Bastian Schweinsteiger

  • Olic ist mit seinem Einsatz für einen Stürmer defensiv sicher sehr gut. Aber ich bezweifle, dass er im defensiven Stellungsspiel gut genug ist für die 8. Außerdem glaube ich, dass Olic mehr von den gefährlichen Fehlpässen, die oben angesprochen wurden, spielen würde als BS, weil seine Passtechnik schwächer ist.
    Trotzdem würde ich diese Variante mit Olic, Ribery, Gomez, Robben und evtl. Müller gerne mal sehen, aber nicht gegen Hamburg, sondern gegen einen schwächeren Gegner, wie z.B. Köln in einer Woche. Bevor man Olic nicht auf der 8 gesehen hat kann man nur vermuten, wie ich es im ersten Absatz dieses Posts gemacht habe, wie er dort spielen würde.

    0

  • Leute bleibt doch mal sachlich. Schweinsteiger hat in den letzten Spielen sicher nicht schlecht gespielt !!


    Die Versuche jetzt jeden Publikumsliebling in die Mannschaft zu bekommen sich schon recht belustigend :8

    0

  • roterdrache :


    Vergiss es! Lt. mure und Co. sind alles Heuler, die meinen daß Schweinsteiger berechtigt spielt. Auch die Bundestrainer, Vereinstrainer und Fachleute sind alles Heuler, Groupies und Kreischies.


    Lediglich die Leute hier im Forum, die Schweinsteiger jegliche Klasse absprechen haben Ahnung. Schade nur, daß sie sich hier im Forum verstecken und noch keine Weltklasse - Mannschaft geformt haben.


    Und nein, ich möchte Schweinsteiger nicht heiraten und halte ihn auch nicht für einen Weltklasse Fussballer. Aber ich halte ihn für einen guten Spieler des FCB der sich mit dem Verein identifiziert und immer alles gibt. Das er besser spielen kann und dies häufiger tun sollte, diese Meinung teile ich. Aber das können 70-80% der Mitspieler auch, sonst würde der FCB jede Saison mit 30 Punkten Vorsrpung Meister werden!

    0

  • solange wir im 4-3-3 spielen, brauchen wir drei defensive Mittelfeldspieler, natürlich ist da Schweinsteiger neben Tymo derzeit gesetzt, nicht nur deshalb, weil van Bommel immer noch verletzt ist


    die Alternativen zu ihm lauten Ottl oder Altintop...

    0

  • Hätten wir einen Hleb, einen Fabregas, einen Iniesta, einen Xavi, einen Ze oder wenn auch immer in dessen Status Schweini ja auch rumgeistern soll würde Schweini kein Land mehr unter LVG sehen.

  • Die Welt ist voll von Leuten die sich mit gewissen Dingen zufrieden geben. Ein Effenberg hatte nie das Talent aber er hatte den Willen.


    Ein Kahn war auch kein filigraner Flieger wie einst Maier oder Köpke aber er hatte den Willen.


    Manche sind mit Talent gesegnet und brauchen keinen Willen, wenn es jedoch dazu kommt das jemand Talent hat und den Willen dann sieht man so Sportler wie Woods, Jordan, Schumacher oder Federer.


    Schweini hat Talent aber der Wille ist nicht da.

  • Hätten wir Messi und Ronaldo, würden Robben und Ribery auch nicht spielen. Also: sehr toller Vergleich!


    Ich klinke mich aus der Schweinsteiger Diskussion aus, das bringt eh nichts.

    0

  • Die würden sich gegenseitig ihre Millionen vorzählen und hätten vor lauter Disco-Terminen keine Zeit für Training oder anständiges Fußballspielen.

    0

  • @krandler, so siehts leider aus.
    Aber so lange auf diesem Niveau gejammert wird, kann es dem Veein nicht schlecht gehen!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Also Leute wovon reden wir denn nun ?


    Dürfen wir den Status des Herr Bastian nicht in Frage stellen ? Dürfen wir uns nicht fragen warum er erst solide spielt nachdem Robben kam, Olic kämpft und Müller einfach nur Genial ist ?


    Warum kann Schweini immer nur dann glänzen wenn alle glänzen aber nie allein ?


