Bastian Schweinsteiger

  • Wie du so schön gesagt hast 2 Pässe.


    Und den Rest der zweiten Halbzeit?



    Es soll schon Weltklassespieler gegeben haben die Ihre Mannschaft im Alleingang zum Sieg getrieben haben.



    Wann hat er denn vor dies auch mal bei uns zu machen?


    Und als Zentraler MF Spieler hat man für gewöhnlich mit die meissten Ballkontakte, das bringt die Pos. so mit sich.


    Was bringen dir 68% gewonnene Zweikämpfe, genauso wie 99% Ballbesitz, wenn ich das Spiel verliere.


    In einem grossen/wichtigen Spiel hat man mal wieder relativ wenig von seiner selbsternannten Weltklasse gesehen.


    Schweinsteiger, Kroos, Podolski gehören einfach nicht in eine unserer Mannschaften.


    Für den Spielstil beider sind sie einfach zu langsam.


    Bei Gomez ist das Problem das das System auf ihn passen muss.



    Löw hat sich gestern total verzockt.


    Die Griechenland 11 wäre es gewesen.

    0

  • Ist vielleicht ein bisschen übertrieben formuliert gewesen,aber die Personalie Schweinsteiger hat dadurch,dass er bei uns unter Artenschutz steht,viele Jahre nötige Veränderungen im MF blockiert.

    0

  • Auf Schweinsteiger habe ich eingehauen, weil ich gestern noch voller Wein - wenigstens war der weltklasse - und Adrenalin war! Er ist aber selber daran Schuld, daß er jetzt die verdiente Prügel bezieht! Ich hoffe, er wird in der Zukunft seinen Sprüchen Taten folgen lassen!

    0

  • Schweinsteiger ist unantastbar, sowohl im Verein als auch in der Nationalmannschaft!
    Er darf sich größere Auszeiten nehmen und es wird alles entschuldigt, andere Spieler haben dieses Glück und Verständnis nicht.


    Die Lobgesänge auf ihn sind ja schon fast nicht mehr zu ertragen und dann das arme opfer als es im CL Finale wieder einmal nicht gereicht hat (wo er auch nicht besonders aufgefallen ist). "Wird er sich von diesem Schock wieder erholen, zerbricht er daran?" So fragte sich die Presse und sorgte sich um Deutschlands größtes Sorgendkind!


    Sein größter Auftritt bei der EM als man ihn nach dem Spiel fragte wie er sich fühle nach dem Sieg - zerknirscht, wehleidig musste Schweinsteiger eingesethen das er "leider Heute viel laufen musste" und das war halt so ein lauflastiges Spiel das es ihm die Laune verschlug. Der arme Junge, Opfer einer CL Finalniederlage, gemartert von einer enttäuschenden Saison, und eine Em bei der er sogar laufen musste - ja man hat es nicht leicht als Weltklasse Spieler, wohl wahr.


    Komisch das ich all das bei anderen Weltklasse Spielern nicht gesehen habe - Iniesta, Xavi, Pirlo, Ronaldo... Wie gesagt, am Ende war es so wie immer in wichtigen Spielen, von Schweini sieht man nichts! Und ich mache ihm auch keinen Vorwurf, denn der hype um ihn wird künstlich hoch gehalten dabei kann er nichts dafür. Er kann es nur nicht besser... ist doch ok. Aber er sollte es mal langsam eingestehen.


    Die einzige Möglichkeit für Schweinsteiger ist ein Wechsel zu Mourinho, der würde ihm zeigen worauf es ankommt und was Weltklasse spieler können müssen. Khediera hat er schon auf einem guten Weg!

    0

  • Man muss die gesamt EM sehen und da war Khedira eindeutig die präsentere Figur in DM!
    Schweinsteiger ist seit seiner Verletzung einfach nicht der Leistungsträger wie er es zuvor war!

  • als ob man bei der gesamten offenbarung noch bei einem spieler, der wahrlich ein sehr gutes turnier bei der em hingelegt hat, das haar in der suppe finden muss...


    nun gut...


    es soll leute geben, die einzelne braune blätter von den ästen eines baumes abzupfen, obwohl der stamm bereits verfault ist...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Mir hat die EM vor allem eins gezeigt: Schweinsteiger konnte die ganze Rückrunde nicht wirklich fit werden. In der Hinrunde hat er nach holprigem Beginn absolute Spitzenleistungen gebracht. Seit seinem Schlüsselbeinbruch war er doch nie in Vollbesitz seiner Kräfte und hatte gleichzeitig die nötige Wettkampfpraxis. Deshalb gilt für mich hier wie bei Robben: Vollständige Vorbereitung, neu angreifen - dann wird das wieder. Aber so ein Durchschleppen mit Schmerzen und Verletzungen bringt keinem Spieler was, gut, dass jetzt erst mal Pause ist.

  • Vielleicht sollte man zur Kenntnis nehmen dass er über das gesamte Turnier nicht einen einzigen Fehler gemacht der zu einem Gegentor führte. Auch gestern nicht. Die entscheidenden Fehler haben sich andere geleistet.

    0

  • Er ist einfach ein Schatten seiner selbst. Er ist kaum gelaufen, hat einen Fehlpass nach dem anderen gespielt und wirkte völlig neben sich.


    Schweini steht genauso am Scheideweg seiner Karriere wie Robben - entweder sie spielen noch einige Jahre gut oder sie zerbrechen an den letzten Monaten.

    0

  • Vielleicht sollte Schweinsteiger die charakterliche Größe haben und den Trainer über seinen wahren Fitnessstand aufklären, anstatt beweglich wie ein Sack Kartoffeln auf dem Platz zu stehen.


    Aber das Ego der Herren ist viel zu groß, auch wenn noch keine Titel ausser DM und DfB Pokal mit dem FC Bayern zu Buche stehen.


    Mannschaftsdienlich ist anders.

    0