Bastian Schweinsteiger

  • hahahahahah BS +15 Mio gegen Diego??? NEVER!!! Net ma ohne die 15 Mios!!!!
    SCHWEINSTEIGER IST VERDAMMT WERTVOLL FÜR UNS!!!
    Auch wenn das keiner sieht, aber ok....lasst eure dummen sprüche ruhig raus...WAYNE??


    Zum Glück haben wir eine kompetente Führung da oben, die ihn zu schätzen wissen und deshalb auch an ihm festhalten...

    0

  • Kann mir nicht vorstellen, dass BSchweinsteiger geht. Er würde sich eher anketten, einbetonieren lassen und sich am Türrahmen festhalten.


    Der bleibt uns. Nur keine Sorge. 8-)

    Glaub nicht alles was du siehst. Selbst Salz sieht aus wie Zucker.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">hahahahahah BS +15 Mio gegen Diego??? NEVER!!! Net ma ohne die 15 Mios!!!!
    SCHWEINSTEIGER IST VERDAMMT WERTVOLL FÜR UNS!!!
    Auch wenn das keiner sieht, aber ok....lasst eure dummen sprüche ruhig raus...WAYNE??


    Zum Glück haben wir eine kompetente Führung da oben, die ihn zu schätzen wissen und deshalb auch an ihm festhalten...</span><br>-------------------------------------------------------
    stimmt, eigtl. müssten die bremer uns noch 15 mio. zahlen!!!


    :D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">hahahahahah BS +15 Mio gegen Diego??? NEVER!!! Net ma ohne die 15 Mios!!!!
    SCHWEINSTEIGER IST VERDAMMT WERTVOLL FÜR UNS!!!
    Auch wenn das keiner sieht, aber ok....lasst eure dummen sprüche ruhig raus...WAYNE??


    Zum Glück haben wir eine kompetente Führung da oben, die ihn zu schätzen wissen und deshalb auch an ihm festhalten...</span><br>-------------------------------------------------------
    stimmt, eigtl. müssten die bremer uns noch 15 mio. zahlen!!!


    :D</span><br>-------------------------------------------------------



    :D:D:D

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">hahahahahah BS +15 Mio gegen Diego??? NEVER!!! Net ma ohne die 15 Mios!!!!
    SCHWEINSTEIGER IST VERDAMMT WERTVOLL FÜR UNS!!!
    Auch wenn das keiner sieht, aber ok....lasst eure dummen sprüche ruhig raus...WAYNE??


    Zum Glück haben wir eine kompetente Führung da oben, die ihn zu schätzen wissen und deshalb auch an ihm festhalten...</span><br>-------------------------------------------------------


    ;-);-);-)

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">danke, na dann sollen sie schweinsteiger beim kauf von diego mit anbieten, der frings wird sich dann bestimmt freuen</span><br>-------------------------------------------------------


    Wir können doch nur gewinnen dadurch. Die Konkurrenz wird geschwächt durch den Abgang von Diego und den Zugang von Schweinsteiger, der Kreisch-Faktor bleibt konstant ;-) , die Qualität unserer Mannschaft steigt an und wir haben ein ewiges Talent weniger bzw. die Sommermärchenkombi Podolski und Schweinsteiger innerhalb einer Transferperiode losgeworden.


    Träumen ist schön...leider unrealistisch aus niederen Motiven ;-)

    0

  • Ein Hleb hat so in etwa alle 4 oder 5 Spiele eine Torvorlage!
    Tore selbst erzielt er 2 oder 3 pro Saison und defensiv ist er nicht gerade robust.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich find dann aber den Umstand, dass ein Hleb von Arsenal London gekauft wurde und sogar von Barcelona verpflichtet wurde, dann schon recht merkwürdig, wenn er so schlecht ist. Ich wäre ja dankbar, wenn es überhaupt einmal einen Club geben würde, der die guten Leistungen von Schweinsteiger honoriert und uns ein konkretes Angebot unterbreitet wie z.B. 15 Millionen für Schweinsteiger. Ob man dies dann annimmt oder nicht, ist dann eine ganz andere Geschichte. Komischerweise gab es sowas nicht, obwohl Schweinsteiger eine Traumquote hat, gute Flanken schlagen kann und zugleich defensiv robust ist. ;-)


