Bastian Schweinsteiger

  • ...dass man jetzt einen der Leistungsträger in der Mannschaft nach einem Spiel in der Luft zerreißt zeigt deutlich, wie es um das Nervenkostüm vieler Fans bestellt ist! Die Hinrunde hat da wohl deutliche Spuren hinterlassen - mal sehen, wie lange sich zum Ausgleich die Ziele nach unten korrigieren lassen, bevor die Stimmung überkocht!!
    C-league-quali und Pokalfinale - drunter wird es nicht zu machen sein!

    0

  • Aus dem Spox-Ticker:


    Die Streitfrage, um die Position von Bastian Schweinsteiger bei Bayern München ist vorerst geklärt, denn Trainer Louis van Gaal spricht ein Machtwort.. "Schweinsteiger spielt auf der 10. Ich denke dass es für die Mannschaft besser ist, wenn er auf der 10 spielt. Seine Position ist eigentlich die 6 oder 8. Aber Schweinsteiger auf der 10 ist besser für unseren Spielaufbau und für Mario Gomez. Er hat dank Schweinsteiger schon viele Tore gemacht. Die Mannschaft ist wichtiger als der einzelne Spieler. Schweinsteiger ist nicht wichtig, sondern der FC Bayern ist wichtig", betont der Bayern-Trainer.

    0

  • War nicht LvG derjenige, der versuchen wollte, so viele wie möglich Spieler auf ihrer Idealposition einzusetzen?
    Also spielen wir mit einem ZM in der LV, mit einem Luftfuchtler als ZM, mit einem ZM als HS und mit einem HS als LA und wenn Robben noch nicht fit für die S11 ist, mit einem ZM als RA...


    Interessant...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"Aber Schweinsteiger auf der 10 ist besser für unseren Spielaufbau und für Mario Gomez. Er hat dank Schweinsteiger schon viele Tore gemacht."


    </span><br>-------------------------------------------------------
    ...


    Damit beraubt er aber Müller um seine Stärken. Im Zentrum ist er weitauß torgefährlicher als Schweinsteiger und auch das Zusammenspiel zwischen Müller und Gomez war jetzt nicht so schlecht.

    0

  • Grundsätzlich verstehe ich vG ja sogar.
    In seinem bekackten 1-ST-System braucht er entweder Robben oder eben einen Spieler, der die ST einsetzt.
    Da Robben noch nicht bei 100% ist, bleibt nur dir Variante, auf Gomez zu setzen.
    Und der ist nunmal abhängig von guten Zuspielen, die bei uns leider bis auf BS keiner liefern kann.


    Also muss eben BS auf die 10...


    Irgendwie logisch aber eben irgendwie auch wieder nicht...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich finde außerdem, dass man zuhause gegen einen Aufsteiger keine 2 defensiveren Mittelfeldspieler braucht. Es müssen ja doch mindestens 10 Großchancen erspielt werden für 2:1.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aber Schweinsteiger auf der 10 ist besser für unseren Spielaufbau und für Mario Gomez.</span><br>-------------------------------------------------------


    Wenn ich so einen Stuss lese. Der Schweinsteiger turnt da von rum und attakiert zum Teil Verteidiger wie ein zweiter Stuermer. Und 20-30m hinter versuchen Sie vergeblich das Spiel aufzubauen, mit solchen Genies wie Tymo und Bommel. Mueller wird dadurch seine ganze Staerke genommen. Aber es ist immer das gleiche, koennte ich Woche fuer Woche schreiben, dass wird schon langweilig.

    0

  • man merkt halt wie schweinsteiger selbst immer viel weiter hinten spielt als er als 10er sollte..


    aber vG scheints nicht zu kapieren.. naja, was solls

    0

  • Vielleicht soll er sich ja auch weiter hinten mit einschalten statt nur sinnlos vorne rumzustehen und langsam zu erfrieren? Also so wie Toni Kroos auf der 10? Nein, solche Anweisungen könnte ein van Gaal niemals geben! Der Schweinsteiger spielt gegen van Gaal! Eindeutig!

    0

  • 2 Torvorlagen heute wieder. Eine starke Leistung würde ich ihm trotzdem nicht bescheinigen. In der ersten Halbzeit und besonders beim Stand von 2:1 hatte er ein paar Lässigkeiten drin, die es in einer Phase in der man regelmäßig Punkte herschenkt eigentlich nicht braucht.

    0

  • in der ersten halbzeit war er ganz schwach u. das hat nichts damit zu tun, das er auf der 10er position gespielt hat, sondern mit der tatsache, das anscheinend bei ihm der schlendrian einzug gehalten hat.
    in der zweiten halbzeit war es dann besser, aber bei weitem nocht nicht so, wie es sein sollte.
    aber ich erinnere an die hinrunde. da hat er auch die ersten spielen durchwachsene leistungen gebracht, u. wurde dann wieder zu dem leistungsträger den wir alle sehen wollen. vielleicht braucht er zur zeit, so 2-3 spiele um wieder in fluß zu kommen.

    0

  • Er ist zwar an eingen Toren beteiligt auf der 10, aber insgesamt ist er mMn weiter hinten wertvoller. Wenn Ribery wieder da ist kann Müller wieder in die Mitte und Schweinsteiger nach hinten...

    0

  • Schweinsteiger hat gestern ein gutes Spiel gemacht, ABER vor allem war er gestern extrem stark wenn er sich zurückfallen lassen und Bäller erobert hat. Schweinsteiger kann zwar auf der Zehner-Position spielen, wird so allerdings seiner großen Stärken beraubt und Müller muss weiterhin auf einer der Außenpositionen "verzweifeln".

    0