    Versteckt Euch nicht immer hinter den Siegen oder sonstwas. Geht mal auf den einzelnen Spieler ein bitte und sagt nicht immer:


    "Wir haben gewonnen was wollt ihr eigentlich....?" Wären wir vorne nicht so eine Offensivgewalt würden wir immer noch in den Niederungen der Tabelle rumkrebsen da manche bei uns nur funktionieren wenn alles rund läuft.

  • Wer versteckt sich denn hinter Siegen?


    Für dich gibt es doch keine Argumentation, die du gelten lässt!
    Man kann dir mit Scorerpunkten kommen, dann heißt es: zählen nicht, waren nur gegen Gurkenteams (was man widerlegen kann) oder nur zum 4:1 (auch das stimmt nicht)


    Stellt man seine Qualitäten fest, ist man ein Kreischie.


    Stellt man fest, dass alle Trainer auf ihn gebaut haben (und zwar wirklich ALLE!), dann liegt das entweder daran, dass Ulli ihn schützt (wie muss ich mir das eigentlich vorstellen? geht er zu vGaal und sagt: "mit Gomez kannst du machen wie du willst, aber den Basti, den stellst du auf"), er nur wegen der Teenies und der Trikotverkäufe spielt (???), oder er angeblich keinerlei Konkurrenz hat, dabei postet gerade ihr Kritiker permanent Aufstellungen, in denen er nicht spielt.


    Hat er weltklasse-Akionen dabei, wie zB letztes Jahr gegen den KSC heißt es: naja, so dolle wars auch nicht...


    Was willst du denn noch?
    Es wird nie ein Spiel geben, indem ein BS seine Rolle so spielt, wie du es gerne hättest. Dafür ist er auch gar nicht der Spieler. Er spielt das, was ihm der Trainer aufträgt und zwar offensichtlich so gut, dass der Trainer ihn immer wieder aufstellt und aktuell sogar zum 3. Kapitän gemacht hat!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Bastian ist Mittelmaß. Diese hochjubeln überall regt mich einfach nur noch auf. Alle spielen besser aber jeder Reporter sagt Schweini war wieder klasse, auch in der Bild, die ihn so hochjubelte, kommt kaum Kritik, die lassen das einfach so laufen......


    Bastian wird nicht mehr der für den ihn viele halten, das ist gegessen.

  • Ich habe hier in den letzten Wochen einiges gelernt und auch über mich was gelernt. Einfach mal wirken lassen und nicht direkt feuern.


    Wir gewinnen, Schweini ist dabei und wir gewinnen nicht mit 1:0 oder 5:4, nein 3:0, 1:5, 3:0 und 2:1 mit Schweini also sollte der Mure einfach auch mal die Feresse halten und sich an den Siegen erfreuen, denn es gab eine Zeit, noch gar nicht so lange her, da sah es ein wenig anders aus mit der Leistung unseres Teams.


    Auch bei Gomez werde ich jetzt mal leise sein und abwarten. Wir sollten hinter unserer Aufstellung stehen und jeder Spieler der auf dem Platz ist sollte unser Feuer spüren und Unterstützung in jedweder Form erhalten.


    Scheiß drauf ob man einen mag oder nicht ! Drauf geschissen !!!!!


    Wir sind der FCB ! We are Family !

  • mure Da stimm ich dir mal uneingeschränkt zu!
    Zu dem vorher: naja, vor gar nicht allzu langer Zeit (nach dem Freundschaftsländerspiel gegen SA, bezeichnenderweise nach! dem Sieg gg WOB) hagelte es auch in den Medien Kritik.
    Da wurden plötzlich all die Dinge ausgegraben, die viele hier im Forum schon immer an ihm stören.
    Ich denke, in den Medien ist es eine einfache Geschichte: Solange kein echtes neues Sternchen am Himmel ist (Poldi ist in München ziemlich verglüht, Özil hat noch bei weitem nicht die Strahlkraft eines BS und Jungs wie Troche und Co werden diese nie erreichen), werden die Medien meistens eher die Schmuseschiene fahren.
    Auch, weil sie es sich nicht im großen Stil mit dem FcB verscherzen wollen. Daher wird er auch nach den NM-Auftritten manchmal weitaus heftiger angegangen als nach Bayernspielen, obwohl seine Leistungen hier auch lange nicht wirklich das Gelbe vom Ei waren.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life