Toni Kroos

  • Eigentlich hatte ich mir von Kroos etwas mehr erwartet, aber anscheinend kommt er an Müller nicht vorbei.
    Wenn er schon die Chance vor Müller erhält, dann sollte er sie aber auch besser nutzen. Nun was solls, weiter gehts ;-)

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Wenn er nicht der Lieblingsspieler von Jupp wäre, sollte man die Wechselperiode nutzen. Ideenlos, kampflos und vor allen Dingen teilnahmslos. Wird nie ein Leader, der ein Spiel an sich reisst und die Wende bringen kann, wenn es nicht läuft. M.E. das ewige Talent. Man jubelt ja schon, wenn er den Ball zum eigenen Mitspieler über 40 Meter spielt. Seine Versuche aus jeder Entfernung aufs Tor zu schiessen sind in den letzten Spielen jämmerlich in die Hose gegangen. Entweder weit vorbei oder abgeblockt.
    Schau mer mal wie es weitergeht.

    0

  • airlion


    Meiner Meinung nach geht es bei diesem Vergleich auch nicht um besser oder nicht besser.
    Ich denke, dass Jupp ihm zu einem Stammplatz verhelfen will oder wollte und da sollte sich ein Spieler wie Kross viel mehr ins Zeug legen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er des öfteren in der Startformation stehen wird.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • ich fand ihn zum wiederholten Male unterirdisch gestern; langsam, behaebig, der Anti-Messi...mit Mueller kam frischer Wind, ohne, dass dieser besonders geglaenzt hat...

    0

  • Kroos war sicher nicht gut gestern, aber Müller war nach meinem Empfinden noch schlechter. Ich hab den überhaupt nicht gesehen, ich wusste gar nicht mehr, dass der eingewechselt wurde.

    0

  • Quatsch!
    Müller hat einiges bewegt, gute Kombinationen gespielt und war immer in Bewegung
    Kroos ist einfach nur rumgestanden und hat garnix zustande gebracht
    am besten war dann kurz vor der HZ der 5m Pass in Seitenaus
    lächerliche "Leistung"

    0

  • Solche "Pässe ins Seitenaus" hatte z.b. auch ein Robben oder ein Rafinha.


    Aber ich sage ja, das war mein persönliches Empfinden, ich war aber auch in der Arena, da nehme ich das meistens anders wahr als am TV. Kann mich natürlich auch täuschen.


    Aber ich kann mich an keine einzige gefährliche Aktion erinnern, an der Müller beteiligt war.

    0

  • Kroos war gestern nicht gut. Aber ehrlicherweise muss man, wenn man nicht durch die Müller-Brille schaut, auch sagen, dass Müller gestern keine nennenswerte Aktion hatte... da sah ich Kroos noch einen winzigen Ticken aktiver...

    0

  • @menirules.......was hast du denn für ein Spiel gesehen?
    Müller war zwar nicht überragend und er ist noch ein gutes Stück von seiner Topform entfernt,aber in den ca.30 Minuten die er auf dem Platz stand hat er mehr gemacht als Toni Kroos in einer ganzen Stunde.
    Muss nen klaren Elfer bekommen,legt Gomez den Ball 1mal klasse auf, ist einmal 2 Schritt zu spät für nen Pass von Robben den zu erreichen sich Kross nicht mal denken würde und hat auf jeden Fall frischen Schwung gebracht!


    Von Kross habe ich gestern gar nix gesehen und wenn er so weitermacht mit seiner Einstellung (was ich vor der Saison schon voraus gesagt habe und es überrascht mich nicht) wird er trotz diesem kleinen Jupp Bonus nicht viele Spiele bestreiten.
    Toni Kross hat großes Talent und viel Potenzial, aber das ist leider alles ,denn ihm scheint jeder Ehrgeiz zu fehlen dieses Talent weiter zu entwickeln.
    Schade,aber wenn er da nicht 100% zulegt wird er nie ein guter werden und für Bayern reicht das eben nicht aus.

    0

  • Müller ist ausser Form, aber Kroos passt nicht in das System und diese Mannschaft.


    Mit dieser Offensivabteilung musst schnelles Kurzpassspiel machen und da ist ein Spielmacher fehl am Platz.


    Abgesehen davon ist Kroos der einzige der denkt dass er diese Position kann, denn auf links oder auf der 6 (bzw. 8) ist er viel besser in das Spiel integriert.

    0

  • nein, er war und ist der "Phlegma-Toni" (kling tnach Pokemon oder? :D )
    leider schafft er es einfach nicht das abzuschütteln, kA warum

    0

  • Vielleicht ist sich Kroos unter Jupp seiner Sache schon wieder zu sicher und denkt sich das es das schon war.
    Es hat sich nicht im Geringsten gerechtfertigt ihn statt Müller auf zu stellen.
    Er interptretiert die Zentrale Rolle einfach zu wenig agil und stösst zuwenig in den SR vor. Das genau macht Müller und ist daher im Zusammenspiel mit Robbery viel wertvoller. !!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Also gestern haben sich Kroos und Müller wirklich nichts getan.


    Woran es auch immer liegt, dass Müller noch nicht so in sein Spiel findet.
    Vielleicht liegt ihm die defensivere Ausrichtung des Systems nicht. Auch gestern war es wieder in der Offensive personell unterbesetzt, es fehlen auch Müller kombinations- und Anspielstationen, dem Toni Kroos geht es doch ähnlich, viel wurde mit dem Ball am Fuss gelaufen, Ballstaffetten glaube ich gar keine, one-touch weit und breit nicht.

    0

  • ???
    Wie bitte?
    Sorry, das war fast euin Unterschied wie Tag und Nacht.
    Mit Müller kam Leben in die Bude.
    Kroos war davor teilweise gar nicht aufm Platz.
    Nur in den ersten 15 Minuten wirkte er auch gut mit...doch dann.
    Also wenn Kroos sich schon der SF wiederfindet darf man ruhig etwas mehr erwarten denk ich mal.


    Vielleicht liegt ihm die defensivere Ausrichtung des Systems nicht. </span><br>-------------------------------------------------------


    klar trägt das generell zur Verlangsamung bei


    Auch gestern war es wieder in der Offensive personell unterbesetzt, es fehlen auch Müller kombinations- und Anspielstationen,</span><br>-------------------------------------------------------


    Allerdings. Es war ein Rätsel warum Olic nicht kam.
    Ein IV raus, Gustavo mit Doppelaufgabe, dafür noch ein Olic / Alaba rein.
    ( und das wo Robben selbst sagte er sei nur bei 60% )


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ballstaffetten glaube ich gar keine, one-touch weit und breit nicht. </span><br>-------------------------------------------------------
    Stichwort:Risikopässe, offenkundig unerwünscht.
    Und genau da liegt der Haken.
    Ohne schnell gespielte Staffetten hat der Gegner im Regelfall zuviel Zeit sich zu sortieren.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Kroos fehlt einfach die Konstanz: nach ein, zwei guten und überzeugenden Spielen folgen immer wieder ein Haufen schlechter bzw. "Mitläufer-Spiele". Müller war nach seiner Einwechslung gestern deutlich aktiver und effektiver, außerdem denke ich, passt Müller in das 4-2-3-1 hinter Gomez besser als Kroos.

    0