    Es gibt nur ganz wenige Spieler, die eine eindeutige Verbesserung gegenüber Schweinsteiger sein würden. Es gibt sie definitiv, aber ob Hleb tatsächlich einer ist, darf doch ernsthaft bezweifelt werden. Offensiv gibt es viele, die vielleicht einen Tick stärker sind, aber als Gesamtpaket, also relativ flexibel, laufstark, auch robust im Defensivzweikampf und daneben noch mit guten Quoten was die Effizienz betrifft, gibt es nur sehr wenige.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das Schweinsteiger-Gesamtpaket sieht in der Realität zwar so aus, aber du hast dabei natürlich was vergessen ;-)
    1. Flexibel: Richtig, aber es ist ja nicht gerade so, dass er dort wo er überall eingesetzt wird, überzeugt. Das mag auf links noch zutreffen, aber da spielt normalerweise auch ein Ribery und auf rechts spielt er ja auf der falschen Position, weil er dort mehr enttäuscht als überzeugt.
    2.Laufstark: Richtig, wenn man unter laufstark die Kilometer meint, die er während des Spiels läuft. Anderseits ist auch bekannt, dass er Schnelligkeitsdefizite hat, was auch entscheidend ist.
    3. Effizienz: Richtig. Nur gegen wen denn hauptsächlich. Hannover, Frankfurt, Gladbach. Gegen Mannschaften die temporär unter den ersten 1-6 stehen, hat er kaum bis gar nicht überzeugt.


    Daher ist Schweinsteiger für mich eine Mogelpackung, denn er weiß ganz genau, wann er was tun muss, um sich wieder ins Spiel zu bringen bzw. vor der Bank zu retten. Ich habe eine Lehre aus den letzten Jahren gezogen und das ist die, wenn man sich auf Schweinsteiger verlässt, dass man dann verlassen ist. ;-)


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sobald ein Trainer mit Taktikverständnis kommt, braucht es keinen weltklasse RM neben Ribery. Da reicht ein ganz normaler, guter Flankengeber so wie BS das ist. Doppeln die Gegner dann wieder so exzessiv wie unter JK wird das die Mannschaft gnadenlos ausnützen</span><br>-------------------------------------------------------


    Was war Ottmar Hitzfeld :) ? Schon unter ihm hat man erkennt, dass es anscheinend nicht reicht. Klinsmann hat das Problem durch seine Unfähigkeit nur noch deutlicher aufgezeigt.
    Schweinsteiger ein guter Flankengeber? Glaub ich bin im falschen Film*g*</span><br>-------------------------------------------------------
    Barca hat Hleb für seine Bank gekauft! Das ist für dich ein Qualitätsnachweis?
    Ich wollte damit nicht sagen, dass er schlecht ist, natürlich hat er Klasse, aber ob er tatsächlich eine klare Verstärkung ist, wage ich zu bezweifeln.


    Natürlich gab es Anfragen für BS, als er ablösefrei war. Die haben wir überboten (oder zumindest in etwa gleichgezogen) was auch sehr sinnvoll ist, denn er ist immer noch ausgesprochen günstig.
    Es gab mit Sicherheit auch vorher schon Angebote für BS. Oder glaubst du ernsthaft, dass ein junger deutscher Nationalspieler so völlig an Vereinen vorbeigeht, die sogar bereit sind, Leute wie Odonkor zu kaufen?
    Es wurde nur nichts bekannt, ich vermute mal, weil Schweini/seine Berater nichts lanciert haben, da er beim FcB bleiben wollte. Als es dann zu den Vertragsgesprächen kam, hörte man urplötzlich auch was von den Anfragen.
    Dass jetzt keiner mehr kommt, der zusätzlich zu seinem jetzigen Gehalt (das logischerweise hoch ist, da er "ablösefrei" war) auch noch 15 Mio draufpackt, ist auch klar.


