Toni Kroos

  • ich bin nach wie vor für ein dreier mittelfeld mit 1 x 6 + 2 x 8


    damit steht man defensiv sicher und ist offensiv flexibel:



    tymo/gustl also einer von beiden als 6 (evtl in nem jahr vidal)


    und davor 2 leute von:


    BS / Kroos / Müller + je nach dem was noch verpflichtet wird... mit der besetzung kann man variieren wie offensiv oder defensiv man auftretten will, kroos + müller wäre sehr offensiv, bs + pranjic eher defensiv.

    0

  • Man sollte hier eine Art "Ampelsystem" einführen.


    Grün: Öder Thread, alle einer Meinung, zB der Dauerzustand im Müller-Fred, braucht man gar nicht mehr ansteuern
    Gelb: Gewisse Meinungsunterschiede vorhanden, nur beim langweiligen 2. Bundesligaabende und Regen reinschauen
    Rot: Akute Streitkultur wird aktiv aufgeführt, sofort rein und gaffen!



    Dann wäre mir diese witzige Unterhaltung mit Coma, Faia usw nicht entgangen! Zefix!

    0

  • also ich muss sagen wenn man den anspruch hat eines der größten talente des deutschen fussballs zu sein, muss man abgeklärter spielen. da waren gestern zu viele lässige abspielfehler drin, wo es hätte gefährlich werden können. sicherlich waren gute ansätze und auch einige gute balleroberungen dabei aber das negative bleibt in erinnerung. da muss mehr kommen toni viel mehr.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und dann gibts eben auch noch die Speichellecker die Beifall klatschen. Unglaublich. </span><br>-------------------------------------------------------Da du ja unter anderem damit mich gemeint hast (so viele haben ja schließlich bis zu deiner Aussage nicht zugestimmt), gebe ich dir mal kurz meine Meinung zu der Aussage!


    Wo es Speichelleckerei sein sollte, einer Aussage zuzustimmen, ist mir ein absolutes Rätsel. Ich bin in diesem Fall eindeutig comas Meinung und daher sage ich ihm das auch, dazu finde ich, dass er die Sachlage richtig gut erläutert und erklärt hat.


    Wenn ich anderer Meinung sein sollte, dann diskutier' ich mit ihm. Ich dachte, das ist der Sinn eines Forums...


    Kurz vorher habe ich in etwa das selbe unter einen Post von baroni gesetzt und da kannst du dir eins versichert sein, das wir untereinander eher selten Speichelleckerei betreiben (und das war noch eine deutliche Untertreibung). Vor allem in diesem Fred!


    Daher: Ich kann mit deiner Aussage so gar nix anfangen und finde sie auch richtig bescheuert!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich glaube, dass wir auch in der kommenden Saison mit Doppelsechs spielen werden. Wir können auch in diesem System sehr viel kompakter stehen. Jeder muss sich am Spiel gegen den Ball beteiligen.


    Bastian könnte doch auch den defensiven Part übernehmen. Dann würde eine Doppelsechs mit Kroos funktionieren. Auf dieser Position gibt es sowieso immer ein Wechselspiel. Das wäre eben eine spielstarke Zentrale. Kroos muss nur noch an seinem Zweikampfverhalten arbeiten. Kompakt stehen und die Räume engmachen, sonst ist die Mitte zu offen.

    0

  • @faia, aber eine D8 ist genau das, was wir jetzt unter vG gespielt haben.
    Und das ging nicht nur wegen der AV oder auch wegen der fehlenden Klasse der IV oder wegen der Defensivausrichtung schief, sondern eben vor allem deshalb, weil die gegnerische Zentrale gegen das Duo Kroos&BS fast paradiesische Zustände hatte. Die Anzahl an Situationen, wo die Gegner fast ungehindert durch unser ZM durchspazieren konnten, war mE beeindruckend.


    ME ist eins in dieser RR absolut klargeworden: Das Duo BS/Kroos funktioniert bestenfalls gegen sich komplett einmauernde Kackgegner.


