Bastian Schweinsteiger

  • Nach dem "Gaucho-Dance" nun die nächste mediale Lachnummer. An Bastians Stelle hätte ich mich nicht entschuldigt, sondern den Gesang gleich nochmals angestimmt.


    Hat sich die alte Trulla von Gündogan etwa damals für die "rote Sau" entschuldigt? Richtig, hat sie nicht!


    Aber wenn wir schon bei plötzlich auftauchenden Videos sind: Hätte zu gerne die Pressekonferenz vor ein paar Jahren gesehen als Bastian den Blöd-Reporter als Pisser bezeichnete. :D

    0

  • da Schweinsteiger aber kein völlig unbekannter und niemanden interessierender Forums-Schreiber ist, sondern einer der populärsten Sportler dieses Landes, war das genau das Richtige, sich zu entschuldigen. Sonst wird das eine mediale Endlos-Nummer...


    jetzt hat er es geklärt, Großkreutz hat sogar nen vernünftigen Satz dazu geschrieben und das Ding ist erledigt.


    Im übrigen finde ich es schon sehr witzig, dass sich Schweinsteiger und ausgerechnet GK anscheinend tatsächlich gut verstehen...das muß für einige hier ja der Super-GAU sein...:-)

    0

  • Ich finde es lächerlich, was das jetzt wieder für eine künstliche "Empörung" ausgelöst hat. Das sollte vermutlich auch nie an die Öffentlichkeit kommen, von daher.


    Wenn ein Hummels und Co. bewusst vor die Mikros treten und gegen den FCB hetzen, ist das für mich deshalb ganz anders einzustufen.


    Ich bin sicher, es gibt auch von den Dortmundern zahlreiche solcher Szenen von Parties, etc.


    Wobei mich als Bastian Schweinsteiger auch interessieren würde, welche Kanallie das veröffentlicht hat.

    0

  • Demnächst entschuldigen sich dann hoffentlich auch Watzke, Klopp, Hummels, Großkreutz, Weidenfeller und Co., wenn ihnen mal wieder was "rausrutscht".


    Schweinsteiger hat noch so einiges gut, wenn wir uns anschauen, was die Freundinen von Hummels und Gündogan schon alles abgelassen haben. Was für Gossenweiber, unglaublich. :D

    0

  • Der BVB hat sich über seinen FB-Account auch nochmal zu der Sache geäußert:


    Lieber Bastian Schweinsteiger,
    dass man nach einer errungenen Fußball-Weltmeisterschaft (zu der wir abermals ganz herzlich gratulieren!) mal ein Weißbier trinkt, Emotionen rauslässt und die eine oder andere unbedachte gesangliche Äußerung tätigt – geschenkt und gar kein Problem! Wir haben Dich immer für einen fairen Sportsmann gehalten, hätten wegen Deines Songs nie ein Fass aufgemacht und akzeptieren dennoch – selbstverständlich – Deine Video-Entschuldigung.
    Wir wünschen noch schöne Urlaubstage in Kroatien!


    Borussia Dortmund


    P.S.: Aus schräg kann man gerade machen. Wenn Du mal Gesangsunterricht brauchst, sag‘ einfach Bescheid. Wir helfen wirklich immer gern.


    :D

  • Hab noch irgendwo gelesen, dass der Besitzer der Kneipe früher BVB-Ultra war und heute gut mit Schweinsteiger befreundet ist.


    Hat das Lied wohl vor allem angestimmt um ihn ein bisserl zu verarschen

    0

  • Meine Güte, manche leben in einer Traumwelt, wie es scheint!!!


    Anstatt dass wir Fans stolz sind, einen Spieler zu haben, der einfach auch noch irgendwo Fan ist, der unseren Verein lebt und liebt, wie wir selber, dabei dann quasi einer von uns ist, wird er sogar von eigenen Fans kritisiert. Dass die BVB Fans das sche$e finden, ist ja nachvollziehbar, würde mir als FCB Fan nix anders gehen, würde ich es mitbekommen.. WObei ich auch wüßte, es gehört dazu und so lange dann dieser Spieler XY nicht kurz davor steht, zu uns zu kommen, wäre mir das sogar noch latte.. Aber wie gesagt: Die eigenen Fans?!?


