Toni Kroos

  • Ich gönne ihm mal wieder den ein oder anderen Treffer aus der Distanz.
    Der ein oder andere Versuch ist zwar absolut ungefährlich, aber wenigstens fasst er sich ein Herz und sucht den Abschluss. Neben unseren Dribbelkünstlern ist das eine weitere Waffe, die man nicht unterschätzen darf.

  • naja zum meckern gabs bei ihm schon immer viel
    das er fussballerisch viel drauf hat, darueber gibts keine diskussion…aber seine lethargie teilweise ist echt nervig…die muss er verdammt nochmal endlich ablegen!!!

    0

  • Kurz und bündig: GALAVORSTELLUNG!


    Das Trikot, das er gestern getragen hat, hätte auch Xavi, in seinen besten Tagen und erhobenen Hauptes, tragen können.

    0

  • Dass Özil gegen starke Gegner untergeht oder gar "ineffizient" spielt, ist ein Riesenmythos...


    11/12:


    gegen Barcelona: 3 Assists in 4 Spiele
    gegen uns: 1 Tor, 1 Assist in 2 Spiele


    12/13:


    gegen Barcelona: 4 Assists in 5 Spiele
    gegen den BVB: 1 Tor, 3 Assists in 4 Spiele
    gegen United: nix in 2 Spiele (Hinspiel wohl der beste Spieler auf dem Platz + Pre-Assist für Ausgleichstor gegeben im Rückspiel, mit der Hacke)


    Gegen andere "große" Gegner hat Madrid nicht gespielt...

    0

  • Mir persönlich ist es ehrlich gesagt ziemlich egal, was er für Real geleistet hat, bzw. für Arsenal schon jetzt gezeigt hat.


    Ich interessiere mich viel mehr für das, was er in der Nati macht, und das ist leider nicht besonders viel, wenn es um was geht.


    Von mir aus dürfte der gerne mal auf der Bank sitzen!

  • Man muss hier mal wirklich eine Lanze für Kroos brechen. Auch als jemand, der ihn immer kritisch gesehen hat und selbst heute noch in einzelnen Situationen verzweifelt, wenn Kroos Läufe auslässt, die alle anderen gehen würden.
    Ein Spieler wie Kroos ist insbesondere für uns als Bindeglied im Mittelfeld unersetzbar. Unglaublich welche Ruhe er auch in Bedrängnis am Ball hat. Wenn man dann noch sein Alter bedenkt und ihn mit einem Schweinsteiger im selben Alter vergleicht wird es noch besser.
    Die "Fehler", die er noch macht, die fehlende Dynamik in manchen Situationen, die immer wieder angeprangert wird, ist ja nun wahrlich nichts, was man nicht irgendwie man abstellen könnte. Jedenfalls denke ich, dass das, was wir hier spielen, einfach perfekt für einen Toni Kroos ist. Und Kroos somit auch perfekt für den FC Bayern, da man nicht davon ausgehen kann, dass wir in den nächsten drei, vier, fünf Jahren vom Ballbesitzfußball abkehren.
    Was da noch alles mit größerer Erfahrung möglich werden kann, ist, wenn man es genauer bedenkt, wirklich Wahnsinn...

    0

  • Ich nehme mal pacmans Eröffnungsworte...


    Man muss hier mal wirklich eine Lanze für Kroos brechen. Auch als jemand, der ihn immer kritisch gesehen hat und selbst heute noch in einzelnen Situationen verzweifelt, wenn Kroos Läufe auslässt, die alle anderen gehen würden.


    Aber Toni Kroos entwickelt sich langsam aber sicher zum taktisch klügsten und besten Mittelfeldspieler den dieser Planet hat! Absolute Weltklasse was der diese Saison spielt. Gestern war ein Meisterstück.
    Absolut geil und ich glaube einer der Top3 Spieler, der unter Pep den größten Sprung machen wird.

