Bastian Schweinsteiger

  • VdV passt nicht in die langfristige Kaderplanung, daher ist es sinnvoll, Schweinsteiger weiter Vertrauen zu schenken.
    Mit einem VdV hätten wir zwar kurzfristig mehr Erfolg, langfristig gesehen macht die Verpflichtung keinen Sinn.


    Auch hat der FCB (wenn dies hier auch niemand befürworten wird) eine Verpflichtung Deutschlands und dem DFB gegenüber. Schweinsteiger im WM-Jahr einen VdV vor die Nase zusetzen, was denken hier alle was dann im Land los ist?
    Gerade der FCB hat eine Verpflichtung, und ich finde es gut dass sich daran orientiert wird.
    Wie es perspektivisch weitergeht, ist eine andere Frage.

    0

  • @laslo


    Die Aktion mit Diego verstehe ich dann nicht. Anscheinend wollte man einen 10er holen (oder das war wieder nur heiße Luft), dann hätte Schweinsteiger doch auch keinen Platz....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">VdV passt nicht in die langfristige Kaderplanung, daher ist es sinnvoll, Schweinsteiger weiter Vertrauen zu schenken.
    Mit einem VdV hätten wir zwar kurzfristig mehr Erfolg, langfristig gesehen macht die Verpflichtung keinen Sinn.


    Auch hat der FCB (wenn dies hier auch niemand befürworten wird) eine Verpflichtung Deutschlands und dem DFB gegenüber. Schweinsteiger im WM-Jahr einen VdV vor die Nase zusetzen, was denken hier alle was dann im Land los ist?
    Gerade der FCB hat eine Verpflichtung, und ich finde es gut dass sich daran orientiert wird.
    Wie es perspektivisch weitergeht, ist eine andere Frage.</span><br>-------------------------------------------------------


    Dann müssten die Herren, die das entscheiden bei schlechten Leistung aber auch sagen: "Wir sind Schuld und tragen die Konsequenzen und nicht der Trainer."

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">VdV passt nicht in die langfristige Kaderplanung, daher ist es sinnvoll, Schweinsteiger weiter Vertrauen zu schenken.
    Mit einem VdV hätten wir zwar kurzfristig mehr Erfolg, langfristig gesehen macht die Verpflichtung keinen Sinn.


    Auch hat der FCB (wenn dies hier auch niemand befürworten wird) eine Verpflichtung Deutschlands und dem DFB gegenüber. Schweinsteiger im WM-Jahr einen VdV vor die Nase zusetzen, was denken hier alle was dann im Land los ist?
    Gerade der FCB hat eine Verpflichtung, und ich finde es gut dass sich daran orientiert wird.
    Wie es perspektivisch weitergeht, ist eine andere Frage.</span><br>-------------------------------------------------------



    Wenn das dein ernst ist na dan Gute Nacht FCB und Vereins Fußball.
    Den es gibt nicht besonders viele Deutsche National Spieler die es verdienen von der Qualität her beim FCB zu spielen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    Dann müssten die Herren, die das entscheiden bei schlechten Leistung aber auch sagen: "Wir sind Schuld und tragen die Konsequenzen und nicht der Trainer."</span><br>-------------------------------------------------------


    Absolut!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">VdV passt nicht in die langfristige Kaderplanung, daher ist es sinnvoll, Schweinsteiger weiter Vertrauen zu schenken.
    Mit einem VdV hätten wir zwar kurzfristig mehr Erfolg, langfristig gesehen macht die Verpflichtung keinen Sinn.


    Schweinsteiger im WM-Jahr einen VdV vor die Nase zusetzen, was denken hier alle was dann im Land los ist?
    </span><br>-------------------------------------------------------


    //// - Ja.


    //// - Nein! Zumindest ist ist die Begründung für das Desinteresse einfach nur peinlich. Man will also keine Konkurrenz dort, wo Schweinsteiger spielt...alles klar. MIr geht es nicht um die VdV-Verpflichtung an sich, jedoch läuft es doch seit Jahren so!


    //// - Was geht mich denn das bitte an, was in dem Land los ist, wenn der Gott nicht spielt??? Die Logik muss ich nicht verstehen, will ich auch nicht.

