Luiz Gustavo

  • Nichts halbes und nichts ganzes? Das klingt hart, wird dem Spieler auch nicht gerecht, trifft aber wohl doch des Pudels Kern.


    Ich glaube, dass man den Gustavo-Deal unter einem anderen Gesichtspunkt sehen muss. Wir haben keinen Linksverteiger kaufen können oder wollen. Gleichzeitig zieht es van Bommel ins Ausland. Nur so ist es doch zu erklären, dass der FCB erst am 23. Dezember bei Hoffenheim angefragt hat, wenn man der TSG Glauben schenken darf. Hätte man ihn vorher auf dem Zettel gehabt, hätte sich das schon länger abgezeichnet. So war er nur die Notlösung. Er kann links spielen, wenn Contento oder Pranjic nicht überzeugen. Er kann in der Innenverteidigung spielen, wenn Breno, Tymo oder van Buyten nicht überzeugen und er kann natürlich im zentralen Mittelfeld spielen. Insofern bin ich der Meinung, dass Gustavo sicher nicht gekommen wäre, wenn wir einen LV bekommen hätten. Im DM sind wir in der Masse gut besetzt. Da hätte es nicht zwingend einen Transfer benötigt.


    Gustavo ist einer der besten Defensivspieler der Bundesliga und er ist ein richtig guter Transfer. Er wird bei uns auch sicherlich eine gute Rolle in den kommenden Jahren spielen, aber wo genau er eingeplant ist, das wird man sehen. Auf mich macht es fast den Eindruck als wäre er nicht nur die Notlösung in Sachen LV, sondern als wäre es auch ein Experiment. Überzeugt er dort, wird man im Sommer sicherlich zweimal überlegen, ob man einen Coentrao kaufen muss. Überzeugt er dort nicht, wird er im Mittelfeld überzeugen und wir suchen wieder einen LV.


    Es zeigt aber einmal mehr auf, dass der FCB auf dieser einen Position nicht weiß, was er will. Es kann nicht sein, dass ein Klub wie Bayern München seit Jahren rumeiert und mit Notlösungen agiert und zeitweise dankbar sein muss, dass ein van Gaal einen Contento aus dem Hut gezaubert hat, der bei aller Kritik, dennoch unser einziger echter LV ist. Wir werden auch im Sommer wieder rumeiern und verschiedene Außenverteidiger suchen und vorallem werden wir dann wieder nach Gründen suchen, warum dieser und jener doch nichts für uns ist. So toll der Gustavo-Deal auch ist, er wirft weiterhin Fragen auf.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Genau, diese Burschen würden mit riesen Vorschusslorbeeren nach München kommen, weil sie uns wesendlich weiter bringen würden...ich bitte Dich!

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Ich hatte in den letzten 3 Jahren genügend Gelegenheiten Luiz Gustavo auf verschiedenen Positionen sehen zu können (wohne in Heidelberg und bin desöfteren bei Spielen in Sinsheim) und ich muss sagen, dass dieser Transfer sehr sinnvoll ist.


    In seinem ersten Buli-Jahr war er noch recht ungestüm, daher auch die vielen gelben Karten und Platzverweise,aber mittlerweile hat er sich etabliert und ist in dieser Saison mit Abstand der beste Spieler in Hoffenheim gewesen.


    Ich muss hier im Forum manchmal schmunzeln, welche Spieler der FCB auf jeden Fall verpflichten muss. Wenn unser Vorstand das immer alles machen würde, dann wären wir längst bankrott.


    Wir können uns leider keinen zweiten Bixente Lizarazu backen und ein Fabio Contreao wäre sicherlich eine Möglichkeit, aber wenn er wirklich so überragend ist, warum spielt er dann immer noch in Lissabon und nicht bei Barca, Real, ManUtd,Chelsea oder Arsenal????


    In der Bundesliga gibt es keinen wirklich überragenden Linksverteidiger. Ein Eric Abibal ist schon zu alt,Leighton Baines will nicht zu Bayern, ein Gareth Bale ist derzeit nicht bezahlbar und ein Ashley Cole verursacht zuviele Schlagzeilen außerhalb des Fußballplatzes.Mir fällt für die Position nichts adäquates ein und Philipp Lahm wird nicht mehr auf die linke Außenverteidigerposition zurückwechseln.


