Toni Kroos

  • Doch, es passt sehr wohl. Du bist doch immer der erste, der (angeblich) zwischen ästhetischem Spiel und effektivem Spiel differenziert. Dann solltest du das auch in dieser Argumentation können. Kroos' Spiel mag für viele nicht sonderlich attraktiv sein, aber der Erfolg ist ziemlich unbestritten.


    Ich habe (nicht erst) seit Beginn der WM mal den hier sehr oft als Alternative genannten Pogba beobachtet. Dessen Leistungen waren trotz starker Gesamtperformance der Franzosen aber nicht ein Iota besser als jene von Kroos, sondern deutlich darunter. Und der kostet 70 Mio. Wie man ernsthaft glauben kann, trotz dieser Preise ne wirtschaftlich vernünftigere Alternative für Kroos kriegen zu können, wenn schon die teuerst mögliche Alternative bei der WM trotz guter Teamleistungen komplett untergeht, erschließt sich mir einfach nicht.

    0

  • So blöd diese Argumentation auch klingt, aber Kroos ist auch einer der wenigen, der sich jedesmal zum Fanblock umdreht, egal ob auswärts oder daheim, und sich für den Support bedankt.


    Das ist euch vermutlich extrem Wurscht, aber mir nicht. Diese Nähe zu den Ultras und Fans macht einen Spieler sympathisch.


    Mir würde es wehtun, wenn er weggeht. Und sollte er wechseln, fürchte ich immer noch, dass er es bereuen wird. Ich wünsche es ihm nicht.

  • spingen immer mehr mit auf den zug auf.
    wäre die wm nicht, wäre das wohl auch schon auf der hp bestädigt *schätz*


    ich finds sehr schade ... guter junge der toni!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Lasst uns mal abwarten, wen unsere Leute dafür aus dem Hut zaubern.
    Sollte Toni wirklich schon jetzt gehen, hat man das nicht ohne entsprechendes Ass im Ärmel gemacht. ;-)

  • Nun - es könnte einfach auch so sein, dass Kroos weg will, egal wie gut das Angebot von uns ist.


    Ich will mich nicht an der Zahlenklauberei und den Vermutungen über Gehälter von Lahm, Götze usw beteiligen, aber wenn die Zahlen stimmen, die man aus Spanien hört, dann ist Geld sicher nicht das Problem.


    Vielleicht ist es einfach so.
    TK weiß was er kann und er ist jung und ehrgeizig genug sich in Spanien oder England beweisen zu wollen und wenn dem so ist, dann hat der Verein einfach nichts in der Hand um ihn vom Gegenteil zu überzeugen.
    War bei Ballack damals auch nicht anderes und ich glaube, den gleichen Fehler werden wir nicht nochmal machen und darauf bestehen, dass ein wechselwilliger Spieler seinen Vertrag erfüllt.

    0

  • Naja die gebotenen 12 mio für Ballack waren damals aber auch eher lächerlich.
    Da war doch klar das man ihn lieber noch ein Jahr behält.


    Kroos kann man nur noch viel Spaß wünschen in Madrid, ansonsten bin ich gespannt wer noch so kommt.

    0

  • Na dafür, dass Hummels (und zwar nicht primär wegen des Tores) und Neuer wieder mal die besten auf dem Platz waren, hat er seine Aufgabe ja mit Bravour gelöst.:-S


    Und wie oft haben sich noch Leute in die Schüsse der Franzosen geworfen, und sie damit abgeblockt? In wirklich guten Spielen des ZM kommt auf die Abwehr lange nicht so viel Arbeit zu. BS´ Leistung war nicht schlecht, aber wirklich gut auch nicht, sehe sie ähnlich wie die von Kroos.


    Laut den letzten Gerüchten war der FCB ja auf dem letzten Drücker bereit, über jede Gehalts-Schmerzgrenze hinaus zu gehen, um eine Verlängerung zu erwirken. Bei BS hat es damals geklappt, bei Kroos wird es wohl - aus welchen Gründen auch immer - nicht der Fall sein.

  • Der Grund scheint doch recht einfach zu sein. Kroos selbst will die Veränderung, weil er eben nicht die enge Bindung zum FCB pflegt.


    Muss man halt akzeptieren. Ich wünsche ihm alles Gute, auch wenn ich einen Verkauf nach wie vor als Fehler ansehe (aber wer weiß, mit wem man schon handelseinig ist...)

