Bastian Schweinsteiger

  • ich kann diesen Schwachsinn, von wegen es wird schweinsteiger einer vor die nase gesetzt nicht mehr hören.
    fakt ist, er war ewig verletzt u. der fcb mußte reagieren auf diese Verletzung.
    fakt zwei ist, das es ein ganz normaler vorgang ist, das über kurz oder lang spieler ersetzt bzw. ausgetauscht werden. irgendwann ist es bei fast jedem spieler soweit, wenn er ein gewisses alter hat, das der verein sich nach alternativen umsieht.
    auch ein Ronaldo wird irgendwann mit der Tatsache konfrontiert werden, das er einen jungen Konkurrenten hat.
    bei schweinsteiger ist dies ja noch nicht mal der fall gewesen, man hat eine kurzfristige lösung gesucht u. diese in alonso gefunden. ich denke das der fcb sich längst nach ersatz für beide umsieht, denn sie werden nicht jünger u. dazu kommt, das schweinsteiger speziell, seit seinem comeback alles nur nicht überzeugt hat. er ist sowohl körperlich wie auch geistig zu langsam auf dem platz. wenn man schnellen direkten Fußball spielen will, ist weder schweinsteiger noch alonso der spieler der dies praktizieren kann. um mittelfristig international zu bestehen, brauchen wir auf jeder Position spieler die one touch Fußball spielen können.mM

    0

  • Natürlich musste der FCB reagieren. Kroos war weg (ohne Ersatz), Basti auf unbestimmte Zeit wegen WM-Nachwehen außer Gefecht und dann auch noch der langfristige Ausfall von Javi - da war es sehr gut, dass man mit Alonso und Benatia auf den letzten Drücker nachgelegt hat.

  • Benatia ja, aber bei Alonso werde auch ich den Eindruck nicht los, dass das rein aus der Not geboren war. Vorallem der Tatsache geschuldet, dass Pep eigentlich mit Kroos als fester Größe plante. Klar, hat er uns gerade nach Javis Ausfall geholfen, aber danach ging seine Leistungskurve stetig nach unten und wir stehen heute wieder vor der Diskussion, dass im Mittelfeld jemand kommen soll, oder nicht, vielleicht, vielleicht auch nicht und was all das für Schweinsteiger bedeutet.


    Bedenkt man, dass uns Alonso 30 Millionen für zwei Jahre kostet, fragt man sich schon, was Kroos verlangt haben muss, damit man dem nicht nachgegeben hat.


    Ich finde, dass der FCB auf dieser Position seit dem letzten Jahr einen furchtbar schwammigen Kurs fährt. Kroos konnte bzw. wollte man nicht halten. Okay. Alonso kam als Notfallplan, okay. Bei Schweinsteiger will man sich wohl nach dem Urlaub aussprechen. Okay. Und Pep nimmt all das so hin? Man lässt den Spieler zu Real ziehen, um den herum er das Mittelfeld plante und behilft sich zwei Jahre lang mit Notlösungen?


    Daran kann und will ich so nicht glauben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Alonso war ein absoluter Glücksgriff, wenn man sich die Hinrunde anschaut! Das war Fussball vom Allerfeinsten, mit Alonso als zentraler Figur. Die Probleme begannen mit der Rückkehr Schweinsteigers, und zwar die Alonsos wie die der gesamten Mannschaft! Man hätte von vornherein klar stellen müssen, dass nur einer von ihnen spielen kann, für beide ist einfach kein Platz! Oder man muss das Spiel komplett umstellen, was nach der Hinrunde totaler Schwachsinn gewesen wäre!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Naja wenn man bedenkt das ein Gündogan scheinbar schon mit ner Forderung von 12 Mio brutto um die Ecke kommt, dann dürfte der Weltmeister, Triple-Sieger und in seinen eigenen Augen sicher geilster Mittelfeldspieler seit Adam und Eva, uns aller Querpass-Toni, da durchaus nochmal ne Ecke drüber gelegen haben.


    Er muss auf jeden Fall schon ein gewaltiges Stück oben aus unserem Gehaltsgefüge rausgeragt haben das die Vereinsführung da so knallhart die Ampel auf rot gestellt hat, denn eigentlich war es natürlich absolut untypisch das wir so einen Spieler (bestes Alter, deutsch, Nationalspieler, seit Jahren im Verein, Stammspieler) gehen lassen.

  • Der Vertikalartist aus Greifswald ist jetzt genau dort wo er hingehört und wir haben mit Alonso einen absoluten Weltklassemann, auf den man sich 100%ig verlassen kann, wenn das Drumherum stimmt! Der FCB hat da alles richtig gemacht! Fehlt nur noch, dass Guardiola endlich einsieht, dass Alonso und Schweinsteiger zusammen auf dem Platz nicht gut für die Leistung des Teams sind! Die beiden als gleichwertige 6er im Tausch und die wilde Fahrt kann beginnen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Wenn das nicht klappt, haben wir noch Kimmich, der genau diese Position gestern in der U21 besetzt hat. Und das nicht schlecht! Mit ganz anderen spielerischen Attributen als Alonso und Schweinsteiger zu bieten haben!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • ???
    Ich habe das Spiel nicht gesehen. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Spieler, der es bei RB letzte Saison nicht zum unumstrittenen Stammspieler gebracht hat, "ganz andere spielerische(!) Attribute als Alonso und Schweinsteiger "hat. Läuferische Eigenschaften hätten mich weniger überrascht, aber spielerisch besser als Alonso ???


