Toni Kroos

  • Man sollte ihn ein halbes Jahr nach Wolfsburg ausleihen! Magath würde ihm die Superstar-Allüren schon austreiben!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Der Auftritt von Kroos, war norddeutsch unterkühlt, wofür er nichts kann, da sind die Gene schuld, aber auch farblos, soft, ohne Reizpunkte, ein Langweiler für jeden Moderator und Zuschauer sowieso.
    Wird der Obrigkeit Club/Nati sehr gefallen haben.


    Dann doch lieber solche streitbaren und polarisierende Typen wie früher der Effe,.....etc.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich hasse es wenn ich @jarlaxle im Kroos-Thread zustimmen muss...</span><br>-------------------------------------------------------


    Ganz ehrlich, ich würde so gerne mal ein Spiel von ihm sehen, wo ich danach sagen könnte:
    WOW, Klasse mitgemacht.


    Dass er es fußballerisch drauf hat und besser spielen kann als er das in den letzten 2 Partien tat, ist ja jedem klar und das ist auch überhaupt kein Problem.
    Da gab es noch ganz andere, die speziell gegen Gladbach aber auch heute ihr Potenzial nicht ganz abriefen.


    Aber meine Güte, man muss doch mehr laufen können. Das ist doch nicht so schwer zu erlernen, es ist mir ein absolutes Rätsel, wie man mit 21, 22 so derartig elanloß spielen kann.
    Man stelle sich nur mal vor, wie das in 6 oder 7 Jahren ist, wenn man Ende 20 anfängt, etwas weniger zu laufen.


    Wenn ich an mir die Jungs bei uns im Verein in dem Alter ansehe, was die laufen können...
    Oder was ich in dem Alter laufen konnte.


    Wenn ich Kroos zusehe, kommt er mir immer vor, wie wenn er 10 Jahre älter wäre als ich und ich dürfte schon seit 5 Jahren für die AH spielen...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Laut Sportstudio drittbester Scorer in dieser Champions League Saison. Sicherster Passspieler aller offensiven Mittelfeldspieler der Bundesliga.


    So. Jetzt darf hier wieder drauf gehauen werden... 8-)

    0

  • ich weiss nicht was ihr alle habt, aber für mich war er einer der besten auf dem platzt, wenn nicht der beste, er hat viele bälle gewonnen, und viele schöne pässe gemacht, wenn er weiter so macht, ist der definitiv nicht weit weg vom weltklasse, und klar müssen noch paar sachen erledigen, wie er sollte sich besser frei spielen, und ab und zu den schuss probieren

    0

  • brazzo


    ja klar, sichererster sicherheitspaß spieler.


    es ist unerträglich, diesem letargischen fußballer 90 min. zusehen zu müssen. ein reiner alibifußballer, mit einem radius wo ein bierdeckel ausreicht.
    als spielgestaltern, sollte er dafür sorge tragen, das tempowechsel stattfinden, doch bei ihm ist es immer einheitsbrei.
    eins zu eins situationen, gewinnt er so gut wie nie. zauberpässe kann man an einer hand abzählen.
    für mich hat er null darseinsberechtigung beim fcb. dem kann man doch während des spiels die schuhe besohlen, so schnell bewegt er sich.

    0

  • Ich bin immer wieder erstaunt, dass Spieler unseres Vereins tendenziell negativer betrachtet werden. Dass wir unsere Spieler genauer unter die Lupe nehmen kann ich ja noch nachvollziehen, aber seit Jahren!! werden hier Spieler diffamiert und sehr oft mit Halbwissen zerlegt. Das ist eigentlich erbärmlich.


    Wir haben gestern gewonnen, mE haben sich bis auf Ribery und Badstuber alle anderen zumindest nicht aufgedrängt.