    0

  • PS: Wenn er sich bei uns nicht gegen wirkliche Konkurrenz durchsetzen kann, dann soll er wechseln! In Bremen z.B. wird er speieln und kann dann für die NM einsatzbereit sein. Bei uns sollen im Rahmen unserer Möglichkeiten die besten Spieler auflaufen und nicht die, die bei der NM einen Stammplatz haben.

    0

  • @ doandrej


    Du muss ich dir aber wiedersprechen, den Scheinsteiger spielt nicht die selbe Position wie ein VdV,den VdV kann im OM spielen dagegen Schweinsteiger nicht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">PS: Wenn er sich bei uns nicht gegen wirkliche Konkurrenz durchsetzen kann, dann soll er wechseln! In Bremen z.B. wird er speieln und kann dann für die NM einsatzbereit sein. Bei uns sollen im Rahmen unserer Möglichkeiten die besten Spieler auflaufen und nicht die, die bei der NM einen Stammplatz haben.</span><br>-------------------------------------------------------


    !! !! !! !! !!

    0

  • Den Gedanken verstehe ich schon, aber ob diese Denkweise zu den Zielen des Vereins passt? Schweinsteiger schuldet dem Verein auf jeden Fall eine Menge, ich hoffe er kann das auch irgendwann zurück zahlen.
    Wegen Van der Vaart rege ich mich nicht auf. Ich hoffe nur, dass er ins Ausland wechselt und nicht zur Konkurrenz.
    Wird eine spannende Saison. Wenn van Gaal es schafft trotz des fehlenden Spielmachers, der ganzen Probleme mit Ribery und keinem neuen RV auf Anhienb Meister zu werden, hat er meinen Respekt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">@ doandrej


    Du muss ich dir aber wiedersprechen, den Scheinsteiger spielt nicht die selbe Position wie ein VdV,den VdV kann im OM spielen dagegen Schweinsteiger nicht.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ne, das nicht. Aber - wie ichs schonmal gesagt habe - geht es ums Prinzip. Dass keine Konkurrenz für Scheinsteiger geholt wird, sieht man doch schon seit Jahren und das hängt nicht mit der einzigen Personalie, vdV, ab...


    Ich wette, dass man einen Hleb auch deswegen nicht holte (Möglichkeit B: Wir sind zu stolz, um den "Abfall" der großen Teams anzunehmen, denn wir sind ja schliesslich auf der gleichen Stufe mit denen)

    0

  • @ schulzz


    ...un d mein Beileid. Sollte er Erfolg vorweisen, dann wird er in der nächsten saison sicherlich keine großen Verstärkungen bekommen...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">VdV passt nicht in die langfristige Kaderplanung, daher ist es sinnvoll, Schweinsteiger weiter Vertrauen zu schenken.
    Mit einem VdV hätten wir zwar kurzfristig mehr Erfolg, langfristig gesehen macht die Verpflichtung keinen Sinn.


    Auch hat der FCB (wenn dies hier auch niemand befürworten wird) eine Verpflichtung Deutschlands und dem DFB gegenüber. Schweinsteiger im WM-Jahr einen VdV vor die Nase zusetzen, was denken hier alle was dann im Land los ist?
    Gerade der FCB hat eine Verpflichtung, und ich finde es gut dass sich daran orientiert wird.
    Wie es perspektivisch weitergeht, ist eine andere Frage.</span><br>-------------------------------------------------------


    Was ist denn das für ein Müll? BlaBla ohne Argumente!!
    Wieso passt No31 in die langfristige Kaderplanung und VdV nicht? Beide sind fast sind fast gleichalt. Und wenn du nach 5 gescheiterten Jahren immer noch an den Durchbruch eines BS glaubst, bist für mich ein Tagträumer.
    Die vorrangigste Verpflichtung des Vorstandes sehe darin, unseren Verein erfolgreich zu führen und qualitativen Kader aufzubieten. Und wenn BS schwächer ist als ausländische Top-Spieler, dann soll ihn sein Pass nicht vor der Ersatzbank schützen.
    Und kein wahrer Bayern-Fan wird jammern, wenn No31, mangels Qualität und Leistung, nicht an vdV vorbei käme und auf die Ersatzbank müsste. Sollen die anderen Fans doch über uns lästern und abkotzen, dass macht uns nur noch stärker
    Erst der Verein, dann die Nationalmannschaft - so lautet meine Devise!!
    Und ich findes es beschämend, wenn du diese Reihenfolge umdrehen willst und die gerade BS als Leumundszeugen ins Boot holst, Schließlich war es No31, der für diese dusselige Asien-Promo-Tour des DFB seine wichtige OP verschob und so einige Wochen der Vorbereitung verpasste. So setzt nämlich der der Herr BS seine Prioritäten.......