    Das würde ich dann doch gerne erst mal sehen, bevor ich es glaube. Bei einigen euphorischen Kommentaren zu KImmichs gestrigem Spiel habe ich mich schon gefragt, ob die wohl genauso ausgefallen wären, wenn er von Leipzig zB nach Leverkusen oder gar Dortmund gewechselt wäre....


    Ich bin mal gespannt auf den. Ansonsten sollte man mit U 21 Darbietungen sowieso eher vorsichtig sein...ich muß da immer an diesen Schweden denken, der als bester Turnierspieler und DER Stürmer des U21 EM Turniers nach Hamburg wechselte und inzwischen irgendwo in Griechenland gelandet ist...

    0

  • Sicher sollte man ihn nicht gleich in den Himmer loben, aber diese Aussage finde ich bei 27 Einsätzen (23 x Startelf) eher befremdlich.


    Edit: Jerome hat übrigens auch 27 (25) Wäre der dann auch nicht unumstritten? :)

    0

  • Nee, nachdem Kroos wusste, was unser Götze Verdient ( gleicher Berater) wollte er das gleiche haben! Die haben ihm aber deutlich weniger geboten, da unsre Bosse ihn falsch eingeschätzt haben! Sie haben ihn als 10er bzw. 8er bewertet, und sind zum Ergebnis gekommen, dass er da nicht Weltklasse ist! Toll... dabei ähnelt er von seiner Spielanlage Alonso sehr! Bälle verteilen kann er super! Gerade die Präsission bei langen Bällen ist super!! Er spielt jetzt bei Real die Alonso Rolle als alleiniger 6er... Warum Pep nicht auf die Idee kam ihn schon mal vorher da einzusetzen ist wohl sein Geheimnis... Stattdessen haben wir jetzt das 9Jahre ältere Auslaufmodell was als Gesamtpaket nicht gerade günstig war!

    0

  • Die Leistungskurve ging nach unten nachdem der Namensgeber dieses Threads wieder in die Mannschaft eingebaut werden sollte und sich PL auch noch verletzt hatte.


    Alonso als Stratege und Lahm als Balleroberer war perfekt in der HR.

    0

  • Immer noch Lust sich von Kopf bis Fuß zu blamieren? Wow. Das nenne ich beharrlich.


    Der Querpasstoni hat nicht umsonst diesen Namen weg. Lange Bälle, vor allem nach vorne waren die Ausnahme. Kroos war kein 6er und wird es nie sein. Bei Real dort zu spielen macht ihn auch nicht dazu. Und wie man sehen konnte, hatte Real defensiv auf der 6 Probleme, weil der gute Toni eben nicht gerne nach hinten arbeitet. Resultat: nuuuuuuuull Titel! :D


    Aber erzähl uns nur weiter ein paar deiner Unwahrheiten. Ist immer wieder lustig.

    0

  • Mit der durchschnittlichen Punktzahl wären sie hier locker Meister geworden. Wir haben das Glück, dass es hier kein Barca gibt, das nach kurzer Schwächephase wieder weit über allen anderen thront.

  • Mit "lockeren" 3 Punkten Vorsprung und das in Anbetracht unserer Verletzungsserie und den dazu überschaubaren Ausgaben im Vergleich zu deren Transferirrsinn.


    Wow! Super Real, super Real, Hey Hey!

    0

  • Ein Minus von 14 Mio. ist für dich Transferirrsinn?
    Ob wir bei ernsthafter Konkurrenz wie Atletico oder Barca so eine Punktzahl eingefahren hätten, kann man wohl nur in dem Parallel-Universum feststellen, in dem München in Spanien liegt:D
    Ich habe nicht gesagt, sie hätten eine Super-Saison gespielt, dazu haben sie zuviele Gegentreffer kassiert. Angesichts der viel zu offensiven Ausrichtung aber wenig verwunderlich. Wenn Benitez da nicht ansetzt, braucht man mit ihnen auch in der kommenden Saison in der CL nicht zu rechnen, außer sie duseln sich von Runde zu Runde weiter.

  • http://www.focus.de/sport/fuss…ch-berlin_id_4759988.html


    21. Juni, 8:43 Uhr: Manchester-United-Coach Louis van Gaal macht im Werben um Bastian Schweinsteiger offenbar ernst. Wie die englische "Sunday People" berichtet, habe der Niederländer Clubboss Ed Woodward damit beauftragt, den Mittelfeld-Star des FC Bayern für 10,5 Millionen Euro nach Manchester zu holen. Van Gaal sei optimistisch, den Transfer bald über die Bühne zu bringen. Zuletzt hatte Rekordnationalspieler Lothar Matthäus Schweinsteiger zu einem Wechsel zu dessen früherem Coach bei Bayern geraten.


    Mal wieder......

    0