    Immer wieder die selbe Kritik! Ja, er ist kein Sprinter! Ja und? Waren viele andere vor ihm auch nicht. Aber laufstark ist er!
    Effizienz: Irgendwann hab ich mal gehört, dass man gegen Gladbach genauso drei Punkte bekommt wie gegen eins der Top-Teams. Da ist mir ein Spieler sehr recht, der gegen diese Teams, gegen die wir traditiionell gerne Punkte lassen, einige Tore erzielt und vorbereitet. Gegen die guten solls dann Ribery richten, dafür ist er ja da!


    Das mit Hitzfeld stimmt einfach nicht! Da gab es nie dieses extreme Doppeln und ich bin mir sicher, OH hätte auch ein Mittel dagegen gehabt.
    Ja, BS schlägt gute Flanken! Er hat in jedem Spiel eine oder 2 wirklich gefährliche Dinger dabei, unabhängig von seinen mittlerweile klar verbesserten Standards. Dass momentan Toni selbst aus Beckham-Flanken kein Tor machen würde, dafür können die Flankengeber ja nichts.#


    Wenn man es taktisch clever anstellt, dann hat man rechts in der nächsten Saison Riesen-Freiräume, wenn gegen Ribery weiterhin so gespielt wird. Und da ist mir ein Spieler wie BS, der alle 4 Flanken eine gute dabei hat, deutlich lieber, als Hleb, der dann den Kopf runter nimmt, Richtung 16er dribbelt und bei 3 von 4 Versuchen den Ball verliert. Denn das leitet dann Konter ein!


    Dass wir zusätzlich einen Klasse-RV brauchen, der idealerweise auch ein richtig guter Flankengeber sein sollte, steht auf einem ganz anderen Blatt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Gerade die Spiele gegen Portugal haben die Aufmerksamkeit auf ihn gezogen. Ich denke schon, dass es da Vereine gibt, die ihn gern hätten. Aber mehr als 8 Millionen werden die wohl nicht zahlen.

    0

  • Barca hat Hleb für seine Bank gekauft! Das ist für dich ein Qualitätsnachweis?
    das ist so eine dumme aussage, ein ribery würde sich auch nicht gg. xavi,iniesta oder messi durchsetzen !!

    0

  • Barca hat Hleb für seine Bank gekauft! Das ist für dich ein Qualitätsnachweis?</span><br>-------------------------------------------------------


    Da bring mir bitte eine Quelle, die besagt, dass Barca Hleb nur für die Bank gekauft hat. Barca würde Schweinsteiger noch nicht einmal für die Bank kaufen, wenn du dies schon so formulierst.
    Ob jemand eine Verstärkung ist oder nicht, sieht man erst, wenn er bei uns spielt. Ich hab genügend Spiele von Schweinsteiger gesehen und weiß deshalb was er kann und was nicht bzw. wann man was von ihm erwarten kann. Daher ist ein neuer Spieler mit internationalen Standing, der neu für diese Position verpflichtet werden könnte, sicherlich die bessere Wahl, weil dann bspw. mit Hleb und als Back up Altintop auf rechts und mit Ribery und Schweinsteiger als Back up auf links die Mannschaft optimal aufgestellt wäre. Weswegen hast du also solche Angst davor ;-) Schweinsteiger als Back-up gefällt dir nicht oder wie?