    Kommentare seitdem im Kroos Thread:
    [code:1:f3f6d6f24b]Das ist ja erschreckend. Also tatsächlich ein Alibi-Traber.[/code:1:f3f6d6f24b][code:1:f3f6d6f24b]Das was Kroos macht, ist nah an Arbeitsverweigerung[/code:1:f3f6d6f24b][code:1:f3f6d6f24b]unsymphatischer auftritt im ass[/code:1:f3f6d6f24b][code:1:f3f6d6f24b]as ist aber für einen heutigen 10er ziemlich arm, für einen 8er ist das absolut untragbar[/code:1:f3f6d6f24b].[code:1:f3f6d6f24b]Kroos ist kein Spieler für den FC bayern[/code:1:f3f6d6f24b]
    Man gewinnt den Eindruck, dass das zuviele Abhängen hier im Forum dazu führt, dass hier Spieler regelrecht gehasst werden. Unfassbar.


    Gleiches gilt doch so auch für Lahm, Robben, Neuer, mit Abstrichen Badstuber, Gustavo und Rafinha.


    Wenn sogar ein völlig unscheinbarer Auftritt im ass als negativ/unsympathisch betrachtet wird....dann weiß man, dass user wie hobbit, fast schon persönliches Ding daraus machen oder nicht wirklich Spaß am Leben haben. Auch sind Kommentare von jarlaxle, bulle, zero oder neo nicht mehr sachlich, sondern nur nur noch negativ. Schade drum, denn es gibt ja wie geneviere auch Leute, die trotz Befindlichkeiten gegen Kroos sich die Mühe machen Statistiken zu finden, die gegen ihn sprechen ;-)


    Wo wird er denn hier noch groß über den Klee gelobt oder unabhängig der Leistung in den Himmel gelobt??
    Wenn wir uns die Noten der User anschauen, dann kriegt er im Schnitt ne 4...verdient weil wie fast alle anderen nicht gut gewesen...wo bittesehr wird er denn hier blind gefeiert oder immer zu positiv bewertet?
    Hinter dieser Mär verstecken sich halt einige hier, um mal wieder draufzuhauen!
    Aber vllt ist ein Forum auch nur noch eine moderne Form der Kneipe, wo sich verbitterte Opis einen brennen und über Gott und die Welt ablästern... aber um des Lästerns Willen, nicht um zu analysieren...


    Netzer, Sammer, Löw, Breitner, der Kicker, das ASS und JH sind also einfach nur verbohrt und haben keine Ahnung, weil die ja eine andere Einschätzung von ihm haben als Couchpotatoes hier im Forum... lächerlich!

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Er hat in der Hinrunde im Zusammenspiel mit Ribery und Lahm eine teils bärenstarke linke Seite gebildet. Da waren´s auch nicht nur Alibipässe. Aber wer natürlich weiterhin an seiner festgefahrenen Meinung festhalten will, soll das tun.


    Ich bin weit davon entfernt, Kroos für unverzichtbar zu halten oder sein Spiel als rundum super. Er kann natürlich noch deutlich besser. Aber ich breche mir hier doch keinen Zacken aus der Krone wenn ich auch mal sehen und zugeben kann, dass er in der Hinrunde wirklich deutliche Fortschritte gemacht hat. Und nein, die beiden Spiele in der Rückrunde waren nicht gut. Aber dann kann ich meine Kritik auch auf diese Spiele beschränken und muss nicht gleich wieder behaupten, dass er auch in der Hinrunde schlecht gespielt hätte. Wer war denn in der CL der Türöffner? 1:0 in Villareal. Ob wir so eine CL-Vorrunde in dieser Gruppe auch gespielt hätten, wenn wir bei einer konterstarken Mannschaft wie der nicht früh 1:0 geführt hätten? Kann sein. Hätte aber auch völlig anders laufen können, wenn man sich unsere allgemeinen Probleme gegen tiefstehende Teams anschaut. Und dass Villareal auch gegen offensivstarke Teams zu 0 spielen kann durfte sich gestern jeder gegen Barca anschaun.


