Toni Kroos

  • Wir haben zwei Dynam-l-os in zentralen Positionen: Schweini und Kroos. Als Kroos endlich draußen war, fiel prompt unser Tor. Eingeleitet durch den Fightertyp Olic. Schweini und Kroos können nur Schlafwagenfußball.

    0

  • Ich finde die Kritik an Kroos übertrieben. Er braucht nun mal Anspielstationen, um gefährliche Pässe spielen zu können. Wenn sich alle hinter den gegnerischen Abwehrspielern verstecken, dann fehlt auch der Raum für einen ''tödlichen Pass''. Dass Kroos diese Pässe spielen kann, haben wir im Länderspiel gegen Brasilien gesehen. Da lief ein Götze aber auch in die Lücke....


    Das Angriffsspiel ist noch immer zu statisch. Wie es mit Kroos weitergeht, wird man sehen. Es geht um den Platz in der offensiven Dreierreihe.

    0

  • Zu Kroos sag ich nur eins.
    Seine einstige stärke der Schuss ist zu seiner größten schwäche geworden.


    Sein Abschluss ist einfach nur Schlecht.
    Und er soll sich endlich mal diesen A-Jugend schlenzer abgewöhnen. >:|

    0

  • Er muss wirklich aufpassen, dass er nicht als "Schwalbenkönig" im Gedächtnis bleibt! Der Elfer am Mittwoch im Länderspiel war nämlich auch keiner ...

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • er fällt bei der kleinsten berührung, das kann es nicht sein. diego war auch immer so ein kandidat.
    wenn er das nicht schleunigst abstellt, macht er sich
    1. seinen namen kaputt
    u. 2. wird er über kurz o. lang nur noch als schwalbenkönig tituliert werden.

    0

  • für jeden anderen hätte man gestern in so einer situation eine harte strafe gefordert!! die aktion war megapeinlich und eigentlich sollte er dafür nen denkzettel bekommen, wenn er sowas schon nötig hat >:-|

    0

  • Also er ist bis jetzt ja nun wahrlich nicht als Schwalbenkönig aufgefallen. Jetzt wars halt mal soweit (wobei es immer auch im Bereich des Möglichen ist dass der Spieler von sich aus strauchelt). Dafür hat er gelb gesehen und gut ist. Die ganzen Aggressionen hier sind doch völlig übertrieben.

    0

  • hat nichts mit aggressionen zu tun, sondern damit das man sowas nicht sehen will u. schon garnicht von einem bayernspieler. dazu kommt, das kroos solche aktionen nicht nötig hat. er soll lieber zeigen, das er ein wirklicher kreativspieler ist.

    0

  • burdan,


    schau dir die Szenen nochmal an und entscheide dann, ob es sich um ein "Straucheln" handelt! Er macht die gleichen Bewegungen wie ein Andy Möller früher - das will keiner sehen!

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Ja schön, ich glaube ja selber das es eine Schwalbe war. Aber wie gesagt, er ist noch nie wirklich durch Schwalben aufgefallen und wird das womöglich auch nicht wieder. Ich bin mit Sicherheit kein Toni-Kroos-Fan aber hier muss ich ihn in Schutz nehmen. Da läuft in einem Bruchteil von Sekunden da oben im Kopf was ab mit dem Ergebnis "Lass ich mich mal fallen". Das ist nicht geplant, kann es gar nicht sein,sondern eine spontane (Kurzschluss)-Reaktion. Womöglich denkt er sich schon 10 sek später, dass das Mist war. Und diese Verurteilungen hier sind da unangebracht.

    0

  • so jetzt muss auch mal wieder schluss sein mit rummeckern. bei der 3. oder 4. schwalbe können wir die diskusion wieder aufnehmen. kroos hat in den bisherigen spielen super gespielt und wir sollten froh sein das er endlich den nächsten schritt geschafft hat ein ein ganzer wichtiger spieler zu werden. toni mach weiter so!

    0

  • war das nicht seine erste Schwalbe?


    Will keiner sehen, wie damals bei Müller. Bei dem ist das inzwischen schon lange wieder vergessen...

    0

  • Einfach schwamm drüber. Offensiv war er gestern gut, wenn er das Tor macht sogar sehr gut. Defensiv muss er sich weiter steigern.

    0

  • Natürlich gehört sich so eine Schwalbe nicht. Aber er hat dafür gelb bekommen.


    Ein Wolfsburger später für ebenfalls eine Schwalbe übrigens nicht.


    Schon ein wenig lächerlich, wie einige hier durch diese eine Szene sein ganzes - sehr sehr ordentliches - Spiel durch den Schmutz ziehen.


    War gestern sein bester Auftritt seit langem für uns!

    0

  • also unabhängig davon, dass ich kroos gestern nicht so stark fand wie einige andere hier, läuft es doch zwangsläufig auf die frage müller oder kroos hinaus...und da würde ich mich im zweifelsfall immer für müller entscheiden, auch wenn er gestern ebenfalls nicht stark war. müller ist jedoch noch einer unserer wenigen kreativspieler... meines erachtens kann kroos in anbetracht seiner leistung als erste alternative bei ausfall robben/kroos/ribery zufrieden sein....

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und da würde ich mich im zweifelsfall immer für müller entscheiden</span><br>-------------------------------------------------------


    unter Normalbedingungen ja.
    Wird aber oft auf Müller UND Kroos hinauslaufen.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • ich finde bei robben den selbstdarstellungsaspekt bedenklicher.
    das schwalben habe ich bei ihm ehrlich gesagt nicht so sehr auf der negativliste, weil nicht so ausgeprägt.
    robben muss sich mehr in den dienst des teams stellen, so wie das eigentlich alle im team sollten.
    man muss das system kollektiv sehen und nicht auf einzelaktionen hoffen.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Ich hab das gestern nicht mal als Schwalbe wahr genommen. Bei Schwalben fällt man so kontrolliert, dass man sich nicht weh tut :D


    Und das im Länderspiel war sowieso keine Schwalbe.