Toni Kroos

  • Bist Du Bayernfan? Was bist Du denn für einer? Hier mit Doofmund-Avatar auf Bayernspielern rumhacken, das sind mir die richtigen. Hab erstmal n paat Tage mitgelesen, aber bei solch einem Geblabbel muss ich ja mal meinen Senf dazugeben.
    Einen so jungen Bayernspieler so zu bashen ist asi! Immer diese Internethelden hier!
    Große Klappe, weil ist ja schön anonym hier! Man man man!

    0

  • Das Argument, dass Italien stets 4 spieler in der Zentrale hatte und Loew deshalb ein Gegengewicht schaffen wollte mit der Hereinnahme von TK ist m.E. Legendenbildung.
    Nur weil die andere Mannschaft die zentrale personell uebergewichtet, bedeutet dies noch lange nicht, dass sie dann zwangslaeufig auch das Spiel deswegen dominiert.
    Der Grund dafuer war die hoehere Laufbereitschaft Italiens und der groessere Einsatzwille.



    TK hat ueberdies auf Rechtsaussen begonnen, eine Position die er noch nie gespielt hat.


    Aus meiner Sicht hat JL mit seiner Aufstellung und seiner Taktik ein voellig falsches psychologisches Zeichen gesetzt.
    Bereits mit dieser Aufstellung hat er seinem eigenen Team vermittelt, dass es sich nach Italien richten muss.
    Einen TK zudem auf rechts zu stellen statt dort TM oder MR zu bringen grenzt fuer mich schon an
    Harakiri.
    BS war fuer jedermann sichtbar nicht mal bei 75% seiner Leistungfaehigkeit. Prodolski ? Jedes Wort ueberfluessig.
    JL hat seine Mannschaft weder taktisch noch personell eine Chance gegeben erfolgreich zu sein.
    Den Rest haben die Spieler mit ihrer mangelnden Laufbereitschaft und anfaengerhaften Fehlern vor allem in der Abwehr getan.


    Niederlage war ein kollektives Versagen der sportlichen Leitung und der Spieler.

  • Ich sags ihm auch gerne ins Gesicht, aber ich bekomm wohl leider keine Privat-Audienz beim neuen Zidessidonna (Zidane+Messi+Maradonna ;-) ).


    Wer solch eine großkotzige Sche|ße in einem Interview von sich gibt und dann solche eine Leistung auf dem Platz bringt, dabei zu NULL Selbstkritik (ausser: ich bin der größte) im Stande ist und nach dem verlorenen Halbfinale freudestrahlend über den Platz stolziert, der hat nichts anderes verdient....der hat es nicht mal verdient das Bayern-Trikot anziehen zu dürfen...

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Dieses Ding da im Avatar wird bei ihm bald verschwinden und er hat (hoff ich mal) aus seinem Fehler gelernt. Aber nichts desto trotz hat er recht was Kroos angeht. Und das hat nichts mit bashen (wie mich das Wort langsam nervt...) zu tun, sondern mit Kritik üben. Und ja, selbst als Bayernfan darf man seine Spieler kritisieren...


    Und das Interview ist schon 2 Wochen alt. Und ja, da hat er "etwas" über die Strenge geschlagen.

  • Einen EM-Spieler der deutschen Elf die Klasse abzusprechen ist Kritik?? Kritisieren ist ja ok, aber in diesem paar Tagen habe ich von diesem Vogel nur herablassende Dinge zu Tony Kroos gelesen. Als Bayernfan konnte ich den bisher nicht entlarven. Is mir ja auch wurscht, warum der Typ diesen Avatar hat, aber mir geht dieses GEBASHE (:P) voll auf die Eier! Ist doch immer noch n Bayernspieler und keen Serienkiller! Meine Fre.sse.


    Spieler zu kritisieren - fein. Spieler beleidigen - asi! Dabei bleibe ick . Ick steh nicht auf solche Internetfuzzis!

