Toni Kroos

  • Absolut richtig. Wenn TK meint im Haifischbecken von RM glücklich zu werden. Dann soll er es halt machen wird dann schon merken wie es sich anfühlt wenn dann in 2 Jahren ein neues Spielzeug für das ZM gekauft wird und er dann wie Özil abgeschoben wird.


    TK ist sicherlich ein Guter, nur auf 1-2 Topleistungen folgten bei ihm etliche laue Spiele. Und dafür dann 10 Mio p. a.?:-S Das ist er einfach nicht wert, auch wenn er das nicht wahrhaben will.

    0

  • Risiko ist da doch immer bei, solange der Ersatz nicht Iniesta o. ä. Stellenwert besitzt...


    Für mich ist das eine sehr elegante Lösung (unter der Voraussetzung, dass es die Lösung ist, klar ^^), da man hier a) die Kosten nicht frappierend nach oben schraubt, b) ich glaube, PEH bekommt durch die Art der Kaderzusammenstellung eine faire Chance und natürlich c) ganz wichtig, mit der Einschätzung, dass der sportliche Abgang damit auf jeden Fall schon zu Beginn der neuen Saison kompensiert und der Kader noch ein Stückweit "Pep-gerechter " wird (der steht nämlich darauf, alle Spieler variabel einsetzen zu können)


    Wenn man das auf diesem Weg der Öffentlichkeit verkauft, kann man sein Gesicht wahren, obwohl man vor einem halben Jahr noch getönt hat, kein Verkaufsverein zu sein...


    Für mich hat der Vorstand einen Weg gefunden, mit dem man schlichtweg zufrieden sein kann. Good Job :)

  • Man ist auch nach dem Verkauf von Kroos kein Verkaufverein, da ändert sich nichts.


    Ein Verkaufsverein ist für mich ein Verein, der gegen die ganz großen Clubs keine Chance hat und bei Angeboten anderer Vereine seine Spieler ziehen lassen muss, weil der Verein für die Spieler ein Sprungbrett ist und man auf die Ablöse angewiesen ist.
    Kroos verlässt uns aber aus dem Grund, dass wir ihn offensichtlich für nicht so wichtig erachten und ihm dadurch nicht das geforderte Gehalt zahlen wollen. Wenn wir aber wollen, dass er trotzdem noch ein Jahr bleibt, dann bleibt er auch noch dieses Jahr. Eben weil wir kein Verkaufsverein sind.

  • Wenn sich das tatsächlich so zugetragen hat was die TZ da schreibt, dann kann man echt nur sagen das Kroos oder seine Berater sich verzockt haben. Vermutlich wollten die sogar den FCB mit den Götzezahlen unter Druck setzen.


    Schade das so ein Spieler geht, aber auch stark das sich dann der FCB nicht unter Druck setzen läßt und zu seinen Aussagen steht, andere Spieler die demnächst zu verhandeln beabsichtigen werden wohl genau beobachten und nun aufpassen nicht zu überreizen. Ob der Joker den Kroos nun mit Real oder anderen hatte ihm tatsächlich mehr Erfolg bringen wird als weiter beim FCB zu spielen, das wird man ja sehen...aber ich glaube es wird ganz bestimmt nicht leichter für ihn bei Real...heute Top, morgen Flop...aber es gibt ja noch Arsenal...Wenger kauft gerne Stars die wonaders Probleme hatten.

    „Let's Play A Game“

  • Schmarrn, nur weil wir kein Verkaufsverein sind heißt das doch nicht das wir gelegentlich nicht Spieler verkaufen. Und zwar wenn es der FCB will.;-) Pep und der Vorstand wollen TK nicht um jeden Preis halten. Anders als damals bei Ribery oder Lahm.;-)

    0

  • Meines Erachtens haben die sich schon mit Manchester United verzockt - und damit dass van Gaal dann Trainer geworden ist. Ja, Jarlaxle wird jetzt sagen, dass Kroos ja spielte - trotzdem passen beide nicht zusammen.

    0

  • Naja ich kann mich an keinen (damals) 21 jährigen erinnern der teurer war, und die haben den jungen gekauft, bevor sie wussten, wie er bei der WM einschlagen wird (jedes Spiel ein Tor ist für einen 22 jährigen schon Wahnsinn). Also hatten sie entweder glück, oder der Bursche ist sein Geld wirklich wert ;-)


    Für Kroos würde ich keine Neuverpflichtung mehr holen, wir haben einen Hojberg, den man jetzt langsam an die Startelf ranführen kann. Und viele vergessen auch immer Rode, der schliesslich auch ne Menge drauf hat, und schon ein Neuzugang ist der die Position 1:1 spielen kann.

    0

  • 10 Mio. und damit eine Vedoppelung seines Gehaltes.


    Alter der junge schwebt zu sehr oben! Der Audprall in Madrid wird sehr weh tun und dann gibt es kein Kalle, kein Sammer, kein Uli (wobei der kann gerade nicht), der sich wie ein Bollwerk vor ihm stellt. Da ist der kleine dann ganz alleine auf sich gestellt.


