Mario Gomez

  • das war nur einer der die profilanforderungen erfüllen würde- eine garantie hat man nicht aber die chance vom 50:50 zu haben, das der nachfolger charakterstärker und hungriger daher käme, verbessert die sturmchancen um wenigstens 50%

    0

  • Die Statistik sagt etwas komplett anderes.


    Obwohl beide Stürmer zu den treffsichersten Schützen der Bundesliga gehören, wurden sie schon des öfteren als "Chancentod" betitelt. Nicht ganz zu Unrecht, wie die Statistik zeigt. Gomez benötigt für ein Bundesliga-Tor 3,6 Torschüsse, Lewandowski 5,6. Von ihren Großchancen verwerteten sie 58,1 Prozent (Gomez) bzw. 52 Prozent (Lewandowski)


    http://www.spox.com/de/sport/f…nd-vergleich,seite=3.html


    Was, wenn du den BVB in dieser Saison des öfteren gesehen hättest, auch der Realität entspricht. Der Pole hat andere Qualitäten als die Chancenverwertung.

    0

  • erstens ist das nur eine spox quelle (was man davon halten kann, wissen viele) aber was wenn er die kleinchancen schon verwertet und damit schon eine schnellere entlastung für die spielführung erbringt? von spielsstil und seiner motivation mal ganz zu schweigen, er kann zu dem gomez "qualitäten" die er schon hat, noch weitere anbieten- grade beim spiel mit einem stürmer ist es wichtig das er bälle annehmen kann um dann die mittelfeldsspieler mitzunehmen

    0

  • ach, mir ist es egal, was für eine Quote der Gomez und der Lewandowski haben



    von meinem persönlichen Gefühl her muss ich ganz klar sagen, dass der Lewandowski zwar ein guter Stürmer ist, aber definitiv noch nicht auf dem Niveau ist, wie wir es für den Sturm brauchen - und ein klassischer Torjäger ist er ja ohnehin nicht


    laut tz kommt jetzt ja doch Pizarro zu uns (was ich super fände), damit haben wir eigentlich ja schon einen Spielertyp, der ihm nicht unähnlich ist

    0

  • Das ist es ja, Leute wie du hätten ihn dann im Winter schon nach China verkauft. Außerdem war drogba nie ein Thema bei uns weil wir damit einfach das Gehaltsgefüge total sprengen würden.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • naja, lewandowski ist deutscher meister und hat den besten stürmer aus dem meisterjahr davor verdrängt. wieso hat er noch nicht das niveai, was wir brauchen? welches niveau haben wir denn und welches dortmund? meinst du das vizemeisterniveau? demut würde dem ein oder anderen mal gut zu gesichte stehen.

    0

  • Also ich war nie einer von denen, die dafür waren, Gomez zu verkaufen.
    Und ich bin auch jetzt nicht dafür, warum auch?


    Drogba ist für mich ein Stürmer, der seinen Zenit überschritten hat (deshalb auch die wenigen Liga-Tore), aber wenn es darauf ankommt und er sich am Riemen reißt, ist er in solchen Spielen dann aber eben immer noch weltklasse. Ich würde als Manger des FCB einen Drogba sicherlich nicht hierher holen, nicht nur wegen seines Gehalts.


    Aber eines ist klar. Wir können es uns nicht mehr leisten, das einzige Top-Team der Welt zu sein, das lediglich mit einem einzigen Stürmer von internationalem Top-Format (bei allem Respekt vor Petersen) im Kader agiert.


    Gomez braucht Druck durch einen zweiten sehr guten Stürmer. Wenn jetzt ein Pizarro kommt, ist das der erste richtige Schritt, aber ich gehe davon aus, dass noch jemand kommen wird.
    Ausserdem kann man dann evtl. auch wieder mal im 4-4-2 spielen. Würde gerne mal sehen, ob Gomez damit dann besser zurecht kommt, wenn er einen direkten Nebenmann hat.

    0

  • wenn lewandowski sein niveau aus dieser saison hält, dann ist er einer für den fc bayern und die 1. elf bei uns.


    lewandowski war für mich in der buli in dieser saison der stärkste stürmer!

    0

  • Pizza ist schon sehr Verletzungsanfällig, Ich kann mir vorstellen das er die halbe Saison beim Doc verbringt und so eine richtige Konkurenz-situation nie entsteht. Erlich Ich kann mir nicht vorstellen dass Nerlinger einen Top Transfer tätigt, die Geschichte wird so ablaufen dass Christian sagt "Mit Gomez, Pizzaro und Petersen haben wir 3 Topspieler für eine Position". Das man dieses Jahr halt Olic statt Pizza hatte wird keinen kümmern.

    0

  • Ich glaube schon, dass wir noch jemanden holen. Und ich glaube auch, dass Petersen im Gegenzug (als Leihe) nach Bremen geht, wenn wir Pizarro holen.


    Dass Pizarro in Bremen öfters mal ausfiel, stimmt. Wobei das in Bremen letzte Saison ja schon gravierend war. Da fielen ja teilweise mal bis zu 10 Spieler aus. Und immer wieder hatten Spieler irgendwas, u.a. auch Pizarro. Meiner Meinung nach liegt das weniger an Pizarro selber als an der medizinischen Abteilung der Werderaner.


    Und Pizarro wird bei uns so oder so nicht immer über 90 Minuten gehen müssen, wie es bei Bremen meist der Fall war, wenn er fit war.

    0

  • Das ist doch Unsinn, er hat Barrios nicht verdrängt, sondern von einer langen Verletzung provitiert und sich dann festgespielt, so dass die Doofmunder es nicht riskiert haben, Lewandowski wieder rauszuwerfen - das ist doch nicht das Selbe! Deutscher Meister ist kein Qualitätsmerkmal eines Stürmers... denn Meisterschaften werden von Teams gewonnen! Er hat weder die Torjägerliste angeführt, noch die meisten Scorerpunkte und letzte Saison war er selbst bei Doofmund als Chancentod verschrien!

  • Lächerlich, hätten wir diese Saison einen Makaay in damaliger Form gehabt, wären wir in der CL schon lange rausgeworfen worden! Makaay hat in keiner Saison auch nur im Ansatz so oft getroffen und nach hinten hat er NULL mitgearbeitet - man nannte ihn nicht grundlos das Phantom!