Toni Kroos

  • Götze und Kroos trennt dann doch ein ganz schönes Stück.


    Kroos mag der bessere Distanzschütze sein, aber Götze ist technisch und vor allem läuferisch weit voraus und kann dazu noch in ein 1:1 gehen, was Kroos mangels Spritzigkeit nicht möglich ist.


    Kroos gegen Götze würde wahrscheinlich nicht nur ich sofort tauschen.

    0

  • ich finde Götze nun absolut nicht so überragend wie ihn die deutschen Medien machen, aber er nimmt sich zumindest beim BVB weitaus weniger Auszeiten im Spiel. Das wird ja bei Kroos immer mit dem Alter gerechtfertigt.

    0

  • Einen Spieler wie den Kroos zu Saisonbeginn kann jede Mannschaft brauchen.


    Den aktuellen Kroos braucht man nur in den unteren Tabellenregionen, wo man keinen guten Fußballer in seinen Reihen hat.


    Und Alternativen haben wir schon im Kader. Leider fällt Robben aus und leider ist JM noch nicht in der Lage, auch mal BS als 8er zu ersetzen (wobei der jetzt auch nicht gerade Bäume ausriss in den letzten 2 Spielen). Dann hätte TK deutlich mehr Konkurrenz!
    Dennoch: Auch so gibt es mit Shaq einen, der in der Lage wäre, an Kroos' Status zu rütteln. Dafür müsste er allerdings auch mal sowas wie Leistung anbieten.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • das setzt aber wohl voraus, dass unser Übungsleiter auch mal Gebrauch vom Vorhandensein von Klein-Shaqiri macht.
    Ihn nur als Notnagel zu bringen, wenn sonst überhaupt kein anderer mehr fit ist, kann auch nicht die Lösung sein....
    Man braucht sich dann auch nicht zu wundern, dass Shaqiri kaum sein wahres Potential erreichen/ausschöpfen kann - der Mann braucht Spielpraxis und nochmal Spielpraxis!

  • wenn man sieht wen uns jupp schon alles empfohlen hat und wen er unbedingt haben wollte ( baumjohann, schlaudraff, petersen, usami) dann weiß man dass er nicht wirklich in der lage ist, einzuschätzen wann einer talent hat bzw. wie man diesen führen muss...


    shaq wird erst ne chance haben wenn wie einen neuen trainer haben

    0

  • ME braucht er Leistung und nichts als Leistung.


    Er hatte in der Saison nicht gerade wenig Spielpraxis. In den letzten Spielen konnte er nie überzeugen, hat schon seit Wochen keine Torbeteiligung mehr, wenn ich es richtig weiß.


    Kroos zB hat das 0:1 gegen Nürnberg vorbereitet.


    Wie gesagt, natürlich würde ich auch Shaq statt Kroos aufstellen. Wie schonmal geschrieben, ich würde eher vBu ins OM stellen, bevor bei mir auf dem Spielberichtsbogen Kroos in der S11 stünde.


    Aber man muss doch da auch den Trainer verstehen, der eben Shaqs Leistungen sieht und eben nicht sieht, dass er deutlich mehr anbietet als Kroos.
    Und das müsste er eben, damit man verlangen könnte, dass er mehr Einsatzzeiten bekommt.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Der Kroos ist einfach noch zu jung, um ihn jetzt vom Hof zu jagen. Ihm wird ja ein grosses Talent zugesprochen und ich habe etwas Sorge, dass der sich zu einem wirklich tollen Spieler entwickeln kann, ohne dass der FCB davon profitieren wird.


    Meiner Meinung nach sollte man (noch) nicht riskieren, ihn zu verlieren.


    Seine Zeit (Ausleihe) in Leverkusen war auf jeden Fall recht eindrucksvoll.

    0

  • es will ihn doch keiner vom hof jagen, nur soll er sich einem fairen konkurrenzkampf stellen müssen und keine stammplatzgarantie bekommen, dass dies nicht gut für sein ego ist, haben wir ja mitbekommen...
    der junge hat unglaubliches potential, aber wenn man immer spielen darf und aus jeder kritik ausgenommen wird, dann wird es schwer sich zu motivieren und auch 100% zugeben

    0

  • Also wenn einer gegen Nürnberg für Shaq von Anfang an besser draußen geblieben wäre, dann doch wohl Ribery. Man hat doch deutlich gesehen, dass er uns fitgespritzt überhaupt nicht weiterhilft, und solche Einsätze seine Regeneration nur unnötig verzögern, während deren Nutzen gegen Null geht. Da hätte man doch ebenso Kroos Links und Shaq zentral bringen können von Anfang an (oder umgekehrt), oder auch Alaba vorne Links und Contento LV, Möglichkeiten hätte es genug gegeben.

  • So sehe ich das auch. Ribery sollte man auch noch gegen Hannover und Freiburg schonen. Ohne ihn in guter Form werden wir gegen den BvB untergehen.