    Naja nur ***** das Geld heute so wichtig ist (und da kehre ich bei mir selber), wahrscheinlich würde ich da auch nicht nein sagen. Aber man vergesst heutzutage einfach zu schnell was man hat und ist eben nie mit was zufrieden.


    Ich hätte nichts gesagt wenn er erstmal 2.5 Millionen mehr bekommen hätte, und ihm dann sagt wenn Schweni in Rente geht kannst du das Zepter übernehmen und dann können wir über die 10 Mio. reden, aber vorher musst du dir noch etwas verdienen!


    Aber 10 Mio.? Wahnsinn, wer kommt dann als nächstes bei uns oder wer fühlt sich dann verarscht. Also an Alabas Stelle hätte ich mich dann z.b. verarscht gefühlt!


    Aber zum Glück haben wir ein Vorstand der wie schon bei Ballack, den ganzen Sche... nicht mitmacht,


    Ach und was ist aus Ballack geworden? Wieviel CL Siege hat er mit Chelsea geholt? Tjä wäre er lieber bei uns geblieben, dann hätter er heute einen! So kanns gehen!


    Für meinen Teil. Danke Toni für schöne, schlechte Spiele, für deinen Beitrag und nun viel Erfolg mit deinen 10 Mio. und den Egoisten Verein Real!


    Viel Spass dort bei der Suche nach Kameraden, viel Spass dort das du bei 0 anfangen musst (hier warst du schon auf dem besten Weg zusammen mit Müller und Co. in die Fußstapfen von Schweini und Co. zu treten, dort wirst du mit Sicherheit kein Führungsspieler werden, aber vielleicht wolltest du das ja gar nicht) und ein riesen Dank an unser Vorstand.


    Selbst wenn wir nur 25 Mio. bekommen würden ist das besser als gar nichts. So die 25 Mio. nehmen und nochmal das gleiche für einen mind. genauso guten Mann investieren!


    Thanks!

    0

  • Ach und ein kleiner Nachtrag. Ich glaube einfach das Kroos zu sehr auf seine Berater gehört hat (und der einfach Kohle machen wollte, da er sonst seine Fälle davonschwimmen sieht). So bekommt der Berater eben nochmal groß Moneten und Kroos eben das was er wollte (zumindest was er derzeit glaubt was er will)! Meiner Meinung nach hätter er Mal auf Heynckes hören sollen, aber wie gesagt. Wer nicht hören will, muss fühlen! Und Heynckes wird schon wissen warum er Kroos geraten hat, dort zu bleiben wo er ist und wo er weiß was er daran hat!


    Aber wie gesagt! Lasst uns jetzt nicht mehr über die Vergangenheit reden!:)

    0

  • Ich verstehe nicht, wieso viele Ballacks Karriere bei Chelsea immer schlecht reden. Er wurde englischer Meister und Pokalsieger und stand im CL-Finale. An alledem hatte er auch großen Anteil und hat eine richtig gute Rolle in London gespielt.


    Auch wenn er bei uns geblieben wäre, bin ich mir ziemlich sicher, dass er in Wembley nicht mehr dabei gewesen wäre und ob es vorher mit ihm geklappt hätte bezweifle ich auch, denn damals war Chelsea sportlich noch eine Nummer über uns anzusiedeln.

  • Hauptsache wir holen jetzt auch eine gute Transfersumme heraus. Schließlich hat Kroos einen Markwert von mindestens 40 Mille. Wenn man sieht, was für Vidal geboten wird, so sollten wir ihn nur an Real abgeben, wenn ein Transfererlös über 35 Mille realisierbar ist. Ansonsten sollte KH bei seinem Wort bleiben, dass Kroos 2015 bei Bayern spielt. Dann ihn besser ablösefrei 2015 ziehen lassen als ihn jetzt zu billig abzugeben. Außerdem kann er sich die Sache dann noch einmal überlegen und vielleicht ist er dann vor Ende der nächsten Saison noch ganz froh einen neuen Vertrag beim FCB zu realistischen Konditionen abzuschließen.


    Jedenfalls sollten wir uns den Verlust von Kroos adäquat vergüten lassen. Und ein Verlust ist der Abgang von Kroos erst einmal. Es ist auch unrealistisch hier so zu tun als ob Hojberg und Rode jetzt schon auf dem Niveau von Kroos spielen würden. Den werden wir noch schmerzlich auf der internationalen Ebene vermissen. Und mir stinkt es auch, dass er dann auch gerade noch an einen der Hauptgegner in der CL abgegeben werden soll.

    0

  • wenn man sieht, wie unsere Spieler hergeschenkt werden, bin ich mir fast sicher, dass wir max. 25 Mio € erhalten ;-)


    Di Maria soll angeblich 70 Mio € kosten...und der steht auch auf der Abschussliste von Real - jetzt frage ich mich, was wir falsch machen >:|

    0

  • Heißt aber doch wohl nicht, dass wir dann in diese Ligen zu Ramschpreisen verkaufen müssen. Gerade bei Abgängen in die spanische und englische Liga kann man gut zulangen, da die eh zu überhöhten Preisen ihre Transfers durchführen. Also nur wer teuer verkauft, kann auch teuer einkaufen!

    0