Toni Kroos

  • die einwechslung von kroos hätte man sich sparen können, außer quer u. sicherheitspässe, kam nichts von ihm. frage mich wo der spieler ist, der angeblich die tödlichen pässe spielen kann, oder offensiver ausgerichtet ist, als tymo. ich jedenfalls habe den spieler heute nicht gesehen.

    0

  • Kroos, ein Trauerspiel. Er bewirkt nichts. Sieht unmotiviert aus und nimmt einem anderen damit den Platz weg, der möglicherweise nicht über eine derart gute Lobby verfügt.

    0

  • wenn die laudehr auf kroos zuläuft, senkt der seinen kopp wieder nach unten gibt freiwillig auf.
    dieser typ ist untragbar.
    als standfussballer könnte er es beu cesena versuchen, hier ist er fehl am plazt.

    4

  • Wenn es nach mir ginge, würde ich diese Schlaftablette am liebsten gegen Vidal eintauschen. Ich weiß echt nicht welches Wunder Heynckes bewirken soll, um ihn für uns wertvoll zu machen.
    Wer ihn in Leverkusen gesehen hat, dem ist doch auch schon aufgefallen, dass er sich enorme Pausen gönnt, die 2,3 Aktionen die er dann immer hatte, waren dann aber halt wirklich brandgefährlich.
    Ein Lauf-und Bewegungswunder wird aus ihm aber wohl nichtmehr.
    .

    4

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das ganze hier ist so ziemlich das erbärmlichste Vereinsforum in der Bundesliga und das soll was heißen. </span><br>-------------------------------------------------------
    Dann bleib doch weg, vielleicht wird es dann etwas besser... ;-)

    „Let's Play A Game“

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">frage mich, wie man darauf kommt, dass Kroos ein großes Talent ist?! Für mich ist er bestenfalls Durchschnitt...</span><br>-------------------------------------------------------
    Du hättest dir mal die ganzen U21, U19, usw.-Spiele ansehen müssen. So wie er da gespielt hat hättest du wahrscheinlich auch gesagt, der soll sofort bei uns spielen.
    In der letzten Saison habt ihr außerdem alle gesagt, ihr freut euch darauf dass Kroos zurückkommt (jeder von euch!). Also warum werden jetzt wieder so Töne laut, wie im Zitat oben?
    Man Leute, Kroos ist 21 Jahre alt. Wenns nach euch geht, hat er bloß letztes Jahr gut gespielt, jetzt schafft ers nicht mehr...Schon mal darangedacht, wie viele junge Spieler ihre Eingewöhnungszeit brauchen - v.a. Kroos, der eine ganz andere Position spielen muss!

    0

  • Von Kroos bin ich über die ganze Saison hinaus auch maßlos enttäuscht. Sicherlich hat Kroos großes Potenzial, aber Fakt ist, dass es Kroos' ideale Position in unserem 4-2-3-1-System nicht gibt. Dementsprechend kann ich mir auch nicht vorstellen, sollte Heynckes das aktuelle System beibehalten, dass aus Kroos (zumindest beim FC Bayern) noch ein passabler Stammspieler wird. Kroos ist für die Sechserposition zu zweikampfschwach und nicht robust genug, für die zentrale Position hinter den Spitzen ist ein Müller um Längen besser.

    0

  • kroos hat ein nein, mehrere probleme, er ist zwar technisch gut, aber viel zu langsam in seinem bewegungsablauf. auch seine schnelligkeit ist nicht wirklich vorhanden u. bei jedem kleinen rempler liegt er am boden, ist was das angeht ein zweiter diego.
    auch setzt er keinerlei akzente wenn er spielt. sicherheitspässe u. querpässe, das zeichnet ihn aus. tempowechsel, überraschende flankwechsel, o. tödliche pässe in die spitze ist leider alles nicht vorhanden bei ihm. für mich die größte enttäuschung in dieser saison.

    0

  • Na ja, dass das Selbstvertrauen im Augenblick fehlt, ist verständlich, dementsprechend mehr Sicherheits- als Risikopässe. Viel mehr finde ich Kroos' nicht vorhandene Robustheit schlimm, denn dadurch ist er enorm zweikampfschwach und kann sich körperlich kaum durchsetzen, weshalb ich ihn in der Doppelsechs-Rolle auch nicht als optimal eingesetzt empfinde.

    0

  • Ich finde es schlimm, dass ein 10er auf die 6 gestellt wird. Meiner Meinung nach trennen diese beide Positionen Welten.
    Meine Anforderungen:
    10er
    -gute Technik
    -gutes Auge(!)
    -präzise kurze Pässe und Flanken in den Lauf
    -präzise Schüsse
    6er
    -robuster Brecher, vor dem der Gegner Respekt hat
    -Zweikampfstärke
    -präzise weite Pässe und Flanken

    0

  • Naja, so eine schwarz-weiß Trennung der beiden Positionen gibt es im modernen Fußball inzwischen nicht mehr. Trotzdem sehe ich Kroos auch lieber auf einer offensiven Position.

    0

  • auch da ist aber laufen, laufen und nochmal laufen angesagt und genau da liegt sein manko.sein bewegungsdrang ist nicht besonders ausgeprägt.
    er ist scheinbar en zehner alter schule.
    mehr ballverteiler, denn läufer.
    das aber passt nicht zu seinem umfeld im team wo immer bewegung angesagt ist.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Ich sehe es ähnlich. Heutzutage ist die klassische Zehner-Position ja gar nicht mehr vorhanden, vielmehr befindet sich der eigentliche Spielmacher heutzutage im modernen Fussball auf der Doppelsechs. Nuri Sahin ist bei Dortmund eigentlich das perfekte Beispiel, denn er besitzt eine gute Technik, hervorragenden Blick für die Mitspieler und ist abschlussstark. Hinter ihm sichert Sven Bender immer ab, beide haben eine super Abstimmung und können sich aufeinander verlassen.

    0

  • Ich denke schon, dass es den klassischen 10er noch gibt, nur eben nicht bei Spitzenteams.


    WOB beispielsweise wurde mit einem richtig klassischen 10er Deutscher Meister.


    Für eine solche Mannschaft könnte Kroos auch richtig gut sein.


    So wie Zwetschge, Defensive eben Defensive sein lassen, auch bei gegnerischem Ballbesitz versuchen, sich freizulaufen und dann, wenn der 6er den Ball erobert, mit einem schnellen und sehr präzisen langen Anspiel die konternden ST in Szene setzen.
    Dazu noch ein paar gute Standards (dass er das besser kann als in dieser Saison gezeigt, hat er in LEV bewiesen) und fertig ist ein Spieler, der einer brauchbaren bis guten Mannschaft richtig weiterhilft.


    Einer Spitzenmannschaft aber eben nicht, da braucht es andere Qualitäten, vor allem eben auch im Durchsetzungsbereich, sowohl offensiv wie defensiv, die Kroos einfach nicht hat und auch vermutlich nie bekommen wird.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life