    Ich hab Kroos auch bis vor dieser oder besser bis Anfang dieser Saison oftmals kritisiert. Auch schon zu Leverkusener Zeiten, als er hier noch von so einigen herbeigesehnt wurde als er dort "brilliert" hat. Aber ich beharre nicht stur auf meiner Meinung, wenn ich tatsächlich mal Veränderung sehen kann. Und die hat Kroos in der Hinrunde gezeigt. Er ist teils engagierter geworden. Hat physisch zugelegt. War teilweise dynamischer. Nicht in jedem Spiel und auch noch nicht in der erhofften Konstanz. Aber ich sehe da tatsächlich Fortschritte.


    Ich hatte das hier im August, September schon mal angesprochen. Wer weiß denn, ob der nicht nen Knick drin hatte, wegen dem WM-Halbfinale. Als er das Tor auf dem Fuß hatte. Ein Spieler mit 20 Jahren, der die wahrscheinliche Entscheidung in nem WM-Halbfinale vergibt?! Wurde gestern auch im Sportstudio angesprochen. Andere Spieler in dem Alter zerbrechen an sowas. Interessanterweise sind seine Leistungen in meinen Augen insbesondere seit dem Tor in der Nationalelf (Elfer gg. Polen) besser geworden. War wenn mich nicht alles täuscht sein erster Treffer im deutschen Trikot seit der vergebenen Chance im Halbfinale. Vielleicht musste er das erst abschütteln. Wer weiß.


    Und nochmal auf die Leistungen jetzt in der Rückrunde. Ja, die waren nicht gut. Aber da sehe ich ehrlich gesagt niemanden von unseren Offensivspielern. Und da auf den 21jährigen draufzuhauen ist doch das Einfachste. Wo waren denn Schweinsteiger? Lahm? Robben? Müller spare ich hier bewusst aus. Selbst Ribery, der zwar unheimlich engagiert war und viel versucht hat, hat wenig zustande gebracht. Das war alles sehr bemüht aber auch sehr uneffektiv.
    Zu Gunsten von Kroos ist hier auch noch zu berücksichtigen, dass er einmal auf dem linken Flügel spielen musste, was ihm auf Grund seiner Anlagen überhaupt nicht liegt. Und einmal im defensiven MF, was er bisher noch nicht oft gespielt hat bzw. zumindest immer nur sporadisch. Was bei anderen als Entschuldigung berücksichtigt wird sollte in gleicher Weise auch für Kroos gelten.


    Ach ja. Den Freistoß vor dem 1:0 gestern hat auch Kroos reingebracht.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich hab Kroos auch bis vor dieser oder besser bis Anfang dieser Saison oftmals kritisiert. Auch schon zu Leverkusener Zeiten, als er hier noch von so einigen herbeigesehnt wurde als er dort "brilliert" hat. Aber ich beharre nicht stur auf meiner Meinung, wenn ich tatsächlich mal Veränderung sehen kann. Und die hat Kroos in der Hinrunde gezeigt. Er ist teils engagierter geworden. Hat physisch zugelegt. War teilweise dynamischer. Nicht in jedem Spiel und auch noch nicht in der erhofften Konstanz. Aber ich sehe da tatsächlich Fortschritte. </span><br>-------------------------------------------------------


    Und auch zu Leverkusener Zeiten haben einige bei ihm viele Fortschritte erkannt. Damals hätte man also dir vorgeworfen, nicht sachlich zu argumentieren, bzw. keine Fortschritte zu erkennen.


    Daher finde ich deine Aussage einfach nicht schlüssig, wenn du mir das jetzt vorwirfst.
    .
    Natürlich gibt es Fortschritte. Ohne Frage. Nur eben nicht im läuferischen Bereich!
    Auch hat er in der HR gute Leistungen gebracht, auch das ist von meiner Seite aus nie bestritten worden.
    Ich habe mich noch nichtmal dazu herabgelassen, seine in der BuLi absolut beschissene Statistik (wo er als Stamm-10er praktisch keine Torbeteiligungen vorzuweisen hat) als Kritikgrund hinzuzuziehen.