    Natürlich gab es Anfragen für BS, als er ablösefrei war. Die haben wir überboten (oder zumindest in etwa gleichgezogen) was auch sehr sinnvoll ist, denn er ist immer noch ausgesprochen günstig.
    Es gab mit Sicherheit auch vorher schon Angebote für BS. Oder glaubst du ernsthaft, dass ein junger deutscher Nationalspieler so völlig an Vereinen vorbeigeht, die sogar bereit sind, Leute wie Odonkor zu kaufen?
    Es wurde nur nichts bekannt, ich vermute mal, weil Schweini/seine Berater nichts lanciert haben, da er beim FcB bleiben wollte. Als es dann zu den Vertragsgesprächen kam, hörte man urplötzlich auch was von den Anfragen.
    Dass jetzt keiner mehr kommt, der zusätzlich zu seinem jetzigen Gehalt (das logischerweise hoch ist, da er "ablösefrei" war) auch noch 15 Mio draufpackt, ist auch klar.</span><br>-------------------------------------------------------



    Als er ablösefrei war hat es wage Anfragen gegeben, aber sicherlich keine konkreten bzw. keine wo wir uns ein Bein ausreißen hätten mussten, um ihn zu behalten. Außerdem sehe ich diese Anfragen eher kritisch gegenüber, weil es die berühmten Alibi-Vereine aus Italien waren, die ja immer genannt werden, wenn ein Vertrag ausläuft, damit der Spieler interessanter wird bzw. der alte Verein dazu gedrängt wird doch noch den ein oder anderen Schein oben drauf zu packen. Wenn Schweinsteiger tatsächlich der Bringer wäre, dann hätten wir sicherlich auch Angebote erhalten, während er noch länger bei uns unter Vertrag stand. Fakt ist aber, dass niemand bereit war nur annähernd eine Summe X zu zahlen bzw. Schweinsteiger aus seinem Vertrag herauszukaufen. Daher kannst du mir hier viel erzählen, wie toll und begehrt Schweinsteiger eigentlich ist, wenn keiner außer Bayern für seinen Marketing-Goldesel tiefer in die Tasche greifen möchte.


    Immer wieder die selbe Kritik! Ja, er ist kein Sprinter! Ja und? Waren viele andere vor ihm auch nicht. Aber laufstark ist er!
    Effizienz: Irgendwann hab ich mal gehört, dass man gegen Gladbach genauso drei Punkte bekommt wie gegen eins der Top-Teams. Da ist mir ein Spieler sehr recht, der gegen diese Teams, gegen die wir traditiionell gerne Punkte lassen, einige Tore erzielt und vorbereitet. Gegen die guten solls dann Ribery richten, dafür ist er ja da!</span><br>-------------------------------------------------------


    Auf welchen Pakett wollen wir uns denn bewegen? Pakett-Abstiegskampf? Da ist sicherlich Schweinsteiger ein sehr brauchbarer Spieler, der eine richtig gute Quote gegen die Mannschaften aus den niederen Regionen aufweißt. Es gibt aber bei uns auch Leute, dazu zählt vor allem der Vorstand, die permanent etwas vom internationaler Bühne faseln und dass man gerne wieder an die Topmannschaften näher herankommen möchte. Somit kommen wir auch gleich zum Fall Schweinsteiger. Wir haben doch jetzt die zweite Saison gesehen, dass ein Ribery alleine nicht reicht, weil die anderen Spieler und dazu zählt auch ein Schweinsteiger bei besseren Mannschaften einfach keine Entlastung schaffen bzw. unser Offensivspiel kaum stattfindet. Jetzt meinst du wiederum, dass ein Schweinsteiger ausreicht, um wieder anzugreifen. Na klar. Machen wir wieder denselben Fehler wie seit den letzen 3 Saisons schon. Irgendeiner wirds schon richten. Ribery, der neue Trainer, Tymo...etc, aber hauptsache Schweinsteiger ist weiterhin mit von der Partie. Noch so eine Saison und wir müssen uns einmal über die Ziele unterhalten, ob die eigentlich realistisch sind, wenn immer wieder dieselben Spieler mitspielen dürfen, die jedes Jahr nicht den erwünschten Erfolg eingebracht haben.


    Das mit Hitzfeld stimmt einfach nicht! Da gab es nie dieses extreme Doppeln und ich bin mir sicher, OH hätte auch ein Mittel dagegen gehabt</span><br>-------------------------------------------------------.


