Mario Gomez

  • Sehr respektables Interview auf fcbtv. Typisch Mario, einfach nur ein feiner Typ. Schon alleine deswegen werde ich ihn vermissen. Seine Interviews sind eine Wohltat wenn ich da so an den ein oder anderen Spieler denke...>:-|

    3

  • Ein Fremdkörper weniger im Team, denn genau so ist er große Teile der letzten Saison aufgetreten.


    Sein Abgang für läppische 16+4(?) Mio. ist genau so ein Witz wie die 30+x Mio. die man bezahlt hat als man ihn geholt hat.


    Wahrliche eine Glanztat von unserem Management ......

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Ein großes "Danke" an Mario Gomez! Einer der besten Goalgetter die wir jeh hier hatten und ich find es schade, daß er geht. Vor allem ist unser Kader im Moment dadurch schwächer als letzte Saison!


    Alles Gute in Italien, hast dich hier auch neben dem Platz absolut top verhalten was man von manchen "Fans" hier nicht behaupten kann wenn man deren Kommentare zu M. Gomez liest.

    #KovacOUT

  • Entweder berichten alle Medien zusammen wieder mal nur Müll oder hier hat Bayern einen mehr als fragwürdigen Deal gemacht.


    Gomez ist eine Tormaschine und wird in Italien hundertprozentig auch zu den zwei/drei Stürmern mit den meisten Toren gehören. Er hat noch drei Jahre Vertrag, ist deutscher Nationalspieler, hat seine Klasse oft genug bewiesen und kommt vom aktuellen CL-Sieger: 15-20 Millionen Ablöse sind ein Witz, wenn man sieht, dass selbst ein Schürrle angeblich 22 gekostet hat, Cavani und Falcao mit über 60 Millionen gehandelt werden, Dzeko vor zwei Jahren 38 Millionen gekostet hat etc.


    Auch das in den Medien genannte Gehalt von 4,5 Millionen kann nur ein Witz sein. Gomez hat gerade erst bei Bayern auf seinem persönlichen Höhepunkt verlängert und verdiente in München garantiert 9-10 Millionen wie auch Lahm und Ribery.


    Kurzum: ein merkwürdiger Deal. Frage mich auch, warum keine besseren Vereine sich um Gomez bemüht haben wie Arsenal, Tottenham, Juventus, Atletico usw. Real, Barca oder Manchester sind wohl unrealistisch aber alle Vereine dahinter, wären in Frage gekommen. Aber Florenz?

    0

  • DANKE für deine Tore und deinen Einsatz!!


    Viel Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit für die Zukunft.


    Ich find es einfach nur schade...ich werde es wohl nie verstehen, warum man die Variabilität im Sturm aufgibt.

    :cursing: PACK MAs :cursing:

    #ProHansi

  • Vllt. ist der Preis auch so eine Art politischer Preis, nach dem Motto beim FC Bayern legt man einem verdienten Spieler eben keine Steine in den Weg.
    Wenn er gerne nach Florenz möchte anstatt auf die Insel, dann geh. Ist nur ne persönliche Vermutung, wir sind eben nicht der BVB.

  • Ich vermute, das Abschneiden des AC Florenz in der Serie A wird bald manchen positiv überraschen. Man kann nur gratulieren und ja, es macht Sinn. Aber irgendwie tut es trotzdem weh.

    0

  • Bravo, FCB. Einen Top-Stürmer so weit unter Wert zu verkaufen, den eigenen Club also nicht nur zu schwächen, sondern gleichzeitig noch Millionen zu verschenken, obendrein ohne Ersatz zu holen, das soll erstmal einer nachmachen.


    Respekt.

    0

  • man lässt Gomez für 15 Mio. gehen.
    da muss man echt mal fragen ob unser Management noch mitdenkt bei dem was sie machen?
    Paris bietet über 60 Mio. für Cavani und wir verschenken Gomez.....:x

    0

  • Genau das! Diese allseits bekannte Philosophie unseres FC Bayern mag in diesem Fall zwar kostspielig sein, aber sie ist nunmal Tatsache.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Cavani ist ja auch mal ein eigenes Kaliber wa.


    Gomez muss in die Philo passen. Cavani kann vielseitig spielen und spielt auch mal mit, kann Freistösse wemmsen.........