    0

  • Ich kann mich da eigentlich nur anschließen. Und müsste ich eine Top 3 der bisherigen Saison aufstellen, welche nach der Wichtigkeit für das Spiel bzw. den Erfolg nominiert wird, wäre Kroos neben Lahm und Boateng dabei.
    Ja, irgendwie schockierend, dass bspw. kein Ribery dabei ist, aber ist es denn mittlerweile überhaupt so, dass dieser ständig in 1 gegen 1- oder 1 gegen 2-Duelle gehen muss? Irgendwie doch nicht. Das vorne ist eine auf alle Schultern verteilte Maschine...
    Lahm und Kroos dagegen machen mit ihrer Spielintelligenz erst so einiges möglich bzw. so einfach, wie es dann aussieht. Boateng ist hinten eine Lebensversicherung. Zumal man bedenken muss, dass sein Partner eine ganze Weile neben der Spur war und er so einige Brände zu löschen hatte...

    0

  • Mal abgesehen davon, dass ich ihn immer noch als einer der wichtigsten, wenn nicht sogar der wichtigste Offensivspieler in der NM sehe, sind Länderspiele etwas total anderes als Vereinsspiele. Ronaldo hatte soweit ich weiß ein Jahr lang nicht mehr für Portugal getroffen, Messi war bis vor kurzem auch alles andere top. Dann haben wir Leute wie Klose/dos Santos/Vela, die für die NM auf einem anderen Level spielen als auf Vereinsebene... Müller ist zwar besonders in den wichtigsten Spielen meist in Topform, Özil spielt aber auch alles andere als schlecht, wie es sonst immer so heißt.


    Wie auch immer, zurück zum Thema: Ich bin ein großer Fan von der Spielweise von Kroos, gestern hat er aber, neben der tadellosen Offensivleistung, das eine oder andere Mal den Ball in der eigenen Hälfte durch sinnlose Dribblings vertändelt, was bei ihm eigentlich seltenst vorkommt. Mal abgesehen davon ganze 2 Fehlpässe und eine Passquote von über !!97%!! als offensiver Achter, (96% gegen CSKA) dazu die Zweikampfstärke, das war Weltklasseniveau.

    0

  • Was ein Spieler auf Vereinsebene bringt interessiert mich erst dann, wenn er für unseren FCB spielt.


    Bei Özil ist das nunmal nicht der Fall und deshalb achte ich mehr darauf, was er in der Nati so bringt und das ist herzlich wenig. Der Vergleich mit Ronaldo und Messi passt ziemlich gut. Mit dem Verein Hui, mit der Nati eher... naja! Und leider können wir uns mit Portugal und Argentinien in Sachen gewonnener Titel die Hand schütteln. Zumindest was die letzten Jahre betrifft.


    Kroos gehört in die N11!

  • Würde der Schal nach Leistung während der Saison, und nicht nach seinen Vorlieben aufstellen, sähen wir Klose bereits seit Jahren nicht mehr in der N11. Genau wie Poldi!

  • Auch das ist richtig... wollte nur nicht alle Spieler aufzählen, deren Aufstellung ich nicht immer nachvollziehen kann.

  • Bei Mertesacker und Hummels gilt doch das alte Sprichwort:
    Form schlägt Klasse
    Wenn beide ihre Bestform erreichen würden, müsste wohl Hummels spielen aber im Moment ist er dank seiner Fehler eben nur auf der Bank.

    0

  • Ja... das stimmt wohl.


    Die Hummel spielt seit einiger Zeit ziemlichen Schrott zusammen. Merte ist zwar nicht der moderne Verteidiger, den jeder Trainer gerne mag. Aber seine Erfahrung ist natürlich wesentlich höher anzusiedeln, als Hummels es bieten kann.


    Macht aber nix... Hummels soll mal weiter für die Bienen stümpern, solange er seine Form nicht wieder erreicht!

  • Kroos ist aus Pep Formation nicht mehr weg zu denken.
    und das ist auch gut so.

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Ich finde Klose seit der WM 2010 einfach nicht mehr wirklich stark(was nicht verwunderlich ist,da er halt schon ein paar Tage älter ist ).Ich weiss auch nicht warum Löw an ihm als unangefochtene Nummer 1 festhält. Andere MS haben nicht wirklich eine Chance bekommen sich zu beweisen....

    0