Toni Kroos

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Der fisch beginnt am Kopf zu stinken und so ist es auch in diesem fall.</span><br>-------------------------------------------------------


    Habe ich nie bestritten. Genauso wenig, wie ich Kroos die alleinige Schuld zugeschoben habe.


    ...und trotzdem muss er sich an den Worten seines Trainers messen lassen. Und wenn der ihn als unseren wichtigsten Offensivspieler bezeichnet, dann trägt er entsprechende Verantwortung. Ob er was dafür kann oder nicht.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Die Gruende, weshalb der FCB zur zeit so grottig spielt liegen nicht an einem einzelenen Spieler. </span><br>-------------------------------------------------------


    Das hat nie jemand behauptet.


    Wenn du in den Notenfred siehst, wirst du nicht wirklich feststellen, dass die Leute, die hier Kroos am Heftigsten kritisieren (falls sie Noten abgeben) nicht auch vielen anderen Spielern schlechte Noten geben.


    Nur gibt es praktisch immer wenn es in den letzten 1,5 Jahren um Bayernniederlagen geht 2 Schlagwörter:
    Statisches Spiel.
    Zu wenig Laufarbeit.


    Das sind EXAKT die Qualitäten, für die kaum ein anderer Spieler weltweit deutlicher stehen könnte als Toni Kroos!


    Würde man des Öfteren mal hören: Zu wenig Passqualität, zu ungenaue Anspiele oder so, ich könnte verstehen, dass man sagt: Da muss einer wie Kroos noch mehr involviert werden, damit er genau seine Stärken einbringen kann.


    Aber wenn sich genau die Schwächen, die meine Mannschaft hat, mit den Schwächen meines zentralen Spielers 1:1 überschneiden, dann sollte ich vielleicht mal daran denken, diesen Spieler auf die Bank zu setzen!
    Und einfach mal auf ein paar andere Qualitäten setzen!


    NIcht umsonst wurde es gg den HSV ein völlig anderes Spiel als Toni auf der Bank saß.
    Auch heute wurde unser Spiel offensiv weit zielstrebiger und schneller als Toni eben nicht mehr die so wichtige 10 blockieren durfte.


    Nochmal: Natürlich ist er nicht alleine schuld. Ribery hatte heute einen ziemlich gebrauchten Tag, Gomez war völlig wirkungslos und außer Rennen und Kämpfen haben auch weder Olic noch Müller irgendwas hinbekommen.


    Aber eine Hauptschuld an dieser Niederlage ist ihm mE definitiv zuzuschreiben. Ihm und dem Trainer, der das nicht erkannt hat!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • wer hat bitte mehr als sieben sprints gemacht? Neuer??
    Kroos auf der 8 bzw dann auchmal 6 ist am ende auch unter aller Kanone - und müller nicht auszuwechseln is gar nicht zu erklären.
    Robben hat sicher mehr sprints gemacht, aber die Spieler die einsatz und laufbereitschaft zeigten spielten alle bei Freiburg.


    Toni hat mal gar keine Schuld - weder daran das JH ihn immer aufstellt und niemals auswechseln mag, noch das er sein lieblingsschüler ist, noch das er auf die 6 gepackt wird noch das keiner im Team das leistet was er sollte und kann.

    0

  • auf der 6 hat Kroos überhaupt nicht gestanden.
    nach der Umstelung war er 8er und gefiel dort besser als vorher auf der 10, was aber auch daran lag das endlich die klassische 4er Formation beieinand war, wenn dies wohl auch zu spät war.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • @chucky


    sprints....


    Franck Ribery (7)---------- 21
    David Alaba (27)-----------19
    Philipp Lahm (21)--------- 17
    Thomas Müller (25) -------17
    Arjen Robben (10)-------- 15
    Luiz Gustavo (30)--------- 13
    Jerome Boateng (17)----- 12
    Mario Gomez (33)--------- 12
    Holger Badstuber (28)--- 7
    Toni Kroos (39)------------ 7
    Rafinha (13)---------------- 6
    Manuel Neuer (1)--------- 4
    Ivica Olic (11) ------------ 0


    ja selbst neuer hätte ihn fast noch erreicht.. :D
    robben ist in 45min doppelt so oft gesprintet,
    wie herr kroos in 90min...
    aber du hast recht,
    er kann nichts dafür das der trainer ihn trotz desolater leistungen,
    immer spielen läßt!


    aber für seine leistung kann er schon etwas!
    er ist und bleibt die faulstes@u die seit jahren unser trikot spazieren tragen durfte!

