Bastian Schweinsteiger

  • Das heißt, dass das eine DFB-PK ist und dass er sich auf die WM konzentriert.


    Außerdem heißt es, dass er spätestens 2012 ablösefrei geht..aber das darf man noch nicht laut sagen...

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Journalist: "Bastian, kannst Du ein paar Sätze zu den Spekulationen sagen, welche es momentan um deine Person gibt... angeblich wollen Real Madrid, Chelsea und Manu dich verpflichten....?"


    Schweini: "Dazu sag ich nichts!"</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich finde, man sollte nicht in alles zu viel reininterpretieren. Dass andere Klubs Interesse haben, ist nichts ungewöhnliches, schließlich ist Schweinsteiger in seiner derzeitigen Verfassung für jeden Klub auf der Welt interessant. Dass er sich mit keinem klaren Bekenntnis zum FCB äußert, sehe ich in diesem Falle nicht so tragisch, denn er blockiert die Frage komplett, denn vor einem Viertelfinale bei einer WM sollte man jegliche Transfergerüchte im Keim ersticken lassen.

    0

  • schweinsteiger wäre doch dumm, wenn er hier sich äußert,


    1. bringt er unruhe herein
    2. weiss er dass bayern ihn nicht gehen lässt
    3. taktieren die kicker alle, denn selbst wenn er in münchen verlängert, wovon ich übrigens überzeugt bin, wird er versuchen das beste heraus zu holen, was doch legitim ist, wenn man so gefragt ist.
    4. ausserdem glaube ich, dass er kaum einen gedanken momentan an den transfermarkt verschwendet

    0

  • Schweinsteiger hat in den letzten Tagen und Wochen schon so oft betont, dass er es toll findet, für die jungen Spieler als Integrationsfigur zu dienen und dass er bei Bayern was zusammenwachsen sieht, wovon er ein Teil sein wird.


    Der geht nicht :D

  • Diese "Angebote" der anderen Vereine kommen doch in regelmäßigen Abständen. Und warum sollte Schweinsteiger gerade auch jetzt gehen, wo er sich endlich einen festen und seriösen Platz in der Mannschaft erarbeitet hat. Er selbst sieht und spürt seine Entwicklung doch auch, da wird er doch nicht irgendwo wieder von vorne anfangen wollen.

    Glaub nicht alles was du siehst. Selbst Salz sieht aus wie Zucker.

  • Zum Thema "auspfeifen"


    Zunächst einmal finde ich auspfeifen von Spielern seiner eigenen Mannschaft eine Frechheit.


    Zum anderen wird Schweinsteiger bei dieser Jahreshauptversammlung sehen welche Sympathien ihm nach seiner seit Jahren von den Fans erhofften Leistungssteigerung entgegenkommen werden.

    0

  • @butch, das könnte er aber als Leistungsträger bei jedem anderen Verein auch haben...



    Wenn's toll läuft, jubeln alle mit, sieht man ja hier im Forum wunderbar!
    Das ist nichts besonderes und wie gesagt, das wird ihm bei jedem Verein der Welt passieren, solange er auch für die meisten Fans erkennbar (und nicht nur für Trainer) gute Leistungen bringt.


    Schön wäre gewesen, wenn er diese Unterstützung als Eigengewächs und unumstrittener Stammspieler auch in einer für die Mannschaft (und teilweise ihn persönlich) nicht ganz so dollen Phase erfahren hätte.
    Dann hätte er vielleicht eine zusätzliche Motivation gehabt, diesem Verein treu zu bleiben und den Verlockungen aus dem Ausland zu widerstehen.


    Aber diese Option haben die mures, stapletons und fcb_champions dieser JHV und auch im Stadion leider verdummt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Journalist: "Bastian, kannst Du ein paar Sätze zu den Spekulationen sagen, welche es momentan um deine Person gibt... angeblich wollen Real Madrid, Chelsea und Manu dich verpflichten....?"


    Schweini: "Dazu sag ich nichts!"</span><br>-------------------------------------------------------


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich finde, man sollte nicht in alles zu viel reininterpretieren.</span><br>-------------------------------------------------------


    Als ein gewisser Coentrão vor ein paar Tagen ähnliches sagte, bedeutete es er ist so gut wie hier und bei einem gewissen Schweinsteiger...


    Zweckoptimismus! :D


    Entweder er geht oder er treibt nur den Preis für seine Vertragsverlängerung hoch. Ablösefrei wird man ihn bestimmt nicht gehen lassen.

    0

  • er kann nicht einfach gehen, hallo gebunden bis 2012! ich denke er wird verlängern, da er bei einem grossen club spielt. bei coentrao ists ein bisschen anders, spielt noch nicht in einem topclub und verdient bestimmt noch nicht ganz vorne, also kann man das nicht vergleichen

    0

  • Wenn er 2012 gehen möchte, kann man auch nichts machen. Er ist dann 28 Jahre und das wäre eigentlich die letzte Chance auf einen Wechsel zu einem großen Club ins Ausland. (Zum Karriereende kann man natürlich immer noch in die MLS oder nach Dubai)


    Er wäre dann 14 Jahre lang beim FCB gewesen. Da könnte man auch nachvollziehen, dass er sich mal was anderes anschauen will und es ihm nicht nur um die Kohle geht.

    0

  • leute ich erstehe nicht was das soll, wenn ein Spieler sagt er möchte sich zu wechseln gerüchten nicht äußern ist das doch ok.
    Ich mein ihr habt alle gemeckert als FR gesagt hat es ist sein Traum bei Real zu spielen jetzt wo schweinsteiger kommentarlos bleibt ist es auch wieder falsch???? :-O

    0

  • richtig!der meister metze :D
    ich glaube kaum, dass er auf der bank setzen würde und außerdem wird da nicht drüber nachgedacht weil er bei uns bleibt! :D

    0

  • wenn ihr euch erinnert, auf dem rathausbalkon hat der gesagt: wir arbeiten hier alle solange zusammen bis wir die cl nach münchen holen.
    schweini hat doch recht mit der situation zu kokettieren, das hat er sich nun ja verdient. in münchen bleiben wird er so und so

    0

  • Die deutschen Journalisten sind sowas von oberpeinlich.


    Jetzt greift man ihn wieder künstlich an, nur weil er mal das sagt, was nach dem Vf 2006 alle gedacht haben.


    Und wer das Mexiko-Spiel der Argentinier gesehen hat: Was Schweini sagte stimmt doch zu 100%.


    Umso mehr freut es mich, dass Lahm ihm heute so sovuerän beistand (wenn auch BS abwesend war) :D .


    Ausserdem hat er ja wirklich nichts Schlimmes gesagt, ein Journalist unterstellte ihm ja gar, er habe die Südamerikaner als "charakterlos" bezeichnet :-O - das hat er nie getan, aber aus einem respektlos kann man schon mal sowas machen. :x


    Was ist nur aus dem guten alten seriösen Jounarlismus geworden?

    0