Bastian Schweinsteiger

  • sehe ich auch so wie toni, BS hat riesenspiele für den FCB gemacht, doch nun ist man an einem punkt wo man sagen muss - wer das eine will (WM-titel, nachvollziehbar, verständlich) muss das andere mögen (Konkurrenzkampf bei Bayern und kein stammplatzgeschenk) es haut ihn keiner in die Pfanne und wir sind alle froh, wenn er endlich seine Verletzung richtig auskuriert, aber der Fussball geht weiter und nun hat man mit einem XA eine topspieler verpflichtet, der seinen ausfall zwar vergessen lässt, aber ihm auch die Rückkehr schwer machen wird

    0

  • Die Verpflichtung von XA wird es BS eher sehr viel leichter machen, da er im Zentrum endlich nicht mehr alleine ist, dem man in schwierigen Phasen den Ball geben kann.


    Da XA jetzt da ist, wird es für einige Spieler, die sich nach dem Kroos-Abgang Hoffnungen auf einen Platz im ZM gemacht haben, deutlich schwieriger, in Zukunft dort spielen zu können.


    Für BS werden ungefähr soviele Minuten Spielzeit draufgehen, wie mit Kroos: So gut wie gar keine.


    Sofern fit, stellen die beiden das fixe Zentrum dar und alle anderen Personalien wird Pep daran orientieren. Das wird mit Sicherheit für diese Saison noch der Fall sein. Wie sich Thiago entwickelt, wird man sehen.


    Der ist nämlich der einzig ernsthafte Kandidat im Kader, der den beiden Spielzeit mopsen kann. Zumindest, wenn man realistisch bleibt.

  • Steve hat das sehr gut im ehemailgen thread erklärt


    es wird nicht für einige spieler schwer, sondern auch für BS, weil beide zusammen ist dann doch etwas statisch und vergiss mit javi nicht

    0

  • Ich habe den Post gelesen und ich verstehe nicht, wieso Statik so schlecht sein soll. Pep hat doch seit dem ersten Tag gesagt, er mag dieses "hin und her" nicht. Wieso er da nicht die beiden Spieler aufstellen sollte, die am besten zu seiner Spielidee passen und sowieso die größte Qualität auf der Position besitzen, ist mir nicht ganz klar.


    Javi habe ich nicht vergessen. Ebenso habe ich seine Verletzung nicht vergessen und schon gar nicht die Rolle, die er unter Pep letzte Saison und in der Vorbereitung gespielt hat.


    Solange Pep hier Trainer ist, wird Javi eine untegeordnete Rolle im MF einnehmen. Er sieht ihn vornehmlich als Verteidiger.

  • Ihr habt da echt seltsame Glaskugeln am Start. Jetzt lasst ihn erstmal wieder fit werden. Sowas wie ne Stammelf gibts mit dem Kader eh nicht, das richtet sich immer nach der Taktik und nach der Form der Spieler. Ein fitter Schweinsteiger braucht sich auch vor Allonso nicht verstecken.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • also dafür daß Schweinsteiger gefühlt seit dem gewonnenen CL-Finale gegen Dortmund kein gutes Spiel mehr für den FCB gemacht hat, ist das alles hier doch eher eine seichte Kritik.


    Ohne den Weltmeister-Bonus wäre hier doch viel mehr los.


    Die Fakten sehen so aus aus Sicht des FCB:


    - Basti ist Spitzenverdiener beim FCB
    - Schweini hockt sich seit geraumer Zeit den Hintern wund auf der Tribüne
    - Statt an seiner Rückkehr auf den Platz zu arbeiten, geht er in New York mit der neuen Flamme shoppen
    - Er hat mehr Präsenz in der Bunten und der GALA als auf dem Fußballplatz


    Wäre es ein anderer, würde das Forum brennen.
    Schau Dir mal an, wie der Shaq niedergemacht wird, weil er in die Reportermikros winselt.

