Toni Kroos

  • wie man auf so ne idee kommen kann, das müller o. kroos auf dem abstellgleis landen, wenn robben wieder zurück ist, versteh ich nicht.
    keiner wird da landen.
    jupp rotiert gerne u. wenn wir weiterhin in 3 wettbewerben tätig sind sowieso. dazu noch die ganzen nationalspieler, also eigentlich sind wir in 4 wettbewerben tätig, u. da wird es immer die ein oder andere verletzung geben, o. das ein spieler einfach mal ne pause braucht.
    ich denke alle werden ihre einsatzzeiten bekommen, dafür ist so ein kader genau richtig.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wenn Heynckes gezeigt hat, dass keiner von beidem aufs Abstellgleis gerät wenn Robben wieder fit ist</span><br>-------------------------------------------------------


    die frage ist: was wird die antwort sein, oder auch: wird das überhaupt je zum problem, sprich, wer garantiert das robben überhaupt nochmal sabil und lange genug am stück zum einsatz kommt, das es sowas wie ein abstellgleis überhaupt gibt.
    generell würde ich das gar nicht als abstellgleis werten, titulieen, denn qualitä auf der bank zu haben, um adäquat reagieren zu können hat uns schon 2001 sehr stark gemach.
    ich finds gut das das team bei jupp nicht nur von 1-11 geht, sondern von 1- ca. 20.
    aktuell können wir uns glücklich schätzen das es TROTZ der schwächung so gut läuft und alle daran ihren anteil haben.
    so gesehen muss man die diskussion nicht führen. ;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Weils die Wahrheit ist? </span><br>-------------------------------------------------------


    Das kann sein, habe ich nicht bestritten.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">da ist doch ein Riesenpassus über die Linkslastigkeit drin? </span><br>-------------------------------------------------------


    Bitte was ? Les dir das doch mal bitte genau durch ...

    0

  • Warum soll denn der Part mit der Linkslastigkeit, der ja auch was direkt mit Kroos zu tun hat, irgendwohin verschoben werden? :D

    0

  • das sind bestimmt auch die, die meinten wie kann man nur einen boateng verpflichten.
    nur verletzt, u. kaum auf der iv position gespielt, u. dann noch für soviel kohle. unglaublich, was unsere führungsetage da wieder macht.
    o. sind das die, die permanent an robben rumkritisieren. ach so das sind glaube ich die selben. sorry, mein fehler.

    0

  • ich glaube jupp wurde nicht wegen seines alters kriotisiert sondern eher wegen dem befürchteten old school style.
    da es jupp aber gut verstanden hat seinen style zu modernisieren, und dies die vorarbeit von lvg und aj der vorsaisons zu adaptieren, dürfte das gegessen sein.
    es gibt keine trainer die in dem sinne zu alt sind, wenn sie im kopf flexibel genug bleiben.
    wenn man natürlich ähnlich rehagel auch seit 30 jahren nix anderes quatscht als das gebrabbel der kontrollierte offensive *gähn* dann kommt bei dem ein oder anderen schnell der Zusammenhang Alter = antiquiert schnell in den Sinn.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • coma


    meine rede.
    jupp hat einen prozeß durchlaufen, von seiner art her, den ihm die wenigsten zugetraut haben.
    er ist nicht stehen geblieben, sondern hat auch aus seinen fehlern der vergangenheit gelernt. davor kann man nur den hut ziehen.


    wie du sagst leute wie rehagel o. auch magath, die meinen nichts ändern zu müssen, werden irgendwann scheitern.
    bei magath habe ich das gefühl, das er gerade auch dabei ist in wolfsburg zu scheitern u. das wird es dann für ihn gewesen sein.

    0

  • Aber das ganze auf Louis oder Andries Füßen aufzubauen, das ist.....naja, ich sag da mal nur soviel:
    Louis hat mit der aktuellen Form der Mannschaft sowenig zu tun, wie Bohlen mit ARTE...

