Bastian Schweinsteiger

  • Nun ja - ist aber ggf. wie vom Pferd fallen... - er ist ja nicht mal als letzter angetreten. So wie es gelaufen ist, ist es natürlich doof - hätte er getroffen, hätte es gepasst. Aber so kam ggf. wieder das CL-Finale hoch. Vor ihm verschießt Ribery und er ist im Zugzwang. Er hätte vielleicht als erster schießen sollen.


    Heute war es doch eine geschlossene Mannschaftsleistung - da hat vieles nicht gestimmt...


    Das "Grinsen" war wohl eher eine Art Verlegenheitsgrinsen. Was soll er halt machen...

    0

  • nö, wenn man mir verkauft, schweinsteiger sei weltklasse, ein führungsspieler, im bayernspiel unersetzlich mit stammplatzgarantie dazu die puderei von ganz "oben" und letztendlich kommt in 8 jahren eine topsaison dabei raus, hinterfrage ich das....................

    4

  • Das er noch lange nicht seine Top-Form wieder hat, war heute offensichtlich, aber dennoch bin ich der Meinung, das er wieder kommen und in dieser Saison eine gute Leistung bringen wird.
    Jeder Spieler hat mal Höhen und Tiefen, wie jeder von uns auch - ist halt so im Leben..
    Ich glaube an unseren Schweini und freue mich ihn wieder Spielen zu sehen.. :)
    Schweini gehört einfach zum FCB! :)

    0

  • Wenn er nicht spielt, kann er nicht in Form kommen. Wann soll er denn spielen als bei einem unwichtigen Ligatotal-Cup? War aber eben heute auch recht undankbar - da waren einige von der Rolle und die haben sich wohl auch gegenseitig angesteckt...


    Dass er da nicht positiv herausstechen kann, wenn er gerade mal ein paar Tage wieder mit der Mannschaft trainiert, ist doch verständlich. Hattet ihr eine andere Erwartungshaltung? Er hätte nur heute den Elfmeter lassen sollen (lass die anderen momentan notfalls den Sündenbock spielen) - dass weiß er jetzt nachträglich aber auch.

    0

  • Es gibt Spieler die können Ihre Klasse auf den Punkt aufrufen, mitten in der Nacht, in Sibieren, Marokko oder auf dem Weichnachtsmarkt...die nennen sich Weltklasse. Der schlechte Form-Check bei Schweinsteiger läuft nicht seit gestern, das geht schon länger. Auch mental ist der Typ am Boden.

    0

  • Vize-Basti in der Form der Vorsaison. Wo da "Weltklasse" zu erkennen ist, soll mir mal einer erklären. Und vor allem, wann zuletzt? Der ist seit einem halben Jahr verletzt, gefühlte 10 Comebacks, die alle nix gebracht haben. Dazu wirkt er optisch schlicht FERTIG. Ich glaube nicht, das der hier überhaupt nochmal was reisst, geschweige denn einen Titel holt. Den CL-Titel schon gar nicht.

    0

  • Schweinsteiger war 8 Monate Weltklasse, die Zeit in der Rückrunde 2010 vor der WM 2010 und auf der gleichen. Dann auch im September der folgenden Saison 2010/11.


    Aber das wars dann auch.

    0

  • Seine Leistungen sind unkonstant ? Das kommt darauf an wie man es sieht.
    2009 Umzug ins Zentrale Mittelfeld -> kam langsam ins rollen
    2010 -> Klasse Rückrunde und WM
    2010 -> Gute Hinrunde, allerdings nicht als ZM, sondern als ZOM. Hier war er keineswegs so stark, ist allerdings auch nicht seine position (wie schon vielfach festgestellt)
    2011 -> Schwacher Rückrundenstart, kam dann besser in Form (hier ist eigentlich sein erstes wirkliches tief seit 2009) Gegen Ende der Rückrunde wieder mit normaler Leistung (teilweise auch überraschende Aufgaben (Manndecker))
    2011 -> Überragende Hinrunde, nach seiner Verletzung im Spiel und in den nächsten Wochen war das Spiel des FCB gebrochen, von einer schnellen erholung oder normalen spielbetrieb kann nicht die rede gewesen sein
    2012 -> Weiterer tiefschlag mit nächster verletzung. kam danach nur sehr schwer zurück und seine leistungen rechtfertigten oft nicht seine aufstellung. Organisierte allerdings sein Team.
    In der CL kämpfte er sich durch die HF und gegen Chelsea und hatten einen wichtigen Anteil (genauso wie Kroos und Gustavo damals), dass wir Real schlagen konnten
    Bewahrte dann sogar nerven gegen Casillas und verwandelte den entscheidenden Elfmeter.
    Gegen Chelsea dann mit viel Pech am Weltklasse-Keeper Cech gescheitert.
    Beim Elfer von Robben schaut er weg, das stimmt. Man kann ihm da jetzt fehlende Führungsstärke vorwerfen oder aber Menschlichkeit (seit minute 5 mit verletzung + seine nicht vorhandene fitness)


    Dann kam die EM, wo er hätte gar nicht spielen dürfen.
    Jeder wusste vor der Vorrunde, dass er nicht fit war/sein konnte. Er spielte trotzdem nicht gut, aber solide.


