Toni Kroos

  • nennen sie mir bitte ein spieler der
    den gleichen position spielt und schneller oder
    schnell ist.
    ich bin gespannt .

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Wenn wir gegen Mönchengladbach so spielen, wie gegen diesen Viertligisten, dann sehen wir kein Land - soviel zum Thema Sicherheit.


    Wir hatten doch in den ersten 15 Minuten Glück, dass wir nicht ein Tor bekommen haben. Und gestern haben wir ja gesehen, wie schwer es ist mit spielerischen Mitteln gegen eine gut gestaffelte Abwehr zum Abschluß zu kommen.
    Der schnelle Pass ging so oft in die Hose, dass man froh sein konnte, wenn mal einer den Ball "gemütlich" zum besser postierten Nebenmann geschoben hat.


    Wenn unser Spiel weiter so hektisch bleibt, dann "Gute Nacht". Hacke-Spitze-1,2,3 hört sich ja gut an - aber da muss dann auch wirklich alles passen. Das hat eigentlich mit Kroos nichts zu tun. Für mich war er nicht schlechter als die 10 anderen, die auf dem Platz standen - von Müller mal abgesehen, der wenigstens Tore gemacht hat.


    Wer gestern gesehen hat, wie oft sich Robben auf der rechten Seite festgerannt und den Abschluß nach altbekannter Manier gesucht hat, der fragt sich doch, ob ein Spieler auch lernfähig ist.


    Kroos war gestern, vor allem in der zweiten Halbzeit nicht mehr im Spiel und wurde zu Recht ausgewechselt, aber genauso gut hätte man jeden anderen (ausser TM) rausnehmen können. Und diejenigne, die eingewechselt wurden, haben das Spiel in keinster Weise verändert.

    0

  • ich seh das genauso…er spielt stabil und solide…er ist ein verwalter…aber die schnellen ueberraschungsmomente fehlen bei und ich finde das wir viel leichter ausrechenbar sind wenn er spielt


    aber gut, es ist sache des trainers zu entscheiden was er will…wir werdens sicherlichen in den naechsten monaten sehen wo die reise von kroos hingeht

    0

  • gündogan u. sahin
    götze als er fit war,
    reus wenn er auf der position spielt allemal
    ich weiß ja nicht was dein problem ist, o.k. gündogan spielt normalerweise auf der 6er position aber er ist gedanklich u. körperlich um einiges schneller als kroos. sahin kommt auch langsam wieder in form.
    götze, ich denke dazu brauche ich nicht wirklich was zu posten.
    u. zu reus, wenn du siehst wie sich der junge bewegt, brauchen wir auch keine worte drüber zu verlieren, o.k. er spielt nicht so auf der position.

    0

  • ich hoffe auch das goetze unser spiel schneller machen wird


    kroos ist fuer mich eigentlich ein typischer einwechselspieler den du bringst um das spiel zu verwalten und nachhause zu bringen

    0

  • und vor allem spielt kroos keine risikopaesse sondern eher alibipaesse…wenn man keine risikopaesse spielt, dann ist die wahrscheinlichkeit einfach viel geringer das man nen fehlpass spielt

    0

  • es ist schon fast ne unart ne schwache Leistung des Spielers, immer mit den schwachen Leistungen der mitspieler zu entschuldigen


    und salibe, dass kroos gedanklich nicht der schnellste ist auf dem platz, sollte auch dir aufgefallen sein

    0

  • Es geht nicht darum, wie viele Fehler er gemacht hat, oder ob er stabil gespielt hat. In seiner Position als offensiver Mittelfeldspieler kann er sich erlauben Fehler zu machen.
    ich stelle mir einfach die Frage, insbesondere für seine Position, hat Kroos unsere Spielweise beschleunigt; kam es von ihm was überraschendes. Um unberechenbar zu spielen, Braucht die Mannschaft im zentralen Mittelfeld einen Ausgleich zu Robben und Riberry. Werden die Beide gut bewacht, dann muß man sich vor allem auf Kroos verlassen können, daß er das Spiel schnell gestaltet. Leider fehlt es ihm das.
    interpretiert er seine Position als quasi 6er, dann muss er in der Defensive mitarbeiten. Leider sehe ich das auch nicht. Es gab in der letzten Saison, wo er gespielt hat, und während der Vorbereitung, so viele Situation, die mich genervt haben. Verliert Kroos den Ball, dann ist es vorbei. die klassische 6er mußten den Fehler korrigieren.

    0

  • Es ist schon fast eine Unart, sich einen Spieler herauszupicken und an ihm ein schlechtes Spiel der gesamten Mannschaft festzumachen.



    Ohne Zweifel ist die Kritik an Kroos, vor allem was die zweite Halbzeit betrifft gerechtfertigt. Aber wer gesehen hat, wie die anderen gespielt haben, die ja gedanklich und läuferisch und was weiß ich, so viel schneller sind, der kann doch nur zum Schluß kommen, dass es wohl nicht an Kroos gelegen hat.
    Und es ist wohl auch einer der "Vorzüge" von Kroos, dass er nicht den riskanten Pass auf Teufel komm raus spielt, sondern immer den freien Mitspieler sieht und in der Regel auch findet.


    Gestern haben so viele den "überraschenden" Pass gespielt, so viele den Ball "vertikal" in die Spitze gebracht. dass man schon froh sein musste, dass ein Freistoß oder eine Ecke dabei heraus sprang.
    Wenn wir noch zwei Spieler mit diesen "Fähigkeiten" im Team haben, dann wird sich die Defensive aber ganz warm anziehen müssen, um alle Konter abzufangen.
    Das mag gegen einen Vierligisten noch gehen, aber sowohl gegen ManCity in der zweiten HZ,als auch vor allem gegen Dortmund hat man gesehen, was da ganz schnell passieren kann, wenn zum eigenen riskanten Spiel auch noch das Glück des Gegners hinzukommt.


    Aber ich denke, dass weiß auch der Trainer und das ist einer der Gründe, warum Kroos bisher immer gespielt hat. Wenn wir lauter "Hektiker" auf dem Platz hätten, dann könnten wir in dieser Saison einpacken.
    Wahrscheinlich ist es hier so wie immer im Leben. Die richtige Mischung machts.

    0

  • ich denke das kroos spielt ist auch dem fehlen eines götze geschuldet und erst wenn der zurück ist bzw. wirklich alle spieler an bord sind, werden wir sehen wie die Stammelf auschaut


    und richtig, man muss nicht immer einen riskanten pass spielen, alibipässe braucht es aber auch nicht

    0

  • Kroos ist kein 6er ,8 oder 10 . auf links hat zu 90 % eine anspiel stelle.
    rechts "kaum " .beispiel,: Robben geht sehr selten ohne ball in der Schnittstelle
    im gegen zu Ribery und Müller ihr müsst "genau draufmachten."


    die Lösung denke ich,Götze statt Robben.dass hat mit Robben Qualität nicht
    zutun.
    ps: ich bin ein Trainer von die 80 mill. die hier leben.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • klar bedarf es einer guten mischung…aber ein OM sollte schon ueberraschungsmomente liefern


    und das geilste ueberhaupt ist ja das sich kroos eigentlich als 10er sieht!!!…hallo, wie kommt der bitte zu der ansicht?…. von nem 10er erwartet man ja noch mehr ueberraschungsmomente als von nem 8er!!!!!

    0