    Sobald ein klein wenig Qualität auf ihn trifft, braucht BS für sein Spiel einen echten Abräumer als Partner.
    Weil er als Partner von Kroos zu defensiv denken muss und das entzieht seinem Spiel viel zu viel Qualität.
    Denn BS ist mE nur dann so richtig stark, wenn er gleichermaßen in beide Richtungen agieren kann. Er ist in keine Richtung überragend, er ist nicht so spielstark wie ein "echter" Klasse-10er und nicht so defensivstark wie ein "echter" Klasse-6er. Als Partner von Kroos, der defensiv praktisch gar nichts beisteuert, wird er aber fast automatisch in die Rolle der defensiven 6 gedrängt und aus der heraus ist er eben nicht mehr in der Lage, unser Offensivspiel so zu steuern, wie er das auf der 8 kann.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • @Bastian könnte doch auch den defensiven Part übernehmen. Dann würde eine Doppelsechs mit Kroos funktionieren. Auf dieser Position gibt es sowieso immer ein Wechselspiel. Das wäre eben eine spielstarke Zentrale. Kroos muss nur noch an seinem Zweikampfverhalten arbeiten. Kompakt stehen und die Räume engmachen, sonst ist die Mitte zu offen.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    bei den kombis, die wir in letzter gesehen haben, sprich bs/kroos, bs/tymo und bs/khedira ist dir doch wohl nicht entgangen, dass bs kein defensiver 8er bzw 6er ist und niemals werden wird.
    bs war am stärksten mit einem 6er oder defensiven 8er ( bommel ) neben sich.
    die kombi bs/kroos als dm wird es nicht mehr geben. das wird auch dem jupp klar sein.
    dieses künstliche am leben halten wollen von kroos , ebenso wie bei badstuber, ist kontraproduktiv und hilft niemanden , weder dem fcbayern noch den spielern selber, weiter.

    4

  • boa, was geht'n hier ab???


    Um die Diskussion mal wieder etwas zu deeskalieren. Mir persönlich geht es nicht darum, wer Recht hat oder wer nicht Recht hat. Ich sehe halt das Potential in ihm und bin gleichzeitig nicht so verblendet, die Notwendigkeit, dass er sich in allen Belangen verbessert, zu sehen.


    Dennoch ist absolut frappierend, wie durchgehend negativ er von vielen gesehen wird. Von sämtlichen Szenen bleibt wieder ein Schnitzer hängen. Jeder Querpass, der bei BS zum Standard gehört, ist bei TK Alibifußball und die Standards, die uneingeschränkt Klasse waren und zum 1:0 geführt haben, sind halt gändigerweise das einzige, was er so halbwegs kann...
    Da ist bei einigen wirklich ein Negativ-Filter eingebaut. Mit objektiver Wahrnehmung hat das vielfach nichts zu tun. Einzelne nehme ich gerne von der Kritik aus.


    Noch eine Bewertung bei spiegel.de


    Toni Kroos (Mittelfeld, Bayern München): Der Lückenmann. Der Bayern-Spieler weiß, dass er weichen muss, wenn sich Bastian Schweinsteiger wieder fit zurückmeldet. Trotzdem tat er so, als kämpfe er um einen Stammplatz. Einsatzfreudig, bissig im Zweikampf. Selten hat man ihn so auffällig in der Nationalmannschaft gesehen wie in der ersten Hälfte gegen Österreich. Ging wie alle im deutschen Mittelfeld in der zweiten Hälfte allerdings unter.

    4

  • Erstens hab ich nie von einer Doppel-Sechs (Kroos/Schweinsteiger) gesprochen und das war nie meine Intention, sondern ich sprach von einer Doppel-Acht respektive deiner beschriebenen 6er-8er Kombination gesprochen</span><br>-------------------------------------------------------


    so halli hallo. habe das ganze nun mal rekapituliert und das hier raus gepickt.
    Also grundsätzlich muss dazu gesagt werden wenn WIR hier von einer D 6 rede, reden wir immer von einer klassischen D 6 mit 2 Spielern die BEIDE jeweils vario im Wechselspiel, also OHNE feste Zurordnung wie es im modernen System nunmal gespielt wird, die Möglichkeit haben sowohl defensiver, als auch offensiver zu agieren.Heisst: der, der es in dem Moment offensiverr angeht muss sich stets drauf verlassen können das sich sein Kollege dann fallen lässt und nach hinten absichert.


