Mario Gomez

  • Das ist genau und exakt das, was ich meinte mit "noch konsequenter". Ich erwarte nicht von ihm, dass er plötzlich zu einem van Persie wird. (wollte ich auch gar nicht)
    Er muss nur schaffen, das, was ihn auszeichnet, in noch mehr Spielen zu zeigen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • die torquote von gomez ist nichts wert... nur statistik... man kann sie genauso gut gegen ihn einsetzen ;)
    gomez hat gegen die top5 der liga keinen stich gemacht sind schonmal 10 liga spiele ohne torvorlage oder tor dass sind schon fast 1/3 der spiele in denen man eigentlich nur mit 10 mann spielt...
    wenns läuft macht er gegen freiburg halt ma vier oder so aber in wichtigen spielen außer das heimspiel gegen madrid (wo auch mehr lahm was fürs tor konnte) taucht er einfach unter.


    viele vergessen halt auch dass man mit einem mandzukic ein ganz anderes spiel aufziehen kann, er kann den ball halten und weiterleiten, er kann den ball behaupten einen doppelpass spielen und da im strafraum stehen wo der gomez steht kann er schon längst.



    edit:
    er hat seine qualitäten ohne fragen aber diese passen momentan nicht zum FCB und er ist nicht der super ober mega stürmer für den ihn hier viele halten.

    0

  • Dann frage ich mich aber, wenn Manni eh alles das kann, was Gomez kann, und dazu noch viel mehr, wieso bisher kein Topclub ihn verpflichtet hat? Man sollte einfach mal die Kirche im Dorf lassen. Wir werden alle drei Stürmer mit ihren jeweils unterschiedlichen Qualtäten diese Saison brauchen. Da ist es völlig unangebracht, sie gegeneinander auszuspielen, nach dem Motto: "aber der ist ja viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel supidoller *kreisch*"...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Und nun? Dann hat er halt nicht gegen Dortmund oder Schalke getroffen.


    Dafür hat er gegen Real und ManC getroffen.



    Das schöne ist doch, dass wir jetzt Gomez UND Mandzukic haben und sogar noch Pizza als Joker.


    Es ist die Aufgabe des Trainers je nach Form, Fittnes und Gegner den richtigen auszuwählen.

    0

  • ja das wäre auch mein wunsch dass wir unseren kader voll einsetzen, leider hab ich das gefühl das wieder nach ablösesumme aufgestellt wird.
    Außerdem fände ich es auch mal toll schon in der 60sten minute oder sogar in der halbzeit zu wechseln wenns nicht läuft^^

    0

  • Wenn nach Ablösesumme aufgestellt worden wäre, hätten Kroos und Alaba kein Spiel bestritten.
    Müller auch nicht...


    Ansonsten sind wir uns alle sicherlich relativ einig, dass wir uns wünschen, dass - wenn der S11-Stürmer nicht funktioniert, ein anderer die Chance erhält, es besser zu machen.


    Nur das mit der HZ wechseln, das finde ich immer bedenklich. Außer Magath gibt es kaum Trainer, die das praktizieren - sieht man mal von ganz absurd laufenden Spielen ab.
    Ich kann das auch irgendwo verstehen und verstehe daher die Kritik diesbezüglich eher weniger.


    Aber wie gesagt: Natürlich muss dieses Jahr die Bank mehr integriert werden und auch für mehr Veränderung der Spielweise sorgen. Genau deshalb haben wir ja Spieler wie Manni oder Shaq, die nochmal richtig was anderes von der Bank beitragen können und eben auch den "Etablierten" richtig Druck machen können.


    In der letzten Saison hätte ich eine Meldung wie die, dass Franck ausfällt, mit ziemlicher Sorge vernommen. So denke ich mir: jo, dann spielt halt der Kraftwürfel, der ist auch stark. Genauso sieht es mit Gomez' Verletzung aus.
    Das wäre in der letzten Saison extrem bitter gewesen! Aktuell kann man das recht locker sehen!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Nichts gegen Gomez und wir werden ihn auch noch brauchen, keine Frage...


    Aber vermissen tue ich ihn aktuell nicht die Bohne...