    0

  • http://www.tz-online.de/sport/…-alles-nicht-2354139.html


    Alleine die Stelle:


    Herr Kroos, wie gehen Sie damit um: Die Mannschaft spielt super Fußball, Sie kommen aber erst in den letzten zehn Minuten dazu…


    Kroos: Befriedigend ist das alles nicht. Gerade nach der Saison, die ich gespielt habe, ist es doch logisch, dass ich spielen will. Wir haben jetzt zweimal geführt, ich sehe es jetzt nicht ganz so, dass wir überragenden Fußball spielen. Sieht das für Sie so aus?


    Zumindest die erste Halbzeit gegen Holland war doch sehr sehenswert.


    Kroos: Nun gut, da sind wir dann etwas anderer Meinung. Ich finde, da geht noch immer was nach oben. Aber gut, wir haben geführt und lagen nicht zurück, der Bundestrainer war also nicht gezwungen, neuen Schwung reinzubringen.

    TRIPLE 2020 - DANKE JUNGS

  • Kroos hat beim Kicker in allen drei Wettbewerben (Liga, Pokal, CL) eine Note mit ner Zwei vor dem Komma bekommen. Zwei Tore und sechs Vorlagen in der Champions League. Irgendetwas muss er doch also können?

    0

  • Natürlich kann er "irgendwas"...


    Kroos haben wir hier aus allen Blickwinkeln rauf und runter analysiert. Ich selbst habe schon viele lange, ausführliche Posts zu ihm geschrieben. Vor einigen Jahren habe ich sehr große Hoffnungen in ihn gesetzt, war fast ein Kroos-Kreischie...
    Heute muss ich rückblickend sagen, dass mir seine Entwicklung und sein Auftreten zunehmend gegen den Strich gehen...


    An dem Spieler scheiden sich hier die Geister. Oder sagen wir, er polarisiert.
    Dass er technisch große Qualitäten mitbringt ist unstrittig, bei allen hier.


    Wenn er an seinem Nachsetzen, Tempospiel, Defensivspiel arbeitet dann ist er vielleicht irgendwann dauerhaft internationale Klasse und es ist dann vielleicht auch mal ein WK-Spiel darunter. Ich habe noch nie so ein Spiel von ihm gesehen.


    Und internationale Klasse hatte er weder im Halbfinale, noch in den meisten Bundesligaspielen in der letzten Saison


    Man kann ihn auf der 8 bringen aber nicht auf der 10. Es sei denn man will klassisch spielen. Ich bin der Meinung, damit kommt man nicht von 2 auf 1. Weil wir diskutieren und lamentieren hier genau auf auf dieser Basis. Nicht ob man von 5 auf 3 oder 2 will...


    Kroos verkörpert den klassischen 10er-Typ, der sich defensive Freiheiten nimmt und kaum in den Strafraum geht, nicht auf die Aussen rochiert und diese Art Spieler ist für modernes Spiel weniger zeitgemäß. Für mich macht Kroos unser Spiel IM MITTEL langsamer, zugeschnittener und ausrechenbarer.


    Sein Positionsspiel ist mir generell zu statisch oder läuferisch zu behäbig. 1-1 gehen mit Ball am Fuss? Kroos?
    Wann sieht man ihn mal Sprints anziehen, um sich selbst Passwege zu öffnen?
    Wenn das Spiel mal nicht so läuft?
    Er ist für mich kein Spiel-Impulsgeber, sondern eher einer, der sich vom Spiel selbst takten läßt.


    Dabei erwarte ich mehr von ihm, als nur ein Ballverteiler zu sein, wenn sich alle um ihn herum läuferisch den Allerwertesten aufreißen, nach dem Motto 'macht ihr man, ich schiebe Euch dann die Bälle zu'.
    Das ist altes antiquiertes Schaltzentralendenken, wenn man seine Rolle nahezu auf diese Anspruchshaltung beschränkt.


    Kann man so machen, aber nicht wenn man von 2 auf 1 will und dafür alles tut will...


    Ich sage damit nicht, dass Kroos nicht weiter an sich arbeiten kann, und eines Tages dahinkommt, wo ihn heute schon einige sehen...
    Er ist ja noch jung.


    Anders herum muss man aber auch sagen, Stammplatzgarantien sollte man mit Leistung rechtfertigen, mit dem was man für das Team einbringt. Da kommen nicht die Jüngsten zuerst. Das heißt aber nicht, dass es junge Spieler gibt, die eine Stammplatzgarantie imo eher verdienen, als ein Kroos.