    Bei der Kombi Bommel /b Bastian hat das im Regelfall gut funktioniert, weil die Rollenverteilung sehr klar war. Während Bommel last not least eher den def = 6er Part übernommen hat, konnte Bastian sich eher vorne tummeln und Impulse in der Offensive setzen.


    Nach dem Weggang Bommels nun kam es dort zu einer frappierenden Verschiebung. ++ den Umstand das Louis Tymo oft in der IV einsetzte statt ihn neben Bastian in dieses beschriebene def MF zu stellen was zweifelsfrei besser geklappt hätte ( siehe Spiele unter Jonker ).


    In dieser Phase vor Jonker kam viel zu oft ein def MF aus Bastian und Kroos zustande, was just in der Form nicht funktionierte ( bzw. nicht genug Sicherheit bot ).
    Warum ?
    Weil beide Spieler viel zu ähnlicher Spielertypen sind und zu gerne sich ins Spiel nach vorne einschalten und dabei die Asicherung nach hinten vergessen. Von daher gilt als geklärt das es ein def MF mit Kroos und Bastian hier im FCB Kontext nicht geben wird, sollte, nicht umsonst pocht Jupp ja auf Vidal und das bestimmt nicht aus Jux únd Dollerei.


    Und ich habe in meinem ersten Post seit Monaten zum Thema Kroos (Seite 58) hier schon geschrieben das ich nicht an eine Doppel-Sechs glaube. Soviel dann zum Thema aktives Lesen im Forum und anderer User Posts ...


    Oh entschuldige das wir nicht wie gebannt diesen Post vor x Wochen verfolgt hatten und nun sofort wie aus er Pistole geschossen den Kontext herstellen konnten. :(


    Woran du glaubst oder nicht ist mal dahingestellt. Fakt ist, das wir das spielen was als D 6 definiert st. Und wenn ich das noch kurz erläutern darf weil du ja sagtest:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Doppel-Acht respektive deiner beschriebenen 6er-8er Kombination </span><br>-------------------------------------------------------
    Damit wa aber nicht das gemeint was du da jetzt überlesen hast sonderndamit war die KOMBINATION aus EINEM 6er und DANN 2 8ern gemeint, was Jupp auch gerne umstellt. Und das dann faia kommt dir zu gute, denn das wird dann im Zweifelsfalle so aussehen das ein 6er wie Vidal / Tymo den beiden 8er Kroos und Bastian den Rüchken frei hält. Nicht unerwähnt muss dann allerdings bleiben das dies auf Kosten der Fanta 4 vorne passiert.
    Klar einer muss weichen. Das Umstellen vom 4231 wäre am idealsten wenn du aus dem hier


    -----------------------------Bastian-----------Vidal ------------------------------
    ----------Robben------------------------------------------------------Ribery-----
    --------------------------------------------Müller-------------------------------------
    ------------------------------------------Gomez-------------------------------------


    das da machst weil z.B, Robben ausfällt
    ( 433 )


    ----------------------------------------Vidal / Tymo--------------------------------
    -----------------------------Bastian-----------------Kroos------------------------
    ----------Müller------------------------------------------------------Ribery--------
    ------------------------------------------Gomez-------------------------------------


    Und ich glaube da sind wir uns alle einig, da kann ein Kroos sehr gut zur Geltung kommen wenn gleich er auch hier seine Schwächen abstellen muss um sich dem allgemeinen Tempo im Team an zu passen.
    Eine D 8 ohne 6er Absicherung jedenfalls war nicht nur nicht gemeint, sondern wird es auch nicht geben.Dafür denkt Jupp zu kompakt defensiv.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • spanner , es geht hier doch überhaupt nicht um das eine Spiel gegen Österreich.