    Dann widersprichst du dich doch gerade selber. Du verlangst einen taktisch agierenden Trainer, ich frage was war denn Hitzfeld dann und dann schreibst du wieder, dass Hitzfeld auch ein Mittel dagegen gehabt hätte. Wieso hat dann Schweinsteiger unter Hitzfeld auch nicht vollends überzeugen können, wenn ein dementsprechender Trainer zur Verfügung steht?


    Ja, BS schlägt gute Flanken! Er hat in jedem Spiel eine oder 2 wirklich gefährliche Dinger dabei, unabhängig von seinen mittlerweile klar verbesserten Standards. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ein oder zwei gefährliche Flanken pro Spiel. Ich bin beeindruckt. Das bekommt sogar ein Oddo an einen seiner besseren Tage hin. Für mich kein Zeichen dafür, dass jemand sich dafür auszeichnet ein guter Flankengeber zu sein.
    Verbesserte Standards von mir aus. Dazu muss aber auch gesagt werden, dass sein Standardniveau von ganz weit unten kommt.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wenn man es taktisch clever anstellt, dann hat man rechts in der nächsten Saison Riesen-Freiräume, wenn gegen Ribery weiterhin so gespielt wird. Und da ist mir ein Spieler wie BS, der alle 4 Flanken eine gute dabei hat, deutlich lieber, als Hleb, der dann den Kopf runter nimmt, Richtung 16er dribbelt und bei 3 von 4 Versuchen den Ball verliert. Denn das leitet dann Konter ein!</span><br>-------------------------------------------------------


    Wenn... und wenn Schweinsteiger dann den Ball auch noch schneller weiterleiten würde bzw. nicht zurückspielen würde...ja dann...
    Sorry...ist mir einfach zu viel Konjunktiv dabei. Ich möchte nach 3 Jahren Schweinsteiger mal eine andere Lösung sehen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Auf welchen Pakett wollen wir uns denn bewegen? Pakett-Abstiegskampf? Da ist sicherlich Schweinsteiger ein sehr brauchbarer Spieler, der eine richtig gute Quote gegen die Mannschaften aus den niederen Regionen aufweißt. Es gibt aber bei uns auch Leute, dazu zählt vor allem der Vorstand, die permanent etwas vom internationaler Bühne faseln und dass man gerne wieder an die Topmannschaften näher herankommen möchte. Somit kommen wir auch gleich zum Fall Schweinsteiger. Wir haben doch jetzt die zweite Saison gesehen, dass ein Ribery alleine nicht reicht, weil die anderen Spieler und dazu zählt auch ein Schweinsteiger bei besseren Mannschaften einfach keine Entlastung schaffen bzw. unser Offensivspiel kaum stattfindet. Jetzt meinst du wiederum, dass ein Schweinsteiger ausreicht, um wieder anzugreifen. Na klar. Machen wir wieder denselben Fehler wie seit den letzen 3 Saisons schon. Irgendeiner wirds schon richten. Ribery, der neue Trainer, Tymo...etc, aber hauptsache Schweinsteiger ist weiterhin mit von der Partie. Noch so eine Saison und wir müssen uns einmal über die Ziele unterhalten, ob die eigentlich realistisch sind, wenn immer wieder dieselben Spieler mitspielen dürfen, die jedes Jahr nicht den erwünschten Erfolg eingebracht haben.


    </span><br>-------------------------------------------------------


    super beitrag kassler! ich gehe aber nur mal auf diesen teil ein.


    mit ballack reichte es international nicht aus im mittelfeld. er forderte neben sich weiter qualität, um international einfach höhere chancen zu haben. denn schweinsteiger reichte dazu einfach nicht. die verstärkungen wurden nicht gewährt und man baute auf schweinsteiger und meinte sogar ballacks weggang intern kompensieren zu können. ende vom lied uefa cup.


    der große umbruch. es wurde mit ribery wirkliche qualität geholt. international reichte es wieder nicht mit den spielern neben ribery. schweinsteiger hat dazu einfach zu wenig qualität und auch ein altintop ist dafür zu schwach.


