Toni Kroos

  • ich hoffe mal damit hat sich die Diskussion erledigt ob Kroos auf die 10 gehört oder nicht.


    Falls jetzt immer noch einer der Meinung ist, dass wir eine 10er Position im Spiel brauchen ist ihm nicht mehr zu helfen.

    0

  • War doch heute gut !! Für alle die die ihn ja verkaufen wollen warum auch immer..........dann hätten wir in den letzten Wochen jeden verkaufen müssen außer Ribery vielleicht !!

    0

  • das hoffe ich auch. Auf jeden Fall hat er gezeigt das er als teil des ZM sehr wertvoll für uns sein kann. Viel wertvoller als ein veralteter Pseudo10er.

    0

  • das problem bei kroos ist doch, nicht die leistung heute, sondern wenn es gegen gegner wirklich eng zugeht o. nicht läuft, ist er keiner der das heft in die hand nimmt, sondern im gegenteil er versteckt sich. das kann als spieler der unser spiel lenken u. dirigieren soll im mittelfeld nicht sein.
    deshalb stehe ich auch zu meiner kritik, wenn es läuft dann glänzt auch kroos nur wenn es eben nicht läuft ist er keiner der ein spiel lenken u. gestalten kann o. eben auchmal die ärmel hochkrempelt.
    dazu bleib ich dabei, seine laufbereitschaft ist mMn nicht fcb würdig.

    0

  • Kroos muss um seinen Platz in der Mannschaft kämpfen, jetzt wo Schweinsteiger zurück ist und das hat man heute gesehen. War ne gute Leistung. Ich bin trotzdem gespannt, wie's aussieht, wenn er wieder etwas weniger Platz hat.

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Auf jeden Fall hat er gezeigt das er als teil des ZM sehr wertvoll für uns sein kann</span><br>-------------------------------------------------------
    ME war das heute ein klassisches NM-Spiel.
    Gegen einen Gegner wie Aserbaidschan, mit riesig viel Platz und ohne Druck auf den Ball und noch dazu vielen Anspielstationen.


    Da hat Kroos seine Stärken, ganz klar. Wenn er Platz hat, nach hinten nix machen muss und nach vorne die Post abgeht, dann ist er richtig gut.


    Aber genau das ist eben nicht gerade das, für was wir einen 8er benötigen.
    Denn so ein Spiel würden wir auch zu zehnt gewinnen!
    Oder mit Ottl/Pranjic auf der 8 (was in etwa das gleiche ist).


    Wichtig sind die Spiele, in denen der Gegner Druck macht. Wo der 8er eben hinten den Laden dicht hält und nach vorne dennoch in der Lage ist, Impulse zu setzen.
    Das kann TK nicht und daher ist er für mich auch trotz der heute richtig guten Leistung einfach nicht gut genug für den FcB!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ME war das heute ein klassisches NM-Spiel.
    Gegen einen Gegner wie Aserbaidschan, mit riesig viel Platz und ohne Druck auf den Ball und noch dazu vielen Anspielstationen. </span><br>-------------------------------------------------------


    Das gilt heuer aber für jeden und deshalb sollte man auch so fair sein und bei jedem den gleichen Maßstab ansetzen. Ich kann nicht den einen Spieler für das heutige Spiel loben und den anderen "übergehen", obwohl er auch ein gutes Spiel ablieferte, trotz des schwachen Gegners.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Wer übergeht denn?


    Und wo ist dein Lob für den sonst von dir so gerne gebashten JH?

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Vielleicht ist heute allen das Laufen leichter gefallen, so daß sie sich als Anspielstationen angeboten haben? Wenn Kroos in einem anderen Spiel eben keine Anspielstationen sieht, kann er auch nicht so spielen wie mit vorhandenen.


    In einer Mannschaft hängt einer vom anderen ab. Wenns hier nicht richtig paßt sehen immer einige doof aus.

    0

  • Und insbesondere Wohl und Wehe an einem 22J fest zu machen ist absurd. Ob dieser nun Müller oder Kroos heißt. Die dürfen in dem Alter auch mal schwächer spielen.


