Bastian Schweinsteiger

  • Das Schweinsteiger sich im Herbst wie noch nie als die zentrale Figur präsentiert hat, unterschreibe ich sofort. Er hat sich an Orten angeboten, wo ich ihn vorher noch nie gesehen habe. Er hat Spiele an sich gerissen in schwierigen Phasen, wie z.B. gegen City.


    Aber: mir kann doch keiner erzählen, dass unser Spiel mit Schweinsteiger auf einmal wieder schnell und abwechslungsreich wäre. Für jeden Diagonalball oder schönen Pass in die Spitze spielt er doch auch 10 quer oder zurück. Warum hat es im Herbst also so gut funktioniert? Da gab es doch auf schon einen Kroos auf der 10.

    0

  • Gibt es einen Stand, wie weit er ist? Wann kann er wieder spielen, wird höchste Zeit?!?!?!?!
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Gestern gepostet ;-)


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Schweini vor 20 Min über Facebook: </span><br>-------------------------------------------------------


    Zitat:
    Hallo zusammen und danke für die vielen Nachfragen! Mir geht es schon deutlich besser und der Gips ist ab



    sagt zwar nicht so viel darüber aus, wann er wieder am Spielbetrieb teilnehmen kann, aber lässt hoffen das er bald wieder ins Training einsteigen kann!
    </span><br>-------------------------------------------------------

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Zitat:
    Es fehlt immer ein Spieler, der dann der Grund sein soll, warum beim FCB nichts mehr geht.



    Meine F.resse, ich wär Millionär wenn ich jedes Mal nen Cent dafür bekäme hier zu wiederholen dass keiner behauptet, dass es nur wegen seines Fehlens so schlecht läuft. Genauso wie Heynckes eine erhebliche Rolle spielt, ist nun mal auch Schweinsteigers Ausfall eine Einflussgröße! Nicht nur wegen seiner Spielweise, sondern halt auch mental - die ganze Mannschaft sieht ihn als Dreh- und Angelpunkt ihres Spiels, vollkommen unabhängig von dem was er wirklich leistet - was in dieser Saison ja auch ne Menge war bis zu seiner ersten Verletzung.


    Und NEIN: ich behaupte nicht, dass das der EINZIGE Grund ist... Himmel Herr Gott sind hier mittlerweile Kleingeister unterwegs. Hirn einschalten und beim Lesen mal mitdenken ist wohl zu viel verlangt. Koa Fünferl ned... </span><br>-------------------------------------------------------


    Bevor du hier anderen Leuten fehlendes Denkvermögen unterstellst, solttest du erst einmal lernen, wie man Dinge richtig zitiert, richtig liest und vor allem dann auch richtig analysiert.


    Daher zitiere mich bitte niemals mehr und kommentiere dies nicht, wenn daraus solch ein Mist wird.
    Den Satz, den du als Einzeiler herausgefiltert hast, kannst du doch nicht frei von den weiteren Ausführungen kommentieren. Da sei nochmals angemerkt, dass ein intelligenter Mensch, den du hier vorspielen möchtest, ganz genau weiß, dass man aus einem Kontext nicht einen Satz herausfiltert.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Bastian Schweinsteiger steht beim FC Bayern vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining.


    Am Dienstag habe der 27-Jährige nach seiner Sprunggelenksverletzung erstmals die Beinmuskulatur belasten dürfen, berichtet die "Sport Bild".


    "In einer Woche wollen wir ihn dem Trainerteam übergeben", erklärte FCB-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.


    Und weiter: "Er ist dann auch medizinischer Sicht wieder gesund. Alles läuft bei ihm nach Plan."</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.sport1.de/de/fussba…liga/newspage_524713.html


    Tolle Sache.

  • Schweinsteiger sollte nach seiner verletzung gegen Basel wirklich nur dann spielen, wenn er zu 100% belastbar ist, dafür geht es in dem Spiel um zu viel und Basel darf man nicht mehr unterschätzen, ein Tor für die kann immer fallen und dann braucht man ein Team das voll da ist.

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">"In einer Woche wollen wir ihn dem Trainerteam übergeben, er ist dann aus medizinischer Sicht wieder gesund. Alles läuft bei ihm nach Plan", erklärt der Bayern-Doc der "Sport Bild".</span><br>-------------------------------------------------------



    Also bitte. Wenn er spielt, dann ist er vlt. nicht in Topform aber steht nicht vor einer erneuten Verletzung.


    Er ist also 1 Woche vor dem Basel-Spiel wieder im Mannschaftstraining, d.h. das dürfte klappen.