    Nach dem Griechenland Spiel (das war offensiv katastrophal von ihm, einige schwere fehlpässe, defensiv allerdings auch mit guten aktionen (er biss sich rein und kämpfte))
    Trotzdem ein zu schwaches Spiel von ihm. Er wollte den Bank-Platz, bot sich an und bekam dann aber intern erneut das Vertrauen von Löw.
    Daraufhin auch folglich das Interview, dass er fit wäre (jeder der sich damit beschäftigte wusste, dass das nicht sein konnte)



    Ja klar, er hatte vorher nur seine ersten beiden Saisons bei uns, wo er akzeptable LEistungen brachte. Danach auf dem Flügel komplett für die Katz.


    In der Zentrale bringt er aber seine Leistungen und das konstant. Verletzungen können einen zurück werfen und das er vorschnell wieder in den fussballalltag zurückkehrte, war sicherlich nicht hilfreich.


    Alles in allem kann man sagen, dass wir mit Schweinsteiger deutlich weniger Spiele verloren haben als ohne.
    Man kann natürlich jetzt einfach sagen, wir haben durch van Gaal erst diesen Leistungsanstieg erhalten, genauso könnte man sagen, wir haben durch Schweinsteiger in der Zentrale einen Leistungsanstieg erhalten.


    Merkwürdiger Weise haben wir immer dann eine schwache Phase, wenn Schweinsteiger selbst verletzt ist oder aber vollkommen außer Form.


    Unsere starken Phasen sind immer, wenn Schweini in Form war.
    Aber natürlich.


    Die Frage nach Schweinsteigers wichtigkeit für das Team, kann hier wie die Frage von der Henne und dem Ei behandelt werden

    3

  • Leider gibt es bei Bayern ein paar heilige kühe die nicht zur Schlachtbank geführt werden, egal was sie machen.


    Dazu gehören
    Schweinsteiger
    Lahm
    Ribery
    Und Kroos(Zumindest solange der Jupp da ist)

    0

  • hö nicht nur Schweinsteiger ist Vize und auch er ist wie Gomez nicht der alleinschuldige dran wir haben eine komplette Vizemanschaft :-[
    naja morgen kommt ein dritter platz dazu ^^;-)

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • Stimmt aber A können wir nicht die ganze Mannschaft austauschen
    Und B Scheinsteiger gurkt schon verdammt lange bei uns rum, und es sind nur 1,5 wirklich gute jahre dabei rausgekommen.

    0

  • Wir können es ja künftig auch einfach wie andere Mannschaften machen und uns nur noch quer Beet für Millionen Euro "tolle" Spieler kaufen und sofort jeden rausschmeißen, der Fehler macht, patzt, sich verletzt, etc.
    Dann ist der FCB sicher ganz groß! -.-*


    Selber hinstellen und besser machen!
    Klar ist seine Leistung nicht konstant gut, er hatte vorallem in letzter Zeit viel Pech mit Verletzungen und auch einige Tiefen im Laufe seiner Karriere, trotz Allem finde ich das er ein wichtiger und guter Mann für uns ist und das ich hier sowas lesen muss wie "seine Zeit ist abgelaufen, er sollte wechseln" finde ich traurig! Er ist kein Roboter, der perfekt programmiert wurde und jetzt, weil er nicht mehr richtig funktioniert, einfach ausgetauscht werden sollte..

    0

  • Auf dieser Gehaltsebene MUSS man schlicht ausgetauscht werden, wenn man die geforderte Leistung nicht mehr bringt/bringen kann. Punkt.

    0

  • Dass das nicht machbar ist hat man doch bei Dzeko und Martinez gesehen, der FC Bayern kann sich diese Spieler nicht leisten. Es ist aber was anderes wenn sich der Präsi mit durchschnits Transfers zufrieden gibt doch das ist ein anderes thema.


    Ich persöhnlich kann mit dem Schweinsteiger in der jetztigen Form nichts anfangen, nicht solange er 100%ig fit ist. Viele die Ihn hier kritisieren sind seine Berführtworter und haben nur bedenken das er diese Keine-Lust Leistung noch länger zeigt, das wäre ein Todesurteil für den Verein. Da nützt es nicht das du Spieler mit anderen Naturell hast, wenn die sehen das der Chef einfach auf dem Platz nicht klar kommt und ständig Schwächen zeigt geht das automatisch auf die anderen rüber. Zum glück ist aber Schweinsteiger nicht die Schüsselposition (spielerisch), da sind Ribery und Robben um einiges wichtiger. Die Lösung liegt in den Heimspiel wo man die Übermacht hat, da muss man Schweinsteiger hochziehen und ihm die Chancen bieten bis er endlich aufwacht und voll im Saft ist. Solange das nicht passiert wird der Trainer auch andere Lösung suchen müssen, Schweinsteiger darf nicht in dieser Situation untastbar sein.

    0

  • ich will diesem verschossenen liga total cup elfer eigentlich nicht zu viel bedeutung zukommen lassen, aber der BLICK von ihm danach hat mich an neunzehn erinnert, dieser blick, diese ratlosigkeit hat mich schockiert. uns fehlt kein martinez uns fehlt kein dzeko oder kein tevez uns fehlt mittlerweile einfach der absolute wille und das sieht man scho daran wie wir fußballspielen, langsamen ausrechenbaren ballbesitz fußball.
    Mittlerweile kann ich den Mannschaften die sich gegen uns hinten reinstellen und konter fußball spielen nicht mal mehr böse sein da das die effektivste einfachste weise ist uns zu schlagen.

    0