    0

  • Und internationale Klasse hatte er weder im Halbfinale, noch in den meisten Bundesligaspielen in der letzten Saison
    ---
    Sagt wer ? Du ? der weltberuehmte Fussballexperte riel ?


    Jedenfalls sagen genau das Gegenteil (TK=internat.Klasse) sowohl die nationale Fachpresse (Kicker Spieler der Hinrunde, Einordnung in die internat. Klasse bei der kicker Spielerbewertung ) als auch die internat. Fachpresse, renommierte Fussballfachleute aus dem In-und Ausland (Netzer, Hitzfeld, Ferguson, Mourinho, Beckenbauer, Loew, Sammer usw.usw) .


    Und dann dieses Halbfinale rauszupicken, das durch die seltsamen Vorgaben des Trainers (personell als auch taktisch) von Anfang an unter einer Riesenhypothek litt, in dem KEIN Spieler von uns auch nur annaehrend Normalform gebracht hat und TK zudem noch auf eine Position gestellt wurde, die er so noch nie gespielt hat, ist schon ziemlich billig.


    Im Uebrigen finde ich , dass TK noch einer der besseren in diesem Spiel war. Wenn ich mir ansehe, was z.B. ein overgehypter Oezil gespielt hat...

  • Mir stellt sich nur die Frage, ob er mit seinem Können in der Lage ist eine Mannschaft besser zu machen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • finde auch das toni das ordentlich gespielt hat,
    leider war der löw bei seiner systemumstellung inkonsequent!


    er hätte mit 2 klassischen außen beginnen sollen
    und kroos hätte entsprechend für özil aufgestellt werden müssen.


    es war das richtige taktische mittel (ähnlich wie von jupp gegen real)
    3 zm´s gegen die italos zu bringen, aus deren zentrale kam nix,
    aber weil löw krampfhaft an özil festhielt, wurden unseren flügel lahmgelegt!


    denke mit dem hier wären wir besser gefahren:


    ------------bs31(bender)
    khedira----------------------kroos


    müller--------gomez--------reus


    aber hinterher ist man immer schlauer!:8


    ansonsten bin ich aber ganz bei riel, von dem potential, was in kroos steckt, ausgehend,
    war er diese saison mit sicherheit nicht internationale klasse, sondern nicht mehr als durchschnitt,
    weil sein einsatz leider im mittel nur durchschnitt war!!! wenn der junge sich mal zerreißen würde,
    könnte er ein ganz großer werden, mit seiner jetzigen einstellung wird das aber nie gelingen!!!:-[

  • Klar, da ist dieses memmenhafte rumgeflenne eines TM natuerlich viel besser. Lol.


    Aber im ernst: Das eine ist so besch...en wie das andere.
    Mir waere es viel lieber gewesen, dass speziell unsere FCB Spieler sich nach dem spiel aufgeregt haetten, Wut und aggressive Emotionen gezeigt haetten.
    Wut und Aggressivitaet laesst sich gerade bei einem Kampfspiel wie Fussball besser in positive Entwicklungen ummuenzen, als dieses teilnahmslose Gegrinse oder gar Geflenne.
    Wer soll denn auf dem platz noch Respekt, geschweige denn Angst vor solchen spielern haben, die rumheulen wie kleine kinder, denen man das spielzeug weggenommen hat oder sich hinstellen, und so eine Niederlage mit duemmlichem Gegrinse quittieren ?


    Und genau das hat sich auf dem Platz schon beim Einlaufen und bei den Hymnen widergespiegelt: Die Italiener haben gespielt wie Kerle, unsere wie ein Maedchenpensionat.


    Naechste Saison wird der Lackmustest speziell fuer die Spieler des FCB: entweder diese sog. goldene Generation steht jetzt auf, spielt und benimmt sich wie echte Kerle, Maenner oder es ist zeit zum Ausmisten.


    Ausser einem MN habe ich (wieder einmal) keinen einzigen gesehen, der den unbedingten Willen und die Leidenschaft hatte, das Spiel zu gewinnen und auch entsprechend aufzutreten.


    Und danach stellt man sich hin und flennt sich einen ab oder spielt die duemmliche Grinsebacke!