Bastian Schweinsteiger

  • Am Ende entscheidet das Geld. Ziehen wir mit dem Höchstgebot gleich, wird er wohl bleiben, ansonsten geht er eben.


    Und "unersetzlich" ist niemand, auch kein Schweinsteiger, auch wenn es sehr schwer bzw. lange dauern wird, diesen Qualitätsverlust (einigermaßen) zu kompensieren.


    Denn dasselbe dachte man bei Ballack ja auch, nur hat man anschließend gar nichts gemacht, diesen Fehler wird man im Falle eines Abgangs nicht nochmal begehen, hoffe ich.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es ist ein klares Muss, drei Punkte zu holen“, sagte Bastian Schweinsteiger</span><br>-------------------------------------------------------


    Na Endlich!


    Endlich geht mal einer voran und hört mit diesem elenden: naja, ein Punkt wäre ja auch nicht schlecht-Gedöns auf!


    Es hat uns jahrelang immer stark gemacht, dass wir diese positive Arroganz, diese Überzeugtheit ausgestrahlt haben!


    BS geht immer weiter voran, ich hoffe, er wird im nächsten Jahr (das mal völlig unabhängig von einer vB-Verlängerung) der neue Kapitän des FcB und auch der neue Kapitän der dt. NM!
    ME hat es weder charakterlich noch sporlich einer mehr verdient!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich denke er wird bleiben und dann auch nächste Saison ganz heisser Anwärter aufs Kapitänsamt sein! Zudem glaube ich auch, dass er mittlerweile merkt, welchen Stellenwert er bei Bayern erreicht hat. Diesen muss er sich bei jedem anderen Verein erstmal erarbeiten. ;-)

    0

  • Der Vorstand des FCB incl. L.v.G. weiß genau was sie an Bastian haben und ich bin mir mehr als sicher, dass sich beide auf eine Verlängerung um zwei Jahre einigen werden. Zudem weiß auch Basti schon seit 1998, was ihm unser Verein bedeutet und Wert ist. Solche Erfolge schmeißt man nicht einfach hin.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Bin jetzt länger nicht aktiv gewesen kann mich aber noch sehr gut an Kommentare hier im Forum erinnern wie Stehgeiger etc.
    Das der Prophet im eigenen Land nichts zählt gibt es ja auch in anderen Bereichen. Ich würde mir wünschen das er als Identifikationsfigur genauso vorangeht wie Phillip Lahm, seinen Vertrag verlängert und den Bayern nch lange erhalten bleibt.
    Aber glaubt nicht das dies ein Selbstläufer wird ich habe da große Bedenken.

    0

  • Tja, wenn die Pfiffe auf der JHV letztes Jahr die Rechtfertigung für seinen Abgang darstellen sollen, dann bitte.


    Ich glaube aber dennoch, dass er sich wohlfühlt, und dann hängt es nur noch am Geld. Ziehen wir gleich, verlängert er, wenn nicht, geht er, so schaut es aus, da braucht auch keiner mit Treue, Heimatverein oder Sonstigem kommen.

  • schnitzel, glaubst du nicht das es spieler gibt für die Geld nicht das entscheidende Merkmal ist ?
    Wieso glaubst du das Schweini nur das Geld wichtig ist ?

    0

  • Es ist einfach schön anzusehen, wie er momentan den Ball streichelt, dabei aber die Effizienz ganz klar vor die Kunst stellt !!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Schweinsteiger dürfte bereits jetzt finanziell absolut unabhängig sein. Ob es dann 7 oder 8 mio. Gehalt im Jahr sind (Gehalt nur mal als Beispiel genannt - keine Ahnung was die Jungs wirklich verdienen), sind dann nicht mehr die entscheidenden Kriterien.


    Bei den Fußballern geht es dann nur noch um Perspektive und mögliche Titel. Bei uns sieht er doch, dass alles möglich ist und sein Standing wächst und wächst. Noch ein zwei Saisons auf diesem Niveau und er ist bereits zu Lebzeiten eine Bayernlegende. Was größeres gibts für einen Fußballer nicht, der das Bayerngen durch und durch in sich trägt. Deshalb bin ich mir auch sicher, dass Bastian noch lange in München spielen wird.

    0

  • BS31 wird verlängern da bin ih sicher. Er spielt schon so lange beim FCB und genießt ein unglaubliches Standing


    das muss er sich bei ManU oder real erst einmal erarbeiten

    0

  • Schweinsteiger weiß doch genau, dass der FCB sich sehr weit stecken wird um ihn zu halten.


    Er wird verlängern und damit zu den absoluten Topverdienern gehören.


    Er wäre doch deppert, wenn er jetzt gehen würde.


    Deutlich mehr als hier wird er nirgends verdienen.
    Die Chancen die CL zu gewinnen stehen wo anders auch nicht um Welten besser als hier.
    Das Standing, das er hier hat wird er sonst bei keinem Topclub bekommen.
    München/Oberbayern ist seine Heimat.
    Er ist sein Leben lang ein Roter.
    Wenn er bleibt, dann hat er gute Chancen zu einer Bayern-Legende zu werden.

    0

  • er ist in dieser schwierigen situation der bayern vorangegangen und zum "chef" geworden.


    er kann sehr stolz sein auf sich und seine entwicklung !! !! !!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • die entwicklung die er in den letzten eineinhalbjahren durchlaufen hat, sowohl menschlich als auch fußballerisch ist bemerkenswert.allein aus diesem grund muß man zusehen schweinsteiger zu halten. er ist ein absoluter leader geworden, u. zeigt dies auch.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Trotzdem gefällt mir die Hoeneß Aussage nicht besonders. Man kann Wertschätzung auch anders ausdrücken als einen verbalen Blankoscheck auf den Verhandlungstisch zu legen.
    Grundsätzlich gesehen sind Vertragsverhandlungen immer noch eine zweiseitige Sache und kein Freibrief zum Limit, egal wie wichtig ein Spieler ist. </span><br>-------------------------------------------------------


    das stimmt zwar, aber ich denke, dass es bei der vertragsverhandlung sowieso viel mehr um die perspektive geht


    und da sehe ich keinen einzigen verein mit dem FCB auf augenhöhe, da alle "sogenannten" topclubs bis zum hals in den schulden stecken - und irgendwann macht es (hoffentlich) bumm


    daher bin ich zuversichtlich dass BS31 beim FCB bleibt

    0