    Das, was mich an Kroos' Spiel erheblich stört, ist seine Laufarbeit. Nichts anderes. Fußballerisch ist er gut, kann normalerweise richtig gute fußballerische Leistungen abrufen. Tat er in den letzten beiden Partien nicht, aber das ist geschenkt, das kann jedem passieren.


    Das kann man statistisch sachlich belegen. Ich habe nicht in jedem Spiel seine Statistik betrachtet, wäre froh, wenn mich mal einer widerlegen könnte, aber ich glaube, er hatte in jedem Spiel eine Laufstrecke zwischen 10,2 und 10,7 km und zwischen 0 und 10 Sprints.
    Das sind Werte, die rein sachlich nicht bundesligatauglich sind.
    Denn ich glaube nicht, dass es einen Stamm-Bundesliga 8er oder 10er (im 451) gibt, der ähnlich beschissene Werte aufweist.
    Auch hier bitte: Widerlege mich!
    Es würde mich sogar wundern, einen Zweit- oder Drittliga-8er mit diesen Werten zu finden.


    Wenn ich mir heute nochmal den Ausschnitt ansehe, wo der alte und verletzungsgeplagte Kehl mitten in der Hoffenheimer Hälfte mit Power-Pressing den Ball erkämpft und dadurch das 1:0 ermöglicht, oder die ein oder andere Szene von BS in der HR, dann sind genau das Szenen, wie ich sie von 8ern erwarte.
    Und nicht alibimäßiges Rumgestehe und 5m-Pässe auf Ribery, die BS oder Badstuber auch genauso gut selbst spielen könnten.
    Da retten dann auch die 3 oder 4 guten Standards pro Saison nichts.
    Die hätten wir auch, wenn Ribery oder Robben jeden einzelnen Freistoß/Eckball treten dürften.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich habe ihn in der Zeit in Leverkusen in bestimmten Punkten kritisiert - insbesondere in Bezug auf Dynamik, Spieltempo etc. Nicht ihm grundsätzlich schlechtes Spiel vorgeworfen. Kritik kann man sachlich oder unsachlich äußern, punktuell oder umfassend.


    Zu deinen Zahlenwerten. Du siehst aber auch, dass er trotz im Buli-Vergleich unterdurchschnittlichen Werten bei uns immer noch zu den Spitzen zählt, oder? Und dass wir insgesamt fast alle im Schnitt nen KM weniger laufen als die meisten Gegner, oder? Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, wenn du hier jetzt Kroos durch sagen wir mal Götze/Reus/wenauchimmer ersetzen würdest die deutlich mehr als er laufen würden, oder? Die würden sich genauso anpassen. Ist einfach eine Frage, wie unser Spiel angelegt ist. Zumal er die meiste Zeit zentrales offensives MF spielt. Die sind selten die absoluten Laufwunder - das sind eher die 8er oder noch mehr die 6er. Bei Dortmund weist auch ein Bender die besten Werte auf - kein Götze, Kagawa.


    Und solange wir so spielen wie im Herbst bis zum Dortmundspiel darf Kroos von mir aus auch 5 km weniger laufen als andere 10er.


    Bei den Sprints/intensiven Läufen bin ich sogar ganz bei dir. Das entspricht ja genau der Art von Kritik, die ich auch immer an ihm gehabt habe. Aber auch das sah - zumindest für mich subjektiv - im Herbst besser aus.
    Nur dadurch wird er doch nicht bayernuntauglich oder was auch immer. Er hat andere Qualitäten, insbesondere sein Passpiel. Nur braucht er dafür die entsprechenden Abnehmer.


    Und wenn unser Spiel ingesamt mehr auf Pressing angelegt wäre - wie es teilweise im Herbst noch war - würde Kroos da sicher auch dran beteiligt. Aber das machen wir seit geraumer Zeit insgesamt nicht mehr.




    Meine Kritik richtet sich insbesondere an die, die wegen der beiden jetzt schlechten Leistungen jetzt schon wieder die gesamte Hinrunde von ihm relativieren wollen und ihm sämtliche Qualität oder Entwicklung absprechen. Wenn du das nicht tust, fühl dich nicht angesprochen.

    0