Bastian Schweinsteiger

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Schweini ist ein Mitläufer, der dick Kasse macht wg dem Hype um ihn bei der WM2006


    Gebt Baumi lieber ne Chance, Schweingeiger hat zur Zeit nix im Bayern MF verloren</span><br>-------------------------------------------------------


    Wo darf man unterschreiben? :)

    0

  • So ein Käse. Van Bommel war grottig. Müller war mies. Tymo und Schweinsteiger waren IM VERGLEICH gut. Was anderes hab ich nicht behauptet. Mir wäre ein Xabi auch lieber, aber bevor wir Schweinsteiger austauschen müssen wir erst mal van Bommel austauchen.
    Und ja ich hab das Spiel gesehen. Und ich hab einen Schweinsteiger gesehen, der sich bemüht hat und auch ein paar gute Aktionen hatte. Das das reicht um unser bester MF in der Startelf zu sein ist bitter, aber trotzdem Fakt.

    0

  • wenigstens war es heute kein angsthasenfussball wie die spiele zuvor...dennoch immer vollig unzureichend....ich bin fast zu sauer um jetzt auf ihm weiter rumzuhacken, heute waren wenigstens andere auch so schlecht....lol

    0

  • Hat doch keiner gesagt, dass wir davon was haben.


    Ich finds nur lächerlich, dass nach jedem Spiel immer BS der Schuldige ist. Er spielt sicher nicht toll und er ist auch kein Führungsspieler, der er gerne wäre, aber solange er in unserem Mittelfeld noch mit der Beste ist finde ich es absolut lächerlich ihm die schuld an verpassten Siegen anzuhängen.
    Er kann doch nix dafür, dass seine Mitspieler fußballerisch zu limitiert (Bommel, Tymo) oder zu unerfahren (Müller) sind. Man kann nicht von jedem Spieler erwarten, dass er zum absoluten Führungsspieler und Leistungsträger wird, nochdazu, wenn er aus der eigenen Jugend kommt.


    Das kann man von einem gut 30 jährigen Kapitän oder einem 14-Mio Einkauf erwarten, aber nicht von Schweinsteiger oder Müller.


    Schweinsteiger wird, wenn er nich noch einen Leistungsschub bekommt, nie einer der absoluten Leistungsträger beim FCB werden. Dafür ist er nicht gut genug.
    Wenn er aber im MF neben 2 Topspielern spielen könnte, dann wäre er mMn gut genug um da mitzuspielen, auch wenn 3 Topspieler besser wären, aber finanziell unrealistisch.

    0

  • Da geb ich dir recht.
    Er ist einfach zu langsam.
    Wir werden uns aber kein Mittelfeld wie Chelsea, Barca oder Real leisten können. Wir werden also schon noch ein paar aus unserem aktuellen MF behalten müssen. Wenn ich da die Wahl zwischen Schweinsteiger, van Bommel, Tymo, Hamit und Ottl habe, dann nahm ich Schweinsteiger.
    Er ist in der Tat momentan der am wenigsten schlechte.

    0

  • TZ "Bastian Schweinsteiger: Klebte an der linken Außenlinie, schlug von da nur wenige brauchbare Flanken ions Sturmzentrum. Gerade in Halbzeit eins ohne die nötigen kreativen Momente, zum Teil wirkte er sogar lustlos. Note: 5"

    0

  • Das Bemühen ist ihm nicht abzusprechen, er versucht auch öffnende Pässe und mal ein Dribbling an der Seitenlinie. Hab ihn heute besonders beobachtet und würde seine Leistung als "bemüht" bezeichnen. War auf jeden Fall nicht der Schlechteste auf dem Platz. Da gibts andere Kandidaten......

    0

  • Genau da liegt doch das Problem bei uns. Schweinsteiger spielt bemüht aber durchschnittlich und ist trotzdem nicht der schlechteste im MF. Das kanns nicht sein. Daran ist der Vorstand schuld und nicht BS.

    0

  • Er hat sein Talent halt leider verschlafen oder mit dem extrovertierten Privatleben verschleudert. Es tut weh, wenn man ihn spielen sieht.


    Ohne weitere Diskussion: Er muß im nächsten Spiel auf die Bank. Vielleicht tut es ihm ja wirklich mal gut.


    Ansonsten fällt mir zum Fußballer BS (momentan) nix mehr ein.

    0

  • Schweinsteiger ist genauso wie Podolski ein Glückskind.


    Als die beiden in den Profifussball kamen, da hat man händeringend deutsche Talente gesucht.


    Und da keine da waren, hat man halt die beiden besser geredet als sie es jemals waren