    Ist doch lächerlich.


    Es war ne Privatfete, dem Typen, der das veröffentlicht hat, gehört ne Schelte und Ausschluß aus dem Freundeskreis-sonst nix.


    Als Profi verhält sich Basti (im Gegensatz zu gewissen Leuten aus Dortmund) immer vorbildlich. Er hat eine klare Grenze, selbst wenn er vor die Kurve tritt und mit Megaphon was anstimmt..


    Wenn er dann Privat einfach mal sein Fan sein auch rausläßt, geht das niemanden was an.. Daher finde ich die Reaktion vom BVB sogar klasse. Die wissen selber, dass ihre Leute nix besser sind, im Gegenteil..


    Wenn ich deren Stadionsprecher höre, bekommt man Brechreiz. Der vernglimpft uns so oft und das ganz öffentlich!


    Und wer hier glaubt, ein Großkreutz habe noch nie "FCB Hu..söhne" gesungen lebt auch in einer Traumwelt..


    Basti spielt sicher mit vielen Spielern (egal ob in der NE oder selbst im Verein) zusammen, die sicher schon alle mal disen Song gesungen haben.


    So lange damit keiner öffentlich hausieren geht, ist mir das schnurz.

    0

  • Ja, scheint so. Das Problem ist doch, dass die Medien immer mehr daraus machen. Unter Profis hat man immer ein respektvolles Verhältnis zueinander, ein paar sind auch dicke Kumpels. Finde die Worte von Großkreutz aber auch sehr erstaunlich. Er betont ja immer wieder, dass er Bastian sehr dankbar ist.


    Es wäre schon, wenn sich das auch auf die Tribüne auswirken würde. Rivalität, ja, die gehört dazu (Fangesänge sind ein Teil davon), aber Hass und Schaum vor dem Mund, hat im Fußball gar nichts zu suchen. Ich fürchte nur, dass wird nach dem ersten Spieltag wieder bei einigen vergessen sein.

    0

  • Ach wie gut, dass hier im Pott alle so anständig sind und sowas nie singen würden [Blocked Image: https://s.yimg.com/lq/i/mesg/emoticons7/37.gif]


    Das Schöne am Aufbauschen dieses Nichts sind doch die Statements der Spieler, die sich ja offensichtlich gut verstanden haben in Brasilien. Ob Basti, Kevin oder Manu, haben doch alle einen besonderen Bezug zu ihrer Kurve und wissen, was dort gesungen wird. So flippt auch ein Großkreutz nicht aus, wenn ein Draxler "Rück den Döner raus" singt.


    Ich finde das gerade in der Vorbildfunktion, die bei den Spielern ja immer gern angeprangert wird, fantastisch. Da wird sich gefoppt und trotz Vereinsrivalität verstanden.


    Oder glaubt irgend Jemand, dass wenn jetzt alle sagen phöses, phöses Lied, wird es nicht mehr gesungen?
    Dann fragt mal "auf Schalke" nach :D

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • vor 2 jahren auf den Marienplatz...die ganze Fanmeute sing dieses lied...Ribery macht erst halbherzig pscht pscht um uns dann anschliessend zu dirigieren und dann uns zu beklatschen. Irgendwie hat das da keinen gestört von der anwesenden Reportern.
    Aufeinmal böses Lied? was müssen wir uns Bayernfans immer anhören?? >:|


    Naja ich hoffe es is dann bald wieder gut da. :-[

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • In der exponierten Stellung von Schweinsteiger sollte man eben nicht alles sagen, was man denkt! Man stelle sich mal vor, die Kanzlerin würde aus Jux über Obama von dem verfic..en Nigger sprechen. Ihre Tage wären sofort gezählt!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Sag mal, was ist das denn bitte für unfassbar hirnrissiger Vergleich?


    Bei manchen hier herrscht im Oberstübchen tatsächlich nur ein sehr monotones Summen, das alles andere überlagert...