  • ui... da steigt einer aber dem @jarlaxle ganz fies auf den fuß... :)


    wir kommen nicht drumherum... kroos ziehen zu lassen wäre in erster linie wirtschaftlicher schwachsinn und zu guter letzt eben auch sportlich absurd...


    da hilft auch die argumentation nix, dass man für kroos auch einen anderen spielertypen bekommt...


    will man den denn überhaupt?... also wenn ich mir gestern die hektik bei kolumbien anschaue und mir überlege, welche ruhe da beispielsweise ein kroos reinbringen kann, um dem team wieder stabilität zu bringen, möchte ich nicht tauschen wollen und dass pep einen kroos gerne behalten würde, dürfte ihn nach dieser wm nur noch bestärkt haben, denn alles, was da hätte gegen anstinken können, war weit unter dem level von kroos angesiedelt...


    wir brauchen spieler mit unterschiedlichen stärken und deshalb eben auch kroos, ganz einfach...
    auf seinem level gibt´s nichts, was da mithalten kann und das, was es vielleicht gibt, kostet die kategorie neymar...
    für taktische maßnahmen, welcher spieler dann aber letztlich gegen diesen und jenen gegner passt, ist dann der trainer verantwortlich, aber um taktisch flexibel zu sein, braucht man auch spieler mit unterschiedlichen fähigkeiten...


    jeder, der hier jetzt glaubt, einen schweinsteiger für unsere zukunft ausgemacht zu haben, der täuscht, auch wenn er derzeit der einäugige unter den blinden bei der nm ist...
    in unserem verein spielen andere kaliber...


    im übrigen kann ich diesen käse auch nicht mehr hören, dass der und der und der "nicht in peps system/spielweise passt"...
    manchmal frage ich mich, ob einige hier den verein überhaupt verfolgen, oder mehr mit dem bier bzw. ihrer ollen, beschäftigt sind...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Wenn du die Artikel,den FCB betreffend, bei Sport 1 liest oder diese Pfeifen wie die Kraft oder den Schwesinger hörst,ist man sehr weit von "gut" entfernt,was diesen Sender betrifft.Hrstic kriecht Schwatzke so tief dort hinein,wo nie die Sonne scheint,dass es schon lächerlich ist.Er baut sich ja auch gerne in den sonntäglichen Dopa mit ein,wenn der Heuchler dort ist

    0

  • Mit Kroos ist es letztendlich das gleiche Problem wie mit Ballack oder van Bommel. Auf ihre Art drücken sie der Mannschaft ihren Stempel auf, diese wird dadurch allerdings gleichzeitig in ihren Mitteln limitiert. Was Ballack und van Bommel für diese Position an Technik fehlte, lässt Kroos an Dynamik für vermissen!


    Mit Hojbjerg und dessen Anlagen hat man den idealen Spieler für diese Position schon in den eigenen Reihen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • the_sam


    ich habe bewusst nur diesen ersten Teil Deines Post zitiert, da ich Dir sonst beim Rest zustimme. Eben nur nicht beim ersten Teil denn, der Verein soll ja Kross ein Angebot gemacht haben und er hat auch immer wieder betont, dass er ihn halten möchte. Keiner hat ihm ans Herz gelegt zu gehen. Aber jetzt kommts, nicht um jeden Preis und diese Haltung finde ich nach wie vor richtig. Wenn ein Verein auf jede Forderung eines Spielers eingehen würde, wo käme der Verein denn da hin? Wie es zum jetzigen Zeitpunkt aussieht, will ja Toni weg und dann wird ihm der Verein auch keine Steine in den Weg legen. Warum soll das übrigens ein wirtschaftlicher Schwachsinn sein? Wenn das stimmt mit den 25 Millionen und dem Wechsel überhaupt, dann ist das sogar verdammt klug, denn nächstes Jahr wäre er ablöse frei.

    Auf geht's Ihr Roten:!:


    Die nächste Meisterschaft ist zum Greifen nah.

  • mir stellen sich die nackenhaare auf, wenn man diese 3 spieler miteinander vergleicht...


    der eine war ein reiner zerstörer, der andere kein spielgestalter, aber der wohl torgefährlichste mf seinerzeit und der letzte in dieser kategorie ein reiner spielgestalter mit hirn und auge...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • richtig ist wohl, dass sich unser verein taktisch durch den götze-transfer um sehr viel spielraum gebracht hat und ganz ehrlich...
    wäre ich kroos und würde, nachdem ich hier 3 jahre mitverantwortlich für ein triple war, zusehen, wie ein götze daherkommt, noch keine minute gespielt hat und mit gehalt zugeballert wird, müsste ich ebenfalls im strahl kotzen...


    man sollte unseren vorstand für solche entwicklungen nicht immer rausnehmen und wenn es stimmt, dass sie am ende doch noch schnell das gehalt nach oben geschraubt haben, weil ihnen bewußt wurde, was da eigentlich gerade passiert, gehört denen erst recht ein gehöriger @rschtritt verpasst!!!...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Mit Ballack war das Spiel einfach viel zu sehr auf ihn zugeschnitten, Flexibilität aus dem Mittelfeld komplett Fehlanzeige!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller