Bastian Schweinsteiger

  • Schweinsteiger ist unser wahrer Anführer. Sowohl auf als auch außerhalb des Platzes zeigt er Größe und wäre als Kapitän das richtige "Aushängeschild" für diesen Verein bei dem er groß geworden ist.

    0

  • Scheinsteiger wollte damit wohl sein Standing verbesseren; der will vB Binde (gewaschen) und nach dieser Geste der "Sportlichkeit" führt wohl kein Weg dran vorbei. Bester dt Fussballer 2010, Gewinner Fairplay Preis 2010.


    Lahm kann ja kein Tor mehr gegen uns schiessen und geheiratet hat er schon; Pulver zu früh verschossen.

    0

  • Natürlich war Kritik berechtigt, sie war ein großer Teil dessen, dass er sich nun weiter entwickelt hat. Hier im Forum hat es manchmal jedoch absurde Ausmaße angenommen.


    Und wenn man dann als Fan mit Aussagen kam wie "Schweinsteiger wird falsch aufgestellt, denn im ZDM würde er mit zu den Besten überhaupt gehören, da er in seinen ersten Jahren unter Hitzfeld als LV schon seine Defensivstärke gezeigt hat" dann wurde man zerrissen.


    Tut halt imens gut auch mal richtig zu liegen in seinen Fan-Einschätzungen, viel mehr jedoch freut es mich zu sehen, dass hier im Forum die Stimmung gegenüber einem Spieler so imens positiv umschlagen kann.

    0

  • Da stimme ich auch voll zu.


    Wenn man hier vor 2 Jahren Schweinsteiger verteidigt hat, dann wurde man sofort als Kreischie bezeichnet.
    Kritik war sicher angebracht, aber was hier abging, das war schon übel. So schlecht hat er damals nicht gespielt....

    0

  • da hast du recht. ich hatte schweinsteiger in der zentralen auch nichts zugetraut und muss da zugeben, dass ich total daneben lag und mich geirrt habe. ich kann seine leistung dort anerkennen, er spielt hammer stark. allerdings sehe ich ihn als 6-8er und nicht als 10er, da hat er meiner meinung nach nicht seine stärken.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> allerdings sehe ich ihn als 6-8er und nicht als 10er, da hat er meiner meinung nach nicht seine stärken.</span><br>-------------------------------------------------------


    Da wird er auch früher oder später wieder landen.


    Wenn Robben wieder da ist, dann geht Müller wieder in die Mitte und Schweinsteiger nach hinten....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">für mich hat er damals grottig gespielt, aber zum glück ist das vergangenheit.</span><br>-------------------------------------------------------


    Hab ich damals anders gesehen und sehe ich auch heute noch anders.


    Er war nicht spektakulär, aber er war an einigen Toren beteiligt und war vor allem defensiv stark. Ohne seine Defensivarbeit hätten Ribery und Ze damals links nicht so wirbeln können....


    Er war halt auf der falschen Position, aber er hat mMn daraus das beste gemacht. Grottig ist für mich was anderes....

    0

  • sehe ich anders, aber das wichtigste ist, dass er jetzt super spielt, ich bin mit der leistung mehr als zufrieden und verdammt froh ihn in der mannschaft zu haben.

    0

  • guter artikel vom spiegel ... danke rabe!!


    meine kritk dann aber auch an unsere medienwelt !!
    sie haben den schweinsteiger und podolski zum schweini und poldi gemacht.
    wie sie da wieder raus kommen, hat man ihnen selbst überlassen bzw sich letzendlich noch über deren teilweise schlechten leistungen gewundert, als es plötzlich mal nicht mehr so gut lief ...


    bastian schweinsteiger kam da wieder raus!


    möglich, dass im der "arschtritt" vom uli was genützt hat.
    gut war sicher auch, dass ein mensch gekommen ist mit lvg, der ihn auch ganz anderst gesehen hat als die mehrheit damals ... nämlich als bastian schweinsteiger.
    mit dessen hilfe und vertrauen konnte er aus dieser "schublade" entkommen.
    somit wurde m.e.n vermieden, dass seine alterntive ins ausland zu wechseln der kürzlich bekanntgegebenen verragsunterzeichnung den vorzug erhalten hat ;-)
    podolski hat den "arschtritt" von hoeness nicht verstanden bzw wollte ihn dann so vielleicht auch nicht annehmen.


    das potenzial hat er auch ... frage ist nur, wer ihn von dem "poldi" erlöst :-S


    die, die ihn dazu gemacht haben, schaffens nicht !!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • preis hat er absolut verdient, nachdem was er dieses jahr für leistungen gebracht hat. hut ab.


    die kritik der vergangenen jahre war absolut berechtigt.
    das er sich so verändert, sowohl als spieler als auch als mensch, dafür gebührt ihm mMn respekt entgegengebracht. er ist nicht wiederzuerkennen. was gott sei dank gut ist für den fcb.

    0