    Wie Armin Veh angeblich sagte: Österreich ist viertklassig. Das hat in etwa soviel Aussagekraft wie ein Sieg gegen einen Regionalligisten.


    Was entscheidend war, war diese Saison beim FcB!
    Und da hat Kroos nunmal kein einziges gutes Spiel abgeliefert und das trotz unendlichem Vertrauen und praktischer Stammplatzgarantie.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Was entscheidend war, war diese Saison beim FcB!
    Und da hat Kroos nunmal kein einziges gutes Spiel abgeliefert und das trotz unendlichem Vertrauen und praktischer Stammplatzgarantie. </span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist leider die ungeschminkte Wahrheit, und was noch schlimmer ist es ist keine Änderung in Sicht. Er stolpert weiter herum und es ist keine Leistungssteigerung auszumachen. Auch jegliche Rückendeckung vom Trainerstab hat nichts bewirkt. Diese Rückholaktion war wohl die falsche, das eigentliche Zielobejkt war wohl Mats Hummels und konnte leider nicht bewerkstelligt werden :(

    0

  • Oh entschuldige das wir nicht wie gebannt diesen Post vor x Wochen verfolgt hatten und nun sofort wie aus er Pistole geschossen den Kontext herstellen konnte


    Von vor x Wochen ? Das ist drei bzw. vier Tage her und wenn man eine Diskussion in einem Forum führt dann sind die paar Tage meiner Ansicht nach schon noch relevant. Oder ist die Diskussion direkt nach einem Tag abgeschlossen und wir fangen jeden morgen neu an ?


    Um zum Thema zurück zukommen, ich respektier deine Ansicht das du nicht glaubst das Kroos/Schweinsteiger dauerhaft funktioniert, denn es gibt berechtigte Zweifel. Aber meine Meinung ist, wenn wir eine defensiv eingestellte vierer Abwehrreihe haben und generell weniger offensiv eingestellt sind, dann kann die Kombination aus zwei Achtern (!!) ohne 6er hinten dran funktionieren. Denn Schweinsteiger hat sich gerade defensiv sehr weit entwickelt, und wird sich unter Heynckes weiter entwickeln das er problemlos mit der defensiveren Rolle klar kommt.

    0

  • faia: ich respektiere deine Meinung auch.-
    was ich da vorin mit sagen wollte: du bist leider nicht so oft da so das man Meinungen von Dir zu Spielern vielleicht nicht so präsent hat wie jetzt sagen wir mal den daily usern.
    Da ist man schon recht flink informiert was die zu wem so denken, oder wie sie es ins System einordnen.
    War nicht böse gemeint.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • das größte problem bei der schweinsteiger kroos kombination
    ist meiner meinung nach, das wir uns damit gleich auf 2 postionen verschlechtern.


    stellt man schweinsteiger auf die acht ist er einer der weltbesten ballverteile die es gibt!
    steht daneben dann einen top 6er vidal/Tymo hat man
    eines der stärksten zms das es auf der welt gibt.


    stellt man aber einen schweinsteiger als defensiveren mann neben kroos,
    hat man am ende halt nen ordentlichen 6er(bs31) aber mit nichten weltklasse
    und nen ordentlichen 8er(Kroos),
    der auch noch weit entfernt von weltklasse ist!



    weshalb sollte also ein trainer seine eigene mannschaft schwächer aufstellen, als es möglich wäre?


    nicht falsch verstehen, bitte, aber das ist halt meine meinung! ;-)

  • Sorge bereitet mir eher seine Selbsteinschätzung, wonach er mit seiner letzten Saison völlig zufrieden sei. Das erschreckt mich wirklich.
    Bei einem Spieler, dem es eh an Selbstkritik mangelt, ist wohl nicht mit einer großen Steigerung zu rechnen.
    Ich hoffe nur, dass ihm genug Leute beim FCB sagen, dass er eine schwache Saison hingelegt hat. Doch das ist wohl nicht zu erwarten.