    Viel wichtiger aber, dass Kroos gegen den BvB draußen bleibt. Das wird ein Spiel mit enorm hohen Tempo werden. Die Dortmunder müssen in der Abwehr beschäftigt werden, damit die unsere in Ruhe lassen. Mit Toni sehe ich da schwarz (gelb).


    Wenn man das Spiel gegen Ajax gesehen hat, dann wird einem klar werden, dass es durchaus ähnlich laufen kann. Auch Amsterdam hatte viel Ballbesitz aber keine Ideen und keinen Zug zum Tor. Mit Toni und Schweinsteiger sind wir da absolut überfordert. Um so näher das Spiel rückt um so eher rechne ich mit einer Niederlage, da der Jupp wie die letzten Begegnungen der Meinung sein wird, dass sich der Gegner uns und nicht wir dem Gegner anpassen müssen. Na dann mal Prost.

    0

  • Was ist denn hier los???
    Da sind einige schon am weinen, weil wir nur mit acht Punkten die Tabelle anführen, im Achtelfinale der CL stehen und der BVB gegen Ajax Amsterdam 4:1 gewonnen hat.


    Fußball und Verstand scheinen sich hier im Forum auszuschließen.

    0

  • Wenn man allein die Ergebnisse betrachtet kann man so sicherlich argumentieren.
    Aber in der CL war das alles andere als souverän.
    Und auch in der Buli zeigt die spielerische Tendez leider klar nach unten.
    Entscheident wird das spiel gegen den BVB werden. Verlieren wir da wieder gehen wir mit nur noch 6 punkten Vorsprung in die wp.
    Dann wird das eine ganz heiße Rückrunde werden.

    0

  • Wenn sich dein Verstand auf "gewonnen=gut" und "nicht gewonnen, aber Tabellenführer=auch gut" beschränkt, dann solltest du den Versuch dich an der Diskussion zu beteiligen lieber gleich sein lassen.

    0

  • Natürlich haben wir in der CL nicht überragend gespielt und in der Bundesliga nicht immer super gespielt.Aber jetzt die gesamte Mannschaftsleistung zu kritisieren ist falsch.Ich bin der Meinung man sollte Kroos auf die Bank setzten und Shaqiri für ihn bringen.Shaqiri bringt viel mehr Schwung in unser Spiel und Shaqiri kann auch in ein 1:1 gehen und gewinnen Shaqiri bekommt viel zu wenig Spielzeit ich bin hellauf begeistert was Shaq in seiner Spielzeit gezeigt hat für mich gehört Shaqiri in die Startelf der nächsten Spiel vorallem gegen Dortmund für mich ist Shaq genauso gut wie Götze.

    0

  • Es sollte daran mal gedacht werden, ob dieser nicht in die 2.oder 3.Mannschaft von Bayern geschickt sollte. Denn solange dieser immer zur Verfügung steht(auf der Bank), ist JH gelegen , ihn wieder und wieder einsetzen zu dürfen/möchten /müssen.
    Es passt einfach nicht zusammen. Immer wieder hört man im Radio oder sieht im TV das die Spielart total hemmend auf die Mannschaft wirkt. Manchmal müsste man meinen, er hätte Angst , den Ball länger am Fuß zu behalten und dann die überheblichen kurzen Abgaben an den ihn nahe stehensten Mitspieler abzulegen, oft ist sein Mitspieler aber auch mind. von 2 Gegenspielern gedeckt.


    Wann tut sich da mal jemand erbarmen, dies abzustellen?????

    0

  • immer vorrausgesetzt wir gewinnen gegen h96 u. gegen freiburg. das bleibt auch noch abzuwarten. wenn wir so spielen wie gegen den club u. gegen valencia werden wir auch da schon richtig probleme bekommen. denn es ist ja bekannt, gegen uns spielen alle 120%.


    desweitern muß ich aber sagen das gestrige spiel vom bvb gleichzusetzen mit einem spiel in der liga verbietet sich. das kann man überhaupt nicht vergleichen.
    fakt ist aber, das der bvb wieder zur alten stärke zurückgefunden zu haben scheint.
    nur wie gesagt, weil sie gestern überzeugend gespielt u. gewonnen haben, heißt das noch lange nicht das dies auch gegen uns so der fall sein wird.
    wir sind nicht ajax.
    dennoch bleibt festzuhalten, das unsere mannschaft anfangen muß wieder ihr wahres gesicht zu zeigen u. zwar nicht erst nächste woche wenn es gegen den bvb geht. samstag u. dienstag heißt es schon vollgas geben u. zeigen, das die letzten beiden spiele nicht der gradmesser für unser leistungsvermögen sein dürfen.

    0

  • Als Trainer stellt man nicht zwangsläufig immer nach letzter Leistung auf, sondern nach Potenzial das man in Zukunft in einem Spieler sieht. Jupp hat nunmal einen gefressen an TK, warum auch immer. Somit wird sich an der Situation nichts ändern.

    Uli Hoeneß beim DOPA am 24. Feb. 2019
    „Wenn ihr wüsstet, wen wir für die neue Saison schon sicher haben!“