen lässt...


    Super Schweini, schweini forever

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Doch was passiert am Samstag in Cottbus, wenn Ribéry wieder dabei ist? Da Hamit Altintop rechts stark spielte, könnte Schweini zentral hinter die Spitzen rücken.


    Auf die Spielmacher-Position also, die sein Bayern-Herz ohnehin am höchsten schlagen lässt...


    Super Schweini, schweini forever</span><br>-------------------------------------------------------


    Da Ribery auf links einfach besser als Schweini ist und auf rechts Hamit besser als Schweini, muss man eben eine neue Position für Schweini finden. DM? Ach, da ist schon v.Bommel. Auch er ist besser als Schweini.


    Ach Moment mal, auf der 10er Position ist doch was frei??? Ja, da könnte er spielen. Denn dort ist auch seine eigentliche Position, die Spielmacherposition, dort wo er seine genialen Lupfer in den Strafraum machen kann.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vor 2 Jahren wurde versucht ihn genau dort zu installieren.Wenn der da so toll ist dann hätte man davon davon was mitbekommen.</span><br>-------------------------------------------------------


    ähm... kann es sein, das er dort 10 spiele nicht wegen seinem knie dabei war.


    ja... oder... aber hauptsache rumgeplärrt...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">bleiben immer noch 24 :x :x</span><br>-------------------------------------------------------


    bei 10 verpassten spielen fehlen aber schonmal grob 20 punkte ;-)

    0

  • Ist ja schön und gut, daß hier die meisten (oder viele) den Schweinsteiger nicht besonders leiden können.


    Aber mit objektiver Bewertung oder Beurteilung hat das nicht viel zu tun. Das ein Spieler, der aus der eigenen Jugend kommt und hier seit Jahren versucht sein Bestes zu geben, hier nur angefeindet wird, finde ich mittlerweile nur noch peinlich. Er hat selber nie von sich behauptet auf einer Stufe mit Zidane, Ribery oder Messi zu stehen. Er wurde von den Medien aus der Zeit der WM so hochgehoben.


    Natürlich zeichnet ihn nicht diese Schnelligkeit eines Ribery´s aus, oder die Technik eine Zé Roberto´s. Aber seine Assist-Quote könnt auch ihr ihm nicht abschreiben. Auch wenn viele seiner Vorlagen durch Freistöße oder Ecken entstehen, diese müssen auch erstmal präzise dorthin kommen, wo sich ein Abnehmer befindet. Und das er darüber hinaus auch sehr viel nach hinten arbeitet, wird hier auch gerne übersehen.


    Hauptsache immer draufhauen. Ist ja auch am einfachsten. Anstatt sich auch mal darüber zu freuen, daß es auch noch Spieler gibt, die sich wirklich mit dem Verein identifizieren. Aber ist ja klar, da sind die Huschen, die nach 2 Jahren Theater machen, weil sie woanders ein paar Euro mehr bekommen den meisten hier ja lieber.


    TOLLE FANS!

    0

  • dann würde ja ze auf der bank sitzen 8-) sorry, wie oft will man das mit ihm noch probieren und sich anschauen, dass er versagt.


    das problem ist doch setzt man einen schweinsteiger auf die 10 (leistung bringt der eh nicht),, dann blockieren wir diese position für topzugänge und ich glaube nicht dass dies im sinne der mannschaft für die kommende saison ist!

    0

  • Schweinsteiger ist guter Ersatz, mehr nicht... zumindest sollte das bei einem FCB so sein. Ansonsten könnte er sich bei anderen Bulivereinen versuchen, warum nicht...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">dann würde ja ze auf der bank sitzen 8-) sorry, wie oft will man das mit ihm noch probieren und sich anschauen, dass er versagt.


    das problem ist doch setzt man einen schweinsteiger auf die 10 (leistung bringt der eh nicht),, dann blockieren wir diese position für topzugänge und ich glaube nicht dass dies im sinne der mannschaft für die kommende saison ist!</span><br>-------------------------------------------------------


    du hast ihn aber mal verteidigt hier ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    schweinsteiger, nein, für mich ist er schon immer zu langsam und ich sehe ihn auch nicht als spielmacher!


    was ich verteigigt habe, wnn man das so nennen darf, dann ist es das, dass uns seine gehabe und getue in der freizeit nichts angeht und wir ihn über die leistung auf dem platz beurteilen sollten, dann haben wir genügend zu tun.