    0

  • Das kommt erschwerend hinzu.( generell)
    Er steht sich selbst im Weg wenn er nicht selbstkritisch ist.
    Aber dafür kann er zum Teil nix.
    Er wurde vielzu früh zum grödtschtaz und das badet er nun aus.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Ich halte mich bewusst aus dem Tagesleben in den Spielerthreads raus um nicht einfach meine aktuelle Gefühlslage zu beschreiben, denn diese ist meistens falsch. Ich habe mich auch schon tierisch über Kroos aufgeregt und das oft genug aber das sind dann immer Momentaufnahmen gewesen, diese sollten jedoch nicht den Gesamteindruck beinflussen. Und deshalb versuche ich so etwas aus meinen Posts rauszuhalten, sonst würd ich zu schnell zum Basher oder sonst was werden.


    Ich betrachte Kroos nicht im Moment oder was er die Rückrunde gespielt hat sondern seine Gesamtentwicklung und daraus ziehe ich meine Schlüsse.


    Was er in den letzten drei Jahren für eine Entwicklung genommen hat ist schon extrem gut. Denn nicht jeder kann aus dem nichts herraus so eine Entwicklung hinlegen wie ein Müller. Dessen Entwicklung warscheinlich einmalig bleibt, denn ich habe noch keinen Bayern-Spieler gesehen der aus der Jugend herraus innerhalb von zwei Saisons so wichtig für die Mannschaft geworden ist.


    Mit dem Gedanken im Hinterkopf, muss man einfach Kroos eine super Entwicklung bescheinigen. Er ist vom "Jahrhundert-Talent" (ich hasse diesen Ausdruck) zu einem Bundesliga-Profi geworden, der sogar regelmäßig zur A-Nationalmannschaft eingeladen wird und Spielzeit bekommt. Das schaffen manche Spieler ihre ganze Karriere nicht. Und dabei ist er immernoch 21 Jahre alt, die Entwicklung noch im vollen Gange.


    Und ich glaube das wenn man eine normale Entwicklung eines jungen Spielers anschaut dann werden die meisten erst mit 23-24 ihr volles Potential abrufen können. Und deshalb bin ich der festen Überzeugung das bei Kroos noch eingies kommt und er durchaus einen Platz in der kommenden Saison im Team erarbeiten kann.


    Möglicherweise ist meiner Erwartungshaltung an Kroos zu gering und er müsste schneller besser werden, aber ich honoriere jeden Schritt den er in seiner Entwicklung geht. Deshalb ist jeder Schritt den er macht einfach wichtig, er hat in den letzten zwei Jahren das Tagesgeschäft kennengelernt und weiss inzwischen wie der Hase läuft. Er wurde flexibler, denn er hat in keinem Team den klassischen 10er gegeben. Das sind alles kleine Schritte die ich extrem wichtig finde die aber nie erwähnt werden. Habe ich echt so wenig Fussballverstand das mir kleine Schritte in einer Entwicklung genügen ?


    Wenn also Kroos weiter kleine Schritte geht und kontinuierlich etwas verbessert dann wird zwangsläufig ein guter Spieler aus ihm. Ich glaube das er nächste Saison viel von Jupp Heynckes lernen wird und einen größeren Schritt macht gerade was das Spielverhalten angeht.

    0

  • Und dabei ist er immernoch 21 Jahre alt, die Entwicklung noch im vollen Gange. </span><br>-------------------------------------------------------


    Das muss man ihm zu gute halten!


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Möglicherweise ist meine Erwartungshaltung an Kroos zu gering und er müsste schneller besser werden, aber ich honoriere jeden Schritt den er in seiner Entwicklung geht</span><br>-------------------------------------------------------


    Die letzte Saison war so gesehen ein Rück-Schritt


    Und nur vom Hand auflegen durch Jupp wurds nicht besser.
    Die Kusen Konstellation war genial für ihn.


    Die, die jetzt auf ihn zukommt weniger.


    Die Chance hatte er unter LvG dank der Verletzungen.
    Diese Phase hat er dummer weise nicht entsprechend genutzt.

    Neulich wars gestern mehr als draussen