    Lassen wir Luiz Gustavo erst einmal ein paar Spiele gewähren und dann sehen wir weiter.


    Ich übrigens seit über 30 Jahren Bayern-Fan und nutze halt gelegentlich die Chance Spiele in der Rhein-Neckar-Arena anzuschauen

    0

  • Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Nur weil wir bei Coentrao noch nicht genau wissen, wie er sich hier machen würde, müssen wir ja nicht grundsolide Spieler a la Ottl ins Rennen schicken, oder? Wir können doch froh sein, dass Ochs nicht eine derartige Wundertüte wäre...schließlich wissen wir bei ihm, dass er uns nicht weiter bringt ;-)

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">warum spielt er dann immer noch in Lissabon und nicht bei Barca, Real, ManUtd,Chelsea oder Arsenal???? </span><br>-------------------------------------------------------


    weil wir ihn dann nicht mehr kriegen würden. Und ausserdem würden uns die Spieler von denen nicht weiterbringen - da sind wir bereits auf Augenhöhe.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    richtig mure und wer sagt das eine portugiesische wundertüte für ü20millionen uns weiterbringt?? </span><br>-------------------------------------------------------


    Bixente Lizarazu

    0

  • paule, selbst wenn liza dies behauptet, so heißt es ja nicht zwangsläufig dass er wirklich hier top ist und wenn er wirklich so nen toller hecht ist, warum spielt er dann noch bei lissabon?

    0

  • Coentrao ist ein guter Spieler aber er ist noch nicht so weit. Dafür muss er den nächsten Schritt machen oder er macht es wie Baines :)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">paule, selbst wenn liza dies behauptet, so heißt es ja nicht zwangsläufig dass er wirklich hier top ist und wenn er wirklich so nen toller hecht ist, warum spielt er dann noch bei lissabon? </span><br>-------------------------------------------------------


    weil er den anderen Vereinen mit 30 Mio Ablöse + Gehalt wohl zu teuer ist.


    warum spielt Dzeko noch bei WOB? Heißt das, daß er nix kann?


    Ich glaube schon, daß Coentrao uns verstärken würde, aber 30 Mio sind für einen LV einfach zuviel. Wir haben schon für Ribery, Lahm, Schweinsteiger tief in die Tasche gegriffen.
    Dann wollen wir noch Spieler wie Neuer oder Adler holen und irgendwann auch Robben verlängern.


    Wir sollten wirklich schauen, daß wir die Arena in diesen Zeiten abbezahlen, wo der Euro bedenklich ins Wanken kommt. Sorry, hier muss man wirtschaftlich denken und schauen, daß man nicht zuviele Schulden macht.
    Frei nach den Schwaben:
    Drum spare in der Zeit, dann hascht Du in der Not...


    und das diese Rettungsschirme für Banken, Staaten, etc. nicht mehr lange gespannt werden können, weiß jeder der sich nur halbwegs in der Materie auskennt.

    0

  • aber mal zurück zu LG, was mich wundert ist folgendes, der einzigste der etwas unruhig wurde bei der LG verpflichtung ist bommel, das würde heißen man plant LG im DM ein. wir gehen eigentlich alle davon aus, dass LG auf der LV spielen wird, warum wird der möchtegernstar contento nicht unruhig? heisst das vielleicht LG ins DM und contento darf weiter auf der LV rumstürzen :8

    0

  • http://www.tz-online.de/sport/…sverteidiger-1064830.html


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Der Wechsel des Hoffenheimers Luiz Gustavo soll nämlich unter allen Umständen noch im Winter perfekt gemacht werden. Zur Not könne der Brasilianer auch auf der linken Abwehrseite eingesetzt werden, heißt es. In erster Linie soll der 23-Jährige von 1899 Hoffenheim aber im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden und dort den Konkurrenzkampf mit Mark van Bommel suchen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das würde zu Deiner Theorie passen. Ich hab aber letztens ein Interview mit Rummenigge gelesen, wo er klipp und klar gesagt hat, daß Gustavo erstmal LV spielen soll.
    Suche schon etwas länger nach dem Link, finde ihn aber leider nicht mehr trotz Google...

    0