Luiz Gustavo

  • Ich würde Katsche nie beleidigen wollen, indem ich ihn mit Bommelchen auf eine Stufe stellen würde. Da gibt es noch das 2:1 vom 7.7.74...


    Es geht nur prizipiell darum, dass zu einer Mannschaft auch Spieler gehören können, die Fußball-technisch nicht perfekt sind, aber weitere Fähigkeiten haben, von denen ein Team mehr profitiert, als die fußballerischen Schwächen schaden - oder so ähnlich.

    0

  • Gustavo muss sich extrem steigern, sonst wird er es bei uns schwer haben! Gegen Kaiserslautern war er eher unauffällig bis unglücklich! Hoffenheim ist eben nicht Bayern!

    0

  • und 20 tage reichen nicht um sich in diesem team spielerisch zu integrieren. warte mal die nächste saison ab, dann wirst du sehen was der junge kann! ;-)
    bis dahin ist er trotzdem der beste LV im team! ;-)

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Gegen Kaiserslautern war er eher unauffällig bis unglücklich! Hoffenheim ist eben nicht Bayern!</span><br>-------------------------------------------------------


    seit wann noch mal ist er jetzt hier?

    0

  • Dafür war er dann als LV gut ;-)




    Bayern: Van Gaals Umstellung hilft
    Gegen das nominell aggressivste Team der Liga (Kaiserslautern spielt am häufigsten Foul) hatte der FC Bayern in der ersten Halbzeit erhebliche Mühe, die gewohnte Dominanz aufzubauen. Einer der messbaren Gründe: Die für Münchner Verhältnisse fast dramatisch schlechte Zweikampfquote von nur 44 Prozent. Abgesehen von van Bommel erreichte kein Spieler in den ersten 45 Minuten eine positive Bilanz.


    Die besten Bilder des 19. Spieltags1 / 30Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen 1:3: Mike Hanke sollte Gladbach zu einem wichtigen Sieg im Abstiegskampf schießen. Doch die Borussia zeigte sich sehr ineffektiv© Gettyweitere DiashowsDas Bild veränderte sich allerdings komplett in der zweiten Hälfte: Während Kaiserslautern nach dem Gegentor an Kompaktheit und taktischer Disziplin verlor, schraubten die Münchner ihre Quote auf überragende 60 Prozent. Die deutlichste Steigerung verzeichneten Pranjic und Gustavo, die dabei vor allem von ihrem Positionstausch kurz vor der Pause profitierten.


    Mit 20 Prozent (Pranjic als Linksverteidiger) und 38 Prozent (Gustavo auf der Sechs) waren die beiden in Halbzeit eins die schlechtesten Zweikämpfer auf dem Platz. Nach ihrem Positionswechsel hatten sie mit 83 Prozent (Pranjic auf der Sechs) und 78 Prozent (Gustavo als Linksverteidiger) die besten Werte aller Akteure. Die auffälligste Veränderung in den Statistiken der Bayern. Abgesehen natürlich von den fünf To

    0

  • Gustavo wird das schon machen. Er hat noch nie in so einer Mannschaft gespielt. Er wird sich deutlich steigern.

    0

  • Naja, das Forum lässt ihm ja faire 3 Spiele Zeit. Das sollte ja reichen um endlich alles überragende Weltklasseleistungen zu zeigen, bevor man den Hammer der "Leistungsbeurteilung" asupacken kann.

    0

  • 8-)


    Nein, aber man kann bei jedem Spieler erwarten dass er mal nen schlechten Tag erwischt, und besonders nach anfänglichen Fehlern für den Rest des Spiels verunsichert ist.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Sorry Leute aber man kann doch von einen 15 Mio. Mann erwarten das er keine Probleme mit der Ballanahme hat, oder sehe ich da was falsch?</span><br>-------------------------------------------------------


    also ich gestehe auch einem 30-Millionen-Mann beim ersten Heimspiel vor 70k Zuschauern eine gewisse Nervosität zu, vor allem wenn er mal knapp drei Wochen hier ist.

    0

  • Okay ich habe auch nicht behauptet das er eine Flasche ist, nur leise zweifel, sind wohl erlaubt, den der gute Gustavo hat ausser einer Starken Hinrunde nicht viel vorzuweisen.
    Aber warten wir mal ab

    0

  • An Gustavo werden wir noch sehr viel Freude haben. Laßt doch den Guten erst mal richtig hier ankommen und sich in der Stadt und dem Team einleben. Aktuell hat er unter Garantie noch einen riesen Respekt vor dem einen oder anderen Mitspieler und spielt nicht so unbelastet wie wenn er mal 2 Jahre da ist und alles selbstverständlich ist.


    Auf Gustavo halten viele sehr große Stücke und das kommt unter Garantie nicht von ungefähr. Mich erinnert er sehr stark an Ze Roberto. Außerdem hatten wir in der Zukunft mit Brasilianern, die sich in der Bundesliga bereits eingewöhnt und bewiesen hatten beste Erfahrungen.

    0

  • Wahrscheinlich wird jetzt Gustavo schon nach 2 Spielen das nächste Opfer hier im Forum:


    van Bommel ist weg
    Micho ebenfalls
    Schweinsteiger ist "leider" mittlerweile nahe an der Weltklasse
    Gomez trifft "leider" zu oft


    dann muss eben ein anderer herhalten...........

    0

  • Dass das totaler Unsinn ist wissen wohl viele.Ich sehe jetzt schon das Gustavo besser mit den Ball umgehen kann als es ein Bommel jemals konnte.Lasst den mal ein paar Wochen hier ankommen und dann fluppt das.Wenn Van Gaal nicht mal wieder einen Galaktischen überplan hat,dann sehen wir bald Tymo und Gustavo im DM.Na geiler geht es ja schon fast nicht mehr.Dazu Schweini auf der 10 und hoffentlich dann auch mal bal Ribery und Robben zusammen.Na lecker.Da gibt es für die BL nix mehr zu holen.Schade das man wieder mal nen halbes Jahr gepennt hat und erst wieder 5 vor 12 seinen Arsch hochbekommt.Dann wären wir sicher nicht so weit weg von Platz 1.

    0

  • snowhite: eigentlich kein schlechter Plan, nur müsste dann innerhalb der nächsten Tage noch ein starker LV verpflichtet werden. Ich persönlich tippe, dass es eher so aussehen wird, dass Müller die 10 bekommt, schweini und tymo die doppel6 mit schweini eher 8ter und gustavo LV bekommt.


    Mal gucken was uns erwartet.

    0

  • Ah ja.Müller hatte ich voll vergessen.Dann kommt wohl der Plan mit Gustavo hinten als LV ehr hin.Kommt natürlich drauf an wann Ribery fit ist.Würde mich nicht überraschen wenn es auf einmal heißt das er doch länger als die 1-2 Wochen noch ausfällt.Und dann mal sehen wie lange die beiden heil bleiben.

    0