    seit jahren das selbe problem im mittelfeld, da auch immer wieder auf dieselben spieler gesetzt wird. schuld haben immer trainer und sogar die leistungsträger ala ribery und ballack, der ja auch von vereinsseite gerne kritisiert wurde.


    wie offensichtlicher kann es noch sein, dass man im mittelfeld austauschen kann wen man will, wenn 1-2 spieler darunter auch schweinsteiger immer wieder keine konkurrenz haben und so das niveau runterziehen? das mittelfeld inst qualitativ zu schlecht besetzt und das liegt und lag eben nicht an ribery und ballack, sondern an deren mitspielern!!! deswegen ist ribery und war ballack auch unzufrieden....kein wunder, das wäre ich und bin ich auch!!!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Auf welchen Pakett wollen wir uns denn bewegen? Pakett-Abstiegskampf? Da ist sicherlich Schweinsteiger ein sehr brauchbarer Spieler, der eine richtig gute Quote gegen die Mannschaften aus den niederen Regionen aufweißt.</span><br>-------------------------------------------------------


    *Gröhl*


    -Berlin
    -Wolfsburg
    -Stuttgart
    -Hamburg


    spielen gg den Abstieg?


    Muss ja so sein. Schließlich hat er gg die 7 Scorerpunkte geholt.


    Meine Fresse.....

  • kasseler ich hab ja gar nichts gegen eine Hleb-Verpflichtung.
    Sollte er kommen, wäre ich froh, denn man hätte dann eine weitere Option, einen echten Konkurrenzkampf. Dann kann Schweini auch gerne auf die Bank, in Topverfassung würde ich auch derzeit schon Altintop vorziehen. Darum gehts aber nicht! Für meinen Geschmack kostet Hleb einfach zu viel Geld für die Verbesserung, die er bewirkt.
    ABER: Ich denke, wir benötigen das Geld weitaus dringender für andere Verpflichtungen als fürs RM.
    Eins noch: Ich habe mir nicht widersprochen!
    Unter OH wurde Ribery sehr selten gedoppelt, konnte daher seine 1:1 Dribblings deutlich erfolgreicher durchziehen, dadurch musste Schweini gar nicht so in Erscheinung treten. Meiner Meinung auch, weil die gegnerischen Trainer deutlich mehr Respekt vor OH hatten und nicht ein solch simples Mittel wie eine Doppeldeckung Rechtsaußen verwendeten.
    Diese Saison ist/war es ganz anders: Die Doppeldeckung wurde permanent und konsequent praktiziert und der Mannschaft fehlte die Fähigkeit, das Spiel zu verlagern und auf der anderen Seite Freiräume zu schaffen. Das wird mit einem "Taktikfuchs" meiner Meinung nach besser und dann kommt BS auch besser zur Geltung, wenn er noch dazu Unterstützung von einem starken RV erhält und nicht abwechselnd Lell oder Oddo hinter ihm rumstümpern.
    Dass kein anderer Verein bereit ist/war, Geld für ihn zu bieten, glaubst du hoffentlich nicht wirklich!
    Ich bin mir zu 100% sicher, dass es für jeden Bayernspieler mehr oder weniger lockere Anfragen und Angebote gibt, mit Sicherheit auch für einen Spieler, der eigentlich überall außer hier im Forum sehr hoch geschätzt wird. (Zum Beispiel gabs in England im Sommer das Gerücht, dass ein Trainer massiv Kritik übte, weil sein Vorstand ihm nicht Schweinsteiger kaufen konnte. Ich weiß nicht mehr genau, wers war, meine, es war Newcastle)..
    Und als letztes: Wieso zählen für dich Scorerpunkte gegen die Kleinen so wenig (davon abgesehen, dass er auch gegen die guten einige Scorerpunkte erzielte)? Die bringen genauso drei Punkte und gerade in solchen Spielen kann man ganz schnell den Meisterschaftszug verpassen. Alle anderen BuLi-Teams würden sich von und zu schreiben, wenn sie einen Spieler mit einer solchen Quote hätten, der nur die zweite Geige spielt. Nur bei uns wird gemacht, wie wenn er noch schlechter wäre als Lell. Das ist schon erstaunlich.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Unter OH wurde Ribery sehr selten gedoppelt, konnte daher seine 1:1 Dribblings deutlich erfolgreicher durchziehen, dadurch musste Schweini gar nicht so in Erscheinung treten. Meiner Meinung auch, weil die gegnerischen Trainer deutlich mehr Respekt vor OH hatten und nicht ein solch simples Mittel wie eine Doppeldeckung Rechtsaußen verwendeten.
    Diese Saison ist/war es ganz anders: Die Doppeldeckung wurde permanent und konsequent praktiziert und der Mannschaft fehlte die Fähigkeit, das Spiel zu verlagern und auf der anderen Seite Freiräume zu schaffen. Das wird mit einem "Taktikfuchs" meiner Meinung nach besser und dann kommt BS auch besser zur Geltung,....</span><br>-------------------------------------------------------


