Bastian Schweinsteiger

  • was Schweinsteiger da abliefert , ist ein Abräumer der biedersten Sorte mit gelegentlichen Quer- und 5m nach vorne -Pässen, Er soll aber auf seiner vorgeschobenen Position ja entscheidend mit das Spiel durch die Mitte ankurbeln. Dafür fehlt es ihm momentan an Ideen, Handlungsschnelligkeit und Paßgenauigkeit. Läuferisch überfordert ist er außerdem jedesmal, wenn es auch nur etwas schneller wird, Höhepunkt,als er in HZ 2 einmal einfach stehen bleibt bei nem Konter , den Arm hebt und Abseits fordert- wo kein Abseits war- , anstatt mitzulaufen...


    Wenn Guardiola es nicht selber hinkriegt, eine Entscheidung zu treffen,die Schweinsteigers Leistungen berücksichtigt und nicht nur seinen Namen, könnte man nur hoffen, dass Schweinsteiger selber den A...in der Hose hat und sagt: das reicht momentan nicht, ich bleib draußen. Aber darauf wird man vergeblich warten müssen....

    0

  • danke!!es ist wirklich eine Frechheit was er an Leistung zeigt und das nicht nur gestern, aber Hauptsache wie ein Gockel über den platz stolzieren


    gut er ist nicht der schnellste, was ja nicht zwingend negativ ist, aber ständig das tempo rausnehmen, nur alibipässe - sorry aber er hat in der Startelf im Moment einfach nichts verloren


    die andere frage ist natürlich, wenn er doch angeblich verletzungsfrei ist, warum reicht es dann nimmer, seit Wochen wartet und erzählt man, dass er seine form findet... naja vielleicht ist diese im osterei versteckt, aber da hoffe ich dass an Ostern lahm und alonso spielen werden


    ist es vielleicht auch eine kopfsache, sein rumgetingel in der welt ist vielleicht nicht förderlich, oder ist es der Konkurrenzdruck, das lahm wieder zurückkommt

    0

  • Gestern hat er eigentlich in den ersten zehn, 15 Minuten sogar genau das gemacht, was ich von ihm erwarten würde (wenn Alonso mit auf dem Platz steht). War vorne mit dabei, hat im Gegenpressing die Bälle erobert, sich mit ins Kombinationsspiel eingeschaltet...und dann war es so, als hätte da jemand den Stecker gezogen. Als wäre er ausgewechselt worden und nur noch sein Trikot unterwegs. Völlig unverständlich für mich. Da kam ja wirklich gar nichts mehr. Und schon gar nicht das, was ich von einem Kapitän erwarten würde. Das war ab Minute 15 eine absolute Null-Leistung. Schlimm. Er war nicht nur nicht Chef auf dem Platz, sondern nicht mal mehr Mitläufer...:-S

  • Weil er die Rolle vor Alonso nicht über ein gesamtes Spiel ausfüllen kann. Da fehlt es einfach mittlerweile an Leistung.
    Ich mache ihm da auch keinen Vorwurf, da er in den letzten Spielen eben sehr ordentlich die Position tiefer spielte. Das gilt eben für Alonso und Schweinsteiger. Sie können in dem System beide nur die eine Rolle wirklich erfüllen.
    Alonso und Schweinsteiger, letzterer in der gestrigen Position noch viel mehr, bräuchte die läuferischen Fähigkeiten von Alaba. Alaba bräuchte die Spielintelligenz von Schweinsteiger oder Alonso. Alonso bräuchte das Offensivspiel von Schweinsteiger und den Zweikampf am Mann.


    Dieses MF mit Alonso, Schweinsteiger und Alaba ist alles nichts. Jedem fehlt die Stärke des Nebenmannes. Soll aber das spielen, was der Nebenmann besser kann. Insgesamt erfüllen dann aber drei Spieler nicht einmal die Rolle eines kompletten Spielers im Zentrum.


    Und die Kreativität oder spielerische Qualität im OM, direkt im heissen Bereich gegen tiefstehende Gegner, bringt keiner mit.

