Toni Kroos

  • Das hat alles nichts mit nörgeln zu tun sondern damit, dass die gute Saison über einiges hinweg täuscht.
    Sicher spielt auch Kroos stark. Aber wenn man schon nur mit einem Stürmer spielt muss man eine HS hinten dran haben die auch mal Räume reißen kann. Wir man auch sehen wenn es mal gegen einen starken Mannschaftlich geschlossenen Gegner geht.
    Kroos lässt sich auf der Position viel zuweit fallen um sein Spiel aufziehen zu können.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und beim letzteren frage ich mich, woher ihre diese Weisheit habt. Ein Spieler, der ständig Streicheleinheiten eines Trainers braucht und der es nicht schafft, sich im Platz um Stammplätze ohne Hilfe von Verletzungen etc. durchzusetzen und seine Fähigkeiten den Situationen anzupassen, hat auf einmal die Fähigkeit, Mannschaften zu lenken und ein Team zu führen.
    Ein Kämpfertyp ist er nicht.
    Außerhalb des Platzes ist er eher ein Außenseiter.
    Er schwimmt nicht mal gegen den Strom.
    </span><br>-------------------------------------------------------
    Finde den Fehler....



    Du hast Recht.
    In den letzten 20 Jahren haben es 21Jährige beim FCB in der Regel souveräner, besser, schneller, und erfolgreicher angestellt als TK.
    Ich weiß nicht, ob ich mit 21 schon so weit (sowohl von der Reife als auch fußballerisch) war, gerade wenn man das heutige mediale Haifischbecken betrachtet. Er hat sich im letzten halben Jahr enorm weiterentwickelt und fightet und läuft Einiges mehr. Sprints sieht man auch immer öfter.


    Was zählen Fußballfachleute wie Sammer, JH, JL oder gar vG, wenn es doch die selbsternannten Forumsexperten gibt, die es besser wissen und sogar wissen, ob/das er ein Außenseiter ist... oh man...

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • stimme dir zu.
    er hat im letzten halben jahr einen ganze klaren sprung nach vorne gemacht. jupp hat anscheinend die richtigen worte gefunden u. ihm klar gemacht, wenn er jetzt nicht ne schippe drauflegt, wird es eng für ihn werden.
    das heißt nicht, das er schon da ist, wo wir ihn alle gerne sehen würden, aber man sieht einfach fortschritte.
    sein zweikampfverhalten, seine aggressivität, das hat sich zum positiven verändert.


    wenn er da weitermacht, kann wirklich noch ein großer aus ihm werden.

    0

  • wenn alle fit sind, wird auch ein kroos wieder rotieren, das ist auch gut so. jetzt rotieren ja auch z.b. gustavo u. tymo, u. nicht weil einer schlecht ist o. war, sondern ich denke jupp hat bisher das richtige händchen gehabt, zu entscheiden wer spielt u. wer nicht.
    warum soll das anders sein, wenn alle offensivspieler fit sind?

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">BamS: Auffällig ist, wie sehr Sie von Toni Kroos schwärmen.


    HEYNCKES: Er hat sich toll entwickelt, er ist ein Juwel. So wie er spielen nicht viele Menschen auf der Welt Fußball. Ich habe mit 21 Jahren jedenfalls nicht so guten Fußball gespielt wie Toni – und Uli Hoeneß und Kalle Rummenigge auch nicht. So, jetzt haben Sie Ihre Schlagzeile! (lacht sich kaputt)


    BamS: Was hat er, was andere nicht haben?


    HEYNCKES: Toni ist mental sehr stark. Jetzt hat er auch physisch deutlich zugelegt. Er hat Power. Sein Tor in Neapel am vergangenen Mittwoch war unglaublich. Sorry, Günter Netzer, aber das hättest du nicht besser machen können!</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.bild.de/sport/fussb…saison-20593590.bild.html


    Auszug aus der heutigen Bild am Sontag.

    0

  • Wer irgendein Internet-Forum derart ernst nimmt, dass er deswegen rumheult, sollte sich in psychologische Behandlung begeben, jedenfalls scheint dort der Realitätsverlust Einzug gehalten zu haben.


    Ansonsten sieht man doch eine Entwicklung bei ihm, und darüber kann man nur froh sein, und hoffen, dass sie anhält.