    also wenn im modernen fussball unter taktischer raffinesse verstanden wird, dass der trainer den profi-spielern sagen muss wie und wann sie das spiel zu verlagern haben dann verstehe ich die welt nicht mehr. denn das wäre f-jugend niveau!!


    liegt wohl eher daran, dass sich die gegner in der bundesliga einfach nach einer saison besser auf das system ribery eingestellt haben...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Auf welchen Pakett wollen wir uns denn bewegen? Pakett-Abstiegskampf? Da ist sicherlich Schweinsteiger ein sehr brauchbarer Spieler, der eine richtig gute Quote gegen die Mannschaften aus den niederen Regionen aufweißt.</span><br>-------------------------------------------------------


    *Gröhl*


    -Berlin
    -Wolfsburg
    -Stuttgart
    -Hamburg


    spielen gg den Abstieg?


    Muss ja so sein. Schließlich hat er gg die 7 Scorerpunkte geholt.


    Meine XXX.....</span><br>-------------------------------------------------------


    "Gröhl" du nur. Dadurch wird es auch nicht besser. Gegen Hamburg am ersten und gegen Hertha am dritten Spieltag hat er teilweise den EM-Schwung mitgenommen und die ersten 5 Spieltage waren von Schweinsteiger auch seine beste Phase in der Saison. Da hat man auch erst gedacht, jetzt bekommt der Schweinsteiger endlich mal die Kurve. Heute wissen wir ja, dass ein neuer Vertrag diese kurzfristige "Leistungsexplosion" hervorgerufen hat.
    Wolfsburg und Stuttgart waren zu diesen Zeitpunkten sicherlich keine Spitzenmannschaften bzw. haben sich im Mittelfeld aufgehalten.
    Ich kann es ja auch mal so drehen. Wo war Schweinsteiger in der Rückrunde, wo alle diese Mannschaften zu den Top-Mannschaften der Rückrunde gezählt haben. In Hamburg? In Berlin? In Wolfsburg? Oder wo war Schweinsteiger im angeblich besten Spiel der Saison gegen Hoffenheim? Hat er da etwa brilliert mit seiner Effizienz? Dort hat er regelmäßig schwache bis richtig schlechte Spiele abgeliefert.


    Darum geht es primär und nicht, ob ich mit dem Wort Abstiegskampf dies ein wenig überspitzt dargestellt habe. Gegen aktuelle Topmannschaften oder wo es für den Verein darum geht ein Zeichen gegen direkte Konkurrenten in der Tabelle zu setzen , da habe ich von Herrn Schweinsteiger relativ wenig gesehen. Das er eine handvoll gute Spiele pro Saison macht, dass streite ich doch gar nicht ab. Es reichen aber keine 3-4 guten Wochen jedes Mal pro Saison, wenn dann nur noch mal was gegen die Abstiegskandidaten etwas gezeigt wird. Dies waren nun einmal mit Gladbach, Frankfurt, Bochum, Hannover und Köln zu keiner Phase der Saison Spitzenmannschaften.

    0