Luiz Gustavo

  • Man sollte sich davon verabschieden von dem Gedanken, dass sich Top-Spieler zufrieden damit geben, dass sie 20-25 Spiele machen. Das mag für einen Pizarro im gereiften Fußball-Alter gelten, aber nicht für jemanden, der seine beste Zeit noch vor sich hat.
    De facto geht es um die wichtigen Spiele und nicht um Spieltag 27 oder 28 gegen Hoffenheim, wenn man 15 Punkte Vorsprung in der Liga hat. Es geht um Startformation im CL-Halbfinale gegen Barca, Bundesliga gegen Dortmund etc. Da wird Gustavo unter normalen Umständen nicht spielen und damit kann er sich nicht zufrieden geben. An Martinez oder Schweinsteiger wird ernun einmal nicht vorbeikommen. Da weiß er ja auch.


    Von daher: An seiner Stelle würde ich wechseln.

    0

  • Vielleicht sollten sich aber eher die Top Spieler von dem Gedanken verabschieden alle Spiele zu spielen. Natürlich nur falls sie auch bei Top Mannschaften spielen wollen, was das Bestreben eines jeden Top Spielers sein sollte.

    0

  • Ich denke der Luiz ist ein harter Hund und der versucht sich erst einmal durchzubeisen. Deshalb glaube ich ein Welchsel erst im Winter wenn er wirklich keine Einsatzzeit bekommt, aber sicher nicht nach VWburg die trampeln wieder imunteren Mittelfeld der Liga rum. Das wird er sich nicht antun.
    Ich glaube auch nicht das es ein Typ ist der Unruhe sucht wenn er nicht viel Spielen sollte, der wird eher noch ergeiziger.

    0

  • Wenn nach dem Abgang von Tymo und Gomez nun auch noch Gustavo gehen sollte, dann ist unser Team deutlich eindimensionaler geworden. Wer soll denn dann in der Defensive eingesetzt werden, wenn der Laden die letzten 10 Minuten einfach mal dicht gehalten werden muss, weil die Mannschaft am Schwimmen ist?


    Auch wenn es bisher die Medien sind, welche hier von einem Interesse sprechen und das auch bei Shaq und ähnlichen Leuten der Fall war. Bei Gustavo habe ich ein ganz ungutes Gefühl und könnte mir gut vorstellen, dass er tatsächlich zu einem Wechsel neigt und man auch (Und da würde IMHO ein Fehler gemacht werden) bereit ist ihn gehen zu lassen.

    0

  • Gustl MUSS bleiben!
    Man telle sich bei der angedachten 4141* ( 433 ) Aufstellung mit Javi als IV / 6er Mix mal vor das Javi sich verletzt!
    Es gibt KEINEN Spieler im Kader, der diesen Part dann besser in Vertretung spielen könnte als Gustavo!
    Er ist unser variabelster Defensespieler ( 6er / LAV / IV )


    Also mit den Abgängen mal besser nix übärreibele.;-)


    Petition: Pro Gustl! ( alleine schon damit sich Rang Nick weiter schön grün und scjhwarz ärgert *fg* ):P


    *bezogen auf diese Aufstellung von der man zu 99% wohl ausgehe kann im Laufe der Saison


    -----------------------------------------Neuer---------------------------------------
    ----------------------------Dante/Boa---------Javi--------------------------------
    ---------Lahm---------------------------Javi----------------------Alaba-------
    -----------------------------------------Bastian---------------------------------------
    -----------------------Thiago-----------------------------------Götze---------------
    --------Müller---------------------------Mandzu--------------------Ribery---------

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Du tippst tatsächlich auf MM als "Stammspieler", da bin ich gespannt ;-)
    Würde es gerne auch weiterhin so sehen, da Mario einfach ein Tier ist. Alleine von seiner Art her spielen Verteidiger wohl eher ungern gegen ihn. Dazu beraubt man sich einer der Stärken der letzten Saison, wenn man ihn rausnimmt. Soviele Kopfballtore bzw Tore nach Flanken habe ich selten erlebt.


    Luiz zu verkaufen sehe ich auch als No-Go, auch wenn ich den Transfer seitens des Spielers nachvollziehen kann. Aber wie du schon sagst, es ist gefährlich ihn gehen zu lassen. Schweinsteiger traue ich die alleinige 6 (noch) nicht zu. Dafür hat er in den vergangenen Jahren immer einen Kettenhund neben sich gehabt, der die Drecksarbeit macht...

  • Wenn Pep mal erkennt wie Wichtig MM für unser Spiel ist und das in Relation zu Götze als F 9 setzt...dann ja.
    Da hat man ntürlich keinen Einblick.
    Da Götze aber die VB verpasste muss ja nun erstmal MM ran.
    Ich hoffe er verkauft sich so gut das Pep umdenkt und erkennt das Götze HINTER einem Stürer viel wertvoller ist ( Götze- Lewandowski...)
    Ich fänds schade enn alles umgestossen wird.