    Da darf man die sogenannten WK-Spieler doch schon eher in die Pflicht nehmen.

  • Mir fehlt in Kroos' Spiel grundsätzlich die Schnelligkeit und Dynamik, die ein Spieler als Zehner bzw. Achter heutzutage haben muss.

    0

  • Bin gespannt, ob hier irgendwann TK einfach mal ein gutes Spiel zugestanden wird, ohne das obligatorische "Ja, AAAAAAABBBER...."


    Verlieren wir, ist es wegen TK, gewinnen wir ist es trotz TK und weil der Gegner drittklassig war...


    Schon bermerkenswert, wie viel Lebensenergie hier einzelne aufbringen, Ihren festgelegten Standpunkt immer wieder aufs neue zu manifestieren und dabei minimal auf die gezeigte Leistung adaptieren.

    4

  • kroos und müller sind kein messi, aber wer ist das schon, dennoch werden beide ihren weg gehen!
    aber gut, einfach 300 mio ausgeben und man bekommt bessere.......
    was hier über unsere jungen hergezogen wird ist schon mehr als lächerlich!!!

    0

  • bayernfan


    andere haben auch junge spieler u. die agieren teilweise anders. das müller technische schwächen hat, das kann man versuchen durch training zu minimieren.
    auch hat er in den letzten beiden jahren tolle leistungen gebracht. diese saison eben weniger u. deshalb darf man ihn auch durchaus mal kritisch sehen. heißt allerdings nicht, das die kritiker müller nicht mögen o. gerne beim fcb sehen. im gegenteil die meisten wissen genau, was für ein talent er ist u. wie wichtig er ist.


    bei kroos ist das eine ganz andere sache. der war mit 17 schon lauffaul u. das hat sich bis heute nicht geändert.
    in spielen wo es nicht läuft, versteckt er sich, anstatt seiner rolle als der spieler der das spiel gestalten soll nachzukommen. dazu ist er langsam u. was die defensivarbeit angeht nicht wirklich gut. auch seine sog. stärken, wie geniale pässe o. standards, kommen mMn kaum zum tragen.


    da ist müller wiederrum ein ganz ander typ. der rackert u. versucht immer alles zu geben, auch wenn ihm zur zeit bei weitem nicht alles gelingt. das ist der unterschied.
    versuchen alles zu geben o. nur dann zu brillieren wenn es eh läuft.
    kroos kann von mir aus gerne gehen, ich werde ihm keine träne nachweinen. wenn man im gegensatz zu kroos spieler wie götze, reus, herrmann, neustädter u. wie sie alle heißen sieht, dann darf die frage nach seiner klasse schon gestellt werden. die spieler sind auch jung aber gehen ganz anders zu werke wenn sie spielen als unser kroos. das ist fakt.

    0

  • <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und insbesondere Wohl und Wehe an einem 22J fest zu machen ist absurd.</span><br>-------------------------------------------------------


    Es geht ja wohl auch eher darum, welche Position und Aufgabe man diesem 22jährigen gibt. Eine Bierdeckel-10 ohne Zug zum Tor hemmt unsere Offensive im 4.2-3-1 System nun mal eher. Und als 8er nimmer er halt eine sehr wichtige strategische Rolle im Team ein, da kann man auch nicht nur Schönspielen auf so einer Position.


    Wenn er das verinnerlicht und ähnlich wie bei der N11 annehmen würde, wäre ja vieles gewonnen.

  • Vor allem muss man halt auch beachten, dass Heynckes ihn zu den besten Talenten Europas zählt und ihn als unseren besten Offensiven bezeichnet hat. Dass die Beurteilung von Kroos' Leistungen ihm gegenüber dabei evtl. oft nicht fair ist, ist das das eine... Das andere ist aber die Kritik an Jupps Beurteilung und wenn man dann sieht wie weit Realität und Anspruch auseinanderklaffen, dann muss das eben auch angesprochen werden dürfen.

  • Gegen Hertha kann er beweisen, was er wirklich drauf hat ! Otto wird die Berliner Mauer wieder aufbauen und mit Beton bis zum abwinken verstärken !


    Um da durchzukommen ist Kreativität gefragt !