    für mich war er z.b. am samstag schwach, ständig sein nach innen ziehen wo er doch über die außen spielen sollte und dies auch mehrmals von heynckes gesagt bekommen hat, dann hat er aufgrund seiner langsamkeit, lahm blockiert und ich bin kein lahmfan! aber gut ein tor und so haben die im süden wieder nen grund gegen leverkusen - fussballgott zu kreischen 8-)

    0

  • Schweini + 10 Mio geht zu Werder und dafür kommt Diego!!!
    Das wäre doch ein guter Deal ;-)
    Bei Schweini find ich es einfach nervig, dass er sein Potenzial (das kann ihm keiner abstreiten ) zu selten abruft! Er muss nicht der technisch begabteste sein, aber kämpfen muss er (da fällt mir immer Olic ein. Der ist kein besonderer Techniker er kämpft aber bis zum umfallen)

    0

  • genau, es geht nicht um seine leistung ansich... von mir aus kann er ein rumpelfussballer sein aber kämpfen, aber dann kommen wieder spiele bei der NM (nicht nur gegen lichtenstein ;-) ) und spiele in der BL, wo ich denke, mensch junge, warum nihct annähernd immer so?!?!


    bei ihm sind unterschiede wie tag und nacht das schlimme

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wann ist eigentlich der Kredit von der WM aufgebraucht?
    Die hat er übrigens auch nur als überdurchschnittlich gut gemeistert und WAR keine Weltklasse und WIRD auch nie Weltklasse sein!
    Wie schon vorher gesagt, da rutscht er einmal für ein Abstaubertor gegen Abstiegsluschen rein, schon wird er wieder hochgelobt.
    Ich bin Spieler wie Poldi, Lell, Rensing, Schweini und Co. satt.
    Hab zu -0,5% etwas bei Bayern verloren.</span><br>-------------------------------------------------------


    Zum einen: Es waren immer nur die Medien, die behauptet haben, Schweinsteiger wäre ein absoluter Weltklassespieler. Für die meisten im Verein ist er, was er eben ist: Ein guter bis sehr guter Bundesligaspieler, der vor allem auch in dieser Saison durch Effizienz besticht wie sonst nur ein gewisser Misimovic.


    Zum anderen: Gerade gegen die kleinen Mannschaften tut man sich doch oft viel viel schwerer, wenn die Beton anrühren. Viele Spieler mühen sich doch da, überhaupt durchzukommen. Macht Schweinsteiger ein Tor, gerade ein so wichtiges, auch schönes, in der schwierigen Situation, in der sich der Verein gerade befindet, ist das mehr wert als ewige Schönspielerei, die nichts bringt. Deswegen bin ich froh, dass er auch und vor allem gegen die Kleinen getroffen und vorbereitet hat.


    Dass einige Vorlagen auch auf Standards zurückzuführen sind, liegt sicher daran, dass er die meisten schießt. Aber auch diese Vorlagen sind wichtig. Dass Ribéry und co. es nicht besser können, haben sie auch schon gezeigt.


    Was aber noch viel schöner ist, ist jetzt die Diskussion über seine Küsse für das Vereinswappen. Gerade Ribéry wird vorgeworfen, dass er sich nicht mit dem Verein identifiziert. Bekennt sich Schweinsteiger, ein Spieler aus der eigenen Jugend, öffentlich so eindeutig zu unserem Verein, wird das mit Häme bestraft und als Angst um seine zukünftige Rolle in der Mannschaft heruntergespielt. Diese Diskussion hat auch nichts, aber rein gar nichts, mit der Wichtigkeit der beiden für die Mannschaft zu tun. Dabei gehts um die Leidenschaft. Und gerade die geht unserem kleinen Franzosen in der Liga zuletzt ab...


    Das schlimmste sind aber solche Verunstaltungen des Namens wie Stehgeiger, Schweinbesteiger oder Modezar. Natürlich steht er sehr im Fokus der Öffentlichkeit, aber er hat sich in den letzten beiden Jahren sehr gewandelt, wie ich finde. Er wirkt reifer und erwachsener. Und wenn man sich nicht mal die Mühe macht, seinen Namen richtig zu schreiben, erübrigt sich, denke ich, auch die Frage nach dem Niveau dieser Diskussionen...</span><br>-------------------------------------------------------


    klasse beitrag !!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)