    Die Alternative wäre ja:


    -----------------------------------------Neuer---------------------------------------
    ----------------------------Dante/Boa---------Javi--------------------------------
    ---------Lahm---------------------------Javi----------------------Alaba-------
    -----------------------------------------Bastian---------------------------------------
    ---------------------------Shakiri---------------------Thiago------------------------
    --------Müller---------------------------Götze----------------------Ribery---------


    Ich bin halt davon überzeugt das uns ein echter MS da vorne gut tut er den MS so interpretiert wie es MM letzte Saison tat.
    Das war unsere erste Angriffs UND VErteidigungslinie.
    Was der an Spielern gebunden hat und dadurch Räume für die anderen schuf...
    da komm Pep nicht dran vorbei
    Dazu seine Kopfbllstärke, die bei Standards wichtig sein kann.
    ( hoffe Pep lässt Ecken nicht nur kurz spielen )

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Er wird auch keinen alleinigen 6er spielen.
    Laut Pep rückt Javi ja aus der IV raus neben ihn und mind. einr der "8er" wird auch mithelfen ( schäze das bleibt an Thiago hängen )
    Ein 6er wie wir das vorher kannen ist BS da nicht.
    Er soll eher der Fädchenzieher im ZM sein.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Zur Geschichte um MM kann ich dir nur beipflichten. Sehe das ganz genauso wie du.
    Ansich auch logisch, wenn man in der Hinterhand schon einen gewissen Lewandowski hat.
    Diese Saison eine Umstellung auf F9, nächste Saison dann wieder mit MS? Das wäre Unsinn und kostet zu viel Zeit. Hoffentlich behälst du Recht ;-)


    Mir geht es bei Schweinsteiger als alleinigem 6er um das Verhalten bei Ballverlust. Vorher hatten wir 4 Spieler, die vor den Gegnern standen (BS, Javi, Boa und Dante), von denen die letzten 3 unheimlich zweikampfstark sind. Gewiss ist das BS auch, dennoch eine Stufe unter den anderen 3 anzusiedeln.
    Rückt also bei Ballverlust einer der 8 hinten rein haben wir die Situation wie letzte Saison, jedoch mit einem zweikampfschwächeren Spieler.


    Kroos hat sich in der Hinsicht enorm verbessert, Thiago kann ich diesbezüglich nicht einschätzen. Götze hat ja eh und je Pressing gespielt, defensiv Verhalten sollte ihm also nicht gänzlich neu sein.
    Dennoch sehe ich im Vergleich zum letzten Jahr in der Qualität der Zweikampfstärke eine "Verschlechterung". Klar sind die drei genannten noch sehr jung und werden sich auch in der Hinsicht verbessern, nur könnte es aktuell für uns in der Rückwärtsbewegung erhebliche Probleme geben, eben auf Grund der Zweikampfstärke. Aber warten wir mal ab, das ist viel Zukunftsmalerei :8


    Um zum Gustl zurück zu kommen. Man raubt sich ein wenig der taktischen Variätät, sollte man ihn abgeben. Plant man dauerhaft mit Javi in der IV kann man mit Gustl deutlich defensiver aufstellen, wenn beispielsweise BS eine der 8en bekleidet. Gerade gegen spielstarke Mannschaften wäre eine solche taktische Möglichkeit nicht zu verachten. Andererseits kann man dann auch Javi vorziehen und einen anderen IV aufstellen... Wird Zeit das die Saison losgeht... :D

  • Roger Wittmann, Berater des Mittelfeldspielers, hat diese Gerüchte nun alle vehement dementiert. "Da ist überhaupt nichts dran. Ich kann das nicht mehr ernst nehmen", sagte Wittmann gegenüber "Sport1"


    Sein Klient trainiere nach seinem verlängerten Urlaub mittlerweile wieder in München und konzentriere sich auf seinen Job, so Wittmann. Auch eine Anfrage aus Wolfsburg kann er nicht bestätigen: "Wir haben von keinem Verein eine Anfrage oder ein Angebot haben wollen."
    "Guardiola würde ihn nicht einfach wegschicken"


    Wittmann geht davon aus, dass Luiz Gustavo in der neuen Saison gar eine gute Rolle unter Pep Guardiola spielen werde. "Luiz ist eine Maschine mit einem starken Körper und Charakter, er hat vor keiner Konkurrenz Angst. Er hat sich beim Confed Cup mit starken Leistungen in die Herzen der Menschen gespielt."


    Wittman weiter: "Er ist jetzt seit Donnerstag wieder im Training und Guardiola kennt den Jungen gerade mal einen Tag, hat ihn vorher noch nie gesehen. Er würde Luiz nicht einfach wegschicken."


    ----


    Raum für Spekulationen bleibt ja immer, für mich schaut das aber nicht wirklich nach Abschied aus, wenn ein Berater einen Verein öffentlich so abbügelt...

  • Bei Wolfsburg würde er aber auch kein Champions League Halbfinale spielen. Und er wäre wohl auch bei keinem der anderen Vereine, die dort spielen könnten Stammspieler, so stark ich ihn auch finde. Bei uns hat er inzwischen 2 mal ein CL-Halbfinale gespielt, einmal als Stamm-, einmal als Einwechsler. Abhängig von Verletzungen/Karten hätte er hier auch durchaus wieder Chancen darauf. Außerdem hat er doch bei Dante ganz genau gesehen, dass es ihm nicht weiterhilft, bei einem der anderen Durchschnittsklubs mit guten Leistungen zu glänzen und Stammspieler zu sein, um in die Nationalelf zu kommen. Dafür muss er schon bei einem entsprechend glanzvollen Verein kicken. Letzte Saison hat er nach seiner Verletzung auch relativ wenige Spiele gemacht und wurde trotzdem für den Confed-Cup berufen, war dort sogar Stammspieler.


    Sollte Pep ihm klipp und klar sagen: "du hast hier keine Chance", dann wird er wohl gehen. Aber das weiß hier nunmal niemand.

    0