    0

  • nur das sich die "seichte kritik" schon gefühlte 5 jahre immer wiederholt. hier kommt ja auch nix neues, man liest nur immer, wenn der fit ist wird er es schwer haben. wenn dies oder das passiert, dann hat er keinen stammplatz mehr ... gefühlt immer die selben langweiligen und unsinnigen postst von immer den selben leuten.


    ohne die weltmeisterschaft würde er wohl auch spielen also ist der einwand sehr fraglich.


    zu den fakten
    stimmt er ist hier spitzenverdiener und das ist er zu recht.
    stimmt auch, basti ist immer noch in reha, was nach der wm und vor allem nach den einsätzen bastis beim fcb (trotz schmerzen) auch nicht verwunderlich ist.
    ja, er war in ny, da er aber eh nicht an seinem comeback arbeiten kann da verletzt ist es also wurscht wo er gerade ist oder.?
    er ist nunmal einer der besten und interessantesten spieler deutschlands, das sich dafür auch die bunte interessiert wundert da wenig.


    zum letzen satz, hätte shaq schon so viel geleistet wie schweini, dann dürfte der sich auch mehr erlauben.


    für mich klingt das alles nur nach neid. sorry aber wenn euch nicht gefällt was der fcb ihm zahlt, dann wechselt zu paderborn. die sind so fan-nah, das die spieler zum training sogar die parkuhr selber zahlen müssen. da braucht ihr euch nicht mehr über schweinis verletzung, sein gehalt oder sonstwas aufregen. die sind total bodenständig die jungs. also ich glaube das wäre der richtige verein für euch und wir müssten nicht immer den .... hier lesen.

    0

  • na das ist nun aber etwas weit hergeholt. ich denke mal die meisten heir sind weit davon entfernt neid in bezug auf irgendeinen spieler zu empfinden. mmn ist das eine völlig normale denkweise, dass man von den topverdienern eben auch mehr erwarten sollte. das gilt ja nicht nur im fußball so. ist nun keine wertung über schweinsteiger...

    0

  • also für mich klingt das alles sehr wohl nach neid. du kannst das ja gerne damit umschreiben, das die leute von denen, die mehr verdienen auch mehr erwarten. für mich ist dieses elende gerede von geld schon ein deutliches zeichen für neid. ist aber nicht nur bei schweini so, das gleiche gilt auch für götze, da muss man sowas auch immer wieder lesen. dieses gerede von geld ist doch nur stammtisch gebrabbel ohne sinn und verstand.!

    0

  • Also sorry, aber wer das meiste Geld bekommt, von dem wird auch am meisten erwartet, weshalb sonst zahlt man diesen Leuten so ein Gehalt, und anderen Spielern nicht? Dann kann man ja gleich allen das Gleiche geben.
    Was die Neid-Debatte anbelangt: Die ist vollkommen absurd. Man kann ja Fußballer im Allegemeinen vielleicht für überbezahlt halten, genau so wie Politiker, Pensionen, und was nicht noch alles, wenn das dann alles gleich Neid ist, darf man wohl gar nicht mehr über Entlohnung, Kosten/Nutzen etc. diskutieren.

  • So sollte das grundsätzlich laufen. Tut es leider nicht wirklich, was ich aber nicht auf den Fall BS projizieren will.


    Dass BS in NY war geht mir sonstwo vorbei. Aber ich mache ihn auch nicht zur WK in den letzten zehn Jahren. Dennoch finde ich ihn sehr wichtig für den FCB und das sowohl auf, wie auch neben dem Platz.


    An Bastian scheiden sich nun mal - genau wie an Kroos - die Geister.

  • Stammtisch und Neid!


    :D


    Zu geil. BS hat gefühlt seit dem CL Finale kein gutes Spiel mehr geliefert, fehlt die Hälfte der Spielzeit verletzt oder ist nicht fit, turnt im Schnackslurlaub in New York rum.


    Das kann nur einem neidigen Stammtisch nicht gefallen.

    0

  • lieber Thorsten, kein neid, worauf sollen wir neidisch sein? das kann nur auf das Geld sein oder meinst du was anderes? ich bin mit meinem leben sehr glücklich und ich möchte nicht mit schweinsteiger tauschen
    aber


    warst du es nicht, der von kroos der viel Geld wollte, auch Leistung gefordert hat - vielleicht zu recht! aber muss dann nicht einer der schon viel Geld verdient auch Leistung bringen oder ist der dann aus der nummer raus??

    0

  • Ob er hier in der Säbener jeden Tag eine Stunde auf dem Heimtrainer/Ergometer strampelt oder auch mal in NY im Hotel ist doch sowas von Wurscht.

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します