  • für mich schon immer der grund des niedergangs - kroos


    es ist ja nicht nur seine stammplatzgarantie an sich, es ist der nebeneffekt, dass dadurch müller und robben nicht mehr die stärken ausspielen können/dürfen.

    0

  • ich kann diesen kroos langsam nicht mehr sehen.
    für mich der hemmschuh schlechthin.
    wir haben bevor er zurückkam, mit unseren offensiven vieren, wesentlich dynamischer gespielt. mit seiner hereinnahme in die sf ging es mMn los.
    er ist lauffaul, zweikampfschwach, kreativ?(in seinen aussagen in interviews),


    ich hoffe inständig, das man ihn gleich mit jh in die wüste schickt.

    0

  • meinungen ändern sich.
    wäre bei uh nicht das erste mal. so verbissen seh ich das nicht.
    was heute gut ist, muß morgen nicht auch noch gut sein. wobei kroos noch nie wirklich gut war. mM u. dabei bleib ich. überbewertet bis zum geht nicht mehr.

    0

  • hahaha, herrlich diese geballten, unqualifizierten Hasstiraden von selbsternannten Experten, die wahrscheinlich niemals in ihrem Leben selbst gegen einen Ball getreten haben.


    Hey Leute, habt ihr gehört was Thomas Helmer gerade im Doppelpass gesagt hat ?
    TK hat in der Hinrunde ÜBERRAGEND gespielt.
    Ach so , klar, der Helmer ist ja auch ein Vollpfosten und hat keine Ahnung vom fussball.


    Die Mannschaft ist leider seit der Winterpause kollektiv in einem Tief und dazu gehört auch TK.

  • seine meinung ich hab meine.
    ich spreche ihm seine nicht ab. behalte meine aber dennoch.


    im übrigen bin kein experte, hab aber trotzdem 20 jahre gegen den ball getreten.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das hat nie jemand behauptet.


    Wenn du in den Notenfred siehst, wirst du nicht wirklich feststellen, dass die Leute, die hier Kroos am Heftigsten kritisieren (falls sie Noten abgeben) nicht auch vielen anderen Spielern schlechte Noten geben.


    Nur gibt es praktisch immer wenn es in den letzten 1,5 Jahren um Bayernniederlagen geht 2 Schlagwörter:
    Statisches Spiel.
    Zu wenig Laufarbeit.


    Das sind EXAKT die Qualitäten, für die kaum ein anderer Spieler weltweit deutlicher stehen könnte als Toni Kroos!


    Würde man des Öfteren mal hören: Zu wenig Passqualität, zu ungenaue Anspiele oder so, ich könnte verstehen, dass man sagt: Da muss einer wie Kroos noch mehr involviert werden, damit er genau seine Stärken einbringen kann.


    Aber wenn sich genau die Schwächen, die meine Mannschaft hat, mit den Schwächen meines zentralen Spielers 1:1 überschneiden, dann sollte ich vielleicht mal daran denken, diesen Spieler auf die Bank zu setzen!
    Und einfach mal auf ein paar andere Qualitäten setzen!


    NIcht umsonst wurde es gg den HSV ein völlig anderes Spiel als Toni auf der Bank saß.
    Auch heute wurde unser Spiel offensiv weit zielstrebiger und schneller als Toni eben nicht mehr die so wichtige 10 blockieren durfte.


    Nochmal: Natürlich ist er nicht alleine schuld. Ribery hatte heute einen ziemlich gebrauchten Tag, Gomez war völlig wirkungslos und außer Rennen und Kämpfen haben auch weder Olic noch Müller irgendwas hinbekommen.


