Bastian Schweinsteiger

  • Der Unterschied zwischen Ribery und Schweinsteiger ist, dass wir bei letzterem doch genügend Alternativen im Kader haben, wozu wurden Thiago letzte, Alonso und Rode diese Saison denn geholt und Lahm ins Mittelfeld verschoben?! Vor allem Alonso ist doch eine iberische Version von Schweinsteigers klassischer Rolle im Team. Wir haben einfach ein abartiges Verletzungspech diese Saison, sodass seine relativ flache Leistungskurve der post-Rekonvaleszenz eben stark ins Gewicht fällt.


    Dass er langfristig bei uns eher Ergänzungsspieler auf und der Team-Mentor neben dem Platz wird, ist doch völlig absehbar und auch normal wenn das Alter mit dem Zahl 3 beginnt. Auch kann ich mir nicht vorstellen dass er außer für einen obligatorischen Abgesangwechsel in die USA bei uns die Zelte abbricht. Eher macht er einen auf Mehmet Scholl.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Deutschland kannst du vergessen wegen seinem gehalt.Italien sowieso.Spanien wuerde er persoenlich nur zu Real/Barca gehen was ich aber nicht glaube das sie ihn wollen.
    Also bleibt eigentlich nur noch England und dort geniessty er ein hohes Standing.
    Z.b. ManCity hat fuer schlechtere Spieler will Kohle ausgegeben. das koennte passen

    0

  • united... sollte van gaal über den sommer hinaus dort bleiben, könnte ich mir das durchaus vorstellen...
    dort dürfte er ein wahrer lichtblick sein und wird auch sofort stammspieler...


    die ablöse muss eh nicht astronomisch sein, weil er erstens 30 ist und zweitens ein jahr vor auslauf des vertrags steht...
    zudem gehörte er auch durchaus zu denjenigen, die das ausland nie gänzlich ausgeschlossen haben...
    da kann er durchaus das verdienen, was er jetzt bekommt... für die pl ist das für spieler solchen formats ohnehin schon fast ein taschengeld, übertrieben gesprochen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • unabhängig davon, ob es einer zahlt, wird schweinsteiger schon von selbst nicht wechseln wollen...
    zum einen ist er dafür mit unserem verein doch einfach zu stark verwurzelt und zweitens wäre alles andere ein abstieg...
    bei united kann man wenigstens noch verkaufen, dass die zukünftig wieder richtig ins geschehen eingreifen wollen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • das würde aber bedeuten, dass du ihm kommende saison noch einen stammplatz zutraust?...
    man muss kein prophet sein, um zu wissen, dass die em nochmal ein großes projekt für ihn sein wird und das wird er wohl als stammspieler eines vereins bestreiten wollen und nicht als teilzeit co-kapitän...


    er wurde ja auch vom verein zu einem großen superstar erzogen... kaum vorstellbar, dass er da ohne murren einen rotationsspieler abgeben möchte...
    von mir aus natürlich gerne, aber daran kann ich nicht glauben...
    sollte es aber so sein, ziehe ich meinen hut...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • verwurzelt ist das eine, das andere und wahrscheinlich ausschlaggebende Argument wird sein, hier kann er machen was er will, er wird gepampert von vorn bis hinten


    würde er wechseln müsste er Leistung zeigen und das nicht nur einmal und er würde sicher nicht so in watte gepackt werden wie hier

    0

  • Wenn er sich diese Saison nichts ernstes mehr zuzieht und die sommerliche Vorbereitung komplett durchziehen kann - dann ja!


    Ausschließen würde ich es auf jeden Fall nicht.


    Sowas kommt aber auch immer drauf an, wie es intern zwischen Spieler und Verein kommuniziert wird. Wenn er seinen Vertrag verlängert wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit der letzte seiner Karriere sein. Man sollte sich nach der Saison mit ihm zusammensetzen das in Ruhe besprechen. Unrealistisch denkt ein Schweinsteiger nicht, sonst wäre er garnicht mehr hier sondern hätte sich Ende der 2000er via seinem Berater bei den üblichen Verdächtigen angebiedert.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Eben. Alleine das als Möglichkeit zu betrachten ist absurd.