    0

  • Wenn das wirklich so ist, darf er aber kein Stammspieler mehr sein. Oder eben nur noch eine Position weiter hinten. Verliert er dort den Kampf gegen einen Konkurrenten, muss er sich mit einer anderen Kaderrolle anfreunden oder uns verlassen. So schade das auch wäre. Aber wir sind auf einem Niveau angelangt, wo wir uns solche Sachen nicht mehr leisten können.

  • Da war Alonso aber auch noch in Megaform. Das ist er nun nicht mehr. Er hat sich zwar stabilisiert, aber die Qualität aus der Hinrunde bringt auch er momentan nicht ansatzweise auf den Platz.

  • Er darf halt nicht weiter vorne spielen. Das ist mMn auch keine Frage der generellen Fitness, sondern der grundsätzlichen Leistungsfähigkeit. Er hat nicht mehr die Fähigkeit für die 8 in heutigen Systemen.
    Es käme auch keiner auf die Idee und würde einen Pirlo weiter nach vorne schieben, da er die läuferischen Fähigkeiten nicht mehr hat, da macht ein Pogba die Wege.
    Wir haben halt zwei Pirlos, was die Lauffähigkeit betrifft.

    0

  • so siehts aus.


    das ist wieder so ein trainer-ding (bei fast jedem profi-trainer gibts leider sowas), bei dem man als fan die hände über dem kopf zusammen schlägt und denkt: wie kann es sein, dass dieser fähige mann so etwas offensichtliches NICHT merkt, nicht chekt, nicht gebacken bekommt, what ever....


    schweinsteiger ODER alonso (zentral vor der abwehr) funktioniert wunderbar, aber unser trainer sieht es nicht.


    da bekomme ich wirklich eine wut...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ich glaube zwar auch, dass Schweinsteiger eine sehr starke Lobby beim FCB hat, aber ein Trainer, dann noch Pep, der ihn spielen lässt, entgegen seiner Überzeugung, ist einfach falsch und sollte sofort zurücktreten.
    So etwas macht doch kein seriöser Trainer. Es geht doch um deinen eigenen Hintern.

    0

  • Man kann viel kontrovers diskutieren über das Thema Alonso/Schweinsteiger und einige Argumente klingen ja auch schlüssig...aber glaubst du allen Ernstes das sich ein Guardiola in die Aufstellung reinreden läßt, oder sogar diktieren wer spielen muß? Eher wäre er sofort weg bevor sowas passiert, ich glaube solche krusen Thesen sollte man ganz schnell wieder vergessen.

    „Let's Play A Game“

  • das Problem ist einfach, dass Schweini nicht imstande ist an seine Leistung anzuknüpfen die er vor Seiner Verletzung gezeigt hat. Das wird wohl auch noch etwas dauern.
    insgesamt sind wir auf der Position zwar top besetzt, aber momentan eben mit zuvielen Verletzen oder Rekonvaleszenten.

    0

  • Irgendwie erinnert mich Schweinsteiger an Bommel und Tymo in ihrer Endphase bei uns.
    Da war dann auch recht schnell Schluss.


    Ich hab mir mal die Werte angeschaut auf DFL.de


    Höchstgeschwindigkeit von Schweinsteiger war über 30 km/h und er ist 12 km gelaufen. Also rein von den Zahlen her gar nicht so schlecht wie in Bremen. Im Prinzip scheint er also nicht unfitter zu sein als in der Vorrunde.
    Er bringt es offenbar nur nicht mehr auf der 8 oder gar auf der 10.
    Sehe es genauso wie Steve, daß Schweinsteiger nur noch auf der Sechs spielen kann.
    Für alles andere taugt er nicht mehr.
    Alonso würde ich nach den gezeigten Leistungen in der Rückrunde aber auch keinen Freifahrtschein ausstellen.
    Ehrlich gesagt hoffe ich, daß Javi Martinez bald wieder fit wird. Der ist für mich im Kader der stärkste Sechser.

    0