Danijel Pranjic

  • Sorry, aber wo ist Ottl besser als Pranjic? Pranjic ist mir definitiv lieber als Ottl, denn Pranjic kann gescheit flanken und besitzt eine vernünftige Technik.

    0

  • Nein, aber Pranjic ist auch kein klassischer defensiven Mittelfeldspieler, seine Hauptposition ist linkes Mittelfeld. Gegen ManU konnte er zwar an der Seite van Bommels überzeugen - alleine das konnte Ottl in all den Jahren nicht wirklich ein einziges Mal, vor allem nicht gegen einen internationalen Topklub wie ManU.

    0

  • pranjic muss bleiben. er ist ein universell einsetzbarer guter backup, der zu jeder zeit gebracht werden kann.
    seine leistungn sind gut, und mitnichten so schlecht , wie von vielen behauptet.

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Nein, aber Pranjic ist auch kein klassischer defensiven Mittelfeldspieler, seine Hauptposition ist linkes Mittelfeld. Gegen ManU konnte er zwar an der Seite van Bommels überzeugen - alleine das konnte Ottl in all den Jahren nicht wirklich ein einziges Mal, vor allem nicht gegen einen internationalen Topklub wie ManU. </span><br>-------------------------------------------------------


    Sag ich doch: Als LM hat er zu viel Konkurrenz (Ribery, Kroos, evtl. offensive Neuzugänge), als DM ebenso (BS, MvB, Tymo, ja sogar Ottl!). Ottls Leistung in Nürnberg ist mehr als ordentlich, Tymos Potential deutlich größer; die LV wäre Pranjics große Chance gewesen - gewesen!!

    0

  • Achso, Tymos Potential ist viel größer? Bestimmt nicht für die Position des offensiven 6ers! Seine technischen Mängel wirken sich enorm negativ auf sein "Potential" (mit bald Ü30Jahren) aus.

    0

  • clowz


    Stammelf?? Was hast du denn geraucht? :D


    Du gingst davon aus das er Ribery verdrängt?! (er wurde ja als Linker Winger geholt)



    Btw. Seine Flanke gegen Stuttgart find ich auch mit etwas abstand immernoch sehr genial. Nicht nur die Flugbahn sondern vorallem die Position aus der er sie geschlagen hat, er hatte ja ein Gegenspieler direkt an sich dran kleben.


    Wenn er davon ein paar mehr auspacken würde, wäre er sogar ne echte Alternative für die Linke Seite.

    0

  • Tymoshchuk ist van Bommels Ersatz, beide nebeneinander in der Zentrale werden wir unter van Gaal wohl niemals mehr sehen. Tymoshchuk ist der klassische defensive Abräumer ohne Offensivkreativität. Logischerweise ist van Bommel gesetzt, deshalb spielt Schweinsteiger als "offensiver Sechser" neben ihm. Schweinsteigers Ersatz wäre in diesem Falle Pranjic, und dies hat er am vergangenen Dienstag bereits erfolgreich unter Beweis gestellt. Ottl wäre meiner Meinung nach eher ein Ersatz für van Bommel, aber nicht für Schweinsteiger.

    0

  • "ohne Offensivqualität"! 8-) Klar, das hat man bei Zenith auch gesehen...!
    Ich bin kein Tymo-Fan, aber die Argumentation wird hier langsam genauso hanebüchen wie im vG-Thread!! Lassen wir´s, die neue Saison wird zeigen wer im ZM eine Zukunft hat und wer nicht! ;-)

    0

  • Konnte Tymoshchuk hier beim FCB offensiv Akzente setzen? Nein... Was er bei Zenith konnte oder nicht, interessiert nicht. Im Übrigen möchte ich die russische Liga auch in keinster Art und Weise mit der Bundesliga vergleichen.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Konnte Tymoshchuk hier beim FCB offensiv Akzente setzen? Nein...</span><br>-------------------------------------------------------



    hmm... also gegen Leverkusen und Schalke hatte er jeweils den Sieg auf dem Schlappen und gegen Frankfurt auch.


    Leider haben da Adler, Nikolov und Co. super gehalten.

    0

  • ...das hier gleitet langsam in eine pro-/kontra-Tymo Diskussion ab, Blödsinn!! 8-)
    Fakt ist: Für die Positionen für die Pranjic geholt wurde ist er zu schwach (LV) bzw. die Konkurrenz zu groß (LOM) und seine Ausflüge ins zentrale Mittelfeld dürften spätestens nächste Saison Geschichte sein! Aus die Maus!

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">hmm... also gegen Leverkusen und Schalke hatte er jeweils den Sieg auf dem Schlappen und gegen Frankfurt auch.


    Leider haben da Adler, Nikolov und Co. super gehalten. </span><br>-------------------------------------------------------


    Und Lell hat damals gegen Messi grandios verteidigt. Nur leider hat Messi an diesem Abend super gespielt.


    Man, oh, man... was für eine Argumentation... 8-)

    0

  • @gra55


    Pranjic wurde nicht als LV geholt sondern für das LM, eher LOM. Das hat er die letzten Jahre in Heerenveen gespielt und war damit sehr sehr erfolgreich in Holland. Was anderes ist, dass er LV spielen kann, was er notgedrungen in der Nationalelf und auch bei Heerenveen ab und an gespielt hat wenn Not am Mann war. Das heißt aber nicht das dies seine angestammte Position ist.


    Auch Timo ist ein reiner def. MF-Spieler, der wie schon erwähnt an Stelle von vBommel spielen kann, aber nicht wie hier gewünscht als Schweini-Ersatz oder wie auch schon vorgekommen als IV.


    Ich kann nicht Spieler holen für bestimmte Positionen und sie dann auf ganz andere Positionen stecken und erwarten das sie dort genau so gut spielen.


    Pranjic ist und bleibt ein Offenisvspieler, er kann "mal" hinten aushelfen, aber wird dort nie ein Roberto Carlos oder Lizarazu werden!

    0

  • Brazzo war noch nie ein richtiger Stürmer, auch nicht beim HSV, Brazzo war schon immer einer der von der Aussenbahn gekommen ist, eher ein Robbentyp als ein reiner Stürmer.


    Das der DP gegen Saustarke Gegner nicht LV spielen kann haben wir gegen England in der Quali für die WM2010 gesehen, da hat ihn Walcott zwei Mal derart fertig gemacht das ich dachte das DP zum Fussballspielen aufhört.


    Wie gesagt er kann es spielen, er kann es auch sicherlich "Mal" sehr gut spielen aber nicht dauerhaft...

    0