Bastian Schweinsteiger

  • Die Gurke des Spiels: Bastian Schweinsteiger. Der Bayern-Spieler hatte viele Ballkontakte und brachte über 80 Prozent seiner Pässe zum Mitspieler. Aber Schweini gelang es zum wiederholten Male nicht, ein Spiel, das auf der Kippe steht, an sich zu reißen. Wirkte in der ersten Halbzeit zudem teilweise geistig abwesend im Zweikampf und hatte Probleme, das hohe Tempo mitzugehen. Kurz vor seiner Auswechslung in der 80. Minute sah er für ein heftiges Foul an Ze Roberto die Gelbe Karte.
    (spox)

    0

  • er hat einfach diese narrenfreiheit. würd im nächsten spiel gern sosa sehen da werden dann auch die standards gefährlicher. freistöße sollt ribery schießen

    0

  • Man sollte mal zählen, wie viele von seinen Pässen in Richtung eigenes statt fremdes Tor gehen. Ist mir heute erschreckend häufig aufgefallen.


    Dennoch muss ich sagen, dass er mittlerweile besser gefällt, als zu den Zeiten, als er offensiv was tun musste. Für die Defensivarbeit ist er definitiv besser geeignet, auch wenn er teilweise immernoch einen ganz schönen Mist zusammenspielt.

    0

  • sdspooner  
    Seite 426 um 21:31
    (Wieso geht denn jetzt nichtmal das Kopieren von Texten???)


    Schweinsteiger will und wird doch als Führungsspieler angesehen (werden). Soll das dann eine Entschuldigung sein, dass 2/3 der gesamten mannscahft schlecht gespielt hat?
    Ich bleibe bei meiner langjährigen Meinung: Der Mann war, ist und wird immer ein Mitläufer bleiben und er wird auch weiterhin als Stammkraft auflaufen, wenn kein guter, hochkarätiger Ersatz geholt wird. Damit meine ich nicht die Atops, Baumjohanns, Sosas oder Kroos' (derzeit)...Ich meine Leute, die es verdient haben für den FCB in der CL aufzulaufen.

    0

  • Das schlimme ist ja das genau dann wenn er seine drei-bis vier guten Spiele im Jahr macht sofort alle Kreischis hier wieder am Start sind und ihren Basti hochubeln und zum Spieler überhaupt erklären (und wehe man behauptet was anderes)


    Kaum ist Nr.31 wieder am Normalniveau angelangt hört man von diesen Leuten nichts mehr.


    Das sollte doch den Modezar Fans langsam mal selbst blöd vorkommen, oder?

    0

  • Ich möchte es nochmal klarstellen: Schweinsteiger ist kein schlechter Spieler und gehört in der BuLi schon zum besseren Mittelfeld. Ob das für eine Stammkraft des FCB mit Dreifachbelastung genug ist, sollen andere beurteilen.


    Das traurige ist, dass er auf dieser Position unumstritten der beste bei uns ist.

    0

  • Spielen wir eigentlich ein 4-3-3 nur weil Schweinsteiger dann einen Platz sicher hat ? Was soll das ? Schlechter kann der Pranjic auf dieser Position auch nicht sein !


    Es reicht. Für Schweinsteiger sollte es auch einen Konkurrenzkampf geben. Wann in den letzten Jahren hatte er diesen ?

    0

  • der ist einfach nur alibifussballer!!!...der ist keiner der mal verantwortung uebernimmt wenns nicht lauft...und wenns lauft, dann ist er nur ein mitlaeufer!!!


    der muss endlich auf die bank!!!...wenn van bommel weider da ist, dann soll tymo den 6er und van bommel an schweinis position spielen!!!!!

    0

  • purer alibifußball. wenn es gegen "richtige" konkurrenten geht, dann verblasst er mehr als schnell.


    erinnere mich noch, als marcel reif gestern bereits gegen anfang des spiels meinte: "für schweinsteiger geht das spiel heute offensichtlich zu schnell"

    0