Mario Gomez

  • Wenn man bedenkt wie viele Tore er in den letzten Jahren für unseren FCB gemacht hat, tut mir Mario Gomez ein bißchen leid. Das Mitleid hält sich aber in Grenzen, weil er auch auf der Ersatzbank in der Woche mehr verdient als ich in 5-10 Jahren. Bei einem Verein der an der Weltspitze mitspielen will, ist es auch normal, dass es immer einen Kampf um die 11 Stammleiberln gibt. Leider auch dann, wenn man eine Super Vorsaison gespielt hat. Kopf Hoch und Ball ins Tor...

    0

  • Groß im Sinne von den Ablösesummen bestimmt.
    Ich sehe auch das Problem, dass man eigentlich keinen Abnehmer hat, der den wirklichen gegenwert zu Gomez zahlen würde/kann. Also müsste man Gomez unter Wert verkaufen.

    0

  • Naaaja ..was is mit Chelsea? ...hies es nicht mal das Abramovich ein Fan von ihm sei?


    Nur ich glaube ehrlich gesagt auch nicht das jemand bereit wäre so viel zu zahlen :-/ Da derzeit einfach andere Spieler Typen auch gefragt sind!

    0

  • Gomez ist ein Spieler der in jeder Liga 20 Tore garantiert. (außer Italien vielleicht)
    Wenn der auf dem Markt ist, dann wird sich schnell ein Abnehmer für 30 Mio finden.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“

  • wennn man einen ganzen Text lesen und verstehen kann, müßte es klar sein, in welchem Zusammenhang PSG ein großer Verein ist. Und zwar ohne jeden Zweifel: im Bereich Geld ausgeben...


    es ging ausschließlich darum, wer sich solche Ablöse-Summen überhaupt noch leisten kann in Europa....und da hat PSG Clubs wie Milan oder Juve oder Arsenal oder oder längst überholt....nicht aus eigener Kraft, versteht sich, aber eben im Ergebnis....ManCity ist zB auch alles andere als ein großer europ. Verein....international bedeutungslos seit Ewigkeiten...und ja sogar jetzt trotz aller Irrsinns-Ausgaben..trotzdem sind sie ein Faktor bei jedem auch nur angedachten Großtransfer...


    in diesem Sinne einen weiterhin schönen Tag....:-)

    0

  • Wenn ein Verein einen Spieler abgeben will, wird dieser doch eh meistens unter Wert verkauft. 30mio sind mMn unrealistisch. Eher irgendwas in der Region 20mio.


    Davon abgesehen: Ich hoffe eh, dass er bleibt.

    0

  • Sobald sich was in einem der Top-5 Teams bewegt, kommt auch Bewegung in die gesamte Maschine.


    Ich glaube nicht, dass wir uns aus der Bundesliga bedienen, wenn es um einen neuen Spieler für die S-11 geht. Abgesehen von Reus oder Götze vielleicht, die ich aber frühestens 2014 hier erwarte.


    Unsere Mannschaft ist in nahezu allen Teilen derart stark besetzt, dass wir wirkliche verbesserungen nicht mehr aus der Bundesliga bekommen - da müssen wohl Granaten ran.


    Sollten wir uns also dazu entschliessen, eine dieser Granaten zu verpflichten, wird dort ein Platz frei und das europäische Transfer-Karussel beginnt sich zu drehen. Nur eine Frage der Zeit, bis eins der großen Teams bei uns und Mario vorstellig wird und das Scheckbuch öffnet.

  • sehe ich auch so...


    jetzt kann man noch gar nicht überblicken, was wann wie und wo für möglichkeiten entstehen werden...


    im sommer werden wir mehr wissen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Man muss auch abwarten welches System Pep hier spielen lassen will.


    Beabsichtigt er ein Barca 2.0, stehen die Transfers eigentlich fest: Messi und Iniesta :D

  • Die Tore die MG in der letzten Saison gemacht hat, hätte wohl fast jeder der ersten 10 in der Torschützenliste 2011/2012 gemacht!


    Gomez mag zwar knipsen können, aber ein Suarez z. B. durch seine Kaltschnäuzigkeit und dem Teilnehmen am Spiel eine Stufe vor Gomez einzustufen!
    Und ich sag noch immer, dass Gomez die wichtigen Tore kaum macht (gegen die Top 5 der letzten Saison kaum getroffen)!

    0

  • Die Leistung eines SPielers an einigen wenigen Spielen festzumachen ist ziemlich naiv.


    Oder willst Du Messi, der es in zwei Spielen gegen Chelsea nicht schaffte ein Tor zu machen, deshalb auch die Klasse absprechen? Und der durfte sogar einen Elfer verballern!


    Ne, flip... das ist mir etwas zu einfach...

  • Es spielen ja immer noch 11 Spieler bzw. 10.


    Was mich ein wenig verwundert ist halt die Tatsache dass wir letztes Jahr in der Buli in 17 Spielen in denen Gomez spielte und nicht traf von möglichen 51 Punkten 22 geholt haben und in der laufenden Saison als Manni spielte und nicht traf/scorte bis zur Auswechslung, oder halt nicht, von Manni 17 von möglichen 21 Punkten geholt haben.


    Wir spielen mit Manni einen anderen Teamfussball bzw. können ihn spielen weil er vorne keinen 20 Meter Radius blockiert sondern geschickt auszuweichen weiß und Löcher in die Mitte reißt

  • Das ist aber ein Punkt, bei dem ich Gomez sogar zutraue, dass er dort einen weiteren Schritt macht und sich verbessert.



    Technisch wird er nicht mehr besser werden, aber andere Laufwege kann er mit Sicherheit erlernen, wenn ein Trainer das von ihm verlangt und dann im Training entsprechend auch trainiert.


    Unter van Gaal hat Gomez z.B. richtig stark im Rückwärtspressing mitgearbeitet und teilweise am eigenen Strafraum die Bälle erobert.



    Ich sehe keinen Grund warum man Gomez nicht zu einer variableren Spielweise bringen können sollte. Zumal er auch schon bewiesen hat, dass er in der Lage ist einen oder mehrere gegnerische Verteidiger durch richtige Laufwege zu binden und so Raum für z.B. Müller zu schaffen.



    Die Grundfrage bleibt, ob Pep mit einen solch technisch schwachen Stürmer spielen will oder nicht. In allen ANDEREN Aspekten wie Laufwege oder Defensivarbeit traue ich Gomez eine Umstellung/Verbesserung seiner Spielweise zu...

    0

  • Gomez ist ein sehr guter Stürmer. Leider passt er derzeit nicht ins System des FCB. Mal sehen wie Pep spielen will, und dann schau mer mal. Gomez kann aber keiner die Klasse absprechen. Er ist ein Knipser und würde in der PL sicherlich bei einem für ihn geeigneten System seine 20+ Tore machen.
    Auch eine Ablöse von 30 Mio ist für ihn mehr als gerechtfertigt. Ich verstehe nicht, daß unsere Spieler von einigen Usern schlechter gemacht werden.
    Falls er geht, wünsche ich ihm alles Gute und viel Erfolg.

    0

  • Ich könnte mir einen Wechsel von Gomez defintiv vorstellen, da Guardiola eher einen anderen Stürmertyp bevorzugt, allerdings kann ja niemand von uns genau sagen was Guardiola aus unserem FCB letztendlich macht, vielleicht ist Gomez auch genau der den er haben möchte, wir werden sehen wer gehen muss und wer dann noch kommt.

    0