    Bei kurzen Verletzungen sagt Heynckes immer, dass der Spieler Dienstag, Mittwoch wieder ins Training einsteigen muss, damit dieser am Samstag spielen kann. Diese Verletzung dauerte zwar nicht nur z.B. 10 Tage aber es ist realistisch, dass man Schweinsteiger zumindest auf der Bank haben wird.


    Da fühle ich mich dann auch etwas sicherer. Falls die Mannschaft keine Mittel findet kannst du in der Halbzeit oder nach 55 Minuten einen wiedererstarkten, fitteren Schweinsteiger bringen, das bringt taktisch sicher Vorteile. Das ist fast besser als Robben auf der Bank zu haben wie letzens.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Puhh, das wird aber eher knapp.
    Der hat doch jetzt ein paar Wochen Muskelabbau in dem verletzten Bein...


    Da reicht keine Woche Mannschaftstraining.


    Vielleicht sitzt er ja tatsächlich auf der Bank. Aber länger als 30 Minuten ?
    Und dann womöglich erster Einsatz nach der Verletzung? Da darf man nicht viel erwarten und andere Lösungen haben wir auch...

    0

  • das Alter-G wird ja nicht umsonst eingesetzt, dadurch holt man bei uns während verletzungen schon einiges auf!


    wenn er da also jetzt schon wie in den medien geschrieben schon was tut, ist er nicht nächste woche total ohne training wieder da, sondern hat was getan. dann darf man realistisch hoffen, dass er gegen basel 30 oder mehr minuten im notfall spielen kann. ich hoffe ja, dass es zur halbzeit 2-0 steht und man ihn kaum noch bringen muss, vlt. in der 76. bei genanntem spielverlauf, damit er die mannschaft gut koordiniert und diese die führung beibehält.


    aber mehr als diese beiträge hier können wir dazu auch nichts brauchbares mehr sagen..man wird sehen. es wird ja wohl heute oder bei der PK vor dem nächsten spieltag mal etwas vom trainer dazu geben, dann kann er ja sagen wie es aussieht.


    wobei ich sage: vlt. wäre es klug von heynckes, am samstag oder sonntag zu behaupten, das basel-spiel käme für schweinsteiger noch viel zu früh. und dann sitzt er auf der bank - schadet sicher nicht!

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Meines Wissens hat Schweinsteiger einen Spezialschuh bekommen, um Muskelaufbautraining machen zu können, nachdem der Gips nach ner guten Woche ab war. Wenn er nächste Woche ins Mannschaftstraining einsteigt, ist er wieder auf der Höhe, schätze ich mal. Und gerade Schweinsteiger gehört zu den Profis mit der am besten ausgebildeten Beinmuskulatur, der braucht da nicht so lange.

  • Also ich habe bei Schweinsteiger eher lange Eingewöhnungszeiten nach seinen Verletzungen gesehen.
    In den ersten Spielen konnte er fast nie Impulse setzen, war eher Durchschnitt.
    Sollte er gegen Basel für 10 Minuten unter Jupp ;-) reinkommen, dann ist das sicher keine Maßnahme, die ein Spiel herumreißen tut...

    0

  • wenn er bei 2-0 15 minuten vor schluss reinkommt kann er das tempo vlt. noch beeinflussen, den ball halten und die zeit mit dem team runterlaufen lassen. wenn man bisschen ins zittern kommt ist es doch gut, wenn da ein schweinsteiger eingewechselt wird. psychisch in dem fall.


    wenn ich mich bspw. an das spiel erinnere, wo er sich die aktuelle verletzung geholt hat: da war er von anfang an der aktivste, wirkte als wolle er bäume ausreißen. das hat nicht schlecht ausgesehen. jetzt hat er ja nicht viele monate lang gefehlt, kommt relativ früh wieder rein, das kann schon schnell was werden.


    an diesen schuh kann ich mich auch irgendwie erinnern...jedenfalls hat er eben noch das alter-g, dann geht es schon schneller..

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • solange die 6 aus Gustavo & Alaba besteht, ist es mir "egal" wegen schweinsteiger. Das würde dann auch gegen Basel klappen. Aber WENN kroos spielen sollte, muss man hoffen, dass Schweinstiger SPÄTESTENS in der 5.Minute für Kroos eingewechselt wird. Damit das dann auch was wird !


    Er muss jetzt zumindest mal auffer Bank sein gegen Basel.

    0

  • Das mit Ausfalldauer = Zeit, bis man wieder in Form ist, hat keinerlei medizinische oder sportwissenschaftliche Grundlage. Nur, weil das mal jemand (Beckenbauer oder Hitzfeld?) gesagt hat, plappert das jeder nach.

  • War das nicht Louis in seiner ersten Saison bezüglich Ribery? Generell gibt es da ja aber eine riesige Varianz zwischen den Spielern.

    0