    Das Problem bei der Nummer ist mMn, dass die EM ein Jahr zu spät kommt.



    Wäre die EM diesen Sommer, dann könnte Schweinsteiger ein Stammplatz bei einem Topverein egal sein. Dann könnte er nach der EM seine NM-Karriere beenden und entweder z.B. in die USA gehen und sich als der große Weltmeister feiern lassen oder bei uns die Rolle des erfahrenen Mentors für junge Spieler geben, der nur noch sporadisch zum Einsatz kommt. Das könnte man auch der Öffentlichkeit gut verkaufen ohne dass das Probleme gäbe, wenn er dann oft auf der Bank sitzt.


    Da die EM aber erst in einem Jahr ist, braucht Schweinsteiger eigentlich einen Stammplatz. Die Frage ist, ob er den bei uns nächste Saison noch hat oder ob ein anderer Topverein ihm diesen bieten kann...

    0

  • na ja... die letzten aussagen von rummenigge und auch schweinsteiger bzw. dessen berater, haben jetzt nicht gerade durchblicken lassen, dass man unter allen umständen alles dafür tun will, dass die "ehe" zwischen schweinsteiger und unserem verein fortbestehen muss...


    die tatsache, warum ich persönlich eben so skeptisch bin, was sein fortbestehen hier anbelangt, ist eben zusätzlich, dass die em kommt, allerdings erst nach der kommenden saison...


    sicher... unserem verein kann das im grunde egal sein, aber schweinsteiger wird sich da wohl seine gedanken zu machen...
    wäre man überzeugt von allen seiten, würde man verlängern und gut ist...
    sowas hat unser verein gerne mal mit seinen etablierten topstars gemacht, um auch wieder ein zeichen zu setzen... wenn das ausbleibt und man es auf die wartebank schiebt, darf man durchaus skeptisch werden...
    ich bin mir sicher, dass der vorstand nicht mehr so überzeugt von schweinsteigers sportlichen qualitäten ist und er weiß, dass er nicht sicher sein kann, nächste saison noch sportlich groß im fokus zu stehen...


    ob schweinsteiger auch ein typ ist, der die zeichen der zeit schnell erkennt, wage ich etwas zu bezweifeln, denn diesen beweis hätte er bereits bringen können, mit dem ausstieg aus der nm... gerade mit seiner verletzungshistorie und den zahlreichen ausfällen + niedrigen formkurven wäre das sicherlich einleuchtend gewesen, noch weitaus mehr als bei einem lahm...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Es geht wohl eh nur um das Gehalt bzw. die genaue Gehaltskürzung.
    Er ist nicht mehr in der Situation, dass er problemlos das Risiko bei einem ausländischen Topverein eingehen kann. Nicht einmal unsere medizinische Abteilung schafft es ihn für eine komplette Saison noch gesund zu halten. Das wird eigentlich woanders nur unwahrscheinlicher.
    Schlägt ein Spieler wie Schweinsteiger bei einem Topverein auf, dann will man ihn auch auf dem Platz sehen und nicht nach jedem Foul wieder spekulieren, ob er nun ausfällt und wie lange.
    Da schreibt kein Fan, dass es nur wichtig sei, wenn er dann mal Ende der Saison in einem wichtigen Spiel fit ist. Dann ist er ein Floptransfer.


    In einer neuen Mannschaft gilt es den Platz zu finden und dafür braucht es einfach die absolute Fitness. Ansonsten fährt der Zug schnell ab. Da kann ihn nicht einmal ein van Gaal helfen. Die United-Fans sind eh schon geschädigt und würden sich nicht gerade freuen über einen neuen Fellaini. Der ist aber auch jünger. Der Hype und die Freude wäre ganz schnell verflogen, wenn da wieder nur die Hälfte der Spiele bis im Winter möglich sind.


