Mario Gomez

  • Ich hab das durchaus nicht ernst gemeint. Mir ist das Ganze hier eh zu doof. Diese Vergleiche Toni vs. Gomez oder Klose vs. Gomez gehn doch völlig am eigentlichen Thema vorbei.....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Was "ihr" Knaller nicht einsehen wollt, ist, dass Fußball immer noch ein Mannschaftssport ist und es selten dämlich ist, immer irgendwelche Sündenböcke zu suchen. Gomez hat genauso viel Schuld wie die anderen Spieler auch.......

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Unabhängig davon waren wir mit Gomez in der CL erfolgreicher als mit Klose und Toni. Dieser Vergleich ist zwar firlefanz, aber man muss echt nicht auch noch so einen Unfug erzählen, nur damit das eigene Bild von Gomez bestätigt wird.


    Klar, wenn man nur die Titel zählt, ist das Ergebnis das gleiche, aber das ist genauso bescheuert, wie wenn man plötzlich nur Finals zu "großen Spielen" macht, um zu bestätigen, dass unsere Mannschaft oder Spieler X, Y, Z kein "großes Spiel" entscheiden können.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Mehmet hat Recht, Gomez nimmt fast gar nicht am Spielgeschehen teil, sondern wirkt eher wie ein Fremdkörper, Kombinationsspiel, Doppelpass, das kann er alles nicht.
    Als Klose reinkam, hat man gesehen wie es aussieht, wenn man einen spielenden Stürmer hat und nicht einen nur wartenden Stürmer.
    Nicht umsonst sprach Hoeneß von einer Bombe für den Sturm, die man noch holen will. Auch wenn Gomez so und so viele Tore macht, wenn er mehr tun würde, als nur warten, sondern auch mal dribbeln, kombinieren, Doppelpass, würde er noch mehr Tore machen.

    0

  • Also das jeder auf Mario rumhackt ist irgendwie total daneben. Die Leistung von Poldi oder Müller wird überhaupt nicht großartig in der Presse erwähnt. Mario ist nunmal so ein Typ Stürmer und wenn er die notwendigen Bälle bekommt macht er seine Tore. Wenn nicht, dann nicht. Weshalb sollte man ihm seine Stärke nehmen? Wenn der Trainer ein anderes System bevorzugt (mit spielendem Stürmer), dann muß er eben Klose aufstellen, so einfach ist das. Das Spiel gegen Portugal hat andersweitig geklemmt und wenn man mal sieht wie viele Spiele die FCB Spieler und Madrid Spieler hinter sich haben, dann braucht man sich auch nicht wirklich wundern. Abwarten wie das Spiel gegen Holland aussieht. Die werden sich sicherlich nicht nur hinten reinstellen und auf Konter hoffen und dann ergeben sich auch mehr Räume für uns.

    0

  • Bei Scholl ist das Problem das es zwischen "gut gemeinter Kritik" und peinlicher Selbstdarstellung bei ihm ein nur ganz schmaler Grad ist. Natürlich kann man kritisieren, natürlich kann man gut gemeinte Ratschläge von sich geben - aber es ist etwas anderes wenn ich das vor Millionen von Zuschauern tue oder ob ich das bei einem Bier in der Kneipe mache.


    Ich bin selber nicht der größte Gomezfan, aber der Erfolg gibt ihm am Ende Recht, das kann Scholl nicht wegwischen mit einigen schon böswilligen Floskeln. Ich habe den Eindruck das man versucht bei der ARD eine Art Delling Scholl Show zu inszinieren wo ein Scholl hier und da mal etwas lustiges, bissiges von sich geben kann. Hat aber um Welten nicht die Kragenweite von Delling und Netzer.


    Zumindest hat Gomez sehr professionell auf die Worte von Scholl reagiert, wobei sicherlich auch einiges an Scholls Arbeit auszusetzen wäre - ob aktuell oder in der Vergangenheit.
    Aber hier ist es wohl so - was kümmert es den Mond wenn ihn der Hund anbellt. ;-)

    0

  • "Fragt sich wie lange die Mannschaft diesen Gomez aushält wenn er mal nicht trifft !"


    Lieber Mehmet Scholl deine Mannschaft hat deinen nicht getroffenen Elfmeter im CL Finale 2001 auch sehr gut ausgehalten !

  • "Fragt sich wie lange die Mannschaft diesen Gomez aushält wenn er mal nicht trifft !"


    Lieber Mehmet Scholl deine Mannschaft hat deinen nicht getroffenen Elfmeter im CL Finale 2001 auch sehr gut ausgehalten !

  • Gomez war doch vor seinem Transfer bekannt. Wenn er so ein schlechter "Spieler" ist frage ich mich nur warum man 35 Mio € für ihn ausgegeben hat und Klose gehen liess ?

  • Was haben deine letzten beiden Beiträge mit der Kritik zu tun? Vielleicht solltest drauf eingehen und nicht irgendwelchen Käse dazu holen, was mit der Sache nicht´s zu tun hat.

    0

  • Scholl sagt einfach nur die Wahrheit über Gomez !!! Bloss das A.... von Gomez kann die Wahrheit nicht verkraften !!! Gomez ist ein nix Nutz , der kann garnix , genau das selbe sagen viele Leute . Hoffentlich holt Bayern noch ein oder zwei Stürmer , dann kann er eh seine Koffer packen und gehen . Die haben doch eh an Gomez seinen Vertrag nur verlängert das mal noch a wenig Geld Kriegen , genau so ist es . Scholl the Legende !! :)

    0

  • Sowas über einen Stürmer mit der Totquote zu schreiben ist sowas von lächerlich. Sicher gibt es Dinge die man an ihm kritisieren kann. Da gibt es aber an anderen Spielern noch weitaus mehr zu kritisieren. Es ist unfaßbar wie ein solcher Spieler immer wieder eine solche Masse an Kritik einstecken muß. Mir fallen da etliche Stürmer ein die ähnlich veranlagt sind oder waren und da hört bzw. hörte man solche Kritik kaum.

    3

  • sorry davor, aber welcher erfolg gibt gomez recht?
    seine abstauberbuden, die sogar ein ali daei eingenetzt hätte, sind in meinen augen kein erfolg.
    insbesondere, da für mich der mannschaftserfolg an erster stelle steht und diesem der gute mario mit seinen mangelnden spielerischen mitteln im weg steht.


    wir haben im lauf der letzten jahre unseren spielstil auf robbery ausgerichtet. dies kann man nun auch kritisch hinterfragen.....aber letztendlich braucht es einen spielstarken stürmer, der auch ins system passt.


    und gomez war eben wieder ein ich-schau-mal-auf-die-torjägerliste-und-nehm-den-der-oben-steht--kauf.......

    0