    0

  • und Manni belegt gerade sehr eindrucksvoll, dass man als Stürmer beim FCB einiges ermöglicht bekommt für eine hervorragende Torquote. Wir werden es leider nicht sehen, aber ich wäre sehr interessiert mal zu sehen, ob denn der Satz oben stimmt, dass Manni hier niemals eine Quote wie Gomez hinlegen würde, selbst wenn er Stürmer Nr. 1 ohne Konkurrenz wäre.
    Bisher ist fast jeder seiner Torabschlüsse brandgefährlich und die Abstauber gehen immer.

    0

  • Es müsste eigentlich recht schwierig werden für Mario Gómez, denn aktuell sehe ich nichts, warum man Mario Mandzukic draußen lassen sollte. Er trifft, er bietet sich an, er ist technisch stärker.

    0

  • zu @steve:


    Das denke ich auch. Ich denke unter diesen Voraussetzungen mit diesen exzellenten Kollegen könnte Manni als mehr mitspielender Stürmer Torschützenkönig werden und gleichzeitig mehr für das Teamspiel leisten.


    Das war schon immer meine Theorie, Jupp wird das imo nicht ermöglichen, das anzugehen und zu sehen...

    0

  • Wobei - ich hatte es ja schon in der Torschützen"wette" für dieses Jahr gemunkelt - könnte am Ende sogar sein, dass Robben, Müller, Gomez und Mandzukic am Ende fast gleichauf sind - so wie eben 09/10

    0

  • Klar wird es schwer, wenn Du hinten dran bist und der Konkurrent so gut spielt. Für den FC Bayern ist das super. Aber auch Gomez´Zeit wird wieder kommen. Mag für manche eine Bedrohung sein, aber ich denke, es wird nützlich sein.;-)


    Die Behauptung, Mandzukic könnte Gomez´Torquote nicht erreichen, stammt ja von mir und dazu stehe ich auch. Allerdings sähe ich momentan auch sehr kritisch, wenn Gomez gleich wieder gesetzt wäre (und es wird wohl so sein). Beide zusammen wäre ein guter Deal, aber das ist utopisch.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Gomez' Torquote ist mir persönlich vollkommen egal.
    Ich wiederhole mich bestimmt wieder und wieder, aber wer im Finale des CL zwei bis drei vielsversprechende Anspiele im Strafraum verstolpert und darüber hinaus nichts macht, der kann meinetwegen 15 Tore in einem Spiel gegen Basel schießen ...


    Es ist meine persönliche Ansicht, aber meiner Meinung nach sind Pizzaro und Manni in wichtigen Spielen die eher entscheidenen Faktoren als Gomez.


    Aber gerne unterstütze ich ihn weiter, das ist klar :) Nur muss mehr von ihm kommen. Ich sehe Gomez genauso kritisch wie Kroos.


    Beide mit riesengroßen Talenten, die aber durch ihre riesengroßen Schwächen kaschiert werden.

    0

  • Der Punkt ist doch:


    Wer hier würde ausschließen wollen, dass ein Manni nicht auf 17-20 Tore kommt. Im Moment trifft er mit unglaublich guter Effektivität alla Makaay. Das hat schon den Charakter eines gerade begonnenen Laufs. Hat er ne 100%-ige, dann sitzt das Ding.


    Was aber genauso entscheidend ist: Er spielt mehr mit und hat die bessere Technik gegenüber Gomez. Das heißt, die Tore verteilen sich eher auf viele.
    Das Team wird weniger berechenbar.


    Ich hoffe nicht, dass Mannis Form abgewürgt wird, wenn er wieder auf die Bank muss, wenn Gomez fit ist. Und dass dann Gomez und nicht mehr Manni spielt, ist für mich nicht unwahrscheinlich.

    0

  • Das ist doch nicht Dein Ernst. Ein Gomez ist ein Top-Stürmer, der imo, sogar noch steigerungsfähig ist und einer der besten Europas (auf seine Art).
    So einen läßt man nicht gehen. Aber man sollte Leistung knallhart in Aufstellung umsetzen, und wenn die Konstellation mal pro Manni ist, dann auch mal Gomez länger auf die Bank setzen.


    Es darf nur der Verein zählen.

    0

  • Ich ahnte es, wenn ich das lese, dann bekomme ich Magenschmerzen...


    Ich weiß auch noch nicht, wie stabil dass bei Manni so weitergeht, aber wenn er weiter diese Leistung bringt, dann kann man doch einem Gomez das so einfach nicht versprechen.


    Wie sich wohl Manni fühlt, wenn er sowas ließt...

    0