    MMn geht es daher nur um das Gehalt beim FCB. Schweinsteiger will doch nicht wirklich wechseln.

    0

  • Zumal Gaal nicht unbedingt dafür bekannt ist, alternde Stars zu holen.
    Gut, Michael Carrick ist da sicher in die Jahre gekommen aber ob man den dann unbedingt durch Schweinsteiger ersetzen wird und will?
    Glaube auch nicht, daß United ernsthaft Schweinsteiger holen will.


    Die wirklich einzigen, denen ich das zutraue sind wirklich die Citizens.


    Und in letzter Konsequenz wird Schweinsteiger eh lieber hierbleiben wollen...

    0

  • ich glaube nicht, dass Bastian wechseln will und ich glaube ebenso wenig, dass der Verein sich bemühen wird, ihn loszuwerden. Er wird wahrscheinlich ohne Gehaltsverbesserung mit durchgeschleppt werden.
    Er ist nun einmal so etwas, wie eine Bayernikone und die drängelt man nicht hinaus..
    Das mag man hier schlecht finden, aber manchmal sind die Verhältnisse so.


    Aber, natürlich kann ich mich auch irren.

    0

  • es geht ja auch darum, dass united auf der position recht schwach besetzt ist und wenn ein schweinsteiger zu haben ist, kann er durchaus auch thema sein, ähnlich wie alonso bei uns...


    viele hochklassige zm werden im sommer nicht zu haben sein...


    na ja... im sommer sind wir sicherlich schlauer... kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass man diese personalie bis in die kommende saison unkommentiert durchlaufen lässt...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • also ander herrera und fellaini finde ich jetzt so schlecht auch wieder nicht.
    Wer mit 33 Jahren halt wirklich im Herbst seiner Karriere ist, ist Michael Carrick.
    Aber den läßt Gaal, wenn er fit ist, auch immer spielen.
    Den könnte Schweinsteiger in der Tat beerben. Das ist richtig.
    Paßt aber aus meiner Sicht nicht zu Gaal, daß er nen dann 34jährigen durch einen 31jährigen ersetzt.
    Aber schaun wer mal.

    0

  • Da geht es eher um eine deutliche Kürzung. Bei seinem letzten Vertrag hat er seine Situation genutzt und viel heraus geholt. Jetzt sieht das anders aus. Er wird deutliche Abstriche machen müssen.

    0

  • Da Schweini ja jetzt wieder verletzt ist, werden wir schnell sehen wie gut Alonso wieder spielt. Am ende bleibt dann die entscheidung entweder Alonso oder Schweini - zumindest dann wenn sich keiner mehr verletzt.


    Das problem bei Schweini seh ich vorallem darin, dass er sogut wie nie mal 5 gute Spiele am stück macht.

  • Das wird eine schwierige Sache.


    Es würde Schweinsteiger gut tun, auch mal woanders zu spielen. Andere Liga, anderer Topverein, neue wertvolle Erfahrungen sammeln. Und nach Abschluss seiner aktiven Karriere soll er einfach ein Jahr Pause einlegen und dann bei uns wieder zu arbeiten beginnen.

    0

  • Fände ich aber gar nicht mal die schlechteste Variante. Sprich, BS und XA bis 2016 halten und beide evtl. ablösefrei gehen zu lassen.


    Gleichzeitig sollte man schauen, wie sich die Talente PEH, Gaudino (beide am liebsten extern) und Thiago entwickeln. Edit: Rode ist zudem auch eine interessante Personalie. Kimmich kommt....


    Die Zentrale könnte man schließlich auch mit Javi, Lahm und Alaba oder Götze besetzen. Wenn man irgendwo keine überschnellen Handlungen durchziehen sollte, dann gilt das für das ZM. Da hat man aufgrund des extremen Portfolios an hochklassigen Spielern aber mal gar keinen Handlungsbedarf...