    Aber eine Hauptschuld an dieser Niederlage ist ihm mE definitiv zuzuschreiben. Ihm und dem Trainer, der das nicht erkannt hat! </span><br>-------------------------------------------------------


    Es ist wohl unbestritten, dass der FCB in der HInrunde einen sehr guten und erfolgreichen Fussball in allen drei Wettbewerben gespielt hat. Mit einem überragenden TK und trotz seiner angeblich ach so grottigen Laufleistung. Das ist Fakt. Jetzt in der Rückrunde läuft das Spiel der ganzen Mannschaft nicht und sofort ist TK auf Grund seiner angeblichen Schwäche in der Laufleistung der Hauptschuldige.
    Mann, also jeder der noch ein bisschen Grütze in der Birne hat und sich einen Funken an Objektivität bewahrt hat muss erkennen, dass diese Argumentation wahrlich nicht stichhaltig ist.


    Aber lassen wir es sein. Es gibt hier eben einige, dich inkludiert, die von Anfang an gegen TK waren und jetzt, da es bei der ganzen Mannschaft nicht rund läuft, auf den Jungen drauf nageln was das Zeug hält.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das ist der springende Punkt, den dodge hier seit Wochen nicht verstehen will...zudem muss man halt auch die richtigen Wege gehen, und nicht wirr in der Gegend oder vom Ball weg laufen. Da gab es heute zwei oder drei Situationen, meine Herren...Kroos verliert einen Zweikampf, guckt, und fängt dann an, in eine völlig andere Richtung zu traben. Aber das war sicher taktisch wertvoll für die Statik wichtig oder so.</span><br>-------------------------------------------------------


    Eben. Katastrophale Leistung, sowohl auf der 10, als auch auf der 8. Bekommt unsagbar viele Vorschusslorbeeren und wird dem in keinster Weise gerecht. Jupp wird ihn aber durchschleppen, jeder darf mal ne schlechte "Phase" haben. Und es könnte jeden da vorne drin treffen... :x

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">7 Sprints in einem Spiel, wo andere 15-35 Sprints machen. Weltklasse, du Faulpelz!</span><br>-------------------------------------------------------


    Wie ich schon wiederholt sagte: Wenn ihr glaubt, dass die Anzahl der Sprints für die qualtität eines Fussballers derart entscheidend sind wie ihr es im Zusammenhang mit TK glaubhaft zu machen versucht, dann sollte der FCB ein paar 100 m Sprinter einkaufen.
    Es sollte ausserdem klar sein, dass ein Spielertyp wie Ribery, Müller oder Robben viel, viel mehr Sprints macht als ein TK.
    Ein Vergleich mit diesem Spielertyp verbietet sich bereits per se.


    Übrigens interessant: Olic hatte als Einwechselspieler nach den eingestellten Daten NULL Sprints. Und das als frischer Einwechselspieler.
    Hmmmm....

  • tja aber wer feststellt,
    das uns genau diese atribute fehlen,
    was wohl keiner anzweifeln kann,
    darf schon überlegen ob ein kroos spielen muß...


    es zweifelt niemand an seinen quallitäten!


    aber sein einsatz läßt zu wünschen übrig!


    übrigens ist die zentrale ,in der er ja spielt,
    die lauf-, sprint- und zweikampfintensivste position,
    weil dort zwingend sowohl offensiv wie defensiv
    gearbeitet werden muß!


    um dort ein wirklich großer zu werden,
    müßen all diese atribute im oberen bereich des teams sein!


    also ist dies gerade auf seiner position,
    eine sehr entscheidender faktor!


    auch wenn du das nicht sehen willst! :8

  • Kein Mensch behauptet doch, dass Kroos überhaupt nicht läuft. Es geht um die Anzahl seiner Sprints. Als Kreativspieler muss ich mich anbieten, freilaufen und rochieren und nicht aus dem Stand die Bälle verteilen. Dieser Kritik muss er sich mMn völlig zurecht stellen. Heynckes muss ihm klarmachen, dass er mehr Bewegung ins eigene Spiel bringen muss.


    Der Alleinschuldige an unserem Spiel ist er sicher nicht. Für die ganze Mannschaft gilt dieses pomadige Positionsspiel. Es finden kaum Sprints in die Tiefe statt. Wir gehen selten dorthin, wo es wehtut, sondern verstecken uns zwischen den Abwehrreihen. Wie will man da Druck auf die gegnerische Defensive ausüben?

    0