Toni Kroos

  • Wenn er diese Leistung weiter bringt, gerne.
    Dann lasse ich mir auch gerne die ganzen negativen Aussagen um die Ohren hauen, würde mich riesig freuen.
    Denn in der Form ist er völlig zurecht in dér S11. Hätte ich ihm nicht zugetraut. Noch bin ich skeptisch, aber dafür waren es jetzt schon einige wirklich gute Spiele in Folge.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich denke das muss man einordnen. Mit Kritik wird meist nicht gespart, vorallem wenn's schlecht läuft. Aber im Grunde hast du Recht: es müsste eigentlich nicht sein.


    Aber eins darf man nicht vergessen: Ihm wurde wohl nicht völlig zu unrecht von vielen hier vorgeworfen, sein Potenzial nicht abzurufen, wie er momentan beweist! Und da muss man sich schon fragen, wieso nicht, vorallem wenn man einige Interviews von ihm liest, die eine seltsame Selbstreflektion zeigen.


    Ich hoffe, er hat es begriffen. Dass er Fussballspielen kann, das wussten viele und war nie ein wirklicher Kernpunkt. Möge er jetzt die Leistung halbwegs konstant bringen, dann sind wird's nen Happy End!

    0

  • wieso?... es gab nunmal zeiten, da waren sie einfach angebracht, genauso wie es eben jetzt angebracht ist, seine leistung zu loben...


    ich werde meine kritik bezüglich lauffaulheit, stagnation der entwicklung und überheblichkeit, sicherlich nicht zurücknehmen, weil sie einfach mal über einen längeren zeitraum tatsache war...
    nichtsdestotrotz heißt es aber nicht, dass man bei änderung dieser tatsache, nicht die größe haben kann, über den eigenen schatten zu springen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Mit Ausnahme so mancher Flanke von aussen ein gutes Spiel.


    Diese Strafraumkantenknaller bitte weiter üben, üben, üben!

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Das hohle Gebashe hatte und hat nichts mit angebrachter Kritik zu tun, wie es auch überschwängliches Lob es nicht hätte. Aber dass im Moment keiner einen dauerhaften Bankplatz oder gar ihn zu verschenken fordert, ist in dieser Richtung schon ein riesiger Fortschritt:D

  • Ich habe damals gesagt, dass er am besten verkauft werden sollte, weil er uns nicht weiterhilft.
    Ich habe auch nicht erwartet, dass er sich noch nennenswert weiterentwickelt.


    Diese beiden Aussagen sind definitiv falsch, WENN Kroos seine Leistung, die er jetzt in den ersten Spielen gezeigt hat, über einen gewissen Zeitraum relativ konstant (die ein oder andere schlechte Leistung sollte immer drin sein) bringt.


    Dazu stehe ich.


    Die sportliche Kritik ist was anderes. Da bin ich natürlich bei dir.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • ich rede nicht von "hohlem gebashe" und distanziere mich davon genauso deutlich, wie von übertriebenen lobeshymnen...

    hier kann man doch eh die uhr stellen...
    macht kroos ein schlechtes spiel, kommen sie genauso aus den ecken gekrochen zum dummlabern, wie bei guten spielen die gegenseite und fordert quasi schon die köpfe aller kritiker dieser erde, die es je gewagt haben, kritik zu äußern...


    ich warte da lieber mal eine ganze zeit ab, wie sich die dinge entwickeln...
    zuvor waren einige dinge eben nicht so toll und wunderbar, was aber nunmal nicht heißen muss, dass sich das nicht ändern kann und kroos ist mittlerweile auf einem sehr guten weg das zu ändern...
    wenn jupp es jetzt noch schafft, den jungen genauso anzupacken, wie alle anderen auch und ihn mal einer pause unterzieht, gibt´s nichts zu meckern...


    ansonsten: kritiker straft man nunmal am besten mit leistung ab...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Man ist generell nur glaubwürdig, wenn man zu seinen Aussagen aus der Vergangenheit steht. Einfach in die Büsche schlagen, das ist keine große Kunst.


    Kroos wurde hier nie das Potential abgesprochen. Der Junge wurde doch nur kritisiert, weil er so viel an Technik mitbringt und manchmal etwas behäbig wirkte. Sachliche Kritik finde ich nie verkehrt, polemische Sprüche gehören sich allerdings nicht (ohne jemand persönlich ansprechen zu wollen).

    0

  • ja ich gebe zu dass ich kroos immer für eine bestimmte sache kritisiert habe. dafür dass er nicht kämpft wenn es nicht läuft.
    zwar sind wir diese saison noch nie in einer ernsthaften situation gewesen, ein spiel zu verlieren, aber ich glaube, dass kroos gelernt hat, dass neben seinem kroosartigen fussballerischen talent auch ne menge kampf dazu gehört.


    daher mein fazit: bislang bester mann der jungen saison, absolut perfekt auf dieser position (und nicht auf der 6 so wie in der nationalelf) und gefühlt der beste neuzugang der saison ;)

    0

  • Sehr gutes Spiel heute, das muss man sagen! Daher ist es schade, dass in der Bundesliga (zumindest letzte Saison) leider zu oft solche lustlosen Vorstellungen dabei sein. Dass er es kann, hat er heute eindrucksvoll bewiesen!

    Man fasst es nicht!

  • Das war nen richtig gutes Spiel von Kroos. Eigentlich so, wie man sich ihn wünscht. Immer unterwegs, mit Tempo beim umschalten, passsicher(war er schon immer) und immer den Abschluss gesucht.

    0

  • auch für mich war Kroos gestern einfach einer der besten auf dem Platz!!
    so langsam sollten auch die letzten Kritiker, etwas zurück rudern;-)

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • Was auch immer er momentan anders macht- er soll es genau so weiter machen. Saustark einfach. Besonders erfreulich: er bringt seine Stärken wieder richtig ein und hat an seinen Schwächen gearbeitet. Sehr gute Kombination.


    Toni : Warum denn? Die Kritik war in den meisten Fällen berechtigt und sachlich. Wenn er es jetzt ändert und sich stark verbessert, muss nichts von damals revidiert werden.

  • Gute Leistung von Kroos gestern. Muss man nach der ganzen Schelte hier in den letzten Wochen (auch von mir) auch mal sagen.


    Eins ist mir gestern aber auch klar geworden: Es wird überall rotiert, nur bei Kroos nicht, der spielt immer!

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • mag sein eddie, da gebe ich Dir so gar Recht! aber irgendetwas muss Jupp an ihm im Training schon lange gesehen und gefressen haben, dass er ihn trotz nicht gerade immer hervorstechenden Leistungen immer wieder gebracht hat. Jetzt scheint es Toni ihm zu danken. Bleibt wirklich nur zu hoffen, dass das auch so bleibt.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.