    0

  • Es dauert eigentlich auch nicht lange, bis die Spieler das umsetzen (können), was der Trainer will, außer es ist zu kompliziert wie bei van Gaal :D
    Sonst wäre doch auch nie so schnell eine Umstellung vom Grinser auf Jupp möglich gewesen.

  • ich finde das es heute in der krombacher runde richtig gesagt wurde.
    jupp hat das was unter vgaal gut war übernommen u. hat zusätzlich sein spielverständnis dazu kombiniert.
    soll heißen, der ballbesitz ist nach wie vor, unheimlich hoch, dazu kommt jetzt aber, das man wesentlich schneller nach vorne spielt u. die gegnerische mannschaft wesentlich früher unter druck setzt, wenn diese in ballbesitz ist.
    dazu noch das die gesamte mannschaft defensiv arbeitet, was vorher auch nicht so der fall war. das macht es mMn aus.


    hier muß man jupp ein rießen kompliment machen, das er sich nicht zu schade ist, zu sagen, das was mein vorgänger gut gemacht hat, übernehme ich. andere trainer würden, mit sicherheit versuchen, alles auf ihr spiel umzustellen.
    das zeugt für mich auch davon, das jupp auch mit 66 jahren jemand ist, der nicht denkt alles was vorher war ist schlecht u. das er nicht engstirnig denkt. das spricht absolut für ihn.

    0

  • Bei van Gaal fehlte eigentlich ein vernünftiges Defensiv-Konzept, die hohe Anzahl an Gegentoren, und obendrein die Installation von Sechsern in der Innenverteidigung, und von Achtern im DM sprachen da eine deutliche Sprache.
    Noch dazu waren Ribéry und Robben eigentlich ihrer größten Stärke beraubt, nämlich weite Wege mit dem Ball zu gehen, bzw. schnelle Konterläufe zu starten, da sie ja eh vorne zu bleiben hatten, um dann quasi aus dem Stand an zweien oder mehr vorbeigehen zu müssen.
    Obendrein muss eine Mannschaft auch menschlich mit dem Trainer klar kommen, und da war glaube ich das größte Manko, stimmt die Chemie nicht, hat man auch keinen Erfolg.
    So einen totalitären Stil kann van Gaal eigentlich nur bei Talenten lange aufrecht erhalten, die er dann groß rausbringt, und die dann zum Dank ihm zu Füßen fallen.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">jupp hat das was unter vgaal gut war übernommen u. hat zusätzlich sein spielverständnis dazu kombiniert.
    soll heißen, der ballbesitz ist nach wie vor, unheimlich hoch, dazu kommt jetzt aber, das man wesentlich schneller nach vorne spielt</span><br>-------------------------------------------------------


    und genau da wollte Louis hin, und Jupp hats vollendet. Das schöne UND Wichtige ist, das damit letztendlich die Kontinuität die uns so lange fehlte gewahrt blieb, ob es dem ein oder anderen passt oder nicht.
    Das wunderschöne ist das wir erstmalig eine klare philosophie durchhalten und nicht pro Trainer bei null anfangen!
    Wenn das so weiter geht ist der FCB das deutsche Modell des span. FCB...
    Ich bin jedenfalls hoch zufrieden.
    Wichtig wird es sein sich das klar zu machen, denn Erfolge fallen nicht vom Himmel, sondern sind erarbeitet und erkämpft! ;-) :8

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und genau da wollte Louis hin, und Jupp hats vollendet. Das schöne UND Wichtige ist, das damit letztendlich die Kontinuität die uns so lange fehlte gewahrt blieb</span><br>-------------------------------------------------------


    Als in den ersten beiden Spielen viel mit hohen langen Bällen in die Offensive probiert wurde, rutschte mir aber schon das Herz ein wenig in die Hose, weil ich von Jupp eigentlichlich erwartet hatte, dass er Spielqualität übernimmt, auch die Rochaden unterblieben in der Offensive.


    Mittlerweile hat sich alles in Wohlgefallen aufgelöst und ich stimme Dir in Deinem Post zu 100% zu. Endlich mal Kontinuität und Aufbau sowie Weiterentwicklung auf dem Erreichten respektive modernen Fussballs...

    0