    0

  • Läuft eigentlich doch alles nach Plan - wenn Ribery nächstes Jahr geht dann haben wir wieder mal eine geile "interne" Lösung. Basti the second coming! Unsere Führungsetage macht sicher den gleichen Mist ein zweites Mal. Nach diesem Sommer muss einem alles zu denken geben...

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">VdV passt nicht in die langfristige Kaderplanung, daher ist es sinnvoll, Schweinsteiger weiter Vertrauen zu schenken.
    Mit einem VdV hätten wir zwar kurzfristig mehr Erfolg, langfristig gesehen macht die Verpflichtung keinen Sinn.


    Auch hat der FCB (wenn dies hier auch niemand befürworten wird) eine Verpflichtung Deutschlands und dem DFB gegenüber. Schweinsteiger im WM-Jahr einen VdV vor die Nase zusetzen, was denken hier alle was dann im Land los ist?
    Gerade der FCB hat eine Verpflichtung, und ich finde es gut dass sich daran orientiert wird.
    Wie es perspektivisch weitergeht, ist eine andere Frage.</span><br>-------------------------------------------------------


    Was ist denn das für ein Müll? BlaBla ohne Argumente!!
    Wieso passt No31 in die langfristige Kaderplanung und VdV nicht? Beide sind fast sind fast gleichalt. Und wenn du nach 5 gescheiterten Jahren immer noch an den Durchbruch eines BS glaubst, bist für mich ein Tagträumer.
    Die vorrangigste Verpflichtung des Vorstandes sehe darin, unseren Verein erfolgreich zu führen und qualitativen Kader aufzubieten. Und wenn BS schwächer ist als ausländische Top-Spieler, dann soll ihn sein Pass nicht vor der Ersatzbank schützen.
    Und kein wahrer Bayern-Fan wird jammern, wenn No31, mangels Qualität und Leistung, nicht an vdV vorbei käme und auf die Ersatzbank müsste. Sollen die anderen Fans doch über uns lästern und abkotzen, dass macht uns nur noch stärker
    Erst der Verein, dann die Nationalmannschaft - so lautet meine Devise!!
    Und ich findes es beschämend, wenn du diese Reihenfolge umdrehen willst und die gerade BS als Leumundszeugen ins Boot holst, Schließlich war es No31, der für diese dusselige Asien-Promo-Tour des DFB seine wichtige OP verschob und so einige Wochen der Vorbereitung verpasste. So setzt nämlich der der Herr BS seine Prioritäten.......</span><br>-------------------------------------------------------


    Entweder kannst du nicht lesen, oder du bist besoffen.
    Wo habe ich geschrieben, dass Schweinsteiger besser ist als VdV?Und wo, dass man mit Schweinsteiger in die nächsten Jahre gehen soll?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">VdV passt nicht in die langfristige Kaderplanung, daher ist es sinnvoll, Schweinsteiger weiter Vertrauen zu schenken.Mit einem VdV hätten wir zwar kurzfristig mehr Erfolg, langfristig gesehen macht die Verpflichtung keinen Sinn.


    Auch hat der FCB (wenn dies hier auch niemand befürworten wird) eine Verpflichtung Deutschlands und dem DFB gegenüber. Schweinsteiger im WM-Jahr einen VdV vor die Nase zusetzen, was denken hier alle was dann im Land los ist?
    Gerade der FCB hat eine Verpflichtung, und ich finde es gut dass sich daran orientiert wird.
    Wie es perspektivisch weitergeht, ist eine andere Frage.</span><br>-------------------------------------------------------



    Entweder kannst du nicht lesen, oder du bist besoffen.
    Wo habe ich geschrieben, dass Schweinsteiger besser ist als VdV?Und wo, dass man mit Schweinsteiger in die nächsten Jahre gehen soll?</span><br>-------------------------------------------------------


    Du scheinst dein eigenes Geschreibsel nicht zu verstehen oder selbst zu glauben, such es dir aus.
    Lies dir deinen ersten Absatz nochmal durch. Sinngemäß sagst du, dass VdV perspektivisch nix bringt und man lieber an No31 festhalten solle

    0